VW St - VW Vz - Porsche SE

Seite 1 von 18
neuester Beitrag: 02.02.23 19:05
eröffnet am: 22.09.15 13:41 von: 1ALPHA Anzahl Beiträge: 434
neuester Beitrag: 02.02.23 19:05 von: Nobody II Leser gesamt: 257842
davon Heute: 23
bewertet mit 3 Sternen

Seite: Zurück
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 18  Weiter  

22.09.15 13:41
3

11370 Postings, 5748 Tage 1ALPHAVW St - VW Vz - Porsche SE

Volkswagen + Porsche sind wirtschaftlich eng verpflochten.
Da die drei Werte relativ parallel laufen, macht es Sinn die Aktien nebeneinander zu besprechen, um auch unterschiedliche Preisentwicklungen zu nutzen.

Aktuell stellen sich folgende Fragen:
Wer wurde geschädigt?
Wer profitierte davon?
Wer könnte Klagen einreichen?
Wie lange könnten Gerichtsverfahren dauern?
Welche Kosten könnten entstehen?
Welchen Anteil an den Kosten fallen tatsächlich für die Aktionäre an?
u.v.m.
Eine wichtige Tatsache spielt dabei die Beschäftigung, denn Autoindustrie bedeutet Arbeitsplätze - und die riskieren Politiker selten - oder?


 

22.09.15 13:49

11370 Postings, 5748 Tage 1ALPHAVorwurf:

22.09.15 13:55

11370 Postings, 5748 Tage 1ALPHA"... was auch andere Hersteller tun..."

Auszug: "...VW hat offenbar auf ganz besonders gefinkelte Art das gemacht, was auch andere Hersteller tun: Alle technischen Möglichkeiten ausgereizt, um die strengen Abgaslimits wenigstens auf dem Papier einzuhalten...."
http://www.heise.de/autos/artikel/...tml?wt_mc=rss.autos.beitrag.atom  

22.09.15 13:58
1

3122 Postings, 5795 Tage pomesUSA macht Deutschland kaput

CZ6SQ3

 

22.09.15 14:00
2

2537 Postings, 4323 Tage AktienBaby...

Presse: Ablösung von VW-Chef Winterkorn bereits zum 25.September möglich  

22.09.15 14:02

2537 Postings, 4323 Tage AktienBaby#4

dafür haben wir sie schön eingenebelt ...  

22.09.15 14:08
1

157 Postings, 3796 Tage sqashiman muss

sich echt fragen wie bescheuert eine Unternehmensführung sein muss um so ein Vorgehensweise in die Wege zu leiten....soviel Dilletantismus kann man nicht begreifen...jetzt wird schon die weitere Existenz von VW in Frage gestellt, bei den auf VW zukommenden Kosten....wenn das mal nicht irgendwie gelenkt wurde????...werden wir eh nie erfahren....aber das muss man sich bei diesem Ausmass wirklich mal fragen...da nutzt es es auch nicht mehr wenn der Chef seinen Hut nimmt..aber ich versuch mich getreu dem Motto" es wird nie so schlimm wie alle sagen und nie so gut wie alle meinen" weiter im Leben zurechtzufinden....fahren wir eben dann wieder alle Trabi....Brüller!!!!  

22.09.15 14:08

11370 Postings, 5748 Tage 1ALPHA#5 Das wäre schon Freitag

Und was macht dann der Kurs?  

22.09.15 14:12

11370 Postings, 5748 Tage 1ALPHA#7 Vielleicht, weil "fast" alle tricksen?

Immer wieder fragen sich doch "normale" Bürger, wie eigentlich der eine oder andere Wagen die grüne Plakette bekam.
 

22.09.15 14:16

3009 Postings, 5170 Tage halbfinneso nen klamauk ...

zum teil zum lesen,
ja, der untergang der welt -)

anders =
vw hat soviel gewinn getätigt + aktien einnahmen

diese dtsch jammerei
vll wird vw von sachsenring geschluckt,
wie damals der missglückte versuch von porsche ...  

22.09.15 14:22

11370 Postings, 5748 Tage 1ALPHA#10 natürlich bekommt VW

einen großen Teil der Milliarden Rückstellung durch die Steuer zurück - und natürlich spart VW zunächst darauf erhebliche Zinsen.
Trotzdem bleibt eine erhebliche Unsicherheit.  

22.09.15 14:31
2

2537 Postings, 4323 Tage AktienBabywas mich stutzig macht ...

ist scheinbar alles seit über einem jahr bekannt und nun pünktlich zur iaa wird die sau durchs dorf gejagt.  

22.09.15 14:35

6765 Postings, 4871 Tage KurshellseherVW auf 80 EURO

Strafe muss sein, dann steige ich ein !!  

22.09.15 14:38

4964 Postings, 4084 Tage Prince of Darknesswird sehr lange dauern

bis der Drops gelutscht, und wieder Schwung nach oben kimmt :O wir reden hier von Jaaahren !  

22.09.15 14:39

6765 Postings, 4871 Tage KurshellseherWinterkorn wird gefeuert !

Kam eben in den Nachrichten !  

22.09.15 14:45
1

385 Postings, 2805 Tage holdthelevelVw ist ein Fall für den Insolvenzverwalter

22.09.15 14:45
1

11370 Postings, 5748 Tage 1ALPHAOhne Winterkorn

kann ja jetzt Piechs Mann kommen - oder?  

22.09.15 14:48
1

11370 Postings, 5748 Tage 1ALPHA#16 Klar - und Wolfsburg

wird geschlossen - oder mit syrischen Flüchtlingen besiedelt - und was geschieht mit dem VFL? Übernahme durch Bayern oder was?



 

22.09.15 14:48
1

26088 Postings, 3351 Tage Galearisder hat die Hos`n an und Piech sagt euch wo`s

lang geht.  

22.09.15 14:50

11370 Postings, 5748 Tage 1ALPHADie eigentliche Frage:

wie tief kann's gehen bei VW + Porsche?  

22.09.15 14:51
2

2537 Postings, 4323 Tage AktienBabypiech hatte sich für mich

zu schnell (vorerst) geschlagen gegeben... um dann zum großen Gegenschlag auszuholen?  

22.09.15 14:54

2537 Postings, 4323 Tage AktienBaby#21

wäre prima, wenn ich zu meinem 40er kurs (2009) kaufen könnte, aber nur ein traum ... aber denke es ist zu früh darüber zu spekulieren. wir stehen erst am anfang  

22.09.15 14:55
1

11370 Postings, 5748 Tage 1ALPHAPorsche

ist das Rennpferd im VW Stall. Von dort sollte der "Neue" kommen.
Das wäre für VW ein Image-Gewinn - unbezahlbar.  

22.09.15 14:58
1

4964 Postings, 4084 Tage Prince of DarknessStunde der Wahrheit

für VW, PORSCHE, Mercedes , BMW -> die werden sicher allesamt gecheckt
um vorallem in USA  Schadenersatz zu fordern ! -> da kimmt noch was Gro$$$es ... mMnach :O  

22.09.15 15:02

11370 Postings, 5748 Tage 1ALPHA#24 Da stellt sich

die Frage, ob man aus VW in Porsche wechseln sollte, da - wenns gut geht - Porsche auch steigt - und wenns schief geht, Porsche weitere Beteiligungen hat, sowie Barbestand.  

Seite: Zurück
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 18  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben