SunHydrogen

Seite 1 von 377
neuester Beitrag: 21.02.24 19:06
eröffnet am: 17.06.20 08:18 von: LupenRainer_. Anzahl Beiträge: 9423
neuester Beitrag: 21.02.24 19:06 von: madanbo Leser gesamt: 2897732
davon Heute: 686
bewertet mit 15 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
375 | 376 | 377 | 377  Weiter  

17.06.20 08:18
15

2632 Postings, 1686 Tage LupenRainer_HättRi.SunHydrogen


Neuer Name, neues Glück.
Nach der rasanten Rallye der letzten Tage, dem neuen Namen und der Konsolidierung gestern wird es Zeit für einen neuen Thread.

Die neue Webseite ist auch zugänglich: https://sunhydrogen.com/

Hoffen wir auf nachhaltiges Wachstum mit der revolutionären Idee von SunHydrogen.
Das Beste ist ja noch in der Pipeline: Gen-2.

Allen Investierten viel Glück!
Moderation
Zeitpunkt: 06.07.20 11:20
Aktion: Forumswechsel
Kommentar: Sonstiges

 

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
375 | 376 | 377 | 377  Weiter  
9397 Postings ausgeblendet.

14.02.24 19:58

457 Postings, 908 Tage ImmerwachsamseinSH Kapital 44.888.730 $

Zum 31. Dezember 2023 stand SunHydrogen ein Betriebskapital von 44,888,730 Millionen $ zur Verfügung
https://capedge.com/filing/1481028/...13335/diff/0001213900-23-086013
Liquidity and Capital Resources
As of September 30,December 31, 2023, we had working capital of $47,541,205,$44,888,730, compared to $47,689,381 as of June 30, 2022.2023. This decrease in working capital of $148,176$2,800,651 was primarily due to a decrease in cash.cash and cash equivalents.
 

15.02.24 10:57
1

457 Postings, 908 Tage ImmerwachsamseinChevron Renewable Energy besuchte die Uni Iowa

https://www.linkedin.com/posts/...share&utm_medium=member_desktop
Wir haben uns gefreut, Chevron Renewable Energy Group heute auf der University of Iowa begrüßen zu dürfen, wo wir über Kooperationsmöglichkeiten für die Forschung im Bereich der erneuerbaren Energien gesprochen haben. Wir danken Nate Green, Zac McQuistan und Martin Haverly für den Besuch und den Profs Wang Jun, Craig Just, Jim Lewis, Nick Street, Syed Mubeen Jawahar Hussaini und Ned Bowden für die Teilnahme am Besuch. Wir freuen uns auf die nächsten Schritte.

Chevron Renewable Energy Group ist ein globaler Produzent und Lieferant von erneuerbaren Kraftstoffen wie Biodiesel und erneuerbarem Diesel. Power-to-Liquid bedeutet, dass grüner Strom verwendet wird, um Flüssigkraftstoffe herzustellen, wobei Direct Air Capture (direkte Luftabscheidung) als Teil des Prozesses verwendet wird. Die Ausgangsstoffe zur Herstellung von E-Fuels sind Wasser (H2O) und Kohlenstoffdioxid (CO2). Vereinfacht ausgedrückt, wird zunächst das Wasser (H2O) mittels Elektrolyse in Wasserstoff (H2) und Sauerstoff (O2) aufgespalten. Durch Synthese wird der so gewonnene Wasserstoff mit den Kohlenstoff-Molekülen (C) des Kohlenstoffdioxids zu Kohlenwasserstoff (CxHx) verbunden.
Ein Arbeitsgang könnte eingespart werden, die Elektrolyse in Wasserstoff, wenn Wasserstoffpaneels … Syed Mubeen begleitete den Besuch, ob er gefragt wurde ;)
 

15.02.24 11:23
2

457 Postings, 908 Tage ImmerwachsamseinSie freuen sich auf die nächsten Schritte?!

Wir danken Nate Green, Zac McQuistan und Martin Haverly für ihren Besuch sowie den Professoren Wang Jun, Craig Just, Jim Lewis, Nick Street, Syed Mubeen Jawahar Hussaini und Ned Bowden für ihre Teilnahme an dem Besuch. Wir freuen uns auf die nächsten Schritte.

Chevron schließt die Übernahme der Renewable Energy Group ab
SAN RAMON, Kalifornien, 13. Juni 2022 — Chevron Corporation (NYSE: CVX) hat heute die zuvor angekündigte Übernahme der Renewable Energy Group, Inc. (NASDAQ: REGI) (REG) nach Genehmigung durch die Aktionäre von REG abgeschlossen.
"Wir haben Unternehmen mit ergänzenden Fähigkeiten, Vermögenswerten und Kundenbeziehungen zusammengeführt, um Chevron zu einem der führenden Unternehmen für erneuerbare Kraftstoffe in den Vereinigten Staaten zu machen", sagte Mark Nelson, Executive Vice President für Downstream & Chemicals bei Chevron. "Chevron bietet unseren Kunden nun eine erweiterte Palette kostengünstigerer, kohlenstoffärmerer Lösungen, die die heutigen Flotten und Infrastrukturen nutzen."
Darüber hinaus wurde Cynthia "CJ" Warner, ehemals Präsidentin und CEO von REG, mit sofortiger Wirkung in den Vorstand von Chevron berufen.
"CJ Warner verfügt über umfangreiche Erfahrungen sowohl im traditionellen als auch im erneuerbaren Energiesektor", sagte Chevron Chairman und CEO Mike Wirth. "Ihre Perspektive und ihr Rat werden von unschätzbarem Wert sein, wenn Chevron seine Stärken nutzt, um eine kohlenstoffärmere Energie in eine wachsende Welt zu liefern."
https://www.regi.com/resources/press-releases/...newable-energy-group
 

15.02.24 13:29
1

199 Postings, 8737 Tage schnuffelLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 17.02.24 15:45
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Unbelegte Aussage

 

 

15.02.24 14:15
1

2632 Postings, 1686 Tage LupenRainer_HättRi.na wenigstens

haben sie jetzt auch mal von SH gehört ... alles weitere ... ach ja, man wird ja mal träumen dürfen ..

"Mit einem Umsatz von 139,4 Mrd. US-Dollar, bei einem Gewinn von 10,2 Mrd. USD, steht Chevron laut den Forbes Global 2000 auf Platz 21 der weltgrößten Unternehmen (Stand: GJ 2017)."

https://de.wikipedia.org/wiki/...nehmen%20%28Stand%3A%20GJ%202017%29.

 

15.02.24 14:38

10529 Postings, 2817 Tage ReeccoDie Jecken sind wieder los

Wir amüsieren uns köstlich. Bitte macht weiter so.. bis zum Schluss.  

15.02.24 14:49
1

199 Postings, 8737 Tage schnuffelReeccoo wir danken für Deine aufmunternden

Worte... und schau mal bitte, es steigert auch sofort die Werte in so kurzer Zeit ein emenser Zuwachs

Zugriffe: 2.878.715 / Heute: 1.994

Dank Dir 216 weitere Zugriffe, mach bitte weiter so.  

15.02.24 18:16

199 Postings, 8737 Tage schnuffelReecooo ist goldwert, schau mal bitte

ugriffe: 2.879.158 / Heute: 2.437

wenn das so weitergeht...  

15.02.24 18:30

3334 Postings, 1294 Tage HonestMeyerWenn das so weitergeht...

dann gibt es in nicht all zu ferner Zukunft 8-9 Milliarden SH-Aktien, der Kurs steht bei 0,005 Euro und hier hat es wegen immer mehr deutschen Kleinaktionären doppelt so viele Zugriffe. So what?  

15.02.24 21:37

10529 Postings, 2817 Tage ReeccoSchnüffel

Gern geschehen. Yahoo.finance gibt der Wert von HYSR übrigens mit ca. $8M an.  

15.02.24 23:01

2731 Postings, 3330 Tage cocobongoAbwarten

hier wird es wohl keinen weitere Steigung geben  der Zug ist abgefahren

werden keinen Wert meher über 0,10 sehen  

16.02.24 08:10
1

3334 Postings, 1294 Tage HonestMeyerkeinen Wert meher über 0,10

Nach einem R/S sieht das schon anders aus. Der muss zwangsläufig kommen, falls man größere Investoren anlocken möchte. Bei über 5,1 Milliarden Aktien und dem sehr hohen Streubesitz hier bei SH, winken die sonst sofort ab. NmM.  

16.02.24 08:52
1

457 Postings, 908 Tage ImmerwachsamseinWelche Art von Foto

postet der Vizepräsident für Forschung an der University of Iowa auf LinkedIn? Man sieht einen CSO und außerordentlicher Professor und Direktor für Graduate-Zulassungen in Chemie- und Biochemieingenieurwesen an der University of Iowa wie der mit den Händen fuchtelt. Während der leitende Direktor Nate Green sowie die Manager McQuistan und Haverly von der Chevron Renewable Energy Group gespannt den Worten von Mubeen lauschen. Harte Zeiten stehen bevor, während einige im Singh-Labor oder in Korea schuften, begleitet ein CSO eine Delegation durch ein Labor und erklärt ihnen womöglich die nächsten Schritte zur Kantine.

Es ist auch möglich, dass all diese Manager von Chevron und die Professoren Wang Jun, Nick Street und Craig Just, sowie der Executive Director Jim Lewis, die Forschenden in der Mubeen Research Group, womöglich von ihrer Arbeit abhalten. Man könnte sich fragen, was Tim Young sich dabei denkt, immerhin hat sein Unternehmen eine Forschungsvereinbarung mit der Universität Iowa und zahlte für die letzte Verlängerung $343.984 und zusätzlich noch die Miete für die Laboreinrichtung. Er und wir werden genau die nächsten Schritte beobachten, meine ich.
 

17.02.24 08:31
2

199 Postings, 8737 Tage schnuffelvor guten 3 Jahren ist das Ding durch die Decke

gegangen und zwar ohne groß ersichtliche Nachrichten.
Und nun meine Frage: warum sollte es dann nicht mit richtig guten Nachrichten auch möglich sein und vielleicht noch etwas mehr ?
Was hat sich denn seit den letzten 3 Jahren nicht alles verändert, also solche Dinge die SH weitergebracht haben ? wurde ja alles aufgezählt.
Das es wünschenswert wäre wenn alles schneller gehen würde ist ja i.O. Aber gut Ding will Weile haben.
Wichtig scheint mir, daß mit ca. 45 Mill. $ doch ausreichend ( vorerst ) Betriebssmittel da sind.
Der derzeitige Kurs stellt in keinster Weise die Zukunft von SH dar, nicht im Entferntesten.
Es kann einmal sehr schnell gehen, die Weichen sind gestellt...und ob dann noch ein R/S kommt, wer weiß ?
schickes WE  

17.02.24 13:12
1

457 Postings, 908 Tage ImmerwachsamseinSchnuffel

deiner Meinung im Beitrag #9412 schließe ich mich an. Teco und SunHydrogen streben eine Notierung an der Nasdaq an oder wollten dies zumindest. Meiner Einschätzung nach ist dieses Ziel jedoch noch in weiter Ferne. Dabei meine ich jedoch nicht den Mindestbetrag von 1 US-Dollar pro Aktie. SunHydrogen kann nur dann an der Nasdaq notiert sein, wenn sie ein Produkt ein Wasserstoffpaneel präsentieren, alles andere erscheint sinnlos und möglicherweise sogar unmöglich. Sobald ein solches Wasserstoffpaneel auf dem Markt verfügbar ist, dürften wir einen anderen Kurs sehen. Es gibt bedeutende börsengehandelte Fonds, die ausschließlich Unternehmen aufnehmen dürfen, die an der Nasdaq notiert sind. Aus diesem Grund erscheint Nasdaq eine sinnvolle Option. Ein Reverse-Split ist daher logisch. Es spielt keine Rolle, ob ein R/S im Verhältnis von 1 zu 10, 1 zu 100 oder 1 zu 1.000 durchgeführt wird. Angenommen, es kommt zu einem Reverse-Split im Verhältnis von 1 zu 1.000, und in meinem Portfolio befinden sich 100.000 Anteile von SunHydrogen mit einem aktuellen Kurs von 0,010 USD. Nach dem Reverse-Split würden sich 100 Anteile mit einem Kurs von 10 USD pro Aktie in meinem Portfolio befinden. Und, wo liegt das Problem, wenn einige immer sorgenvoll einen R/S befürchten. Keiner kann vorhersagen ob der Kurs vor oder nach dem R/S fällt oder steigt. Das einzige was wirklich zählt ist ein marktreifes Wassertoffpanel.  

17.02.24 17:06
1

199 Postings, 8737 Tage schnuffelsehr gut Immerwachsam, so sehe ich es ja auch

aber mit Angst läßt sich eben sehr gut manipulieren. Deshalb wird immer mal gern die Frage eines R/S ins Spiel gebracht. Vor etwa 4 Jahren wurde auf die kleine Portokasse öfters verwiesen und ob überhaupt noch ausreichend Kohle für das Weiterbestehen da wäre...immer mal ein anderer Hebel kommt zum Einsatz.
Wie wir sehen können ist die Kriegskasse noch gut bestückt. Zwar kann man nun mutmaßen ob der Einstieg bei Teco mit den 10 Mill. $ voriges Jahr der richtige Zeitpunkt gewesen war ? Aber die Platzierung unseres T. Young im Vorstand von Teco mit der Aussage eines möglichen Zusammenschlußes beider Unternehmen läßt auf längerer Sicht eine positive Entwicklung erhoffen. Und wenn der ( zukünftige ) Partner gerade mal in Not ist, wenn alles Andere scheinbar stimmen tut, und mein Unternehmen nicht in Gefahr bringt, na warum denn nicht ?
Eine spannenden Kiste bleibt es nach wie vor. Wer weiß was wir noch erleben.
 

18.02.24 20:36

10529 Postings, 2817 Tage ReeccoHuch...

habe, während es am Strand kurz regenet hat, wieder eure Post gelesen. Mach Spaß.

 

19.02.24 09:14
1

199 Postings, 8737 Tage schnuffelLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 20.02.24 09:29
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

21.02.24 09:43

23 Postings, 4164 Tage madanbo54 Prozentpunkte schlechter als der Gesamtmarkt sc

54 Prozentpunkte schlechter als der Gesamtmarkt schneiden Aktien nach einer Studie der Stern School in den drei Jahren nach einem umgekehrten Aktiensplit ab.

https://www.capital.de/geld-versicherungen/...iensplit-ist-das-betrug  

21.02.24 09:45

23 Postings, 4164 Tage madanbo54 Prozentpunkte schlechter

54 Prozentpunkte schlechter als der Gesamtmarkt schneiden Aktien nach einer Studie der Stern School in den drei Jahren nach einem umgekehrten Aktiensplit ab.

https://www.capital.de/geld-versicherungen/...iensplit-ist-das-betrug  

21.02.24 13:00

753 Postings, 2142 Tage FlorixMadanbo, könntest...

... du die Nachricht noch ein 3. Mal einstellen?  

21.02.24 15:43

457 Postings, 908 Tage ImmerwachsamseinProduktionspartner

„Während wir weiterhin mit unseren Technologiepartnern an der Skalierung unserer Nanopartikeltechnologie arbeiten, arbeiten wir gleichzeitig mit potenziellen Produktionspartnern an der Vorbereitung der Massenproduktion, einschließlich der Konstruktion und Konstruktion von Produktionsanlagen und Geräten.“
https://www.sunhydrogen.com/general-faq

Ein Punkt, der für die Ambitionen von SunHydrogen sprechen könnte, ist, dass die Biden-Regierung kürzlich ein neues Steuergesetz vorgelegt hat, um die Kosten für die Wasserstoffproduktion zu senken. Ziel dieser Steuerrichtlinien ist es, den Prozess für Unternehmen zu erleichtern, in die Wasserstoffproduktion und -infrastruktur zu investieren. Darüber hinaus möchte die Biden-Regierung Unternehmen dazu anregen, eine Steuergutschrift für bis zu 30 % der Kosten für die Herstellung von Wasserstoff aus erneuerbaren Quellen zu beantragen. Die neuen Steuerrichtlinien werden SunHydrogen dabei helfen, ihre Wasserstoffpaneels erschwinglicher und zugänglicher zu machen.
 

21.02.24 15:51

10529 Postings, 2817 Tage Reecco#9420

"Kosten für die Wasserstoffproduktion zu senken"

1$/1kg...lach...  viel Erfolg beim basteln HYSR  

21.02.24 17:17

457 Postings, 908 Tage Immerwachsamsein1$/1kg...lach... !?

Grüner Wasserstoff profitiert von einer Subvention von 3 $/kg gegenüber grauem Wasserstoff und von mindestens 2 $/kg gegenüber blauem Wasserstoff. In der Praxis könnten diese Subventionen geringer ausfallen, da der 10-jährige PTC über die 15-jährige Lebensdauer der Anlagen oder länger verteilt wird. Dennoch verändern sie das Paradigma der Wasserstoffökonomie - Steuergutschrift! "...Unternehmen dazu anregen, eine Steuergutschrift für bis zu 30 % der Kosten für die Herstellung von Wasserstoff aus erneuerbaren Quellen zu beantragen." ;)  

21.02.24 19:06

23 Postings, 4164 Tage madanbo54 Prozentpunkte schlechter als der

54 Prozentpunkte schlechter als der Gesamtmarkt schneiden Aktien nach einer Studie der Stern School in den drei Jahren nach einem umgekehrten Aktiensplit ab.

Bitteschön, wird der Link auch noch mal frisch benötigt oder schaffst Du das auch mit einem alten?  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
375 | 376 | 377 | 377  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben