Akanda Corp. Informationsforum

Seite 1 von 13
neuester Beitrag: 17.11.22 11:52
eröffnet am: 17.03.22 16:03 von: Maydorn Anzahl Beiträge: 305
neuester Beitrag: 17.11.22 11:52 von: lactobazillus Leser gesamt: 37466
davon Heute: 21
bewertet mit 1 Stern

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
11 | 12 | 13 | 13  Weiter  

17.03.22 16:03
1

18784 Postings, 3722 Tage MaydornAkanda Corp. Informationsforum

Akanda Corp. (NASDAQ: AKAN) (“Akanda” or the “Company”), an international medical cannabis company, today commenced the trading of its common shares on The Nasdaq Capital Market under the ticker symbol “AKAN”.

Eröffnung am 1. Börsentag (15.03.2022)  zu 30 USD-.

Aktueller Kurs 9 USD.
Chance eines Einstieges?!
Wie sind Eure Meinungen.

Alles sachlichen Beiträge sind herzlichst willkommen.
Viel Spaß.
Danke.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
11 | 12 | 13 | 13  Weiter  
279 Postings ausgeblendet.

13.10.22 19:45

3703 Postings, 900 Tage Realtime1Vor allem das von einem der sich heute

zum dritten Mal anmelden musste, weil er immer wieder gesperrt wird. cool

 

14.10.22 11:02

3703 Postings, 900 Tage Realtime1Und wann kommt Nr.4 oder 5. ?

14.10.22 20:47

31 Postings, 44 Tage AustralienTraderLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 17.10.22 09:37
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Gesperrte Nachfolge-ID

 

 

14.10.22 21:05

3703 Postings, 900 Tage Realtime1Nr. 5 ruht schon bald.

Keine Sorge  ;-)  

20.10.22 22:10

2354 Postings, 1826 Tage PapaSchlumpf41Akanda perfomt ja ähnlich wie die Mutter Halo

Gibt es da einen Zusammenhang?

Oder grotten schlechtes Managment in beiden Firmen?

Was fällt schneller? Die Mutter oder die Tochter?  

26.10.22 13:29

263 Postings, 557 Tage Der MechanikerLegalisierung von 30g p.P.?

https://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/...481cb27eb725f49ca1cd

Bundeskabinett beschließt Eckpunkte für Cannabis-Legalisierung

Das Bundeskabinett hat am Mittwoch Eckpunkte für eine Cannabis-Legalisierung in Deutschland beschlossen. Nach den Plänen der Ampel-Koalition sollen Cannabis und der Wirkstoff Tetrahydrocannabinol (THC) künftig rechtlich nicht mehr als Betäubungsmittel eingestuft werden. Erwerb und Besitz von bis zu 30 Gramm „Genusscannabis“ sollen straffrei, privater Eigenanbau in begrenztem Umfang erlaubt und ein Verkauf an Erwachsene in „lizenzierten Fachgeschäften“ und möglicherweise auch Apotheken ermöglicht werden.

Kabinett einigt sich auf Eckpunkte für Cannabis-Legalisierung

Berlin (epd). Das Bundeskabinett hat sich auf Eckpunkte für die geplante Cannabis-Legalisierung in Deutschland geeinigt. Wie Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) am Mittwoch in Berlin mitteilte, sollen Erwachsene künftig 20 bis 30 Gramm Cannabis erwerben und besitzen dürfen. Der Vertrieb soll nur lizenzierten Geschäften erlaubt sein. In begrenztem Maß soll auch der Eigenanbau künftig legal sein. Die Pläne unterliegen aber noch dem Vorbehalt einer europarechtlichen Prüfung.

Man habe beim Cannabis-Konsum keine wirklich vorzeigbaren Erfolge erzielen können, sagte Gesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) am Mittwoch in Berlin. Die Zahl der Konsumenten sowie der THC-Gehalt stiegen. Die Bundesregierung wolle mit ihrer Regelung den Schwarzmarkt verdrängen, durch Grenzwerte eine Entkriminalisierung des Cannabis-Konsums erwirken und einen besseren Kinder- und Jugendschutz sicherstellen, sagte er.
Ob es wirklich dazu kommt, ist aber noch offen. Internationale und europarechtliche Regeln zum Umgang mit Cannabis könnten der Legalisierung in Deutschland entgegenstehen. Der rechtliche Rahmen biete „begrenzte Optionen, das Koalitionsvorhaben umzusetzen“, heißt es auch in einem im Kabinett beschlossenen Eckpunktepapier.

Genannt wird in dem Zusammenhang unter anderem das sogenannte Schengener Durchführungsübereinkommen. Ein konkreter Gesetzentwurf soll deshalb erst vorgelegt werden, wenn sich abzeichnet, dass es von der EU gegen die geplante Cannabis-Freigabe keine rechtlichen Einwände gibt.

SPD, Grüne und FDP hatten in ihrem Koalitionsvertrag vereinbart, „die kontrollierte Abgabe von Cannabis an Erwachsene zu Genusszwecken in lizenzierten Geschäften“ einzuführen.  

31.10.22 17:00

35 Postings, 27 Tage CannabisTrader1Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 01.11.22 10:34
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Unbelegte Aussage

 

 

31.10.22 17:31

35 Postings, 27 Tage CannabisTrader1Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 02.11.22 10:40
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Gesperrte Nachfolge-ID

 

 

31.10.22 18:33

35 Postings, 27 Tage CannabisTrader1Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 02.11.22 10:40
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Gesperrte Nachfolge-ID

 

 

31.10.22 18:42

10146 Postings, 3003 Tage Ebi52Ist ja gut Maydorn!

Bist ja schon bald wieder wech!  

31.10.22 20:28

35 Postings, 27 Tage CannabisTrader1Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 01.11.22 10:54
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Unbelegte Aussage

 

 

31.10.22 21:35

3703 Postings, 900 Tage Realtime1Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 01.11.22 11:03
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Beschäftigung mit Usern/fehlender Bezug zum Threadthema

 

 

01.11.22 09:12
1

35 Postings, 27 Tage CannabisTrader1Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 02.11.22 10:40
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Gesperrte Nachfolge-ID

 

 

01.11.22 09:47

3703 Postings, 900 Tage Realtime1Dabei sein....kommen se ran die Kirmes

ist wieder da und somit auch für begrenzte Zeit die Kirmes Prognosen, erstellt vom großen Glaskugel Analysten und Hühnerknochen Werfer Maidöhrnchen der 25.

:-))  

01.11.22 09:51

35 Postings, 27 Tage CannabisTrader1Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 02.11.22 10:40
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Gesperrte Nachfolge-ID

 

 

01.11.22 10:51

3703 Postings, 900 Tage Realtime1Ach jetzt sind es wieder die Amerikanischen Cowboy

Dann mal wieder die Canadischen Boys wenn es eine Butze aus Kanada ist usw usw.....nur eintreffen tun die Märchen und Wunschvorstellungen halt nie.....

Tja ob Hühnerknochen oder Glaskugel, keine Ahnung bleibt keine Ahnung da hilft auch kein Aberglaube.

Soso bis 1,50 aber warum, weshalb oder wieso bleibt wahrscheinlich mal wieder offen, dafür müsste man seine konfusen Prognosen ja erklären können.....  

01.11.22 11:57

35 Postings, 27 Tage CannabisTrader1Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 01.11.22 12:33
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Unbelegte Aussage

 

 

01.11.22 12:27

3703 Postings, 900 Tage Realtime1Albtraum für diejenigen die solche Aussagen

für eine ernsthafte Einschätzung nehmen.

Die Cowboys sind genauso unwichtig wie die Autralien Boys oder Kanada Boys der Vergangenheit und der zahlreichen falschen Prognosen.
Und diese linke Tasche rechte Tasche Nummer ist doch alter Kaffee.....so wie die vorhersagen ehemaliger Flop Trader .  :-)))


 

08.11.22 15:55

263 Postings, 557 Tage Der MechanikerAkanda´s Erste Lieferung nach Deutschland

AKANDA KÜNDIGT ANKUNFT DER ERSTEN LIEFERUNG UND DES VERKAUFS VON MEDIZINISCHEM CANNABIS NACH DEUTSCHLAND AN


Akanda kündigt erste Exportlieferung von indoor-kultiviertem Premium-Cannabis mit hohem THC-Gehalt aus seinem portugiesischen Betrieb nach Deutschland an
Akanda ermöglicht den Verkauf von medizinischem Cannabis für Patienten in ganz Deutschland
Akanda ist bereit, legale Märkte für Erwachsene in Europa zu bedienen, sobald es etabliert ist
LONDON--(BUSINESS WIRE)-- Das internationale Unternehmen für medizinische Cannabisplattformen Akanda Corp. ("Akanda" oder das "Unternehmen") (NASDAQ: AKAN) erwartet, eine führende Position auf dem schnell wachsenden deutschen Markt für medizinisches Cannabis einzunehmen, da seine erste Exportlieferung von seinem in Portugal ansässigen Betrieb eintrifft und den ersten Verkauf bekannt gibt, wodurch das Unternehmen als operativ profitabel auf dem Markt gefestigt wird. Akanda hat kürzlich eine Vereinbarung über die Lieferung von mindestens 1.000 Kilogramm hochwertiger medizinischer Cannabisblüten nach Deutschland über die Cansativa-Plattform getroffen. Die Transaktion gilt als eine der größten Liefervereinbarungen in der europäischen medizinischen Cannabisindustrie. Cansativa ist auch das einzige Unternehmen in Deutschland, das im Inland angebautes Cannabis vertreiben darf.

"Dies ist ein beeindruckender Meilenstein für Akandas Vorstoß in den deutschen medizinischen Cannabismarkt. Die erfolgreiche Ankunft unserer ersten Lieferung von Blüten zur Versorgung von Patienten über die Cansativa-Plattform ist ein Hinweis auf die Nachfrage des Marktes nach hochwertigem medizinischem Cannabis mit hohem THC-Gehalt", kommentierte Tej Virk, CEO von Akanda. "Unser in Portugal ansässiger EU-GMP-zertifizierter Anbaubetrieb für medizinisches Cannabis beherbergt einen einzigartigen 20.000 Quadratfuß großen Indoor-Premium-Anbaustandort in Sintra und einen 7 Millionen Quadratfuß (180+ Acres) großen Außenbereich in Aljustrel. Akanda widmet sich der Erfüllung von Liefervereinbarungen und der Lieferung von hochwertigen medizinischen Cannabisblüten mit hohem THC-Gehalt und hohem THC-Gehalt an medizinische Cannabisblüten in Premiumqualität. Unsere erstklassige medizinische Cannabisblüte hat bis zu 28% THC getestet und die Indoor-Anlage in Sintra hat bisher etwa 1.200 kg produziert."

Der deutsche Gesundheitsminister hat kürzlich erste Richtlinien für die Legalisierung von Erwachsenen im Land veröffentlicht. "Wir begrüßen die Bemühungen der deutschen Regierung, ihre Führungsposition in Europa in Bezug auf die Cannabisregulierung zu behaupten. Die Legalisierung auf Bundesebene könnte zu entscheidenden Vorteilen für die Verbrauchersicherheit und wirtschaftlichen Anreizen führen, wie die Erfahrungen in Kanada und auf staatlicher Ebene in den Vereinigten Staaten zeigen. Während Fragen zur endgültigen Umsetzung offen bleiben, dient ihre Aktion als Leuchtturm für andere europäische Länder, die eine Legalisierung in Betracht ziehen, wie Portugal. Wir sind bereit, diese zukünftigen Märkte für Erwachsene mit hochwertigen Cannabisblüten zu versorgen, sobald Gesetze eingeführt werden", fuhr Virk fort.

Vor kurzem hat Akanda auch eine exklusive Lizenzvereinbarung mit der ikonischen internationalen Cannabis-Lifestyle-Marke Cookies bekannt gegeben. Die mehrjährige Vereinbarung ermöglicht es Akanda, die aktuellen medizinischen und zukünftigen Möglichkeiten des Erwachsenenkonsums in Europa mit einer der wohl bekanntesten Cannabismarken der Welt und der hochwertigsten Genetik zu verfolgen. Akanda beabsichtigt, zunächst in seiner Flaggschiff-Indoor-Premium-Anbau- und Produktionsanlage in Sintra EU-GMP-zertifizierte Cannabisprodukte mit hohem THC-Gehalt herzustellen. Das Unternehmen bereitet sich darauf vor, als einer der qualitativ hochwertigsten GMP-Züchter der EU ein dominanter Akteur zu werden und strebt einen Marktanteil von 10% auf dem deutschen Markt für medizinisches Cannabis und dem zukünftigen regulierten Markt für Erwachsene an, sobald er Realität wird.

https://www.akandacorp.com/about-us/newsroom/...-Germany/default.aspx

 

16.11.22 14:50
1

1044 Postings, 4704 Tage bebe2Bin mal auch eingestiegen

16.11.22 20:53

12 Postings, 11 Tage DerRealistLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 17.11.22 09:42
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: -

 

 

16.11.22 20:53

12 Postings, 11 Tage DerRealistLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 17.11.22 09:42
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: -

 

 

16.11.22 21:21

3703 Postings, 900 Tage Realtime1Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 17.11.22 12:45
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Provokation

 

 

17.11.22 10:20

1190 Postings, 5700 Tage lactobazillusSo,so, Akanda verlässt also Afrika

wäre jetzt gut zu wissen, was von den 16 mio. vom Börsengang übrig ist, und ob oder wieviel Bophelo in die Kassen spült.

https://www.allpennystocks.com/stockquote/akan/...dquotetabchartnews/  

17.11.22 11:52

1190 Postings, 5700 Tage lactobazillusam 22.11. wird wohl ein 100:1 Split genehmigt

Auszug aus der News vom 14.11.22

-  mit dem eine oder mehrere Änderungen der Satzung der Gesellschaft für eine oder mehrere zukünftige Konsolidierung der ausgegebenen und ausstehenden Stammaktien des Unternehmens auf der Grundlage der vom Board zu wählenden Konsolidierungsquoten der Direktoren des Unternehmens innerhalb einer Spanne zwischen 10 Stammaktien vor der Konsolidierung für eine (1) Stammaktie nach der Konsolidierung und 100 Stammaktien vor der Konsolidierung für eine (1) Stammaktie nach der Konsolidierung

auch nen Geschäftsmodell nmM  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
11 | 12 | 13 | 13  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben