Steinhoff Informationsforum

Seite 2139 von 2649
neuester Beitrag: 27.01.23 06:21
eröffnet am: 18.11.21 15:55 von: LdPTdK Anzahl Beiträge: 66219
neuester Beitrag: 27.01.23 06:21 von: Eishai12345. Leser gesamt: 32539157
davon Heute: 35636
bewertet mit 123 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 2137 | 2138 |
| 2140 | 2141 | ... | 2649  Weiter  

28.11.22 12:45

809 Postings, 4643 Tage vergeigtisostar100

..ich persönlich werde aber nicht die flinte ins korn werfen, mein motto: augen zu und durch.....

Genau mein Ding, und unten nochmals kräftig nachlegen (:-)
(dies ist keine Handlungsempfehlung)  

28.11.22 12:52
2

655 Postings, 1377 Tage Long John Silververgeigt

Wo ist unten?
8 Cent
7 Cent
6 Cent
5 Cent  

28.11.22 12:53
1

1725 Postings, 232 Tage newsongenau so was meine ich

halten und freuen wenn der Kurs fällt ? also das ist ja mehr als nicht glaubhaft

*****************************

" ....................
..ich persönlich werde aber nicht die flinte ins korn werfen, mein motto: augen zu und durch.....

Genau mein Ding, und unten nochmals kräftig nachlegen (:-)  "  

28.11.22 12:55

1986 Postings, 1450 Tage atempause1Wo ist unten

Long John_ unten ist wenn Du von oben kommst und unten verkaufen musst weil sonst die Weihnachtsgeschenke fehlen.
 

28.11.22 12:55
4

1725 Postings, 232 Tage newsonverstehen würde ich wenn jemand schreibt

" ich verkaufe jetzt und kaufe wieder bei 0,05 " das wäre sinnvoll, aber doch nicht "  ich halte mach dann 50 % Verlust und kaufe dann unten noch dazu " , völlig unsinnig  

28.11.22 12:59

1413 Postings, 3908 Tage klaus_2233wann soll den step 3

Abgeschlossen sein? Gibts dafür einen geplanten Termin?

 

28.11.22 13:03

2919 Postings, 1808 Tage Lazomanklaus_2233

Das weiss nicht mal das Management, denke garnicht, 2023 werden die Schulden glattgestellt  

28.11.22 13:05

173 Postings, 162 Tage Rayonewson

Schon mal von der Buy and Hold Strategie gehört  

28.11.22 13:07

2084 Postings, 1090 Tage dermünchnerLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 29.11.22 11:34
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Unbelegte Aussage

 

 

28.11.22 13:09
2

833 Postings, 2551 Tage BlankebankWir kennen nun langsam unser Managment,

auch wenn uns einige etwas anderes einreden wollen. Es wurde noch nie großartig die Rettung verkündet. Eine Lupenreine Rettungsverkündung hat es noch nie gegeben. Einige konnten bisher immer ein Haar in der Suppe finden, weil die Ad-hocks auch so komisch geschrieben wurden.

Das hier auch einige wieder davon schreiben, Steinhoff verklagen zu wollen ist doch bezeichnend wer mag German Kleinanleger? Keiner!

Dass sich die Kleinanleger mobilisieren, finde ich, ist ein 2 schneidiges Schwert! Ich hoffe, dass die Emotionalität von vielen hier, unser Investment durch Fehlentscheidung nicht zerschossen wird.

Man stelle sich vor die Jungs Arbeiten an die letzten 2% Gläubiger und eine Horde Kleinanleger Bauerntrampel ruinieren die Arbeit....

Unter 0,1132 Stand 29.11.2021 Verkaufe ich kein Stück denn trotz der neuen Realität durch Krieg und Inflation steht Steinhoff besser da als vor einem Jahr.

Warum wohl wird penetrant  gebasht? um Rabatte auf die Aktie zu bekommen!  

28.11.22 13:22

2919 Postings, 1808 Tage LazomanLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 29.11.22 11:38
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Unbelegte Aussage

 

 

28.11.22 13:35
9

230 Postings, 191 Tage TrufflePickerTraurig aber wahr

Die Show geht weiter, insbesondere für die Basher, oder sollte man inzwischen sagen die Propheten? Nach den letzten Non-Events hatte auch ich vorhergesagt, dass es seitwärts oder sogar weiter abwärts gehen wird. Und woran liegt das? Nicht an der Aktie, nicht an den Töchtern, nicht an de nachwievor guten Chancen, sondern ausschließlich am Management. Die mangelhafte Kommunikation und die Unfähigkeit ein positives Umfeld für die Steinhoff-Aktie zu kreieren, schafft nur eines. Den Ausstieg zahlreicher Kleinaktionäre.

Wie man heute auch sehr schön beobachten konnte, steigen auch größere Kleinanleger aus. Nur verpacken die das in Split-Orders. Irgendjemand hat offensichtlich heute schon 36x22040 Stücke, bzw. Vielfache davon z.B. 44080 verkauft. Solche Split-Orders setzen nur Großaktionäre auf, um möglichst unauffällig mehrere Millionen Aktien zu verkaufen, aber nicht am Stück, sondern in ein paar Dutzend/Hundert Häppchen über mehrere Tage verteilt. Zu blöd, wenn der Makler das dann ich gleichgroßen Stückzahlen macht, so dass es doch wieder jeder mitbekommt.

Ich bin ja kein Basher, aber leider sehe ich auch die 0,08 oder 0,07€ noch auf uns zukommen. Man kann ja vieles in das letzte Update zu Step 3 rein interpretieren, leider größtenteils schlechtes. Mir sagt es aber vor allem, dass in den kommenden Wochen nichts passieren wird. Wäre man kurz vor einem Abschluss von Step 3, dann hätte man vermutlich nichts dazu gesagt, oder man hätte es positiver formuliert. So kann es nur bedeuten, dass vor der Veröffentlichung der Zahlen Ende Januar nichts mehr kommt. Also weitere 8 Wochen keine News. Setzt man den aktuelle Chart 8 Wochen mit dem aktuellen Abwärtstrend fort, stehen wir leider bei 0,078 - 0,082 €.

Aufgrund der Unfähigkeit unseres Managements Step 3 zeitnah vollzogen zu haben, noch einen Zeitplan vorlegen zu können, noch vernünftig darüber zu kommunizieren und sogar Gesprächsabbrüche über das IR in den Raum stellen zu lassen, halte ich es zukünftig frei nach Cato dem Älteren mit "Ceterum censeo Stellenbosch esse delendam", oder für die Nicht-Lateiner "weg mit dem Management in Stellenbosch" und ein neues starkes Management in Amsterdam/Europa, nahe bei dem Geld und nahe bei dem Pepco Management.  

28.11.22 13:38

2919 Postings, 1808 Tage LazomanTrufflePicker: Traurig aber wahr

ich finde es gut dass es noch solche wie dich gibt, die das auch sehen dass das alles an dem Management liegt, wie kann man nur so fahrlässig umgehen, mit solch einem Update !! Es hört sich so an als ob man nichts gemacht hat in den letzten 15 Monate !!  

28.11.22 13:43
17

2060 Postings, 1208 Tage Terminus86Pepco Deutschland

Auszug aus dem Artikel:

"Vier Filialen und 60 geschaffene Arbeitsplätze sind erst der Anfang. Für das kommende Jahr 2023 sind mehr als 50 weitere Eröffnungen in Deutschland geplant. Langfristig rechnet das Management-Team mit über 2.000 Pepco-Filialen allein in der Bundesrepublik"


Eigene Anmerkung zu dem Auszug:

Bei einem geschätzten durchschnittlichen Jahresumsatz pro Filiale in Höhe von 3 Millionen Euro, wäre alleine in Deutschland ein Jahresumsatz von 6 Milliarden Euro in den nächsten 10 bis 15 Jahren möglich.

https://www.deutscherpresseindex.de/2022/11/28/...schland-angekommen/  

28.11.22 13:48
1

2084 Postings, 1090 Tage dermünchnerLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 29.11.22 12:00
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Namensverunglimpfung

 

 

28.11.22 13:54
2

505 Postings, 787 Tage ManomannDie LS Scheine

Bei 9 cent und ggf. 7cent sollen der Vergangenheit gehören.
12.12.22 ist der Stichtag. War schon gespannt ob das Spiel  es wieder und wieder von vorne gespielt wird.
Wenn keine News kommen denke ich dass LS scheine wieder ausgeknockt werden. Leider traurig.

 

28.11.22 14:02
1

250 Postings, 1477 Tage OpasJungDie Harfe des Todes?

Hört ihr Sie süß klingen? Bei 0,05€ geht es wieder rein wie damals.. Das ich das auf meine alte Tage noch erleben darf..  

28.11.22 14:07
3

250 Postings, 140 Tage FrauDootmannDie "Experten"

hier im Forum antworten ja immer auf die Frage weshalb er Kurs unablässig sinkt mit irgendwelchen Verschwörungstheorien, man wolle nicht soviele Aktionäre haben.

Deshalb meine Frage: Wie schafft man es denn, dass der Kurs permanent sinkt , wenn man doch die Aktien selbst haben möchte. ?????????

Kurs steigt wenn es mehr Kauf- als Verkaufsangebote gibt.

Für mich sieht es aus, dass ganz einfach mehr verkaufen als kaufen.  

28.11.22 14:08
27

229 Postings, 927 Tage DivAktich lese hier ja gelegentlich mit, ...

und es immer wieder belustigend, wie einige hier meinen "den Markt verstanden" zu haben.

Nein, das Management ist nicht unfähig, weil es nicht alle 5 Minuten eine Adhoc raushaut, um die Kleinaktionäre zu beruhigen.
Ja, in der aktuellen Situation kann das Management kaum "Rücksicht" auf die Kleinaktionäre nehmen.
Warum auch? Steinhoff (und somit das Management) braucht vor allem Strategische Investoren, und so genannte "Ankeraktionäre". Dazu zählen sicher nicht die "Glücksritter" (wie ich auch!) mit Klein und Kleinstbeträgen, die im Grunde nur auf den schnellen Euro schielen.

Wir sind aktuell nur "Beifang". Wir sind nicht organisiert, also können wir auch auf der HV (in diesem Stadium) null,nichts erreichen. Von uns hat das Management keine (monitäre) Unterstützung zu erwarten, bestenfalls sorgen wir dafür, das der Kurs stabil bleibt, aber bei diesen Umsätzen wird kein (Groß) Investor über die Börse Pakete kaufen.

Warum baut das Management nicht auf die "Kleinaktionäre"? Ganz einfach: In der aktuellen Situation braucht das Management unter Umständen erhebliche Finanzmittel, um einen Gläubiger abzulösen. Geht das übe die Börse? Wohl kaum. Also braucht man Partner, die in der Lages sind schnell und vor allem erhebliche Mengen an Sicherheiten/Cash zu bieten. Das ist aktuell die Aufgabe des Managements. Dafür müssen sie sorgen. Dein und mein Kurs ist aktuell so wichtig wie der wohlbekannte Sack Reis in China.

Ich bleib dabei: Geduld ist angesagt. Was hier rumgeistert ist reine Spekulation. Niemand weiss irgendwas, ausser vielleicht, dass irgendwie im Hintergrund brubbelt. Ist das gut? Ist das schlecht? Auch hier: Nur Spekulationen.  

Bald ist Weihnachten, vielleicht kommt ja noch was, Weihnachts- oder Silvesterrakete - vielleicht aber geht es auch nochmal runter. Aber: ich weiß, das ich nichts weiß!.

"Die Kursentwicklung hängt allein davon ab, ob mehr Dummköpfe als Papiere da sind oder mehr Papiere als Dummköpfe." Andre Kostolany



 

28.11.22 14:09
4

546 Postings, 1560 Tage St1986@Frau Dootmann

Aber wenn doch mehr verkaufen als kaufen, warum möchte deine Finanzagentur doch händeringend für 10,7 Cent OTC Aktien über BM Vermittlung kaufen? Kauft doch einfach auf Tradegate.
Fragen über Fragen....  

28.11.22 14:16
3

Clubmitglied, 10375 Postings, 3242 Tage Berliner_#53.566

Pepco, Pepkor, MF etc. müssen unbedingt weiter wachsen, nur so können die leider immer noch sehr hohen Zinsen bedient werden. Es wäre für Steinhoff eine Katastrophe, wenn es den Töchtern konjunkturbedingt immer schlimmer ginge. Zum Glück ist das nicht der fall.
Und wer weiß, vielleicht ist das Ziel der Gläubiger, irgendwann mal die Töchter, gegen die Schulden/weitere Zinsen,  ganz zu übernehmen.

Lazo, H7:
was soll das Management jetzt großartig berichten, wenn es nichts zu berichten gibt? Oder sie erst mal gar nicht berichten dürfen? Deren Priorität ist die Rettung des Unternehmens, sonst hätten sie bald keine Jobs mehr... und ganz ehrlich, bei solchen Gehältern, von Millionen im Jahr,  tun sie alles, was sie gerade tun können. Ich glaube es nicht, dass momentan der Aktienkurt die größte Sorge des Management ist, auch wenn das den zahlreichen Kleinaktionären nicht passt. Das wird noch kommen, m.M.n aber erst wenn die Gläubiger weg sind oder zumindest klar ist, wie die Weiterfinanzierung realisiert werden kann.  

28.11.22 14:17
1

69 Postings, 976 Tage halbeparadies@FrauDootmann

Kein Verkauf ohne Kauf... Die Aktien nimmt schon jemand. Nur halt günstiger...

Der Gewinn beginnt mit dem günstigen Einkauf.  

28.11.22 14:18

17124 Postings, 3757 Tage H731400Es geht darum was das Management bis jetzt

berichtet hat siehe Halbjahr und ständige Updates. Bei den ganzen Fehlern die das Management macht sagt man lieber gar nichts !  

28.11.22 14:24
1

26 Postings, 60 Tage BallafreeisteinsamÜberlege zu kaufen....

Aktuell hält mich nur die politische "Weltlage" , einhergehend mit vermutlich weiter steigenden Zinsen,  zurück.

Damit wird die mögliche NEUE Znslast , falls die horrenden 10 % , endlich "abgschüttelt werden können , auch dementsprechend immer höher ausfallen.

Ich frage mich allerdings auch WOHIN das ganze FIAT Geld hin ist.

Aktien fallen , Krypto fällt , Immobilien werden verkauft , Anleihen sind auch sehr unsicher.

Irgendwann MUSS die Kohle ja wieder investiert werden , da Diese sind der immer höheren Inflation zum Opfer fällt.

Hmmmmm.......  

Grüße        

28.11.22 14:39

4745 Postings, 6526 Tage martin30smPlötzlich aus dem NICHTS startet dann

die Rakete....

.... ich kann es erwarten!

Meine Meinung, keine Empfehlung!  

Seite: Zurück 1 | ... | 2137 | 2138 |
| 2140 | 2141 | ... | 2649  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben