APPEN LTD - Entwicklung künstlicher Intelligenz

Seite 1 von 10
neuester Beitrag: 13.03.24 09:02
eröffnet am: 11.07.19 14:13 von: DigitalOne Anzahl Beiträge: 233
neuester Beitrag: 13.03.24 09:02 von: Goldi8705 Leser gesamt: 121948
davon Heute: 2
bewertet mit 4 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
7 | 8 | 9 | 10 | 10  Weiter  

11.07.19 14:13
4

321 Postings, 2357 Tage DigitalOneAPPEN LTD - Entwicklung künstlicher Intelligenz

Appen ist ein weltweit führendes Unternehmen bei der Entwicklung hochwertiger, menschlich kommentierter Datensätze für maschinelles Lernen und künstliche Intelligenz. Appen verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Erfassung und Erweiterung einer Vielzahl von Datentypen wie Sprache, Text, Bild und Video. Mit seinem fundierten Fachwissen in mehr als 180 Sprachen und dem Zugang zu einer globalen Gruppe von über 1 Million qualifizierten Auftragnehmern arbeitet Appen mit Technologie-, Automobil- und E-Commerce-Unternehmen (u.a.  Apple, Google, FB und Microsoft) sowie Regierungen weltweit zusammen, um ihnen bei der Entwicklung, Verbesserung und Nutzung von Produkten zu helfen, die auf natürlichen Sprachen und maschinellem Lernen basieren.
 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
7 | 8 | 9 | 10 | 10  Weiter  
207 Postings ausgeblendet.

02.08.22 08:13

1250 Postings, 4464 Tage mirko75was

Ist hier heute los ???  

02.08.22 08:21

1250 Postings, 4464 Tage mirko75ach

..schlechte Zahlen. Negatives Ergebnis ausgewiesen.  Das erklärt dann wohl den deutlichen Abschlag...  

10.02.23 09:27

28853 Postings, 4060 Tage Max84Appen reitet also auch die AI-Welle ;)

 
Angehängte Grafik:
unbenannt1221.jpg
unbenannt1221.jpg

10.02.23 09:27

28853 Postings, 4060 Tage Max84Volumen zieht auch an!

 
Angehängte Grafik:
unbenannt1221dsd.jpg
unbenannt1221dsd.jpg

10.02.23 11:11

28853 Postings, 4060 Tage Max84da sind wir gerade:

 
Angehängte Grafik:
fdfsdfsdfsdfsdf.jpg (verkleinert auf 54%) vergrößern
fdfsdfsdfsdfsdf.jpg

24.04.23 12:28

3 Postings, 667 Tage FriedaMarxMeine Arbeit

Ich mag dieses Büro sehr, ich habe vor ein paar Jahren 3 Monate dafür gearbeitet. Die Entwicklung, an der ich gearbeitet habe, war auch großartig. Aber das ganze Problem ist, dass mein Vertrag ausläuft. Daher habe ich eine neue Firma gefunden, bei der ich für verknüpfung Testing und Cloud-Entwicklung zuständig bin. Es fällt mir immer noch schwer, da dieses Unternehmen hohe Anforderungen an seine Mitarbeiter stellt, da es eine hervorragende Arbeitsqualität garantiert, aber ich glaube an meine Stärke.

 

23.05.23 17:08

77 Postings, 2726 Tage jippieKapitalerhöhung

heute gab es eine KE - Bezugsrechte  6 :1 für 1,85 AUD   = 1,14 Euro
Tageskurs heute bei Tradegate 1,46 und somit kann man nicht viel verkehrt machen.
Da mein Einstandspreis sowieso schon bei 3,72 liegt, habe ich mal das BR wahrgenommen und hoffe.....
 

24.05.23 14:51

28853 Postings, 4060 Tage Max84besitze 2000 Aktien und habe heute eine Gutschrift

zum 06.06 von 333 Stück bekommen.

Ist das eine Kapitalerhöhung?  

24.05.23 16:50
1

77 Postings, 2726 Tage jippieMax

wenn du der Umwandlung der Bezugsrechte durch Kauf von neuen Aktien zu 1,14 Euro nicht zugestimmt hast, sind deine Bezugsrechte verkauft worden und deshalb die Gutschrift!  

24.05.23 18:35

28853 Postings, 4060 Tage Max84in Form von diesen 333 Aktien?

26.05.23 11:27

77 Postings, 2726 Tage jippienein Max

das waren keine Aktien, sondern Bezugsrechte!  

02.06.23 08:05

28853 Postings, 4060 Tage Max84so, gerade noch rechtzeitig die Weisung

erteilt!

Bekomme 333 Aktien zu 1,14€  

28.06.23 09:25

15784 Postings, 8935 Tage LalapoKI Wert auf Tief ...

warum ... eigentlich sucht doch jeder die letzten vergessenen KLler  

28.08.23 07:29

28853 Postings, 4060 Tage Max84die Zahlen sind ja mal sehr, sehr schlecht:

 
Angehängte Grafik:
appen.jpg (verkleinert auf 77%) vergrößern
appen.jpg

30.11.23 20:37

77 Postings, 2726 Tage jippieKapitalerhöhung

meine Bank hat mich angeschrieben bezgl. KE

WKN bezogener Titel  : A12HVN
Bezugsverhältnis     : 1 : 1
WKN Bezugsrecht      : A3E2BL
Trennverhältnis      : 365 : 100
Bezugspreis          : 0,550 AUD
Bezugsrechtsnotierung:            -Bezugsfrist          : 30.11.2023 - 08.12.2023

dh. für 365 Aktien hat man das Bezugsrecht für 100 neue Aktien zum Preis von 0,55 AUD = 0,33 Euro beim derzeitigen Kurs von 0,37
Ich bin geneigt gutes Geld dem schlechtem hinterher zu werfen!?
Schlimmer kann es für mich auch nicht mehr werden, als  beim derzeitigen Verlust von  89,97%
Was denkt ihr darüber?
 

22.01.24 07:25

28853 Postings, 4060 Tage Max84Ohje, Appen ist leider Pleite

07.03.24 15:11

28853 Postings, 4060 Tage Max84Der Kurs springt langsam an!

Habe auf 1,3€ verbilligt. Nun 5000 Stück zu 1,3€ im Depot...  
Angehängte Grafik:
2024-03-07_15_09_31-....jpg (verkleinert auf 45%) vergrößern
2024-03-07_15_09_31-....jpg

08.03.24 21:32
1

77 Postings, 2726 Tage jippienachgekauft

bei 0,19 und bin jetzt bei einem Schnitt von 0,81
und der sollte bald erreicht sein - aber was dann?
Ob das noch Sinn macht, oder aussteigen?  

12.03.24 06:47
1

28853 Postings, 4060 Tage Max84Krass, Appen wurde vom Handel ausgesetzt!

Der Aktienkurs von Appen Ltd ( ASX: APX ) schoss am Dienstag um 41 % in die Höhe, bevor die ASX eine Handelspause ankündigte , bis kurz vor 13 Uhr eine Ankündigung erfolgte.

Die Appen-Aktien erreichten im Tagesverlauf einen Höchststand von 1,17 US-Dollar und fielen dann auf 1,08 US-Dollar zurück, bevor die Pause in Kraft trat.

Dieser Intraday-Höchststand war ein großer Sprung gegenüber dem gestrigen Schlusskurs der Appen-Aktie von 83 Cent.

Es ist auch das erste Mal seit Oktober letzten Jahres, dass die Aktie über 1 US-Dollar gehandelt wird.

Es gab keine offiziellen Nachrichten von Appen, die den Anstieg des Aktienkurses heute erklären könnten.

Allerdings sind ASX- Technologieaktien derzeit die zweitbesten Performer unter den 11 Marktsektoren, sodass Appen heute vielleicht ein wenig Branchenoptimismus verspürt.

Der S&P/ASX 200 Information Technology Index (ASX: XIJ) ist um 0,6 % gestiegen.

Die Handelspause wurde von der ASX-Compliance-Abteilung angekündigt. Dies deutet auf die Möglichkeit hin, dass die folgende Ankündigung ein „Bitte erklären“ der ASX an Appen sein wird.

Während wir auf die ASX-Ankündigung warten, werfen wir einen Blick auf die neuesten Nachrichten von Appen.

 

12.03.24 09:10

28853 Postings, 4060 Tage Max84auch auf Xetra kein Handel mehr möglich :(

12.03.24 09:46

28853 Postings, 4060 Tage Max84Appen erhält Fusionsangebot von Innodata aus USA

Am 12. März 2024 um 08:49 Uhr

Das australische Softwareunternehmen Appen teilte am Dienstag mit, dass es ein Angebot des US-Unternehmens Innodata für eine mögliche Fusion der beiden Unternehmen im Rahmen einer Aktientransaktion erhalten hat. (Bericht von Poonam Behura; Bearbeitung durch Rashmi Aich)

 

12.03.24 09:55

2 Postings, 102 Tage Goldi8705Auswirkung?

Wie wird sich das wohl auf den Kurs auswirken? Wie sind eure Einschätzungen?  

12.03.24 09:57

28853 Postings, 4060 Tage Max84interessant:

12. März (Reuters) – Das australische Softwareunternehmen Appen APX.AX gab am Dienstag bekannt, dass es ein Angebot des US-amerikanischen Unternehmens für digitale Datenlösungen Innodata INOD.O für eine mögliche Fusion der beiden Unternehmen im Rahmen eines All-Stock-Deals erhalten habe.

Appen sagte, das Angebot biete Innodata-Aktien im Wert von 0,70 A$ pro Aktie des Unternehmens, nannte jedoch keine weiteren Details zu dem Deal.

Appen und Innodata antworteten nicht sofort auf die Anfragen von Reuters zur Bestätigung des Geschäftswerts.

Appen sagte, es wolle den potenziellen Wert verstehen, den das vorgeschlagene Angebot für seine Aktionäre mit sich bringe, und fügte hinzu, es habe einem begrenzten Austausch vertraulicher Informationen auf nicht-exklusiver Basis zugestimmt.

Innodata sei eine der mehreren Parteien, die Transaktionen über strategische Investitionen oder den Verkauf eines Teils oder des gesamten Appen-Geschäfts vorgeschlagen haben, sagte das australische Unternehmen.

Der Verkauf erfolgt, da Appen, einer der weltweit größten Schulungsanbieter für künstliche Intelligenz, unter einem schwierigen Betriebsumfeld und einer schwachen globalen Nachfrage gelitten hat, was das Unternehmen in den letzten Monaten zu Kosteneinsparungsinitiativen gezwungen hat.


 

13.03.24 09:02

2 Postings, 102 Tage Goldi87053 red flags from Appen's takeover offer

KEY POINTS
Appen's recent share price rally was likely fuelled by a month-old takeover bid from Innodata
Innodata shares are down around 50% since mid-February following a short selling report and underwhelming earnings
Innodata's recent share price weakness suggests the takeover offer is not worth as much as the stated 70 cents per share
Appen (ASX: APX) shares miraculously rallied more than 300% in the past month, only to disclose that it had been in possession of a month-old proposal from US-based digital data solutions company Innodata.
In a perfect world, the timely disclosure of such material information would likely have been appropriate to ensure transparency and fairness.
The company said it chose to withhold the announcement as there was "no certainty that the Indicative Proposal will result in a binding proposal for Appen, what the terms of such a proposal would be, or whether there will be a recommendation by the Board."
Below, we're going to take a deep dive into the takeover bid and bring forth three key issues with the takeover bid.
#1 The Bid

Appen said the offer was priced at 70 cents worth of Innodata shares, which "equated to a premium in excess of 100% to the Appen share price at the time the Indicative Proposal was provided." The last time Appen traded sub 35 cents was on 19 February 2024.
Between 19 February and 12 March, the stock rallied 208.6% to a 5-month high of $1.07.
APX 2024-03-13 12-03-10
Appen price chart (Source: TradingView)

Tech stocks might be all the rage right now but leading names like Nvidia, Wisetech and NextDC have rallied around 15-20% (also off the back of impressive earnings too). Could well-informed insiders be fuelling the Appen rally?
#2 The Bidder

Innodata specialises in helping businesses with their data challenges via a combination of advanced technologies and human expertise. Here's a breakdown of their key offerings:
Data annotation: Innodata helps companies collect and label complex data sets for training AI and machine learning models. This ensures the models have high-quality information to learn from, leading to better accuracy.
AI-powered Solutions: Innodata offers a suite of AI-enabled software platforms and managed services. These tools can automate tasks, improve data workflows, and help businesses leverage AI for digital transformation.
Much like Appen, Innodata suffered the loss of a large client in 2022, which contributed about US$8.5 million in revenue for the full calendar year (representing approximately 10.8% of Group revenues). Innodata's revenue has only recently returned to levels prior to the loss of the major client.
2024-03-13 12 00 48-Investor-Presentation-Short Jan-2024-1.pdf
Source: Innodata 4Q23 results

Innodata has a market cap of approximately US$172 million (A$260 million), not much bigger than Appen's current market cap of A$205 million. This isn't exactly a scenario where a well-established and well-capitalised US tech giant swoops in to take out Appen. It's more like two Appens merging together ...
#3 Innodata is no better

Appen's recent price action might be a little suspicious but Innodata is no better.
The stock is down 51.2% since 14 February, with notable drops recorded on:
16 February (-30.5%): Wolfpack Research published a report on Innodata that alleges “despite management’s pumping that it is ‘delivering the promise of AI to many of the world’s most prestigious companies,’ it is a deteriorating, manual data-entry business driven by offshore labor, not innovation.” On the same day, US law firm Block & Leviton advised any shareholders who purchased Innodata shares and seen their investment fall, to reach out.
23 February (-16.6%): December quarter 2023 results
12 March (-16.3%): In response to the Appen takeover news
INOD 2024-03-13 12-03-54
Innodata price chart (Source: TradingView)

Food for thought

What is the deal worth: Appen said the offer was valued at 70 cents worth of Innodata shares per Appen share (at the time the Indicative Proposal was provided). We can conclude the offer was made around mid-January to mid-February. Innodata shares have tumbled around 30% since mid-January, which implies the scrip deal is worth more around 50 cents per share or 50% below current levels.
What now: If the deal were to move forward, then i) Appen's shares are trading at a substantial premium at the moment (currently 98 cents) and ii) this would peg Appen's share price to that of Innodata. If Innodata suffers, so will Appen.
The deal is currently non-binding and indicative. Appen has appointed Barrenjoey and Allens to assist it with its assessment of the takeover.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
7 | 8 | 9 | 10 | 10  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben