SMI 11?838 0.4%  SPI 15?369 0.4%  Dow 34?258 1.0%  DAX 15?507 1.0%  Euro 1.0824 -0.1%  EStoxx50 4?150 1.3%  Gold 1?762 -0.3%  Bitcoin 40?622 0.6%  Dollar 0.9257 0.2%  Öl 76.2 0.5% 

Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

Seite 1 von 5003
neuester Beitrag: 23.09.21 11:16
eröffnet am: 23.06.11 21:37 von: Tony Ford Anzahl Beiträge: 125073
neuester Beitrag: 23.09.21 11:16 von: melbacher Leser gesamt: 20523541
davon Heute: 5706
bewertet mit 184 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
5001 | 5002 | 5003 | 5003  Weiter  

23.06.11 21:37
184

24654 Postings, 7445 Tage Tony FordBitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

Alle Diskussionen zum Bitcoin bitte in folgenden Thread:
http://www.ariva.de/forum/Bitcoins-442539

Dieser Thread soll lediglich die Kursperformance im Auge behalten und von Zeit zu Zeit werde ich auch immer wieder mal Charts rein stellen.

Aktueller Kurs: 13? / BTC
Kursziel (3 Jahre): 500? / BTC ;-)

Meiner Meinung nach könnten/dürften wir eine Kursrally bei den Bitcoins sehen, wie wir sie zuletzt wohl nur bei den Internetaktien bis 2000 sahen.

Die weltweite Geldmengenausweitung und Verschuldung schreit förmlich nach alternativen Geldanlagen und Währungen.

Der gigantische Run auf Bitcoins seit Ende letzten Jahres zeigt, dass wir am Anfang einer gigantischen Kursrally stehen könnten.

Stelle man sich mal vor, Bitcoins würden sich als ein alternatives Zahlungsmittel neben Paypal bei ebay & Co. durchsetzen, was würde dies wohl für den Kurs bedeuten?

Dazu ein Rechenbeispiel:

Es existieren bis 2033 lediglich 21mio. Bitcoins.  

Würde sich der Bitcoin ähnlich durchsetzen wir Facebook oder Google, so wäre es sicherlich nicht zu vermessen, wenn man auf Sicht von 5 Jahren ca. 200mio. Bitcoin-Nutzer rechnen würde.

Wenn nun jeder Bitcoin-Nutzer im Schnitt 100? auf seinem Bitcoin-Konto lagern würde, so würde dies ein Marktvolumen von 20mrd.? !! bedeuten.

Auf den Kurs gerechnet wären dies ca. 1000?.

Hierbei sei zu beachten, dass diese Rechnung mit den 21mio. BTC gemacht ist, zu diesem Zeitpunkt aber nur 10mio. BTC existieren werden.


Da der BTC bis zu 10E-8 teilbar ist, wäre ein solch hoher Wert kein Problem und würde die Funktionalität des BTCs nicht stören.

Fazit:

Ich rechne damit, dass sich der BTC gegen den Widerstand der Banken durchsetzen wird, wenngleich das Bankengeld bzw. Buchgeld sicherlich noch eine ganze Weile das primäre Geldsystem bleiben wird.

Verhindern wird man diese Bewegung nicht können, denn  wie will den Handel mit BTCs verbieten?

http://www.ariva.de/forum/...uchgeld-442539?pnr=10861996#jump10861996

Möge die Party beginnen ;-)
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
5001 | 5002 | 5003 | 5003  Weiter  
125047 Postings ausgeblendet.

22.09.21 22:40

8528 Postings, 4812 Tage Motox1982natürlich

hat der bitcoin in el salvador einen anderen verwendungszweck als hier zu lande.

el salvador dient er dazu geld vom ausland ins inland zu bringen ohne viel an gebühren zahlen zu müssen.

hier bei uns store of value, keiner zahlt damit oder nur wenige.

je nach region wird bitcoin anders genutzt und genau das macht ihn aus.

bitcoin ist ja nur die technologie nicht das endprodukt.

 

22.09.21 22:53
1

22 Postings, 9 Tage johe8Wir sollten hier im Forum

besser mehr praktisch denken, wie könnte btc und Co. in Zukunft alltäglich funktionieren,
welche Anforderungen stelle ich?
Würde vielen newcomern helfen, btc und Co. im Alltag zu verstehen.

Wird Zeit, dass sich der Monsterhype von der Zocker-/Spekulationsseite in Richtung
alltägliche Anwendung wendet. Informatiker sind ja hier genug unterwegs.  

22.09.21 23:02

22 Postings, 9 Tage johe8Coinbase Karte

Wer kann sich für eine Coinbase-Karte anmelden?

"Die Coinbase-Karte ist für Kunden in Belgien, Bulgarien, Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Irland, Island, Italien, Kroatien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, den Niederlanden, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, der Slowakei, Slowenien, Spanien, Ungarn, dem Vereinigten Königreich und Zypern erhältlich. Wir arbeiten daran, das Angebot auf weitere Märkte auszudehnen. "

aus:
https://help.coinbase.com/de/coinbase/...44254-0-gqNtZGzNAzujcnBszQhR

BRD find ich da nicht,
an Motox; werd mal ein bißchen genauer, wie btc benutzen in BRD?  

22.09.21 23:12

22 Postings, 9 Tage johe8@Motox

Sorry, du kommst ja aus Östereich, betrifft dich also nicht.  

22.09.21 23:40

22 Postings, 9 Tage johe8@motox

jetzt mal genau:
du schreibst:  natürlich

22:40
#125049
hat der bitcoin in el salvador einen anderen verwendungszweck als hier zu lande.

el salvador dient er dazu geld vom ausland ins inland zu bringen ohne viel an gebühren zahlen zu müssen.

hier bei uns store of value, keiner zahlt damit oder nur wenige.

je nach region wird bitcoin anders genutzt und genau das macht ihn aus.

bitcoin ist ja nur die technologie nicht das endprodukt.
 

22.09.21 23:45

22 Postings, 9 Tage johe8@motox

jetzt mal genau:
du schreibst:  natürlich

22:40
#125049
hat der bitcoin in el salvador einen anderen verwendungszweck als hier zu lande.

el salvador dient er dazu geld vom ausland ins inland zu bringen ohne viel an gebühren zahlen zu müssen.

hier bei uns store of value, keiner zahlt damit oder nur wenige.

je nach region wird bitcoin anders genutzt und genau das macht ihn aus.
Wie kann das?

bitcoin ist ja nur die technologie nicht das endprodukt.

du beziehst dich auf mich, ich hatte von El Salvador geschrieben, nur ich finde meinen Beitrag nicht?
Viellt. kannst du mir helfen?
 

22.09.21 23:52

22 Postings, 9 Tage johe8@motox

Gerade, 23:45 hab ich geschrieben
jetzt wird mein Beitrag zu El Salvator auf 23:40 Uhr gemeldet

Du hast aber schon um 22:40 geantwortet.  

23.09.21 00:04

22 Postings, 9 Tage johe8Und sorry für Öster(r)eich

23.09.21 06:04
1

929 Postings, 677 Tage Edible@ oestareicha

"..edi... mm41 .. was sagt euch die heutige fed-entscheidung? und warum steigt der btc darauf an?

ein rätsel für euch.... wenn ihr was drauf habt gebt mir die erklärung bis morgen...
in der erklärung von der fed kommt es genau auf EIN WORT an ... ich bin gespannt ob euer grips dafür reicht mir das schlüssig zu erklären.   ;-)  "


Der Bitcoin fällt seit einem Monat trotz phänomenal guter News, spitzen Fundamentaldaten und einem konservativen & saven Kursziel von 135k bis zum Ende des Jahres. Das muss ja dann ein sehr mächtiges Wort gewesen sein. Vielleicht "Kamikamihaaaa", "Adooooken" oder "Abrakadabra" ??? Aber da es hier um Grips geht, kann die Lösung ja nicht so leicht sein. Ich habe mal gehört, dass es die normale Vola bei Bitcoin ist, wenn er 10 Prozent nach unten knallt. Ich hoffe mal für alle Beteiligten, dass diese Gegenbewegung zur normalen Vola gehört. Ansonsten wäre der Erfolg von unserem Invest wirklich nur von "Einem Wort" oder eben einem Tweet von Musk abhängig. Das wäre dann kein guter sicherer Hafen, digitales Gold oder Inflationsschutz.    

23.09.21 07:01

8528 Postings, 4812 Tage Motox1982johe8

ich nehme bezug und schweife gern aus ;)  

23.09.21 07:48
2

4495 Postings, 936 Tage KornblumeBTC - Blase

Dieses Asset gleicht mittlerweile einem gigantischen Luftballon mit einem kleinen Loch drin, das sind die Schürfer, die beständig BTC aus dem Nichts erzeugen.

Dieser Ballon muss unbedingt immer weiter gefüllt werden, denn sonst geht ihm ganz von selbst die Luft aus.

Wie lange und wie groß lässt sich dieser Ballon noch aufblasen.  

23.09.21 08:10
2

4495 Postings, 936 Tage KornblumeKrypto - Monsterhype

Zitat

Der Marktwert aller derzeit rund 12.000 Kryptoanlagen betrug am Dienstag etwa 1,8 Billionen Dollar. Noch am Wochenende waren es fast 400 Milliarden Dollar mehr gewesen.

Auslöser der herben Kursverluste sind Sorgen über die Finanzprobleme des großen Immobilienentwicklers Evergrande aus China. An den Finanzmärkten fragt man sich, welche Auswirkungen sich für die chinesische Volkswirtschaft und darüber hinaus im Falle einer Zuspitzung ergeben können. Der Immobiliensektor macht einen erheblichen Teil der chinesischen Volkswirtschaft aus.

Digitalanlagen wie Bitcoin sind eine vergleichsweise junge Anlageklasse, die zum Teil extremen Kursschwankungen unterliegt. Sie gelten daher als sehr riskante Finanzanlagen, die unter einer schlechten Stimmung an den Finanzmärkten besonders stark leiden.

 

23.09.21 08:12

4495 Postings, 936 Tage KornblumeKrypto Inflation

Derzeit gibt es also rund 12000 Krypto - "Währungen", Tendenz stark steigend.

Wann wird dieser Hype sein Ende finden?  

23.09.21 09:36

1319 Postings, 1564 Tage Bitboy#...061

ja @korn....  ,  eine " ANTWORT " , wann dieser hype ein ende findet, kannst du uns bestimmt schreiben.  von uns gläubige wirst du nur eine antwort bekommen, welche lautet....   NIE    ;-)  

also sag uns die antwort, wann ....  danke.    

23.09.21 09:50
1

2762 Postings, 860 Tage SEEE21Nun, dass im Anfangsstadium

neuer Technologien viele Player versuchen einen Fuß in die Tür zu bekommen, war schon immer so.
Die meisten werden auch wieder vom Markt verschwinden!
Es werden aber auch Plattformen (und es ist entscheidend, dass die Technik außer einem  Coin auch einen Nutzen für die Wirtschaft hat) dabei sein, die das neue Google sind und entsprechende Wertzuwachs haben.
Den fundermentalen Kritikern bleibt allerdings die Chance auf so einen Treffer verwehrt, da sie in ihrer plumpen Kritik gefangen sind und nur Risiken sehen. So kann man nicht herausfinden, welche Plattformen interessant für die Zukunft sind!  

23.09.21 09:56
1

1914 Postings, 1417 Tage gebrauchsspur@Korn Ich hoffe eher früher als später

Aber erst dann, wenn die Menschheit gelernt hat, zwischen Bitcoin und den 11999 "Wertpapieren" und Schneeballsystemen zu unterscheiden.
Wenn die für diese Aufgabe leider etwas unterbesetzte amerikanische Börsenaufsicht SEC schließlich doch noch zur Tat schreitet und den ganzen tausenden Betrugscoins das Handwerk legt, dann kommen wir einen großen Schritt weiter.  

23.09.21 10:30
1

10168 Postings, 2470 Tage MM41Die FED hat sich berechnet

Gestern wurde zugegeben, dass die Inflation doch höher als erwartet stieg, über einen Zinsanstieg kann aber kein rede sein. Das passt zwar nicht zusammen, aber bestätigt die Befürchtungen manchen Experten, die mit hohe Inflation rechnen. Die Löhne sind auch gestiegen, was für mich eine Voraussetzung war nicht mehr über Teuerungen zu sprechen sondern über Inflation. Mein Fehler Leute. Sorryy...

Jetzt macht es wirklich Sinn auf Kryptos zu setzen, weil die Inflation nicht mehr zu stoppen ist. Wenn einmal Inflation beginnt zu steigen, dann ist das nicht mehr Rückgängig. Es kann nur noch schlimmer werder.

Ich kaufe Aktien, Gold und Kryptos ( in diesem Fall bevorzuge ich Ether).

Nochmal sorry.... acj ja hab bemerkt, dass jemand mein Ariva-Konto gehackt hat und viel Blödsinn in meinem Namen hier gepostet. das soll schnellst beseitigt.

Danke im Voraus und allen hartnäckigen BTCoiner viel Glück.

Einen schönen und erfolgreichen Tag  

23.09.21 10:33

979 Postings, 1814 Tage ThomasDB70nanu, Preisfuchs für immer im Abklingbecken?

23.09.21 10:38
1

10168 Postings, 2470 Tage MM41Warum ich Ether bevorzuge?

Alles redet über Bitcoin. Dabei bietet die zweitgrösste Kryptowährung längst bessere Geschäftsgrundlagen als das Urgestein.
https://www.handelszeitung.ch/geld/...ieber-ethereum-als-bitcoin-habe

P.S. Bitcoin ist preislich zu weit gelaufen, während Ether angesichts der Bitcoin-Entwicklung sehr unterbewertet blieb. Das könnte von die Börse zunächst korrigiert werden.  

23.09.21 10:50
3

14015 Postings, 4649 Tage RoeckiAchtung ich habe ...

... das Konto von Roecki gehackt und schreibe jetzt mal meine Meinung!

Bitcoin ist der größte Betrug aller Zeiten.

Kornblume, Edible, Jackcoint und Co. Ihr habt Alle so recht mit Eurer Kritik. Schade, daß MM41 wieder auf die Loserseite gewechselt ist.

Bitcoin ist ein Schneeballsystem und Gold der einzig wahre Wertspeicher.

Deshalb meine Prognose lt. meines Gold-2-Flow Modells. Gold steigt auf Minimum 135K pro Unze (wörst-kays-szenario) bis Dezember 2021 und Bitcoin wird unter 10 USD fallen bis dahin, da die FED und die EZB den Handel mit Bitcoin komplett verbieten wird und jeder, der damit handelt unter Strafe gestellt wird.

BTC is f*cked up.

Und Bukakelele steigt ins Porno-Business ein!

Hofdentlich kriegt Roecki Nichts davon mit.
 

23.09.21 10:55

10168 Postings, 2470 Tage MM41Rocki rocki

Sarkasmus hat hier nichts verloren. es muss Klartext gesagt:

Die Marke zwischen 2600 - 2800 war für mich eine starke Unterstützung bei Ether und eine Langfristige Positionierung Richtung $ 12k bis 2022.

das ist meine Meinung und rate niemandem hier deswegen Ether zu kaufen. jeder soll für sich recherchieren und andere entscheidende Faktoren die dafür sprechen unter Lupe nehmen und für sich selbst die Verantwortung übernehmen. Kryptos schwanken preislich sehr stark und diese Assetsklasse ist nicht für jedermann.

Bin mit ? 5 k investiert. Falls die Preise aus egal welchen Grund nachgeben, kaufe ich nochmal für gleiche Summe.

 

23.09.21 11:01

10168 Postings, 2470 Tage MM41Rocki

kannste gut rechnen?

wenn ja, dann rechne aus, wieviel ich mit 5k in 2 tage gehelt 1.2 verdienen könnte... bin im plus und deswegen ganz ruhig, falls die preise ein paar prozente fallen...



Schönen Tag noch und bis morgen so gottes wille  

23.09.21 11:07

8528 Postings, 4812 Tage Motox1982MM41

welche postings waren von dem hack betroffen?

hast du es ariva gemeldet?  

23.09.21 11:16

1914 Postings, 1417 Tage gebrauchsspurIch befürchte sämtliche posts sind betroffen...

23.09.21 11:16

4412 Postings, 4648 Tage melbacherInteressante Chartformation

Angehängte Grafik:
bit1.jpg (verkleinert auf 53%) vergrößern
bit1.jpg

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
5001 | 5002 | 5003 | 5003  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben