Gazprom ADR 2022 - Wie geht's weiter?

Seite 1 von 250
neuester Beitrag: 27.11.22 01:00
eröffnet am: 08.04.22 21:10 von: EarlMobileh Anzahl Beiträge: 6234
neuester Beitrag: 27.11.22 01:00 von: ADRbesitzer Leser gesamt: 3665217
davon Heute: 3802
bewertet mit 11 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
248 | 249 | 250 | 250  Weiter  

08.04.22 21:10
11

9 Postings, 478 Tage EarlMobilehGazprom ADR 2022 - Wie geht's weiter?

Liebe Mitinvestoren,

da der "normale" Gazprom-Thread mittlerweile fast unleserlich geworden ist, hier neuer Vesuch, um sich zu der Gazprom-ADR-Sanktions-Problematik auszutauschen.

Mein bisheriger Wissensstand zum Thema (OHNE GEWÄHR!):

1.: Jeder/s ADR verbrieft das Recht auf 2 Original-Gazprom-Aktien. Die ADR werden von der Bank of New York Mellon (BNY, nicht gerade eine kleine "Zockerbude"...) herausgegeben.

2.: Das Recht auf Übertrag der jeweils 2 "Original-Aktien" pro ADR kann bei BNY beantragt werden, ist mit einer gewissen (eher sehr geringen) Gebühr verbunden und kann aber offenbar aktuell wegen Sanktionen nicht ausgeübt werden.

3.a): Bewohnern eines von RUS so benannten "unfreundlichen Staates" (womit u. a. die gesamte EU + CH + USA gemeint sind), sind Aktienverkäufe (+käufe?) russischer Aktien derzeit untersagt.

3.b)...auf der anderen Seite wickeln die Clearing-Stellen in der EU (Clearstream in LUX) gerade wegen EU-Sanktionen keinen Umtausch von ADR in russische Aktien ab.

4.: BNY hat das ADR-Programm Ende März 2022 gecancelt

5.: Die Depotbanken (z. B. Consors, DiBa, Sparkasse...) haben keinen Durchblick oder/und wenig Interesse, ihre Kunden mit sachdienlichen Informationen zu dem Thema zu versorgen.

6. Der "rein mathematische" Kurs eines Gazprom-ADRs liegt aktuell bei knapp 5,50 € pro ADR. (2 x MOEX-Rubelkurs in Euro).

7.: Manche Forenteilnehmer berichten neuerdings von "Horrorabfindungen" im Gegenzug für ausgebuchte Anteile an Gazprom-ADRs, obwohl dies niemals von ihnen autorisiert wurde.


Jetzt stellt sich die Frage - was tun?
Diverse Szenarien wurden schon vorgeschlagen:


A: Gar nichts tun und warten, bis sich die Depotbank meldet oder irgendwas macht.

B: Nichts machen außer der Depotbank mitzuteilen, dass man in der Sache "Gazprom ADR" nichts ohne eine/n klare Einwilligung/Auftrag/Weisung akzeptieren wird.

C: Einen Broker nutzen (oder dort ein neues Depot-Konto eröffnen), der den Handel an der MOEX für Nicht-Russen "in Friedenszeiten" ermöglicht und versuchen, die ADR dorthin zu transferieren (was offenbar gerade auch nicht möglich ist). Als Beispiel kursiert immer wieder "InteractiveBrokers",  wobei auch dieser Broker angeblich gerade keine ADR in russ. Aktien tauscht bzw.  tauschen kann.

D: Ausübungsantrag an die BNY stellen und sich die "Originalaktien" auf sein eigenes russisches Depotkonto (wenn man (auch) russischer Staatsbürger ist) oder die eines russischen Freundes buchen lassen. Hielte ich für eine interessante Option, geht aber wschl. auch nicht.

Also, was tun? Ich schwanke zwischen den von mir genannten Optionen A + B.  Ich glaube, bis jetzt, hat niemand einen Plan, was gerade vor sich gilt in dieser Sache und vielleicht ist "Abwarten" wirklich die beste Option. Einen Vorteil durch einen Broker, "der auch MOEX kann", sehe ich nicht. Denn augenscheinlich sind die ADR gerade "nirgendwohin wandelbar" und (aus russischer Sicht) "Ausländer bleibt Ausländer" - egal bei welchem Broker.

Ich selber werde mich jetzt weiter informieren über die Rolle der Clearing-Stellen bei der ganzen Thematik, denn hier scheint mir der bisher juristisch fragwürdigste Punkt bei der ganzen Geschichte zu liegen.

Würde mich freuen, wenn die nächsten paar Beiträge zum Thema beitrügen.

Danke und viel Glück allen!  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
248 | 249 | 250 | 250  Weiter  
6208 Postings ausgeblendet.

25.11.22 12:19

365 Postings, 224 Tage ADRbesitzer@fischfang #5842

@fischfang , du schriebst damals

“ Seit 11.11. ist die Frist zur Einreichung der Unterlagen bei GPB zur Zwangskonvertierung endlich geschlossen. Jetzt folgt die Prüfung der Antrage. Heute haben wir eine email bekommen dass eine Entscheidung über die Anträge bis zum 28.11. per email erfolgen wird. Mensch ist das spannend!  Ur noch 10 x schlafen und vielleicht kommt dann ja doch noch der Segen? “

Heute hat keiner noch ein E-mail bekommen. Also Montag gibt es den letzten Tag. Wenn man Montag also kein E-mail empfangt, dann hat man keine Aktien bekommen. Spannend! Nur ein Tag, Montag!  

25.11.22 19:26
2

365 Postings, 224 Tage ADRbesitzerE-mail von Gazprombank!

Gratuliere herr ADR Besitzer,

Wir haben alles umgetauscht!

Herzliche Grüsse aus Moskau,
gazprombank

 

25.11.22 19:44

25 Postings, 208 Tage Snakeman888Hallo in die Runde

hat jemand zufällig die letzten Tage ein C Konto eröffnet?
Wenn  ja, wie muss Mann da vorgehen!  
 

 

25.11.22 19:50

2352 Postings, 280 Tage Anonym123@Snakemann888

als erstes eine Zeitmaschine bauen. Anschließend in die Vergangenheit reisen und dann den Übertrag durchführen, damit die Wandlung bis zum 22. November funktioniert.

 

25.11.22 20:00

25 Postings, 208 Tage Snakeman888Vielen Dank

für diesen sehr hilfreichen Tipp  

25.11.22 20:02
3

9 Postings, 44 Tage adrinaktientauschenMail von GPB - erfolgreich

Die letzten 2-3Stunden haben wir die Mails bezüglich erfolgreiche ZwangsKonvertierung bekommen.

Ohne die Übung mit RUS Notar und Protocol.

Immerhin nun einen kleinen Schritt weiter auf dem Weg.  

25.11.22 21:13
4

94 Postings, 1074 Tage alwaysonthroadDeclarative

Ebenfalls positiven Bescheid ohne die sogenannten Screenshots, aber mit allen geforderten Unterlagen. Kosten wie schon geschrieben sehr übersichtlich...  

25.11.22 21:38
2

67 Postings, 85 Tage FischfangEbenfalls für uns gute Nachricht von GPB

Email GPB: Forced conversion executed…..  danke für die guten Hinweise im Forum!  

25.11.22 21:38
3

2352 Postings, 280 Tage Anonym123ich bin wirklich gespannt, wieviel

Umtausch stattgefunden hat, mit nicht vorhandenen ADR.
Das würde mich doch sehr wundern, wenn das nicht für kriminelle Versuche ausgenutzt wurde.  

25.11.22 21:43
2

67 Postings, 85 Tage Fischfang@ADRbesitzer Gratulation.

Auch Dir Gratulation. Sehr gut gemacht.  

25.11.22 22:20
2

67 Postings, 85 Tage Fischfang@alwaysonthroad riskant aber erfolgreich

… gut gemacht auf die günstige Art. Aber why not. Alles erlaubt.  

25.11.22 22:48
2

94 Postings, 1074 Tage alwaysonthroadAbgleich

Man hat anscheinend in Moskau zumindest bei den Anträgen (declarative und westl .Weg) Abgleiche gemacht. Mir wurden Anfang dieser Woche eigentlich schon über den westlichen Weg transferierte ADRs nach über 3 Monaten wieder eingebucht, da die Lieferung der Originalaktien nach 30 Tagen (Ausbuchung 12.08) nicht abgeschlossen werden konnte . In Königsberg wurde mir Anfang September gesagt, dass sie in dem großen Pool der ADRs angekommen seien und es ist der Antrag auf Einbuchung gestellt worden. Die Russen waren darüber informiert dass auch noch ein Antrag auf declarativen Umtausch läuft. Warum dies erst jetzt geschehen ist wird hoffentlich noch geklärt. Da es eine deutlich geringere Anzahl ADRs betrifft kann ich damit leben, ist aber sehr befremdlich.  

25.11.22 23:20

1852 Postings, 264 Tage immo2022ohne Abgleich wird es viel Betrug geben

bin gespannt  

25.11.22 23:29
1

67 Postings, 85 Tage Fischfang@immo22 - und jetzt?

Was ist mit Deinen ADR? FF auch erfolgreich habe ich gehört. Klasse!  

25.11.22 23:30
1

67 Postings, 85 Tage Fischfang@immo22 - und jetzt?

Was ist mit Deinen ADR? FF auch erfolgreich habe ich gehört. Klasse!
Ist ja echter Freudentaumel hier im Forum heute Nacht. Bei mir ist schon der Korken geknallt und das Hemd geplatzt.  

26.11.22 08:34
1

4 Postings, 1 Tag Fragmich99Frage zu Freedom24

Bitte jetzt kein "kannste alles oben lesen" :(
Hatte gedacht, die nötigen Infos kommen bestimmt von der Bank (in meinem Falle OnVista). Bis ich in dieser Woche wieder eine Meldung bekam. Nun soll ich eine russische Depotbank...
Dadurch bin ich dann per Googel hier gelandet.

Jetzt konkret.
Wenn ich es richtig rausgelesen habe, dann würde ein Übertrag der ADR zu Freedom24 zum Erfolgreichen Umwandeln in russische Aktien führen.
Ist das so?
Außerdem las ich in einem anderen Forum, dass Freedom24 auch die Dividende bekommen und ausgezahlt hat?
Ist das so?

Hat jemand hier in diesem Forum das so getan/ erlebt?
Vielen Dank für eure Nachsicht und eine hoffentlich ordentliche Antwort  

26.11.22 09:12
1

2352 Postings, 280 Tage Anonym123@Fragmich99

kannst du alles oben lesen!

Bücher sind zu, es gibt keine Wandlung mehr.
FF akzeptiert keine Gazprom mehr.

Alle die, die ADR zu FF transferiert haben, wurden zu Aktien umgetauscht. Haben ganz regulär Dividende erhalten und können frei darüber verfügen. Die Aktien werden im Depot ganz normal angezeigt und können verkauft werden, sobald Russland die Sanktionen aufhebt.

Du bist einfach (viel) zu spät dran. Jetzt ist ein Umtausch unmöglich.  

26.11.22 09:22
1

4 Postings, 1 Tag Fragmich99OK

vielen Dank für deine Antwort.

Die Frage die da bleibt ist dann der Hintergrund des Schreibens von OnVista.
Datum 9.11.22 mit Eingang am 18.11.22 im Postfach ;)

"...wie wir Informationen der Lagerstellen entnehmen, wurde das Verfahren, Ihre ADRs/GDRs in die zugrundeliegenden
Aktien umzutauschen, geändert. Die Ihnen nach dem Umtausch zustehenden neuen Aktien müssen in Ihrem Depot bei einer
russischen Bank mit direkter Anbindung an den russischen Zentralverwahrer für Wertpapiere National Settlement
Depository (NSD) verwahrt werden. Hierzu ist es erforderlich, dass Sie die Eröffnung eines entsprechenden Depots bei
einer geeigneten russischen Bank beantragen. Sollten Sie ein solches Depot eröffnen wollen, sind für die Eröffnung Fristen
zu berücksichtigen, die durch Sie bei der entsprechenden Bank zu erfragen sind. Bitte beachten Sie, dass wir weder bei der
Benennung geeigneter Banken, der Informationsbeschaffung noch im Antragsverfahren unterstützen können.
Nach Eröffnung des Depots können Sie uns unter Angabe der folgenden Daten eine Weisung zum Umtausch Ihrer Aktien
unter Einbindung Ihrer neuen Depotverbindung erteilen, die wir an die Lagerstelle weiterleiten werden:"  

26.11.22 09:22

4 Postings, 1 Tag Fragmich99Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 26.11.22 09:40
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Doppel-Posting

 

 

26.11.22 09:35
2

2352 Postings, 280 Tage Anonym123@Fragmich99

nochmal:

seit Anfang der Woche gibt es keine einzige Möglichkeit seine ADR in Aktien umzutauschen!

1. die Frist des automatischen Umtauschs ist im August abgelaufen! Das Gesetz wird nicht verlängert.
2. der reguläre Weg geht seit Montag nicht mehr. Die Bücher der Emittenten sind geschlossen.
3. die Frist des deklarativen Wegs ist Mitte November abgelaufen. Die Umtauschvorgänge sind vollständig durchgeführt. Wer jetzt noch keine original Aktien erhalten hat, wird sie auch nicht mehr erhalten. Das Gesetz für den deklarativen Weg ist abgelaufen und eine Verlängerung nicht in geplant von der Duma.

Ob die Bücher nochmal aufgehen, ob nochmal ein neues Gesetz kommt, ist höchst fraglich aber nicht ausgeschlossen.  

26.11.22 12:29
1

168 Postings, 240 Tage Erdungskonto@Anonym123

Deine Aussagen sind fast richtig. Aktuell ist ein neues russisches Gesetz in der Duma in 1. Lesung durchgewinkt worden. Ab dem 01.01.2023 wird es wohl einen vereinfachten Weg für die Umwandlung geben.

Auch BNY wird nach dem Abgleich der Excel Tabellen (Bücher), diese wieder öffnen. Also ruhig Blut. Gazprom kann man noch bis August 2023 tauschen. Immer diese Panikmache.  

26.11.22 12:43
1

59 Postings, 150 Tage Dallas78Erdungskonto

Das ist sein Steckenpferd. Wenn er morgens aufsteht und keinem neuen User Angst machen kann, dass er bereits seit 9 Monaten hätte wechseln können und nun nie wieder ein Tausch möglich sein wird, ist das ein verlorener Tag.  

26.11.22 12:50
1

4 Postings, 1 Tag Fragmich99Es wäre ja auch

eine Enteignung. Kann mir gut vorstellen, dass das rechtliche Nachwirkungen hätte.
Ich habe dem Support von Freedom24 geschrieben. Die kümmern sich und bitten um Geduld  

26.11.22 13:05

2352 Postings, 280 Tage Anonym123@Erkundungskonto

Das ist irrelevant. Die Gebührenfreiheit endet im Dezember. Anschließend sind aufgrund der Sanktionen Überträge verboten.

@Fragmich99
niemand wird und wurde enteignet. Warum sich dieser Unsinn so lange hält, begreifen ich nicht. Du hast ADR gekauft, ausgegeben vom Emittenten und vertragsrechtlich ist der Tausch oder der Verkauf der hinterlegten lokalen Aktien beschrieben.
Wenn du nicht umtauscht, erhälst du den Verkaufserlös!
Niemand und nirgends sichert dir zu, daß der Verkaufserlös dem MOEX Kurs entsprechen muss.
Das wusstet du aber VOR dem Kauf der ADR ganz genau!
Für alle Teilnehmer stand entweder der automatische, deklarative oder reguläre Umtauschweg zur Verfügung!  

27.11.22 01:00

365 Postings, 224 Tage ADRbesitzer@erdungskonto #6230

Du sagst: “ Ab dem 01.01.2023 wird es wohl einen vereinfachten Weg für die Umwandlung geben. “

Hast du ein URL wo ich diese Datum finden kann?  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
248 | 249 | 250 | 250  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben