SMI 12?026 0.4%  SPI 15?577 0.5%  Dow 34?761 -0.2%  DAX 15?652 0.2%  Euro 1.0902 0.3%  EStoxx50 4?170 0.6%  Gold 1?754 -2.2%  Bitcoin 44?103 -0.4%  Dollar 0.9268 0.7%  Öl 75.6 0.2% 

Meine Wirecard-Gewinne - Thread!

Seite 819 von 821
neuester Beitrag: 20.05.21 17:14
eröffnet am: 09.02.19 14:33 von: BorsaMetin Anzahl Beiträge: 20516
neuester Beitrag: 20.05.21 17:14 von: professorVa. Leser gesamt: 2521113
davon Heute: 1045
bewertet mit 22 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 817 | 818 |
| 820 | 821 Weiter  

22.08.20 22:17

7696 Postings, 1555 Tage hardylein@tire300

Oder werden wirklich nur die Prozeßkosten und nicht die Anwaltskosten 100% gedeckt.  

22.08.20 22:17
1

320 Postings, 404 Tage tire3000Hardylein

Ja, aber in dem Fall trägt das Risiko dafür allein der PKF. Da man die Forderung quasi abtritt.
Daher kommen PKF ja meist erst, wenn diese auch einen Prozessgewinn erwarten...  

22.08.20 22:19

891 Postings, 3123 Tage capecodderIch würde von nicht mehr als 10 %

Ausgehen, und das ist schon fast zu optimistisch.  

22.08.20 22:19
1

320 Postings, 404 Tage tire3000Capecodder

du machst beruflich genau was?  

22.08.20 22:20

7696 Postings, 1555 Tage hardylein@tire300

ja, wenn die Klage ganz gewonnen wird, dann 70%. Sie wird aber oft nicht ganz gewonnen, da das Gericht häufig eine Mitschuld sieht. Mit dem Beispiel können sicher viele leben. Auch spielen die Vertragsbestandteile eine Rolle, die sind hier nicht ganz bekannt.  

22.08.20 22:21

7696 Postings, 1555 Tage hardyleinNur in 2 von 10 Fällen sollen PKF zustimmen!

22.08.20 22:24

891 Postings, 3123 Tage capecodderEure Ansprüche gegenüber

WC und E&Y bestehen zwar definitiv zu Recht, aber bei WC ist nicht zu holen und E& Y haben sich abgesichert. Nach der Enron Pleite und dem Untergang von Anderson haben die Big 4 ihr Risiko minimiert, folglich ist für Euch E& Y Deutschland haftbar zu machen, da ist nicht viel zu holen.  

22.08.20 22:27

891 Postings, 3123 Tage capecodderFür mich bleibts dabei

Bei irgendwem zu unterschreiben bringt Null Vorteile  

22.08.20 22:27
1

320 Postings, 404 Tage tire3000Hardylein

ja, wir werden sehen.
Aber alleine das es PKF gibt, lässt zumindest Chancen vermuten.
Wie EY 3 Jahre lang keine direkten Salbenbestätigungen einholen, werden Sie sicherlich vor Gericht offenlegen, sofern sonst der Existenzverlust drohen sollte.

Dann könnte es spannend werden, wer veranlasst hat, dies entsprechend nicht zu tun:)  

22.08.20 22:31

7696 Postings, 1555 Tage hardylein@tire3Würde tatsächlich nur 10% erstritten werden,

wie sähe die Sache dann aus?

10000 Schaden  
10% Bruttoschadenersatz   = 10000
- RA-PKosten  (0,9 * 12000)   = 10800
Nettoschadenersatz                = Minus 800

dh. doch der Kläger erhielte gar nichts.  

22.08.20 22:32
1

320 Postings, 404 Tage tire3000Capecodder

Die Anspruchsgegner werden definitiv mehr.
Die FIU hat ja bereits zugegeben, Hinweise nicht bearbeitet zu haben. Die Bafin wird das auch nicht aussitzen können.
Gut ist übrigens auch, dass die Legislaturperiode sich dem Ende neigt, dann müss der UA ein bißchen Gas geben:)  

22.08.20 22:33

7696 Postings, 1555 Tage hardyleinSorry 1000000 Schaden

22.08.20 22:33

7696 Postings, 1555 Tage hardyleinNochmal, Sorry 100000 Schaden

22.08.20 22:36
1

320 Postings, 404 Tage tire3000Hardylein

exakt, wobei ich mir beim einem Teilgewinn mit den RA und Prozesskosten nicht sicher bin.
Aber sofern die Quote sehr gering ist, könnte es sein nichts zu bekommen. Aber in dem Fall würde man auch den nagativen Schadensersatz nicht leisten müssen ( in dem Beispiel minus 800).

 

22.08.20 22:36
1

7696 Postings, 1555 Tage hardyleinAußerdem ist zu beachten, dass die PKF

auch falsche Freunde sein können und Konkurs anmelden. Ratet mal , wer dann zahlt?  

22.08.20 22:37
1

2656 Postings, 1114 Tage Freiwald.Kopfgeldjäger auf Marsalek ansetzen

wäre evtl. lohnenswerter  

22.08.20 22:39

7696 Postings, 1555 Tage hardyleinDeshalb würde ich einen PKF suchen , der solvent

ist. Die Allianz zum Beispiel. Sagen die nein , dann weiß man wo man dran ist.  

22.08.20 22:40
1

7696 Postings, 1555 Tage hardylein@Freiwald*

22.08.20 22:47

7696 Postings, 1555 Tage hardylein@tire3000

das Aufteilen der Kosten wäre auch dem Grundgedanken der PKF entgegengesetzt. Trotzdem,
möglich ist alles.  

Ich wusste zB. nicht , dass meine Fielmannbrillenversicherung nur zwei Jahre lang für Schäden aufkommt. Zahlt man über die zwei Jahre hinaus, zahlt man umsonst.  Kein Geld zurück für die Kunden.  

22.08.20 23:02

891 Postings, 3123 Tage capecodderTire

Ihr macht Euch Illusionen betreffend Behördenhaftung. Da wird nichts kommen, sorry.
E&Y hat auch wieder etwas Boden gutgemacht durch die Schauspielnummer von WC. Die werden auch versuchen , sich rauszuwinden. Lieber konservativ bleiben, würde mich wundern wenn es mehr als 10 % Quote werden  

22.08.20 23:04
1

320 Postings, 404 Tage tire3000Capecodder

Ist deine Meinung, ich hab meine Meinung.

Und nun lass es doch einfach so stehen.

Es ist anstrengend.  

22.08.20 23:05

7696 Postings, 1555 Tage hardylein@capecodder

Frage an Dich: Weshalb können die RAkosten bei einer teilweisen Obsiegen anteilig angerechnet werden.?  

22.08.20 23:07

7696 Postings, 1555 Tage hardylein@capecodder

bei 10% hieße das, es wäre gerade kostendeckend. Zusätzlich trägt man das Ausfallrisiko des PKF.  

22.08.20 23:09

891 Postings, 3123 Tage capecodderWas ist mit teilweisem obsiegen gemeint

Vergleich? Dir wird die Summe zu gesprochen, Gegenseite kann nicht zahlen?

Was meinst Du genau?  

22.08.20 23:10

7696 Postings, 1555 Tage hardylein@capecodder

teilweises Obsiegen.  dh. wenn man nur zum Beispiel miit 10 oder 70% gewinnt.  

Seite: Zurück 1 | ... | 817 | 818 |
| 820 | 821 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben