Steuerfreie - Depotleichen

Seite 6 von 28
neuester Beitrag: 25.04.21 03:42
eröffnet am: 29.10.10 17:56 von: falke2 Anzahl Beiträge: 681
neuester Beitrag: 25.04.21 03:42 von: Lisaegbla Leser gesamt: 76008
davon Heute: 3
bewertet mit 4 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 2 | 3 | 4 | 5 |
| 7 | 8 | 9 | 10 | ... | 28  Weiter  

08.02.11 22:40

21075 Postings, 4932 Tage wes_Q: C.bank 8.2.11

08.02.11 22:49

827 Postings, 5179 Tage Vranziska@ wes

@ Verkäufe bevor die Zahlen kommen?

Glaubst du etwa noch an Zahlen???

vR  

09.02.11 00:10

21075 Postings, 4932 Tage wes_@ Vranzi

ich glaube

hier an gar nichts... seit 3 Jahren schon nicht... das hat aber nicht unbedingt etwas mit dem Wert an sich zu tun, als Trader ist der Glaube prinzipiell verboten... er ist Opium für die Longies...

(na, an wen lehnt sich dieses entwendete Zitat an? lol, alter Tobak... :)

nein..., ich suchte damals nur ein geeignetes Pennystock (Beispiel) an dem man die typische "Phasierung" des Aufhypens, grundlosen aufblasens und abverkaufens ablesen, nachvollziehen und aufzeichnen konnte, um sie in meine Erhebungen einfließen zu lassen... von 126 Pennies die ich insgesamt untersucht habe und die man soll es glauben oder nicht alle übertragbare Phasierungen haben und auch gleiche Posting Charaktere :))) auch die typischen Reaktionen in bestimmten Kursphasen ist länderübergreifend gleich, muß also auf psychologische Dispositionen beruhen... z.B. die "Hobby-Psychologen", die auftauchen nachdem der Kurs weggebrochen ist, um sagen wir -90% und dem vorsichtig skeptischen user (der das vorher sah und warnte) nicht etwa zu danken (Scherz :-), sondern zu bescheinigen, er sei "krank", "einsam", "nicht ganz dicht", "hätte keine Ahnung vom Wert", "würde sich noch wundern" u.s.w. :) köstlich...

von sich selbst reden die dann nicht (mehr)... dass man vor Jahren von "25 Cent" sprach, wo der Wert noch 50-fach höher stand... das wird als eigene Unzulänglichkeit schnell und ohne groß, dass es auffällt, unter den Teppich gekehrt, Decke drüber... Klappe zu, am liebsten würde man diese alten thread postings noch rasch löschen... und dann wieder von vorne lostrommeln...

Kontinuität und Stringenz in der Einschätzung in Anbetracht der Outperformance des Wertes gibt es praktisch nicht... es wird billig nachgekauft im Minus und ganz unten am Boden freut man sich über jede Zockanbahnung..., wo der Wert vor Jahren noch etwas ganz "erlesenes" war... gar nicht für Zocker... sondern für "Investoren"...

das ist aber auch gemein, da lässt man Horden von "Logikern" ("denk doch mal nach" u.s.w.) auf ein Pennystock los und die beißen sich daran die Zähne aus... wo man vor lauter "Logik" nicht mehr sieht, das manch Tradingvehikel einfach nicht mehr gehen will, wenn der Abverkäufer fertig hat... und dass das Segment open market so durchseucht ist, dass man gar nicht mit unbedarftem Glauben oder Logik in reiner Form da rangehen kann...

na ja...

vielleicht ist MNH ja die große Ausnahme... wenn ich an den guten Moti denke, dann muß ich das schreiben, denn er war immer mit seinem ganzen Engagement dabei...

so denn guts Nächtle!


Gruß

Wes  

09.02.11 09:55

21075 Postings, 4932 Tage wes_Zahlen

ganz anderer Art :-)

Zitat:

"Im gesamten Jahr 2010 und bis gestern wurden insgesamt folgende Shares gehandelt:

Gesamtzahl = 740.844.460

0,001 = 422.518.728

0,002 = 194.197.804

0,003 = 69.810.256

0,004 bis 0,006 = ca. 54 Mio.

Die Zahlen sind natürlich ohne Gewähr, aber in akribischer Kleinarbeit in Excel eingepflegt.

 

manche Teilnehmer sind echt der Ober-Hammer... und dann nennt der sich auch noch istbei0schluß :-) Mensch Jung! setzt deine Akribik gewinnbringend ein... hier laufen Rohdiamanten rum... jetzt muß man die Kraft und ungeheure Ausdauer nur noch in $$$ transformieren

 

09.02.11 09:57

21075 Postings, 4932 Tage wes_@#129

Quelle des obigen Zitats/der Erhebungsdaten: WO MNH thread, poster: istbei0schluß  

09.02.11 12:19

21075 Postings, 4932 Tage wes_@ istbei0schluß

@ Zitat: "Im Hinblick auf den Nutzen solcher Zahlen, brauche ich mich nicht zu rechtfertigen.(...) Manchmal kann man auch über Zahlen was herauslesen. Da ich die Charttechnik nicht so wie du beherrsche, muss ich doch irgendwie den Marktverlauf versuchen zu deuten und daraus meine Schlüsse ziehen. Was da jetzt lächerlich ist, weiss ich nicht. Dein "Geschreibsel" seit Jahren in allen Foren zu unserer Aktie nimmt mit Sicherheit mehr Zeit in Anspruch und ist aber weniger Aussagekräftig."

aber, aber Jung..., schalt mal ein paar Gänge runter :)

könnte man mich auch scherzeshalber "Graf Zahl" nennen (wie der lustige aus der Sesamstraße, kennst du, gell? "dreiiizeeehn, aah, ha, ha, ha! dann gewitterte es meistens gleichzeitig von der Akustik her... :-)) herrlich... aus keinem anderen Grunde, da ich gerne und umfassend Statistiken auswerte, häufig bis tief in die Nacht... von daher muß sich mir gegenüber niemand für "Zahlen rechtfertigen", die er/sie erhob oder braucht mir zu unterstellen, ich würde solche Erhebungen "lächerlich" machen... ach du grüne Neune... übers Ziel hinaus geschossen :) ich weiß ja, dass bei den "Longies" nach 3 Jahren und -98% die Nerven Blank liegen... aber bitte... nicht übers Ziel hinausschießen...

nein, gewiss nicht istbei0schluß, daher sagte ich ja auch "Rohdiamant", da die Voraussetzung dazu solcherlei Erhebungen zu leisten, Wille, Hingabe und Engagement zählen. Das braucht man gar nicht herunterzuspielen. Viele kommen doch an die Börse und denken sie werden dort reich, von ganz alleine "easy" "don't worry" können aber zugleich die Füße hochlegen... oder in Californien am Strand liegen... dem ist aber leider nicht so und wir brauchen Kapazitäten, wie dich, um z.B. Fannie Mae (FNMA) auf .38 zu "finden" und aufzugreifen, verstehst du? um sie als eine von tausenden Aktien des Marktes zu isolieren und gegen die anderen abzugrenzen. Der Wert hat in den letzten 14 Tagen einen charttechnisch perfekten Ausbruch hingelegt und es wurden Taschengelder oder ganze Häuser damit verdient. Das heißt er gereichte dem Nutzen vieler :) Das Schwierigkeitslevel besteht nur darin, ihn nicht jetzt zu beschreiben (wo in den threads großes Getöse los ist, 10 eur / Stück bald u.s.w., kennen wir alles...) sondern, so wie wir es gemacht haben, bei $.38 und in den engsten Kreis der handelbaren Kandidaten aufnehmen und dies geht nur - und diesen Einsatz hatte ich bei dir geschätzt (nicht "ausgelacht") - über kontinuierliche, beharrliche Auswertung von Zahlen und Statistiken...

und nun zu "unserer Aktie" wie du sie nennst (MNH). Es ist schön, dass du mich versuchst von der Schar der Betrachter von MNH auszunehmen und die Aktie als die deinige bzeichnest. Das ist doch ganz verständlich. Löse dich mal davon, sonst wird das nix mit der Börse (nur ein Rat). MNH ist ein Subpennystock und ein Open Market Wert (unregulierter Markt) und nicht "unsere Aktie" Letztendlich war mein "Geschreibsel", wie du es nennst, die einzige zutreffende Prognose für diesen Wert und dies bereits seit 3 Jahren... Probleme damit? siehe Kurs... D.h. das "Geschreibsel" mag Leute bei 5 Cent / share vielleicht davor bewahrt (geschützt) haben hier ihr Vermögen mit, ja wie du schon (es ist dir unbequem, ich weiß) sagtest, aber es ist leider so: -98% verloren und in den Sand gesetzt haben, das ist gewiss bitter... da es eben auch Meinungen gab, die nicht wie die restlichen von "25 Cent / share" sprachen und was "alles passieren" würde und dann doch nie passierte... ;-) also ein "Geschreibsel" dass ein zurecht vorsichtig skeptischer Standpunkt gewesen ist und immer noch ist, der zurecht eingenommen werden konnte, ja sogar musst, um sein wichtigstes (das Kapital) zu schützen und zu erhalten.

insofern, wie "aussagekräftig" meine Meinung zu dem Wert war und ist, sagt dir der Kurs und Depotgegenwert, dann kannst du zu einem Urteil kommen oder es auch gerne versuchen zu ignorieren..., das ist mir persönlich ansich gleichgültig, da ich davon nichts habe und nichts damit verdienen kann...

in dem Sinne, transformiere deine Akribie in $$$, Energie sollte nutzbar gemacht werden... und daher bist du von dem gezeigten Elan durchaus ein Rohdiamant (in meinen Augen) da die Kapazitäten in dir schlummern, es anzupacken, allein das "drauflosarbeiten" geht noch in verschiedene Windrichtungen und droht zu verpuffen... und wie man einen Rohdiamanten schleift und ihn erstrahlen lässt in seiner Perfektion und seinem Glanz, so kann man all die aufgewendete Energie bündeln und in $$$ transformieren...

 

in diesem Sinne

alles Gute!

Grüße

Wes

 

09.02.11 12:35

21075 Postings, 4932 Tage wes_yep, o.k.

ein bisschen Realitätsnähe, vermeiden von Träumertum und Marktrealismus/-nähe gehört natürlich neben dem Auswerten von Zahlen und Statistiken schon noch dazu :) also Rohdiamant + ein Schuß janolo, wäre schon eine hinnehmbare Mischung :))) bei der Gelegenheit, herzliche Grüße mein Freund :) und bis dann, Wes

Bemerkung user: "Bei Rio läuft es ähnlich. Er ist Visionär, aber aus meiner Sicht kein wissentlicher Betrüger. Da unterscheidet er sich von anderen Firmen, die wirklich nur abzocken wollen."

Antwort: "vor über zwei Jahren habe ich schon geschrieben, dass es sich hier nur um eine Abzocke handelt. Die Leute werden hier verarscht und die wenigsten merken es. Der Kurs gab mir immer wieder Recht. Aber für solche Aussagen wurde ich immer wieder übelst beschimpft und angefeindet. Macht mir aber nix aus Wenn ich hier nun ab und zu mitlese, dann kugel ich mich nach wie vor vor lauter Lachen auf dem Boden. Es gibt immer noch Leute (wenn auch schon weniger) die diesem "Rio" die Stange halten und sich immer noch verarschen lassen. Es war doch am 6.1.2010 in London so ein Aktionärstreffen und es haben hier angeblich ein paar Leute aus dem Forum teilgenommen. Diese Leute liest man hier seit dieser Zeit nicht mehr. Bei MNH ist gar nichts vorhanden, aber rein gar nichts. Aber hier wird von manchen immer noch geträumt, dass bald der große Knall kommt. Wie ich damals schon schrieb, gibt es genügend Beispiele für solche Abzockbuden (ich sage nur D.I.R.) schöne Grüße janolo"

dem kann/braucht man nichts hinzuzufügen...

 

09.02.11 12:50
1

21075 Postings, 4932 Tage wes_der ist auch gut

@ "Wie wir wissen ist die 80 Mio. Euro Gesellschaft MNTV SA mittlerweile Insolvent bzw. im Dongourschen Sprachgebrauch organisatorisch optimiert. Ist es das was Du unter Visionär verstehst ?" (Zitat WO, conga)

ich schrei mich gerade weg... köstlich...

au mann... manche threads kommt man doch auf seine Kosten beim querlesen :)

und natürlich wird mein alter Freund Janolo sofort mehrseitig angegriffen :)) schreibt euch mal seinen vor 3 Jahren erteilten Rat hinter die Ohren (die Schwätzer), nützt zwar heute nichts mehr... nach -98% ...aber vielleicht beim nächsten Mal... wenn man wieder long "in Pennystocks macht"... als "Millionäre in spe"... sozusagen... ;-) godogodogod...


so denn, bereite mich mal auf Eröffnung vor...

einen erfolgreichen Tag!

Gruß

Wes  

09.02.11 13:11
1

21075 Postings, 4932 Tage wes_wieder yep

Bemerkung user: "Da zu der Zeit damals eine SH insgesamt 40 Mio Aktien zum Preis von 0,12 € erworben hat, gehe ich mal von einer gewissen Vision, Werthaltigkeit etc. aus. Ohne Prüfung wird man wohl kaum 4,8 Mio € für eine Vision bezahlen."

Antwort: "niemand hat diese Summe bezahlt" (Zitat WO, conga, mit beigereichten Alt-Belegen)

eklatante Sach- und Fachkenntnismangel bei sog. "Longies"? (der obere) das ist nicht gut...

den solches Geschreibsel stellt die Dinge in einem anderen (unzutreffenden) Licht dar...

oder sucht dies zumindest zu tun... die Vorgänge haben weder was von erfolgversprechenden "Visionen" noch von "einer gewissen Werthaltigkeit" gemein gehabt...

btw, conga, guter Mann...

 

so, jetzt muß ich mich aber sputen...

 

beste Grüße

Wes

 

09.02.11 15:07
1

21075 Postings, 4932 Tage wes_@ mmv

@ "was ist eigentlich, wenn nun die MNH die neuen "Börsenregeln" nicht einhält, ergo tatsächlich ein "Delisting" erfolgen würde? Wäre dies schlimm oder hieße dies ledinglich, dass die Stücke, die im Depot liegen, nicht mehr an einer Börse handelbar sind? Wenn man nun in einem nächsten Schritt die MNH auf eine an der Börse notierte Firma verschmelzen würde, dann würeden aus den nicht handelbaren Aktien im Depot durch die Verschmelzung doch wieder handelbare Aktien, oder etwa nicht?!
Bin da nicht ganz firm drin und denke vielleicht zu primitiv. Aber vielleicht kann es genau so einfach sein..."


mmhh... hab ich's also doch richtig leuten gehört :-)

ein Delisting ist ein Makel für die betreffende Firma, quasi eine Brandmarkung der Börse für anhaltende Erfolgklosigkeit, in dem Unterfangen "Visionen" in Realität zu verwandeln... damit werden die shares ggf. zu Tapetenmaterial...

aber zu deiner Kernfrage... bei solchen "Firmenverschmelzungen" (im angelsächsichen "merger" bezeichnet) würde ichgenau aufs Kleingedruckte achten,

es geschieht gelegentlich bis häufig (nach meinen persönlichen Erhebungen), dass die aus der alten Firma stammenden Aktien nach der "Verschmelzung" mit einer (harten) Handelssperre belegt werden, das werden dann (u.U.) sog. "restricted shares",

dann kannst du einen Grabstein draufsetzen (nur meine Meinung). Ich habe Merger anderer Firmen penibel verfolgt und den Zustand bzw. den "Wert" für die beteiligten Aktionäre für vorher/nachher vergleichend ausgewertet und kann Beispiele solcher Verschmelzungsprodukte zitieren, in denen die Altshares seit locker mehr als 6 Jahren "restricted" sind ;-) (erscheint auch als Depoteintrag) desweiteren kenne ich Teilnehmer die dagegen geklagt haben..., Anwälte wie Gerichte bemühen wollten, Himmel und Hölle in Bewegung setzen wollte, den "restricted" Status aber letztendlich nicht aufheben konnten... so dass ihnen letztendlich die Hände gebunden waren und sie mitansehen mussten, wie der zuvor eh schon arg geschrumpfte Gegenwert der Anteile über die Jahre auf absolut "0" sank (da in dem gemeinten Fall das Verschmelzungsprodukt ebenfalls erfolglos verblieb)


drücke die Daumen, dass dies hier nicht so laufen wird...


Grüße

Wes  

09.02.11 15:19

21075 Postings, 4932 Tage wes_Hintergrund

ist m.M. auch verständlich, man möchte mit dem "restricted" Status vermeiden, dass die neu "geschöpfte Firma" direkt unter einer Abverkaufslast von Altaktionären einer bereits nicht mehr existenten Firma (die vor dem Verschmelzungsvorgang) zu leiden hat...

indem man den Altteil der Verschmelzungs shares aus dem Handel/float der neuen Firma kraft Handelssperre rausnimmt, schafft man eine gewisse "Ruhe" im Handel mit den neuen Stücken,

so dass neue Interessenten, Händler, Marktteilnehmer hier erst mal unbeeinträchtigt einsteigen und halten können und Vertrauen fassen können, ohne dass ihnen gleich die Stücke von ergrimmten Altaktionären eines der Verschmelzungsprodukte um die Ohren fliegen... das würde dann doch ggf. direkt "verstörend" auf die neue Anlegergeneration wirken...  

09.02.11 16:51

21075 Postings, 4932 Tage wes_dem muß ich schon zustimmen

janolo: "Du (Gruenspaten) kannst nur rumbrüllen und mich (früher auch wes und gagi) saublöd von der Seite anmachen. Mehr hast du leider nicht drauf - die Kinderstube ist an Dir spurlos vorüber gegangen."

:)

Gruen und Konsorten, das sind die Schwätzer... von vor 3 Jahren... und wo sie sehen, dass alles so eintrifft wie janolo, gagi und wes eingeschätzt hatten (vor 3 Jahren schon) wollen sie sich produzieren... lächerlich...

warte mal janolo... bis nach einem "merger", dann wird der Schwätzman noch bis ins hohe Alter über seine restricted shares 24h am Tag debatieren... und dich ggf. mit über 100 Jahren noch angreifen und dir unterstellen du hättest keine Ahnung...^^


lach mich scheckig... einige sind wirklich zu amüsant...

Grüße

Wes  

09.02.11 19:29

21075 Postings, 4932 Tage wes_Ja :-)

da haben wir wieder einen "Hobby-Psychologen" (wie oben erwähnt, tauchen die gerne nach -90% und mehr auf und wissen förmlich alles über seit Jahren richtig liegende vorsichtig skeptische user... :) klaro... sie sind ganz ganz schlau... (außer das MNH Invest, das ist denen irgendwie durch gegangen...) so was aber auch...)

"Sollte aus MNH noch etwas werden, bin ich dafür, dass alle logies 10% von ihrem Gewinn abgeben und Wes einen guten Arzt zahlen (...) uralte Sachen wieder rauszukramen. Ich bin der Meinung bei "Wes" müssen wir Longies noch mehr als 10 % vom Gewinn abgeben damit auch nur im Ansatz Aussicht auf Heilung besteht. Vielleicht itst auch irgendwo aus einer Klinik ein Patient entlaufen und wird schon längere Zeit händeringend gesucht."

Exzellentes Beispiel für Kurse um .001 - 0.000

-- schwerst verlustreich veranlagte sind nach 3 Jahren nervenzersägendem Gefasel auf einmal selbsternannte "Hobby-Psychologen" und wissen förmlich alles über richtig liegende vorsichtig skeptische user, die ihnen (vorher) rieten aufzupassen :)

die richtige Seite der Medaille: einige sind nach "abgeschlossenem" Invest in MNH nach inzwischen ~3 Jahren und -98% selbst ein Fall für den Therapeuten :)

-- es wird von "Gewinnen" (!) gesprochen, von denen solche, sich hervortuenden Anleger (mit -90% vom Grundkapital) ausgerechnet mir etwas abgeben wollen! Hybris? Knoten im Denkapparat? wie kann jemand ohne Grundkapital (.001/unverkäuflich) von "Gewinnen" sprechen? haarsträubender Unfug...

die richtige Seite der Medaille: falls noch Reste vom Grundkapital übrigbleiben (wo ich ziemlich skeptisch bin, mit der "merger" Klamotte :) fließen die Pfennige vermutlich in die Kasse des eigenen Therapeuten...

 

ja Loddar, das sind die vom Schlag "Hobby-Psychologe" "wir verstehen vorsichtig skeptische user, die krank, einsam und und und sein müssen..." :) treffliches Beispiel, kommt in meine Unterlagen...

aber

wie fühlt sich ein Longie?

nach 3 Jahren und -98% Kurswertverlust? und Aussicht auf ein Delisting oder "merger" (mit evtl. restricted shares)? Vorschläge?

-- Ablenkungsmanöver? um nicht auf die eigene Situation zu sprechen zu kommen? muß grauenhaft sein... da sucht man lieber einen Buhman gell? Rio ist eine Nummer zu groß...

Nun ich bin ein Menschenfreund... und gebe den "Hobby-Psychologen" etwas von meinen Gewinnen ab, so dass es für einen Therapeuten reicht...

aber nur einem, nach Losverfahren... ansonsten habe ich die Gewinne leider schon verplant und gebe sie lieber selbst aus... und beschaulichen Abend!

Grüße

Wes

 

09.02.11 19:31
1

827 Postings, 5179 Tage VranziskaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 10.02.11 15:35
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: beleidigend

 

 

09.02.11 19:37

21075 Postings, 4932 Tage wes_Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 10.02.11 15:38
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: beleidigend - Muss das sein?

 

 

09.02.11 20:08

21075 Postings, 4932 Tage wes_au Salzi ist auch Hobby Psychologe

gegangen :)

"meine eigene Charttechnik ist nicht von mir selbst..."

moment mal! nö!... vermutlich stammt sie vom Mond... uaaa... :)

und da ich sie in Echtzeit online bringe in meinem Tradingboard "Wesley's Flugschule @ ariva", ja :) alle gewinnreichen $$$ Trades in Echtzeit..., muß doch tatsächlich jemand neben mir sitzen und mir ins Ohr flüstern... "Wes schreib dies"... "Wes schreib jetzt das"... oder... ich hab n' Mann im Ohr..., kann auch sein... Salzi... du hast micht enttarnt... ui ui ui...

au, au... ganz schön verworrenes Zeug, was .001 so alles auslösen kann

aber vor solchen Effekten hatte man gewarnt, vor Jahren schon, dass man bei Kursen Nahe 0 schon mal Fatamorganen oder Gespenster sieht..., auch Wahnvorstellungen sind nicht unüblich... es ist eine hohe Last, die auf einem lastet und das über Jahre, das steckt man nicht so einfach weg... ist mir auch klar...


Grüße und einen klaren Durchblick Salzi,
merke wo Wes draufsteht, ist auch Wes drin... ;-)


Wes  

09.02.11 20:30

21075 Postings, 4932 Tage wes_also...

ich hatte es nur einem erlesenen Publikum drekt geschrieben, aber wo mir mein Handwerk schon abspenstig gemacht werden soll...

sind alle Charttechniker und solche die es noch werden wollen, Trader, natürlich herzlichst willkommen, in meinem neulich gegründeten Tradingboard

"Wesley's Flugschule @ ariva"

link:

http://www.ariva.de/forum/Wesleys-Flugschule-US-Auslese-430693


die Trades, die Charttechnik ist selbstverständlich alles Handarbeit, Top-Performer Listen zeigen präzise an, was das Grundkapital die letzten Wochen einbringen konnte... wie es sich auch aus dem Verlauf ergibt :) mitwirkende sind herzlich eingeladen (unter Zugrundelegung der thread Satzung), "Rohdiamanten" können sich auch gerne versuchen, alles gerne... :) dann kommt mal ein bisschen Leben in die Bude... und man sieht, was Trading und CT wirklich ausmachen, es ist halt in der Tat simpel wirkliche harte Handarbeit, Handverlese... in der Flugschule... 1:1 live


Grüße und angenehmen Abend!

Wes  

09.02.11 20:39

4028 Postings, 5654 Tage salzburger76nein granville

bin kein Hobbpsychologe. Versteh nur nicht warum du seit Jahren mit nachweislich verschiedenen ID in den diversen Foren herumgeisterst.

Gibt doch eine Unzahl von subpennys vor denen gewarnt werden muß. Vor allem die Lemminge, die bei MNH seit Monaten das Teil nicht mehr mit der Kneifzange angreifen, was auch sehr gut ist.

Und, war ein Schuss in den Ofen. Man gewinnt man mal verliert man. Sehe es doch einfach sportlich. Ich habe aus MNH gelernt, dass den verschiedenen Promotorn oder "Besserinformierten" kein Gehör geschenkt werden darf.

Seis wie es sei, jeder darf seine Ziele an der Börse vefolgen wie er will.

In diesem Sinne wünsche ich dir noch einen schönen Abend und wenn du meine Postings bei WO liest, wirst du sehen, dass das nicht böse gemeint war.

Nur erklär mir bitte eine Sache:

Du bist hier seit Monaten der Alleinunterhalter, wenn man Vranzi herausnimmt, die an deinem Intulekt bei weitem nicht herankommt, nicht einmal annähernd. Alleine der Schreibstil ist Lichtjahre gegensätzlich.

Was bringt dir das???

Einfache Antwort auf eine einfache Frage - komm Wes du schaffst das, da bin ich sicher mein Freund!  

09.02.11 20:40
1

18 Postings, 4764 Tage Home RunLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 09.02.11 22:51
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß

 

 

09.02.11 21:23

21075 Postings, 4932 Tage wes_@ Salzi

die Wahnvorstellungen nehmen zu... wen interessiert welche ID welcher Mensch hat???

meine ist Wes und? es mag Leute geben die ihre 10. bereits verbrannt haben... da sie Unfug schrieben... mag alles sein... tut hier nichts zur Sache... ich wurde intensiv bedroht und man wollte mir "meine Hütte abfackeln", daher musste etwas getan werden... ein harmloser Irrer und ein schwererer Fall, ich kann nichts dafür, dass man von Irren umgeben ist..., die Börsenverluste nicht verkraften können... oder jemanden stalken, der ihnen die Verlustwahrscheinlichkeit vorher mit Handschlag ankündigt, dass sie geanuso und nicht anders eintreten wvorher und nicht, wenn das Kind in den Brunnen gefallen ist und dann sagen oochh... ist uns aber ein Malheur passiert...

nun ich schreibe nunmal gerne meine Meinung zu verschiedenen Aktien... und wir sind hier nicht in China, wo "Regimegegner" von der Bildoberfläche verschwinden... und wenn ein Wert sinkt oder wegbricht und keinen Mucks mehr tut, nimmt die Zahl der poster ebend ab, so dass es sein kann,

dass ich am Ende übrig bleibe... ich sehe da kein Problem, denn im Prinzip ist alles so eingetroffen wie ich es zuvor eingeschätzt hatte...


mmhh, ich denke, dass ich mich bald ganz in mein Tradingboard zurückziehen werde... aber ansich ist es auch spannend zu verfolgen was mit der MNH wird und da schreibe ich auch meine Meinung dazu... schau, wenn sie bei "25 Cent" stünde, wäre ich ein poster von hunderten... und meine Meinung würde untergehen... du überbewertest das, da ich als einziger übrig bin (aktuell)... kein Problem... ich bin desewegen nicht "aus einem Irrenhaus entlaufen" oder "reif für den Arzt" oder "krank" oder "einsam" u.s.w. das kommt alles aus dem Reich der Hobbypsycholgie... und Diffamierungskunst...


Grüße und schönen Abend mein Freund Salzi!

Wes  

09.02.11 22:56

21075 Postings, 4932 Tage wes_@ Loddar / Charttechnik

ich las dein post im WO, wenn du reinschnoppern willst..., besuche mich gerne hier:

siehe post #142

ich denke die 2 1/2 Wochen Performance kann sich sehen lassen (alle Trades dieser Liste sind bereits geschlossen, es ist mir in keiner Weise daran gelegen irgendjemanden hier "hineinzuwerben" - daher der freiwillige Zusatz: bitte kauft diese Werte *nicht* meinetwegen, ich halte keinerlei shares davon)

es ging mir nur um die Charttechnik an sich, ich betrachte CT weniger als Hobby, eher als eine Mission...

in diesem Sinne... freue ich mich immer über gleichgesinnte zum tratschen... Grüße, Wes  
Angehängte Grafik:
flugschule_performer14.png
flugschule_performer14.png

09.02.11 23:18

21075 Postings, 4932 Tage wes_jetzt uferts langsam aus...

inzwischen bin ich ein "Söldner"... mit dem Auftrag MNH zu vernichten (kleinzureden)...

Rupert Murdochs Augen sind überall 8)


und ich bin eines davon... 8) oh ja Rio... Rupi hat dich auf der Liste...

Hallo???

jetzt mal bitte runterkommen...

ich liebe $$$'s, Charts und meine Pfeife...

das war's auch schon...

in diesem Sinne, gut's Nächtle... und man sieht sich...

Wes  

10.02.11 13:32
1

827 Postings, 5179 Tage Vranziskawes

Hallo,in den Nachbarthread kannste nicht mehr
reinschauen.
Jetzt gibts Überlegungen,wo die Perele ( Schrott)
weitergehandelt wird.
Die sollen mal lieber überlegen,wo der Schrott entsorgt
werden kann.
Der Oberschlaue da drüben meint,er hätte wirklich Ahnung.


VR  

10.02.11 14:23

21075 Postings, 4932 Tage wes_vranzi

Grüß dich, ja, die lautesten Krakeler lachen über ihre eigene Dümmlichkeit^^

das ist typisch für Stadium .001-.000

da sollen Gott und die Welt für "dumm" erklärt werden... nur vor der eigenen Haustüre fangen diese Konsorten nie zu suchen an... ;-)

köstliche Komödie :-)

Grüße & erfolgreichen Tag!

und für dich ein Küsschen!

Wes  

10.02.11 15:25

21075 Postings, 4932 Tage wes_Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 10.02.11 15:47
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: beleidigend

 

 

Seite: Zurück 1 | ... | 2 | 3 | 4 | 5 |
| 7 | 8 | 9 | 10 | ... | 28  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben