"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 1 von 11319
neuester Beitrag: 13.07.20 23:47
eröffnet am: 02.12.08 19:00 von: maba71 Anzahl Beiträge: 282972
neuester Beitrag: 13.07.20 23:47 von: warumist Leser gesamt: 20676486
davon Heute: 49
bewertet mit 352 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
11317 | 11318 | 11319 | 11319  Weiter  

02.12.08 19:00
352

5866 Postings, 4626 Tage maba71"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

"Auro loquente omnis oratio inanis est!"

Dieser Thread soll, auch insbesondere zum aktuellen Geschehen an den internationalen Finanzmärkten, das immerwährende Thema Gold und dessen Beziehung und Verflechtung zu Währungen / Währungssystemen/ Zentralbanken genau durchleuchten. Der Entstehung des eigentlichen "Mythos" Gold sind schon zahlreiche Threads gewidmet worden, die dies ausführlichst analysiert haben.

Von großem Interesse dürften die Zukunftsaussichten der Edelmetalle, insbesondere Gold, aufgrund der seit 1 Jahr anhaltenden Finanzmarktkrise sein, welche sich nunmehr rapide über die ganze Welt in eine globale Wirtschaftskrise verwandelt!

Noch immer gilt Gold als der "sichere Hafen" in schweren Zeiten!

Gold erreichte in diesem Jahr 2008 zum ersten Mal sein Allzeit-High im März von 1.032 US-Dollar! Währendessen wurde Gold in gehandelten US-Dollar um rund 25% abgewertet, während hingegen Gold sich in den meisten internationalen Währungen (z.B. Euro) immer noch beim Allzeithoch befindet, und das rund 9 Monate später! Ebenso ist die Nachfrage nach dem Edelmetall signifikant angestiegen im letzten halben Jahr, daß mittlerweile die größten Prägeanstalten der Welt Ihren Verkauf total eingestellt haben! In der Öffentlichkeit wird dies als "Überforderung" der einzelnen Prägeanstalten in Ihrer Produktion verteidigt, doch Insider im Edelmetallmarkt wissen genau, daß vor wenigen Jahren  bei weitem eine viel größere Anzahl von Gold- und Silbermünzen über die Theken gingen, und dies ohne eine Schließung oder Einstellung von Produktionen von statten ging! Es drängt sich der Verdacht auf, daß auch hier eine "regulierende Hand" von Oben in das freie Marktgeschehen eingreift, eingreifen muß, oder das es eine wirklich signifikante Knappheit des Edelmetalles mittlerweile gibt, die  jedoch der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht werden soll, um einen noch schlimmeren Ansturm auf das gelbe Metall zu verhindern, als er sowieso schon ist! Darüber wird zu diskutieren sein!

Im Moment teilt sich das Goldlager in unterschiedliche Preisgefüge auf! Große Edelmetallexperten wie z.B. Theodore Butler  bezichtigen öffentlich die amerikanische Finanzregierung, insbesondere die damit verbundene "COMEX" der Manipulation! Silber und Gold ist von den Wall-Street-Banken in großem Stile "short" manipuliert! Die 3 größten "Short-Positionen" umfassen mittlerweile mehr Unzen des Edelmetalles Gold, als überhaupt in einem Jahr gefördert werden kann. Bei Silber sind die rund 8 größten Silberhändler mit rund 200 Tagen der Weltminenproduktion "Short"! Das heißt, dass der physische Markt mit Hilfe des Papierhandels sowie von Verleihungen und Verkäufen der Zentralbanken und Bullionbanken von einigen wenigen Akteuren entscheidend beeinflusst werden kann! Auch hierüber gilt es zu diskutieren!

Es werden Hilferufe laut, die Welt benötigt ein neues Währunsgsystem oder zumindest eine Neuregulierung! Ebenso spielt hier Gold mit eine entscheidende Rolle! Goldstandard hat es schon gegeben, wurde 1971 wieder abgeschafft! Initiator war seinerzeit US-Präsident Roosevelt, der in den 30er Jahren dann gleich Nägel mit Köpfen machte und sogar ein "Goldverbot" mit Androhung von Gefängnisstrafe aussprach. Meiner Meinung nach war dies die größte Enteignungsmaschinerie des letzten Jahrhunderts am amerikanischen Volke! Dies soll nur beleuchten, zu was für Möglichkeiten Regierungen der Welt fähig sein können, wenn das so heiß geliebte System des "Fiat-Moneys" ins Wanken gerät!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben! Jeder Anstieg des Goldes wirft einen Schatten auf das existierende Papiergeld-System, welches auf Zins und Schulden aufgebaut ist! So gesehen ist Gold trotz seiner Stellung an der Seitenauslinie ein "stiller Wächter" über das Finanzwesen und vor Allem dessen Akteure!

Selbst ein ehemaliger Notenbankchef, Alan Greenspan über Gold (am 24.07.1998 vor dem U.S.House Banking Commitee):

"Papiergeld wird in extremis von niemandem angenommen - Gold dagegen schon!"

"Die USA sollten an Ihrem Goldstandard festhalten, Gold repräsentiert immer noch die höchste Zahlungsform der Welt!"

Oder einer der mächstigsten Bankiers der Welt, J.P.Morgan:

" Gold ist Geld und nichts anderes!"

Wie dem auch sei, Gold hat Jahrtausende überstanden, Kaiser, Kriege und Könige, steht für Sicherheit und Stabilität, ist Mythos und Nährboden zugleich für Theorien aller Art!

Ein Edelmetall, über das es sich zu reden lohnt! Heute und Auch in Zukunft!

Deswegen freue ich mich auf rege Diskussionen, eben wegen der Brisanz des Themas oft auch emotional geführt, jedoch nicht unter die Gürtellinie! Pro und Kontra sind herzlich willkommen, wenn es sachlich und unterlegt geführt wird! Ebenso soll auch das aktuelle Tagesgeschehen hier nicht zu kurz kommen, in der heutigen Zeit ist alle Art von Information wichtig für Anleger am Finanzmarktgeschehen! Leute die sich mit Charts und deren Deutung auskennen, sind herzlich eingeladen, ab und zu hier ein Update als Diskussionsgrundlage einzubringen!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben!

-----------
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"
Angehängte Grafik:
goldbild.jpg
goldbild.jpg
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
11317 | 11318 | 11319 | 11319  Weiter  
282946 Postings ausgeblendet.

13.07.20 11:42

1255 Postings, 341 Tage KK2019Protons47

- Zinsrechnung? Herrschaften, bitte!
- Geschichte? Watn dat?

- Staatskunde? Jau, mehr davon! Aver: Stiekum!  

13.07.20 12:20
7

57 Postings, 17 Tage SymbaKK2019

"Solange werdet ihr euch maximal über Viren und Impfungen streiten, bis ihr dann merkt: was geht ab hier. Nur so als Tipp "

Am 23. März 1775 hat Patrick Henry seine Rede mit dem berühmten Satz beendet: “Give me Liberty, or give me Death!”

Die Amerikaner waren nicht bereit eine Reform zu akzeptieren, die den britischen Tee zwar günstiger, als den geschmuggelten niederländischen Tee machte, dafür aber den Briten eine Monopolstellung gab. Freiheit war wichtiger als das eigene Leben.

Heute in Sachen Infektionsschutz haben wir Impfpflicht, Kontaktverbot, Berufsverbot und Isolation.
Die Regierung steckt in den Bürger (seinen Kindern) gegen seinen Willen eine Spritze rein, die fatal ausgehen kann. Die Regierung isoliert und sperrt Menschen, weil im Umkreis jemand angeblich krank ist. Die Regierung trennt Paare ohne gemeinsamen Wohnsitz. Die Regierung verbietet die Ausübung des Berufs, wenn man den Freiheitsverlust nicht akzeptiert.

Es ist durchaus wichtig und richtig die verängstigten medikamentenabhängigen Gefangene von heute in Relation zu den mutigen freien Menschen von damals zu stellen, die bereit waren Leben für Freiheit zu tauschen und aber nicht Freiheit für Leben.
 

13.07.20 12:26
1

10 Postings, 1 Tag AlimlolaLöschung


Moderation
Moderator: ARIVA.DE
Zeitpunkt: 13.07.20 14:20
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Verdacht auf Spam-Nutzer

 

 

13.07.20 12:33

12482 Postings, 3506 Tage 47ProtonsNoch nicht mal 47Protons kann er richtig schreiben

13.07.20 12:47

12482 Postings, 3506 Tage 47ProtonsOb er sich nun als Wilhelm I. ausgibt oder II.

und in dessen Namen zeichnet, macht wohl rechtlich keinen Unterschied.  

13.07.20 12:59

7932 Postings, 1390 Tage raider71900

bis Jahresende wäre nicht schlecht...

falls es aber zu einer 2ten Coronawelle kommen sollte dann

2000 plus  

13.07.20 17:52
6

609 Postings, 635 Tage MambaDer CIA

ist mit weitem Abstand die größte Drogenhandels-Organisation der Welt .
>Lawrow: Mögliche Beteiligung von NATO-Flugzeugen am afghanischen Drogenhandel muss untersucht werden<  Wer  den sonst sollte die riesige Menge an Drogen transportieren wenn nicht die Lastenflieger der NATO ? Daher ist also die deutsche Bundeswehr  in Afghanistan und nicht um Brunnen  ,Schulen und Kindergärten zu bauen . Die Bilder von Bundeswehr Soldaten, die vor Mohnfeldern patroullieren und sie damit bewachen, sind ja schon vor Jahren um die Welt gegangen.  Deutschland wird am Hindukusch verteidigt und Afghanistan ist nun absoluter Exportweltmeister beim Opiumhandel .Außerdem helfen Drogen ungemein die Dummschafe noch kleiner und blöder zu halten, als diese eh schon sind. Die CIA betrieb schon während des Vietnam-Krieges eine  eigene Airline Air America zum Transport von Waffen und den Drogen, mit denen diese bezahlt wurden. Die Waffen für die zentralamerikanische Terrorgruppe CONTRAS wurden ebenfalls über die CIA abgewickelt und mit Kokain bezahlt. Na ja , die Geheimdienste müssen ihre hohen Ausgaben ja auch finanzieren laugthing

 

13.07.20 18:24
2

6018 Postings, 3320 Tage SilverhairKK, Du nimmst Dir

stets Teil raus, mit denen Du "Widersprüche" - aus lauter Lust, Laune (oder vllt eigener Erfolglosigkeit ;-)
) konstruieren willst.
Was soll der Quatsch mit den Fakten? Du hast noch nicht Einen geliefert, Du bist doch eher wie die, die Du as haßt: Parolen, Parolen, Parolen !
Seitdem ich hier mitmische (und sogar erst vor paar Tagen) erkläre ich:
"Ich bin dafür, dass jeder tun und lassen kann, was er will. Man sollte es dort tun, wo man zu Hause ist und die Leute dort lassen, wo sie hingehören." Das kann man auch "rückwärts" lesen.
Und Nummer 2
ICH ändere nichts. DAS ist mir bewußt. Also ist meine Meinung iG belanglos.
Nummer 3
Ich tue niemand etwas, möchte auch dass mir niemand was tut.
Ergo ist mM nicht zwingend der Einsicht in Notwendiges gleich.
Da ich im Gegensatz zu den Staat BRD eine völlig andere Vorstellung von Wirtschaftsorganisation und Finanzen habe, prallen hier ständig Vernunft und Realität aufeinander.
Ich sehe diese "Diktaturen" auch unter ganz anderen Aspekten, als die hier herangezerrten Menschenrechte, die man sich zurechtschnitzt wie man sie gerade braucht, eigene 100-fach höhere Sünden dagegen einfach wegläßt.
Eine organisierte Volkswirtschaft ist zig-mal effektiver als die Wirschaftsanarchie des Wertewestens.
Das beweisen die sanktionierten Länder.
Und wenn sich China daran in etwa orientiert, ist es nur logisch, dass sie in 100 Jahren von der Rückständigkeit zur Spitze aufsteigen.
Oder:   "Marktwirtschaft" ist einzig gewinnorientiert. Was nichts bringt, wird nicht produziert.
Dämmert es nun langsam?
Wir stellen nicht her, was nicht Spitzenpreise bringt. Das überlassen wir anderen. Und genau das wird dem System evtl das Genick brechen.
Wir kloppen Finalprodukte zusammen, sind aber mittlerweile unfähig Einzelteile herzustellen.
Wir bedienen neunmalklug Computer, haben aber Null Ahnung wie und was dadrin passiert oder wie es aussieht. Uns interessiert die Form außenrum. Wir wollen gar nicht wissen was drinsteckt.  

13.07.20 19:26
1

22512 Postings, 3511 Tage charly503hattest das mit dem Kombinat, KK2019

eigentlich schon in 2014 im November drauf?? Eventuell als pentagram ? Solchen Quatsch postet man doch nicht öffentlich. Tut ja weh!  

13.07.20 20:02

6018 Postings, 3320 Tage SilverhairNa da sind wieder paar

Fehler @#...955 reingerutscht. "Teil e" sinds uns was das "as" soll, weißich auch nicht.
Fragmente eines früheren "Hasses" vllt  :-D   Egal.
Was mir noch einfiel, als ich die Headlines heute las:
..."Chinesen übernehmen "Poggenburg" Küchen - nicht die Briten."...
DAS sind die Folgen einer orientierungslosen Wirtschaft.
Man hat zwar "Markt-Kontroll-Organisationen" geschaffen, aber die sind doch substanziell sinnlos.
Hier könnte der Staat eingreifen. Hat er schon paarmal.
Aber weil BISHER  WIR bei Anderen eindrangen und Vorteile mitnahmen, müssen wir das Spiel weiter mitspielen.
Die Amis gehören doch schon zumTeil China. Wir, die EU auch bald.
Weder wirksamen Schutz unserer Firmen gibt es, noch das nötige Geld für "Rettungen".
Sanktioniert Trump so weiter, riskiert der Westen, dass die Chinesen die Produktion IHRER Konzerne HIER drosselt. Das kommt noch.
Auf welche Welle surft man hier heute noch?
Man verkennt völlig die Wandlung des Besitzes.
Der Chinese produziert hier, weil er damit Geld verdient. Nicht wegen Menschenrechten oder Freundlichkeit, sondern SO wie wir es dort auch tun.
Darum hängt sich keiner bei Honkong rein.
Nochmal: Der Staat rettet manche Firmen und schützt manchmal vor Übernahmen.
Dagegen stellen sich hier einige. Warum?
Kombinat und Kontern ist äquivalent.
VEB ist hierarchischer Staats-Besitz. Man diskutiert die "Allgemeine Wehrpflicht" wieder.
Das ist das gleiche Prinzip !

Übrigens:  "interessant" für#...956 Charly! Irgendwie könnte....  

13.07.20 20:05
3

22512 Postings, 3511 Tage charly503Habe mich heute über paar Stunden,

Corona impfen lassen. Habe das Buch "Corona Fehlalarm", über die Augen inhalliert, was bedeutend atraktiver ist, als sich hier zu informieren. Ich finde es super, klar und deutlich sprechen die unterschiedlichsten Mediziner  über die Vor und Nachteile des Lockdowns etc.
War es mir sehr wert.
Gruß in die Runde.  

13.07.20 20:48
4

2970 Postings, 1353 Tage QasarPhilantropen unter sich

Papst beruft Draghi in Akademie des Vatikans
Seit seinem Ausscheiden aus dem Amt des EZB-Präsidenten hatte Mario Draghi kein öffentliches Amt mehr inne. Nun wird er Mitglied einer Akademie.
https://www.handelsblatt.com/politik/...ie-des-vatikans/25994894.html

Die Fronten klären sich immer mehr, nicht wahr.
Wer nicht für uns Menschen ist, ist gegen uns.  

13.07.20 21:33
1

22512 Postings, 3511 Tage charly503habe da noch was, Stimme aus dem Volk

x ?Coronawahnsinn? und ?Maskenfetisch?- Carolin Matthie schießt scharf x  

13.07.20 22:02
3

8155 Postings, 3471 Tage farfarawayRichtig Silbermine - nur passende Umfragen

zählen, andere werden verworfen, versteckt, schlecht geredet. Fakt ist, dass sich 60% nicht impfen wollen, denn mRNA Impfungen sind eine neue Generation von Impfungen, bislang an Menschen nicht ausprobiert. Die Wahrscheinlichkeit, dass der Bauplan der mRNA einen Schuss in die falsche Richtung los gehen kann.

Alles was nicht passend ist, wird schlecht geredet, wie der Erfolg der Schweden zur Bewältigung der Epidemie. Da wurde der WHO so richtig impertinent, hat die hohen Zahlen der neu Infizierten als Maß genommen, Schweden würde eine 2. Welle bekommen. Dabei haben die lediglich deutlich mehr gemessen, was auch deutlich mehr positiv reagierende mit sich bringt. Auf 100 000 Einwohner hat sich da eine ganz andere Nummer ergeben.

Dazu ein Vid über die Wahrheit über Schweden, ein Beweis wie die Medien, besonders auch in Deutschland extrem bereit sind zu Lügen, wenn es darum geht, die eigenen Fehler zu Kaschieren. Früher hätte ich nie gedacht, dass man so gegen Schweden agieren könnte, gegen China und der Türkei würde ich noch verstehen, aber gegen Schweden? Die ersteren haben Narrenfreiheit, weil Merkel sich vom Großmuftie Erdogan hat erpressen lassen, dies nützt er jetzt aus, treibt sein Spielchen weiter (In Hoheitsgewässer Zyperns wird nach Öl gebohrt, Hagia Sophia wird wieder Moschee...)

https://youtu.be/C43iB8gQzcI  

13.07.20 22:11
5

3613 Postings, 1111 Tage Resie56 % der Toitschen ...

haben sich gegen die Bargeld-Abschaffung und für die Barzahlung ausgesprochen. Aber der Räuberstaat ist ein kontrollsüchtiger zwanghafter Schnüffler . Wir sind doch nicht dazu geboren niederträchtig hässliche überfettete selbstgefällige überbezahlte charakterloses Gesindel einen fetten Salär zu garantieren , oder ? Was geht ein Unternehmen, oder den Staat, an, wo ich, wann, was kaufe?
Wen kann es interessieren dass ich lieber eine bestimmte Biersorte in einem bestimmten Supermarkt kaufe?
Etwa ein erpresserisches Unternehmen? Ein erpresserisches Staat? Oder gar die Krankenversicherung?
Erpressung ist doch ein schweres Verbrechen. Ich wette, dass sogar die Leut in der Sovietunion mehr Freiheit genossen haben , als wir hier . Sowas gibt´s nicht mal in der machthaberischten Diktatur in Afrika . Und wenn Korruption verhindert werden soll, DANN SOLLTEN BEAMTE UND SONSTIGE FUNKTIONÄRE BESSER KONTROLLIERT WERDEN ! DORT, WO KORRUPTION UND BESTECHUNG VORKOMMT !! Solang da nix geschieht , können´s der Resi den Buckel runterrutschen und unten mit der Zunge abbremsen :-) Auch ein Grund warum ich immer Edelmetalle gekauft hab, denn diese anonyme Unabhängigkeit will kein Machthaber . Dises Dräggsspiel hab ich schon vor ca. 30 Jahren genauso kommen sehen .
 

13.07.20 22:29
1

22512 Postings, 3511 Tage charly503schaut Euch bitte die Stunde gut an

verdammt gut die Caroline und blitzgescheit! Eine zauberhafte Frau meine ich, Herz auf dm rechten Fleck!! Zur Erinnerung ist der Beitrag  # 2960
Danke für die Aufmerksamkeit.  

13.07.20 22:47

15282 Postings, 5705 Tage pfeifenlümmelzu #959

Bekommt Draghi als Vernichter von Sparvermögen nun auch noch den Heiligenschein?
Oh je, was würde Jesus dazu sagen.  

13.07.20 22:53

6018 Postings, 3320 Tage SilverhairAlso Resi, Du regst Dich über Dinge auf

die schon gängige Zustände VOR Deiner Zeit waren.
"Markterhebungen" gibt es schon ewig. Wer wo wieviel kauft, gibts seitdem es Handel gibt.
Statistiken werden solange erhoben.
Warum regst Du Dich über den Staat auf, nicht über Firmen, die EINZIG DAZU existieren?
Die alle Möglichen und Unmöglichen mit den Daten beliefern.
Meinst Du nicht, dass Deine Bemerkung zu Goldkäufen nicht längst in Klartext mit Summe und Menge registriert ist? Der Avatar hier schützt vor uns Mitschreibern - doch schon beim Moderator bist Du "nackig"  ;-D
Funktionäre sind der Staaten Tod. Es muß zwar eine Führung geben, aber sobald der Parteiapparat zu groß wird, grassieren Klüngel und Lobby.
Dabei ist es völlig unerheblich, welches System herrscht. Es geht um Macht.
Geld ist nur Mittel zum Zweck.  Ein Satz, den man ernst nehmen sollte!
Er beinhaltet viel mehr, als man zuerst denkt!  

13.07.20 22:57
1

15282 Postings, 5705 Tage pfeifenlümmelMerkel ist eine Wucht

Merkel ist eine Wucht im Geld ausgeben, was ihr nicht gehört.
Sie vergeigt das Vermögen der Deutschen um einen Staat zu füttern, der bislang auch nicht in der Lage war, trotz eines hohen Vermögens seiner Bürger seine Finanzen in Ordnung zu bringen.
Als "Retterin" der EU auf Kosten des Vemögens der Deutschen sich ins Geschichtbuch schreiben zu lassen könnte völlig schief gehen, eher als Versagerin und Verschwenderin.
-------

"Die Aufgabe ist riesig und deshalb muss die Antwort auch groß sein", sagte Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) an diesem Montag nach einem Gespräch mit Italiens Premierminister Giuseppe Conte auf Schloss Meseberg nördlich von Berlin. Wichtig für den geplanten europäischen Aufbaufonds sei, "dass das etwas Wuchtiges ist, dass das etwas Besonderes ist, dass das nicht verzwergt wird". Ob eine Einigung bereits beim bevorstehenden EU-Gipfel gelingen werde, wisse sie nicht, sagte Merkel. "Die Wege sind noch weit, die zu gehen sind."
https://www.t-online.de/nachrichten/ausland/...-auf-corona-krise.html  

13.07.20 23:01
1

8155 Postings, 3471 Tage farfarawayEine interessante Analyse

zu der neuartigen Impfung via mRNA, so wie diese in Tübingen von CareVac zur Zeit entwickelt wurde, einige Dutzend wurden bereits geimpft in einer ersten klinischen Studie. Ein Humanbiologe mit Erfahrung in der Herstellung von Impfstoffen berichtet über seine Einschätzung dazu, über die Risiken, auch über die Hintergründe zu den Eugeniker um Bill Gates und dessen Dunstkreises, über die Verquickung einzelner Interessen, Geschäfte, Hard Core Wissenschaftler als Soziopathen, die sich kaum in der Öffentlichkeit präsentieren, über Drosten und seine Verknüpfungen zum Kapital....

https://youtu.be/-77b5V82h7w  

13.07.20 23:06

8155 Postings, 3471 Tage farfarawayPfeifenlümmel - die scheißt

uns alle voll mit unserem Geld. Besonders aber die Südländer. Die lachen sich schlapp. Spanien hat gerade eine deftige Grundrente auf dem Zettel, das wird teuer. Für mich ist das ein Phänomen, dass da das gesamte Gefolge immer ja und amen sagt. Wann wird die endlich mal ins Exil geschickt. Am besten nach Fidschi mit ihren Freundinnen Glöckner, Roth und ihren Harems Eunuchen.  

13.07.20 23:10

538 Postings, 665 Tage Force MajeureBipoc: Black, Indigenous und People of Colour

In Hollywood ist eine Revolution im Gange. Weiße Schauspieler werden gefeuert.

Jetzt rächen sich die Jahre der politischen Korrektheit.

Ein mit dem Emmy Award nominierter weißer Schriftsteller sagte: „Ich habe noch nie so viele verängstigte Menschen getroffen. Häuser werden zum Verkauf angeboten. Die Leute ziehen aus, denn selbst wenn sich die Dinge nach der Pandemie wieder normalisieren, wird es keine Arbeit mehr für sie geben…Die Leute denken, Hollywood sei ein Ort, an dem Träume wahr werden, aber für Leute wie mich wird es zu einem Albtraum.“

"Jeder hat Angst. Und du kannst nichts sagen, weil du dann öffentlich gekreuzigt wirst“, so der Schauspieler.

Sie haben gedacht es könne sie nie betreffen. Auch diese Kommunisten-und Sozialisten Weltzerstörer wird es noch treffen inklusive deren Sponsoren der Finanzoligarche, denen der Kommunismus schon immer sehr zugesagt hat.  


 

13.07.20 23:17

6018 Postings, 3320 Tage SilverhairAber "Erpressung" liefert ein schönes

Sitchwort.
Patente
Vllt entsinnt man sich noch, dass ich paternostermäßig Patente kritisierte.
Das Patentrecht ist ein riesiger Hemmschuh der menschlichen Entwicklung.
Es kann nicht jeder nutzen.
Und es kann zur erpresserischen Waffe werden.
Darüber habe ich hier jahrelang gezetert. Keiner hats verstanden.
Trump hat es verstanden.
Die Sanktionspolitik läuft exakt darauf hinaus, bzw nutzt dieses Rechtsprinzip.
Alles was man nicht freigeben will hängt fest. Nur "Genehme" oder teuer Zahlende dürfen es nutzen.

Übrigens passiert ein kurioses Gegenteil von Separatismus mit 5G.
Und weil heute 5G die"ungesunde Butter" von damals ist, finden sich auch prompt "Kämpfer" dagegen.
Dabei geht es darum, dass in China 60% der Mobiles/Handys/Smartphones 5G fähig sind.
Sein müssen, existieren dort bis Jahresende 600 000 Stationen.
Der Markt für IT Erzeugnisse bricht uns völlig weg.
Erstmal hinken wir sowieso JAHREhinterher und dann sind die Begründungen warum NICHT, allesamt aus den gesammelten Werken aus den Schubladen ALLER in Dtl gehabten Systeme.
In China BRAUCHT man 4-8 K TVs, 5G Handys.
Hier kriegt man sie zwar, aber keiner KANN SIE NUTZEN!
DAS ist der Unterschied zwischen Kunst und Wunst.
Kunst kommt von Können. Deutsche Wunst von wollen...

Ich erinnere daran, dass DEUTSCHLAND das LETZTE LAND war, das Röhren-TV verkaufte!
Selbst "über die Zeit" wollte man noch Geld damit verdienen.
Unser IT Rückstand hat Methode!
Wo standen wir auf der IT Ranking Liste? 63. von 113 in etwa.
"Die Führungskraft der EU", ein IT Zwerg gegen Ruanda, Uganda, Zamunda oder wie die Afrikaner heißen.
 

13.07.20 23:25

6018 Postings, 3320 Tage SilverhairHollywood kann sowiese zumachen

Kinosterben überall. Tom Hanks Enkel können mit "Oscars" nichts anfangen - 1. Schlagzeile heute.
Katastrophenmusik, irre Bildwechsel, Blau-dunkle Filme weit entfernt jeglicher Realität.
Eine Gilde, die sich eigentlich nur selber feiert.
Die haben sich doch sowieso nur mit Krieg, Krach und Bumm über Wasser gehalten. Denn das bezahlte alles die Armee.
Wer oben schwimmt, muß immer mit steilen Fall rechnen.
Das Bedauern der Welt wird sich in Grenzen halten. Keiner wird die ungedrehten Filme vermissen.
Es gibt genug.
"Schauspieler" - was ist das eigentlich? Beruf oder Beleidigung ?    ;-D  

13.07.20 23:47

6160 Postings, 2545 Tage warumistDas ist Merkels Deutschland

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
11317 | 11318 | 11319 | 11319  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben