SMI 10'268 1.4%  SPI 13'166 1.5%  Dow 28'726 -1.7%  DAX 12'114 1.2%  Euro 0.9672 1.0%  EStoxx50 3'318 1.2%  Gold 1'661 0.0%  Bitcoin 19'178 0.6%  Dollar 0.9886 0.1%  Öl 87.9 -1.1% 

Steinhoff Informationsforum

Seite 1 von 1908
neuester Beitrag: 03.10.22 13:58
eröffnet am: 18.11.21 15:55 von: LdPTdK Anzahl Beiträge: 47687
neuester Beitrag: 03.10.22 13:58 von: silverfreaky Leser gesamt: 20125257
davon Heute: 54320
bewertet mit 114 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1906 | 1907 | 1908 | 1908  Weiter  

18.11.21 14:14
114

252 Postings, 1775 Tage DEOLSteinhoff Informationsforum

So liebe Steinhoff Gemeinde,

da der Thread von BackHandSmash leider komplett gestorben und unleserlich geworden ist und alle die etwas zu Steinhoff beitragen konnten und wollten in der Versenkung verschwunden sind, versuche ich mal einen neuen Thread zu eröffnen.

Ich weiß, dass das schon einige versucht haben, aber ich hoffe, dass ich etwas erfolgreicher bin damit.

Threadstart ist der 18.11.2021 und der Kurs liegt bei 0,1221 €.
Hoffen wir einfach mal, dass der Kurs in der Zukunft öfters darüber wie darunter liegt,
denn die Basher kommen ja oft damit den Kurs, wenn er darunter liegt, gleich damit schlecht zu reden wie zum Beispiel Steinhoff seit Threadstart – 91,456 % usw.

Im Januar 2022 wird es wieder sehr spannend, aber zu denken Steinhoff wäre bis dahin tot, halte ich schlicht für falsch. Nehme man nur den heutigen Tag.
Von 8:37 – 8:58 Uhr gab es 5.468.970 Aktien Umsatz zu 0,1221€, die sich jemand zueigen machte, um sie dann zwischen 9:05 – 9:07 Uhr wieder zu verkaufen. Zumindest gab es da 3.400.000 Aktien Umsatz. Ein nettes Tradingsümmchen.
Dass aber der Kurs trotz der großen Stücke auf 0,1221 festgetackert war, war definitiv beeindruckend. Wäre interessant zu wissen wer das war.

Nun zu den Threadregeln !!!

1.) Wir sind Menschen und alle Menschen sollten gleich behandelt werden.
Bitte KEINE Anfeindungen, kein Spott, keine Häme, keine Diskriminierungen und BITTE versucht normal miteinander umzugehen. Schimpfwörter kann man sich im Kopf denken und im Raum, wo man gerade steht raus schreien, aber bitte nicht hier, da es gesittet zugehen soll.
2.) Wir sind alle hier, um Geld zu verdienen und Börse ist ein Haifischbeckenn wie viele leidvoll erfahren mussten, aber BITTE nicht um jeden Preis!!! Daher wird Lug und Betrug, Falschinformationen und Verunsicherung nicht geduldet und sofort gemeldet.
Sich kriminell bereichern geht gar nicht und viele sind einfach nicht lang genug an der Börse, um schlechte Nachrichten von bewusst gewählten Falschinformationen zu unterscheiden und genau solche Leute verlieren dann viel Geld und dass ohne Grund.
3.) Ein Forum soll dem Informationsaustausch dienen und nicht, um sich selber zu feiern, andere Aktien zu empfehlen oder Dinge, die nicht Steinhoff betreffen kundzutun.
4.) Steinhoff ist ein perfektes Beispiel dafür, dass es nicht nur POSITIVE Nachrichten gibt, sondern auch NEGATIVE. Was ich damit sagen will ist, dass man auch kritische Äußerungen akzeptieren muss, wenn sie angebracht sind und dass positives Geschreibsel unangebracht ist, wenn gerade die Nachricht raus kommt zum Beispiel, dass Jooste betrogen hat und es keine Einbildung war. Nur so kann man für sich selber ein Bild im Kopf kreieren, ob man bei 0,1221 € Potential sieht , weil es sich gerade eher positiv entwickelt oder die Risiken überwiegen und man eher denkt, dass günstigere Kurse kommen könnten.
Viele wollen ja negative Aussagen nicht hören, da solche natürlich klar schlecht sind, wenn man investiert ist, aber Augen zu und RACKETE, BOOM und Morgen 1,49 € hören sich gut an, aber werden im Fall einer negative Entwicklung so schnell nicht kommen.
Dasselbe gilt für die Basher Fraktion. Wenn Steinhoff gute Fortschritte erzielt kann man sich Kommentare, wie morgen 4 Cent, Insolvenz oder Delisting sparen.
Hatten wir alles schon und weder Inso noch 1,49 € sind bisher eingetroffen.
Bitte diskutiert gesittet und vor allem mit Niveau und keiner muss gelöscht, gesperrt oder sonst was werden.
5.) Rtyde, DirtyJack, Jackson Coleman und wie sie alle heißen liefern Informationen, die 95 % der Forenteilnehmer niemals eigenständig erlangen könnten, da den meisten die Quellen und das KnowHow fehlt. Also bitte zollt solchen Foristen bitte etwas Respekt. Sie werden nur gefeiert, wenn Steinhoff mal wieder zweistellig im Plus liegt, aber kommen kritische Meldungen und Äußerungen von diesen Personen, dann werden diese oft angefeindet und Sprüche wie bist wohl ausgestiegen usw. an den Kopf geworfen
Genau davon lebt doch unser Forum oder?!
Informationen verarbeiten, analysieren und dann bewerten.
Positive wie auch Negative.
Und selbst im besten Stall gibt es nicht nur gute Pferde.
6.) Ich weiß, dass es unmöglich sein wird, die Störenfriede davon abzuhalten auch hier Mist zu posten, um an günstigere Kurse zu kommen oder einfach, um die Zahl der Beiträge hochzuhalten, aber ich hoffe, dass etwas Vernunft auch in diesen Personen vorhanden ist, um hier wieder halbwegs sinnvoll über Steinhoff zu diskutieren.

Auf eine rosige Zukunft mit Steinhoff und dass es weiter bergauf geht, denn dann wird diese Aktie ein sehr gutes Beispiel sein, dass man selbst in der aussichtslosesten Position das Ruder herumreißen kann.

DEOL  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1906 | 1907 | 1908 | 1908  Weiter  
47661 Postings ausgeblendet.

03.10.22 11:20

69 Postings, 32 Tage SteinAdonisDie Wette auf Insolvenz ist in die Hose gegangen

So mächtig das der Frust förmlich greifbar ist kiss

 

03.10.22 12:07
1

16414 Postings, 3641 Tage H731400Step3 gescheitert

Die Aussichten werden immer schlechter, die FED geht in Ihrem Protokoll von 3 weiteren Zinsschritten aus. Die EZB muss nachziehen sonst ist der Euro bald gar nichts mehr wert. Die SH Töchter, Beteiligungen werden immer weniger wert etc……Pepco 3.5 Mrd Marketcap als der Vorstand die Klappe aufriss war es doppelt soviel ! Maulhelden ohne Ahnung und Vorraussicht  

03.10.22 12:15
2

45 Postings, 24 Tage FrauDootmannes wurde

hier doch immer gesagt, dass Pepco ein Krisengewinner wäre.

Warum ist Pepco dann auf einem ATL?  

03.10.22 12:17
1

19485 Postings, 3642 Tage silverfreakyDas Einzige Gute ist, wenn die

Aktionäre enteignet werden, das die Geier sich nachher um die Knochen balgen müssen.
Dümmer geht immer.  

03.10.22 12:25

19485 Postings, 3642 Tage silverfreakyDas witzige ist, das jetzt die Töchter

auch entwertet werden.Ist ja dann quasi Insolvenzmasse.Wie man nur so dumm sein kann.
Vor allem die ganze Kohle die verbrannt wurde und das Alles für nichts.  

03.10.22 12:29
13

1581 Postings, 3730 Tage jef85Pepco Group Jahreszahlen

Diese kommen am 12.10. Noch nicht als komplette testierte Bilanz aber mit allen wichtigen Kennzahlen.

Am 13. und 14. gibt es einen 2-tägigen Kapitalmarkttag. Dieser solte laut dem Halbjahresbericht in Spanien stattfinden.

Freue mich auf das vorgestellte Material und den Ausblick für die nächsten Jahre.

Wer nicht über den Tellerrand schaut, sollte gar nicht an der Börse investieren.

Nike hat durch seine Zahlen die Talfahrt der Einzelhändler beschleunigt. Dazu noch das Energieproblem.

Ich rechne damit, dass die Pepco Group auf der obigen Veranstaltung die aktuellen Problemfelder adressieren wird. Wenn Pepco in den kommenden Quartalen wie bisher liefert, wird der Markt auch die Aktie anders bewerten.

Im abgelaufenen GJ zum 30.9.22 wird der Umsatz voraussichtlich bei über  4,8 MRD Euro liegen.
Das EBITDA bei über 600 Mio.

An der Börse ist die Pepco Group aktuell ca. 3,4 MRD Euro wert.

Ein Ebitda Multiple von deutlich unter 6!

Die Mutter von Action bewertet Action immer mit dem 18 fachen EBITDA.

Pepco wird sich erholen und auch wieder deutlich über 10 Euro steigen.

Aber erst, wenn das Börsenumfeld nachhaltig freundlicher wird.
 

03.10.22 12:32
4

19485 Postings, 3642 Tage silverfreakyTschäff hör bitte auf hier zu Schreiben.

Du liegst immer daneben.Eine Tochter zu bewerten die zur  Insolvenzmasse der Mutter gehört, dürfte sinnlos sein.  

03.10.22 12:40
4
Vielen Dank für Deine interessante Interpretation der Zahlen von Pepcogroup.

Da sind wesentlich mehr Fakten enthalten als in den Negativpostings unserer anderen Freunde.  

03.10.22 13:08

509 Postings, 319 Tage Antony1111Unvorstellbar!

Wer klammert sich ganze vier Jahre an eine Firma, obwohl dies, seiner Ansicht keinen Wert auf Erfolg hat, das soll mir mal ein Physiologe erklären, ich glaube, die sind sprachlos!  

03.10.22 13:12

1894 Postings, 570 Tage HöllieHabe mal 2 kleinere Probeorders reingestellt

Wenn die (bei gettex) ausgeführt werden, sind es bei Steinhoff (20 k) immerhin fast ein Viertel des Tagesumsatzes, und bei Pepco (300 Stk) der Rekordkauf des Tages  lol

Gleich mache ich die große Tour mit dem Hund, und anschließend bin ich zum Kaffee eingeladen. Gegen 17:30 Uhr bin ich wieder online, und dann bin ich mal gespannt ;-)

Wenn es klappt, werde ich diese "toten" Tage öfter nutzen.  

03.10.22 13:19
1

2918 Postings, 384 Tage isostar100#669

danke, jef85, für den ersten und bisher einzigen informativen beitrag heute im steinhoff-thread.  

03.10.22 13:19
1

45 Postings, 24 Tage FrauDootmannAntony

was haben Zellen , Gewebe und Organe mit Entscheidungen an der Börse zu tun???????

Das musst Du mir mal langsam und deutlich erklären. Anscheinend bin ich nicht intelligent genug dafür.

Sorry  

03.10.22 13:20
3

4476 Postings, 1963 Tage gewinnnichtverlustPepco Griechenland

Es geht los mit den ersten Neueröffnungen in Griechenland, wie schon von dirty vor längerer Zeit geschrieben, dass es im Oktober 2022 los geht. Jetzt schreibt es auch Pepco selbst.

Land Nummer 17 startet mit Neueröffnungen jeweils am Donnerstag. Scheint schon eine Tradition bei Pepco zu sei die Neueröffnungen auf den Donnerstag zu legen.

 
Angehängte Grafik:
greece.jpg (verkleinert auf 63%) vergrößern
greece.jpg

03.10.22 13:20

19485 Postings, 3642 Tage silverfreakyWer sich daran klammert?

Ihr, ich nicht.Ich habe ja groesstenteils verkauft.Ich glaube du solltest eher den Psychologen aufsuchen.


 

03.10.22 13:22
1

392 Postings, 1928 Tage Dagobert_0815Unvorstellbar Anthony1111

Was für ein Niveau, hier werden sogar Physiologen und Psychologen verwechselt!
Ich kann mir nicht vorstellen, dass Dir ein Physiologe weiterhelfen kann, versuche es mal mit einem Psychologen.  

03.10.22 13:26
1

45 Postings, 24 Tage FrauDootmannDagobert

aber in einem hat Antony recht. Der Physiologe wäre in der Tag sprachlos  

03.10.22 13:30

509 Postings, 319 Tage Antony1111Wenn der Psychologe nicht mehr helfen kann,

muss man tiefer gehen. Die Physiologie beschreibt die funktionalen Zusammenhänge zwischen einerseits dem einzelnen Organ und andererseits dem gesamten Organismus. Wie diese beiden aufeinander einwirken? Nehmen wir als Beispiel die Niere. Sie reinigt das Blut, daraufhin funktioniert das Gehirn besser, jetzt klar!  

03.10.22 13:33

4476 Postings, 1963 Tage gewinnnichtverlustKnappes Rennen

Jef85 erhält für sein tolles Posting gleich mal 12 grüne Sternchen.
Silverfreaky erhält  für sein nicht so tolles Posting gleich mal 4 Sternchen, allerdings in schwarzer Farbe.

Der Sympathiewert hier im Forum wäre dann schon mal geklärt.  

03.10.22 13:33

434 Postings, 3906 Tage kapboyAlso

Wer sagt das die Zinsentscheidungen nicht schon längst  getroffen wurden,aber noch sill gehalten wir um günstig Aktien zurückzukaufen und dann später zu profitieren (Gläubiger, Anteilseigner etc.)
Die Marktlage spricht dafür....in Süden läuft einiges anders als in Old Europe
Schöne Woche  

03.10.22 13:33

509 Postings, 319 Tage Antony1111Sorry,

Wusste nicht, dass es hier mehrere gibt, soll auch keine Anspielung sein.  

03.10.22 13:34
2

4883 Postings, 1298 Tage Shoppinguin-60% ! in den letzten 90Tagen..

03.10.22 13:46

2918 Postings, 384 Tage isostar100#682

dagegen sprechen ganz eindeutig die extrem tiefen umsätze der aktie.

würde jemand gross im hintergrund einkaufen hätten wir ganz andere börsenumsätze.  

03.10.22 13:48

19485 Postings, 3642 Tage silverfreakyGenau.

So ist es.das habe ich vor Jahr und Tag schon erklärt.Rückkäufe würden viel höhere Umsätze bewirken.
Siehe mein Grafik zur typischen Badewannenkurve von Turnaroundaktien.  

03.10.22 13:58

19485 Postings, 3642 Tage silverfreakygewinnnichtve.:

Sternenmässige Sympathiewerte sind leider nicht proportional dem Wahrheitsgehalt des Posters.
Philosophisch gesehen ist die Wahrheit weder positiv noch negativ.Die Wahrheit wäre dann wenn man so will neutral.Diese ganze Aussagen erinnern stark an die Regierung die sich die Realität zurecht träumen will.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1906 | 1907 | 1908 | 1908  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben