AMC Entertainment Holdings 2.0 - Todamoon?!?

Seite 1 von 1735
neuester Beitrag: 03.02.23 23:16
eröffnet am: 19.03.21 15:31 von: The Uncecso. Anzahl Beiträge: 43365
neuester Beitrag: 03.02.23 23:16 von: GlaubeVerse. Leser gesamt: 11544020
davon Heute: 1852
bewertet mit 120 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1733 | 1734 | 1735 | 1735  Weiter  

19.03.21 15:15
120

96 Postings, 687 Tage The UncecsorerAMC Entertainment Holdings 2.0 - Todamoon?!?



Dieser Thread soll in erster Linie zum offenen und freien Meinungsaustausch über die AMC Entertainment Holdings AG und auch zur Unterstützung der Bewegung unserer amerikanischen Freunde dienen.    
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1733 | 1734 | 1735 | 1735  Weiter  
43339 Postings ausgeblendet.

03.02.23 17:16

1975 Postings, 1360 Tage Graf Rotz@Hans R.

Du schreibst:
"Eigentlich müßten wir uns fragen, ob wir Anleger ihm gerecht werden?!"

Da wäre ich ganz bei Dir, wenn ich hier nicht von den Zielen "Revolution der Kleinanleger/Apes, Systemverbesserung, SQ" angezogen worden wäre, und wenn diese Ziele nicht immer noch in meinem Kopf herumschwirrten.

Ohne diese Ziele, also bei einer gewöhnlichen Aktie,  müsste ich mir sagen: "ok, lass' AA halt mal weiter werkeln, schauen wir, wie es sich in vielen Jahren mit dem Kurs entwickelt hat."

Beim Kurs bin ich allerdings  ja schon 'runter von meinem dreistelligen Pferd (nachlesbar).  

03.02.23 17:20
7

485 Postings, 1436 Tage scalper32@Hans

nein tun sie offensichtlich nicht ....

(ohne jetzt echte Fußballfans zu verärgern)


aber ich stelle mir hier genau das Szenario vor wie die grölenden und pöbelnden Zuschauer
auf der Tribüne auf das Spielfeld schreien, eng an ihr Stadionbier klammernd und relativ anonym in der Menge irgendwelche Rufe auf die Spieler hinauswerfen.
die eigenen Fähigkeiten reichen nicht mal im Ansatz um nur auf 5 Minuten der Leistung der Spieler zu kommen. Aber man hat ja schließlich ein paar Euronen in den Topf geworfen und erwartet mit leichter Gier getrieben auch den schnellen Taler um anschließend schneller mit der nächsten U-Bahn wieder zu verschwinden als man aufgetaucht ist...  eine Verwantwortung habt ihr ja mit eurem Einsatz nicht.
unser Management allerdings schon.

Ich begrüße es daher sofern wir die Themen wieder in eine sachlichere Bahn lenken können.
für alles andere schäme ich mich ein bißchen fremd. (auch im Sinne für unsere stillen Mitleser)









 

03.02.23 17:30
4

2075 Postings, 618 Tage BauchlauscherSeewölfin

"enttäuschte Apes"

Diese beiden Worte in einem Satz passen nicht zueinander.

Entweder ist man ein APE oder nur ein Zocker, der auf die schnelle Kohle aus ist.
Wie Schulle schon schrieb. Ich wünsch dir deinen Einstandskurs zurück und dann auf nimmerwiederlesen.

Wer ein APE ist, der bleibt, der schreibt, der hodlet, der hatlet und kauft hin und wieder nach.
 

03.02.23 17:31
1

1975 Postings, 1360 Tage Graf Rotz@scalper

Zu Deinem Vergleich hätte ich nur eine Kleinigkeit anzumerken:
Es sind bei sehr vielen wohl nicht nur "ein paar Euronen", die in den Topf geworfen wurden.
Und dann dürfen sich diese auch kritisch melden, auch lauthals, auch überzeichnend, auch sarkastisch... finde ich jedenfalls.

 

03.02.23 17:34
3

364 Postings, 574 Tage MHMsport@DerGeerät

Nach meiner Information tatsächlich der 8. Februar.

"Information relating to the above matters is set forth in the attached proxy statement. Only those holders of record of shares of Common Stock and registered holders of Series A Preferred Stock on the books of Computershare Trust Company, N.A. (the “Depositary”) (or AMC Preferred Equity Units (“APEs”) representing such shares of Series A Preferred Stock) at the close of business on February 8, 2023, the record date for the Special Meeting, will be entitled to vote at the Special Meeting or any adjournment or postponement thereof. At the close of business on the record date, the Company had [517,580,416] shares of Common Stock and [9,298,497] shares of Series A Preferred Stock (with [929,849,612] APEs representing such shares of Series A Preferred Stock) outstanding and entitled to vote."

https://d18rn0p25nwr6d.cloudfront.net/...-43a2-b45f-bf37f06ad033.html
 

03.02.23 17:43
1

1975 Postings, 1360 Tage Graf Rotz@MHM

Und wenn die  Retailer-Depots am 08.02.2023 viel mehr Stimmen ausweisen, als nominell vorhanden sein dürften?
Denkbar? Und was geschieht in einem solchen Fall?  

03.02.23 17:46
9

2932 Postings, 2663 Tage Tommy2015#Scalper, du sagst es, Nagel auf den Kopf

getroffen.. 1+, setzen !! :-)

Es gibt scheinbar nicht nur 5 Millionen Bundestrainer, sondern auch einige Millionen Investmentprofis und einige die scheinbar auch gut CEO von AMC könnten... Chapeau !

Trau ich mir nicht zu... aber jeder nach seiner Überzeugung..
und scheinbar vergessen einige das AA bzw WIR Retailer gegen einen übermächtigen Gegner kämpfen, der es gewohnt ist zu siegen, der es gewohnt ist sich alles zurecht zu biegen, der es gewohnt ist alles zu seinen Gunsten zu manipulieren....  seien es die Aktienkurse.....  Klar.. AA hat es ja zu verantworten das der APE Kurs Mega in die Tiefe rauschte... das der AMC Kurs ebenfalls manipuliert wird... is klar... er hat zumindest mit dem Verkauf von den APE´s in der Gegend von  0,67 etwas an Geld in die Firma geholt.. und ebenfalls mit Antara für etwas "finanziellen Spielraum" gesorgt... und er wird sich ebenfalls mit den Manipulationen beschäftigen, wie nun auch andere CEO´s.... weil sie die Chance ebenfalls erkannt haben, auf der Welle Retailer / Firmen gegen Manipulationen an der Börse mit zu reiten, und der Kampf nun "aussichtsreicher und öffentlichkeitswirksamer" ablaufen kann und wird.. gegenüber noch vor 2 Jahren !!
wie auch immer... was sind denn eure Aktionen bis dato gewesen? Was habt ihr unternommen in den 2 Jahren? ich meine außer vom Spielfeldrand zu grölen wie schlecht "gespielt" wird?

 

03.02.23 17:50
3

485 Postings, 1436 Tage scalper32@Graf

da stimme ich dir wie vemutlich jeder hier voll und ganz zu

ein paar mehr Bohnen sind es bei manchen mit sicherheit, ja.
ich wollte nur vermeiden eine Messlatte zu setzen wer mit wieviel hier investiert ist. Für manche Kleinanleger ist es eben alles was sie zur verfügung haben. und jedem wird auch sein Erfolg gegönnt.

ich bin auch der letzte der versucht zu zensieren oder ähnliches. dafür sind Foren und Platformen zum Meinungsaustausch ja da.

Für alle ist es eine schwierige etwas undurchsichtige Lage.

Man muss aber auch sagen, es ist eine Gesamt Situation, die gab es so noch nicht.
Folglich kann man kein Schema F hinzuziehen um zu sagen welche Maßnahme seitens des Managements funktioniert, oder eben ungünstig war.

Sofern das alles scheitert und es sich als Scam rausstellt. Da bin ich mir sicher sind wir uns alle einig ..und dürfen Eier werfen ; )    falls wir die uns in den USA noch leisten können..














 

03.02.23 17:53
5

2165 Postings, 2124 Tage Hans R.auch lauthals, überzeichnend, sarkastisch

@Graf Rotz

Vor längerer Zeit habe ich diesen Thread hier an AMC Interssierte empfohlen.

Seit der Initiator (T_U) selbst eher negativ über die anstehenden Veränderungen denkt und da Adam Aron mit einbezieht, und demzufolge hier kritische Stimmen scheinbar die Oberhand bekamen könnte ich diesen Thread hier nicht mehr als da empfehlen, was er mal war:
Eine Institution, eine gute Infoquelle für diejenigen die für den APE Gedanken stehen.

Wo sind die diamantenen Eier hin?

Obiges aus dem Betreff könnte man ja vielleicht eher im anderen dafür offenen Thread disskutieren?

Ich habe vollstes Verständnis für Kritik an Vorgehensweisen von CEOs ...
... wenn man sie und dessen Konsequenzen denn verstünde.

Der Kampf in dem wir stecken ist vielschichtig, da Politik, Behörde (SEC) und Prime Broker + Nicht Regierungs Organisationen mit drin stecken.

Alte Börsenregeln gelten heute nicht mehr.
Es gibt gewollte Absprachen der Markteilnehmer miteinander (SEC).

--------------------------------------------------

Angenommen man schreitet also ein und unterbindet die AMP in AMC Umwandlung samt Reverse Split.

Und dann?
Was hätte das für Konsequenzen?
Antara könnte die billig gekauften APE auf den Markt schmeißen weil die Frist um wäre.

Aber was würde man ab da tun um einen Squeeze zu forcieren?

Eine Kapitalerhöhung die AMC gut dastehen lassen würde und von willigen APEs getragen würde?
Ich weiß nicht wie potent die APEs noch sind ob sie noch "milliarden" investieren könnten und wollten.

Roger Hamiltons Gruppierung beitreten und alles umsetzen was dort empfohlen wird?

Auch keine Garantie. Das ist quasie das 1. mal dass man solche Instrumente gegen shortHF anwendet.
Auch die haben keine "Gewissheit".

 

03.02.23 18:09
7

364 Postings, 574 Tage MHMsport@Graf Rotz

Interessante Frage natürlich. Dieses Szenario ist letztendlich abhängig davon, wie viele Aktien synthetischer Natur im Umlauf sind und wie viele Anlegerstimmen den Weg zur Abstimmung finden. Wenn es so kommt, dann wird es schwungvoll nach oben gehen mit dem Kurs. Wenn weniger als die nominell ausgegeben Aktien abstimmen, kann es theoretisch folgendes bedeuten:
- es haben nicht alle abgestimmt und es gibt keine synth. Aktien oder
- es haben nicht alle abgestimmt und es gibt synth. Aktien, die aber aufgrund der geringen Stimmabgabe nicht aufgedeckt werden konnten oder
- es wurde an irgendeiner Stelle manipuliert, um es (noch) nicht aufzudecken.

Es stellt sich nun tatsächlich die Frage, was passiert? Sicherlich würde man nicht abstimmen, da es eine eindeutige Unregelmäßigkeit gäbe und dadurch jedwede Abstimmung anfechtbar wäre.

Nun stelle ich aber auch noch eine Frage: Könnte es von Seiten des Vorstands gewollt sein, dass man mehr als 100% anwesende Stimmen hat? Diese Abstimmung, deren Ergebnis von vielen als gesetzt angesehen wird, bewegt die Anleger. Jede Seite hat ihre Argumente und es wird kontovers diskutiert und beide Interessengruppen wollen den für sie selbst richtigen Ausgang. Könnte es Kalkül (andere würden es als Schachzug bezeichnen) des Vorstands sein, durch die aufgeheizte Stimmung der Anleger möglichst viele zur Abstimmung zu bewegen, um dadurch Unregelmäßigkeiten aufzudecken? Der Kurs würde nach oben schnappen, die ungeliebte Abstimmung wäre hinfällig, Antara könnte mit dicken Gewinnen verkaufen ohne vertragsbrüchig zu werden, weil die Abstimmung nicht rechtzeitig stattfinden konnte, der Vorstand könnte mit einer anzahlmäßig kleinen KE das Unternehmen sanieren und die Anleger wären auch zufrieden. Also das ist jetzt nur ein Gedankenspiel...
 

03.02.23 18:46

5516 Postings, 2033 Tage Bullish_HopeMHMsport: Antara und Voting 16:04Uhr

Sehr gute Gedanken(spiele) die du eingebracht hast-speziell auch der letzte Absatz-Respekt!  

03.02.23 18:49
6

33 Postings, 325 Tage GainsAdam Aron zu tZERO

https://twitter.com/ceoadam/status/1621562778598121474


Important skills for a CEO are good judgement and good instincts.  I took so much flack, and vitriolic personal insults, for not embracing tZERO. On Jan 10, the SEC censured and fined tZERO. Today, tZERO Crypto announced it will cease operations. So glad I stayed away from tZERO.

Wichtige Fähigkeiten für einen CEO sind ein gutes Urteilsvermögen und ein gutes Gespür. Ich habe so viel Kritik und bissige persönliche Beleidigungen einstecken müssen, weil ich tZERO nicht angenommen habe. Am 10. Januar tadelte die SEC tZERO und verhängte eine Geldstrafe. Heute gab tZERO Crypto bekannt, dass es den Betrieb einstellen wird. Ich bin so froh, dass ich mich von tZERO ferngehalten habe.

 

03.02.23 18:59
3

485 Postings, 1436 Tage scalper32@gains

und wer hatte laustatk tZero damals empfohlen

ja genau: Marc Cohodes  

03.02.23 19:01
7

70 Postings, 462 Tage WartmersabAntara Pro und Kontra

man kann über den APE-Verkauf an HF Antara Vermutungen und Bedenken in jeglicher Weise tätigen und dann hier im Forum kommunizieren.
Aber alles in allem ist das Wieso Weshalb Warum Brimborium prinzipiell nicht mehr als nur Vermutungen von Retailern. Also reine Theorie und nicht belegbar.

Seit der uns allen bekannten Meldung dazu am 22.12.2022 ist der 0,65$ Pennystock Kurs von APE mehr oder weniger kontinuierlich bis auf aktuell knapp über 3$ gelaufen. Das ist realer Fakt.

Klar hätte das alles vermutlich auch Retailerfreundlicher ablaufen können oder müssen und schlichtweg nicht ohne Begründung durchgezogen werden dürfen...... möglicherweise... könnte sein... wäre für uns alle wohl besser gewesen....

Zumindest ist aber ab diesem Zeitpunkt, aus welchen Gründen auch immer, eine deutliche Steigerung im APE Aktienkurs, eine erhöhtes Interesse der Medien und der Öffentlichkeit, sowie ein massiver zusätzlicher Druckfaktor bei Hedgefonds, Brokern sowie am allgemeinen Martgeschehen erkennbar. Das heißt, die Dinge entwickeln sich seitdem für uns alle in die anvisierte Richtung.  Es kann hier jederzeit eine massive Kursbewegung aus den besagten Gründen hervorgerufen werden. Die nächste Woche wird uns wohl die zukünftige Richtung aufzeigen. Ich hodle solange weiter und bin gefesselt im spannendsten realen Börsenkrimi, welchen es wohl so nur einmalig geben wird.  

03.02.23 19:20

1975 Postings, 1360 Tage Graf Rotz@Tommy2015 #43347

Ich akzeptiere durchaus Deinen m.E. zumindest vertretbaren Standpunkt,

bis auf das hier schon öfter Gelesene,
Zitat:

"...was sind denn eure Aktionen bis dato gewesen? Was habt ihr unternommen in den 2 Jahren?..."

Das mag, pardon, durchaus eine probate Lehrermethode gegenüber kritischen Schülern sein (die sich dann, mundtot gemacht, oftmals  noch ohnmächtiger fühlen als zuvor),

auch erscheint sie m.E.  in mittelständischen Familiengesellschaften berechtigt sein, wo dem faulen Neffen, der nur seine Ausschüttungen kassiert, im übrigen jedoch die rückläufigen Erträge des Unternehmens moniert, aufgefordert wird, er solle sich mal selber in die Geschäftsführung einbringen oder wenigstens die Rechnungen versenden etc.,

m.E. ist sie aber nicht berechtigt bei körperschaftlich organisierten Publikumsgesellschaften mit mehreren Millionen Aktionären wie im Falle der AMC, bei denen das Gesellschaftsrecht den einzelnen Aktionären von Haus aus  nur höchst schwache Mitwirkungs- und Einflussrechte (außer der Abstimmung in der HV) zugesteht.

Was ich dann schon eher akzeptiere, ist der Hinweis: "meckern bringt nichts und macht schlechte Stimmung".








 

03.02.23 19:23
1

791 Postings, 487 Tage TheCatMHMsport, ein schöner Gedanke

#43350 “Könnte es von Seiten des Vorstands gewollt sein, dass man mehr als 100% anwesende Stimmen hat?“

Ich möchte kein Spielverderber sein und würde mich darüber freuen. Hast du aber dabei folgendes bedacht? Davon abgesehen, dass nicht alle Amerikaner abstimmen werden, befinden sich auch viele Amc und Ape Aktien im Ausland? Also dürfte der größte ausländische Anteil (nicht nur Deutschland sondern weltweit) bei der Abstimmung fehlen. Der Überhang an synthetischen müsste also enorm sein und AA hat doch gesagt es gibt keine Beweise für synthetische Shares… Passt etwas nicht.  

03.02.23 19:44
2

2294 Postings, 3963 Tage cromwellemal ein Gedanke

der clevere kauft AMC weil die unwissenden APE  kaufen und dadurch der Kurs nachzieht.
Und SQ Potenzial liegt bei AMC weitaus höher.

Hodl

Nur meine Meinung keine Handlungsempfehlung!!!
 

03.02.23 19:58
1

2075 Postings, 618 Tage Bauchlauschercromwelle

das meinte ich ja auch mit mit meinen letztes Post´s, die nun gelöscht sind.
Parität AMC - APE

Steigt AMC muss APE nachziehen.

Und diese Woche sehen wir dieses Schauspiel an den Kursen.

Gut für uns :-)  

03.02.23 20:20
4

481 Postings, 632 Tage GlaubeVersetztBerg.Untermauern

Die Tweets von AA untermauern MHMsports Theorie, denn er ruft ja darin explizit JEDEN Aktionär zur Abgabe seiner Stimme beim Voting auf und betont wie wichtig die Abstimmung ist. Ich bin gespannt auf den Record Day, da ja angekündigt wurde das die Ausgabe der APE unter strengster Überwachung von Share Intel (?) steht...klar haben alle ihre Anteile bekommen, aber das war wahrscheinlich mal wieder Gemauschel seitens HF und Tricksereien....was nun beim Record Day? Wie will man da angemeldete stimmberechtigte Shareholder "wegradieren"? Unterm Strich wissen wir alle Nichts, aber mein "Bauchlauscher" Gefühl sagt mir die stoische Ruhe seitens AA ( der sehr wohl unter den momentanen Anfeindungen zu leiden hat weil es vor giftigen SeeSchlangen nur so wimmelt ) daher ruht weil er sich und die Apes zuletzt lachen sehen wird. To be continued und BELIEVE in the Process.

#ApesTogetheOnlyHFwarOpponent

Keine Handlungs-oder Handelsempfehlung - nur meine Meinung  

03.02.23 20:32
3

364 Postings, 574 Tage MHMsport@Bullish_Hope

Wie gesagt, Gedankenspiele. Vorhersagen können es nur die Wenigsten und vermutlich haben andere eine bessere Datenlage als der gemeine Kleinanleger. Zu meinem letzen Absatz gibt es allerings auch Fragezeichen, da eben die Filings aussagen, dass Verkäufe innerhalb von 90 Tagen oder bis zur HV beschränkt werden. Das könnte man als Widerspruch zum bisher Genannten sehen, andererseits ist eine Beschränkung kein Verbot, sondern eine Möglichkeit innerhalb von Grenzen oder Bedingungen zu handeln.

@TheCat
Daran habe ich im ersten Absatz gedacht. Ich kenne die genaue Aktionärsstruktur nicht, aber allgemein geht man davon aus, dass die Mehrheit der Aktien in den Depots der US-Amerikaner liegen. Wie auch immer die Verteilung ist, würde es tatsächlich eine erhebliche Anzahl an synthetischen Aktien benötigen, um unter genannten Prämissen mehr als 100% anwesende Stimmen zu haben. Nun gab es aber Schätzungen die von einer vielfachen oder sogar zigfachen der Anzahl ausgehen, was der enorme Überhang wäre.
AA mag das gesagt haben, aber das kann genauso auch taktischer Natur gewesen sein. Was haben manche CEOs schon alles gesagt, um ein paar Tage später die ganze Welt mit dem Gegenteil zu verblüffen? Es gibt zumindest in unserem Fall auch einige, die sich sicher sind, dass AA mit dieser Aussage daneben liegt. Manche fordern ihn ja sogar deutlich auf, sich zu regen.  

03.02.23 21:21
16

481 Postings, 632 Tage GlaubeVersetztBerg.@HF und analysierende Bots

um euch ein wenig behilflich zu sein beim Durchlesen der verschiedenen Foren in Bezug auf Stimmung etc. ein kurzes Tagesresume:

KEINER der APES hat verkauft - weder seine AMC noch seine APE Anteile
ALLE Apes haben registriert, daß die HF noch nicht gecovert haben

Sowohl APES als auch HF wissen das dies hier das Endgame ist.

Unter Berücksichtigung aller Nachteile und Konsequenzen werden die APES selbst bei einem nicht-eintretenden SQ weiterexistieren - was den Unterschied zu den HF darstellt - ein SQ bedeutet das ENDE.... und aufgrund der vielen aktuellen Baustellen und sich entgegenstellender couragierter Unternehmen ist es nur eine Frage WER bzw. Was das Faß zum Überlaufen bringen wird und den ulimativen ShowDown auslösen wird. Auch ein Samuel ist nicht mehr unter euch. Who is Next?

Alle APES sind gespannt und werden sich das große Bühnenschauspiel des 21 ten Jahrhunderts nicht entgehen lassen.
Deshalb sind WIR hier. Wegen EUCH. Für UNS.

Wir werden nicht gehen. PROMISED ;-)

Keine Handlungs- oder Handelsempfehlung - nur meine Meinung.
 

03.02.23 23:08

1975 Postings, 1360 Tage Graf RotzMein Azit der Woche:

Aus irgendeinem noch aufzuspürenden Grunde scheint das
Niedershorten von AMC/APE
entweder
a) nicht mehr zu funktionieren
oder
b) konzertiert bewusst aufgegeben worden zu sein.  

03.02.23 23:08

1975 Postings, 1360 Tage Graf Rotzsorry: Fazit

03.02.23 23:16
1

481 Postings, 632 Tage GlaubeVersetztBerg.Interessanter Bericht...

...bezüglich Betrug und daraus Geld zu machen durch Positionierungen von Shorts ( seitens des Investigators Hindenburg Research ). Man sieht: alles miteinander verwoben aber einer wird über die Klinge springen. Auch interessant das die Credit Squeeze wieder dicke drin ist. Irgendwann machts PENG :-) Alle APES sind jedenfalls dabei ;-) PROMISED!

https://www.msn.com/de-de/finanzen/top-stories/...c39bfba23f8f3d6d129

Keine Kauf- oder Handelsempfehlung - nur meine Meinung  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1733 | 1734 | 1735 | 1735  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  10 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: hammerbuy, katzenbeissser, mg90, nick_halden, Niko22, schubbiaschwilli, RichyBerlin, Rizzibizzi, Roothom, Stadtaffe80