Uralkali - 400 % plus ?

Seite 10 von 39
neuester Beitrag: 13.09.13 21:18
eröffnet am: 12.11.08 22:39 von: Börsenbabsi Anzahl Beiträge: 951
neuester Beitrag: 13.09.13 21:18 von: Mehr Wisse. Leser gesamt: 125954
davon Heute: 20
bewertet mit 17 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 7 | 8 | 9 |
| 11 | 12 | 13 | ... | 39  Weiter  

16.01.09 17:14

4747 Postings, 6530 Tage martin30sm@Börsenbabsi

du änderst aber auch schnell deine Meinung!  

16.01.09 17:15

3155 Postings, 5489 Tage dolphin69# 225

ich hab vor ein paar Wochen den Zug verpasst, jedoch die Aktie stets auf der WL und auf einen Rücksetzer gehofft.
mal sehen, wann der Fall gestoppt wird...danach bin aber dabei...  

16.01.09 17:20

535 Postings, 6068 Tage griga@ 227......ich auch!

16.01.09 17:28
1

15373 Postings, 5339 Tage king charlesEmerging Markets Investor - Uralkali dabeibleiben

11:22 16.12.08

Endingen (aktiencheck.de AG) - Nach Meinung der Experten von "Emerging Markets Investor" sollten Anleger bei der Aktie von Uralkali (Profil) dabeibleiben.

Bei dem größten Düngemittelproduzenten Russlands habe es zuletzt eine Kursverdreifachung gegeben. Von Mitte Juni bis zum 20. November sei das Papier von 52 EUR auf 2,50 EUR abgestürzt. Die Ursache für den finalen Sell-off sei die Aufnahme einer Untersuchung eines Bergwerkunglücks gewesen, das vor Jahren stattgefunden habe. Dieses könne existenzielle Schadensersatzforderungen für das Unternehmen nach sich ziehen, falls Uralkali eine Schuld an dem Unglück nachgewiesen werden könnte.

Allerdings sei es viel wahrscheinlicher, dass auch hier niemand Interesse am Untergang des milliardenschweren russischen Aushängeschildes haben werde und man eine Zahlung vereinbare, die für das Unternehmen zwar schmerzhaft, aber verkraftbar sei. In den letzten drei Wochen habe sich der Kurs der Aktie bereits wieder von 2,50 EUR auf über 7,00 EUR erholt.

Gemäß den Experten von "Emerging Markets Investor" sollten Anleger bei der Aktie von Uralkali dabeibleiben. (Ausgabe 24 vom 15.12.2008) (16.12.2008/ac/a/a)


Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.

Quelle: Aktiencheck
-----------
Grüsse King-charles

16.01.09 17:30
1

4747 Postings, 6530 Tage martin30smIst auch schon wieder 1 Monat alt...

16.01.09 18:09
1

286 Postings, 5200 Tage ÖtzelZitat Börsenbabsi

"Ich für mich werde nicht verkaufen (weder im Börsenspiel noch im realen Leben). Habe Uralkali als Longinvest und bin mir sicher, da ordentlich belohnt zu werden. Klar, der Wert ist sehr volatil."

und das war noch vor ein paar Tagen :D  

17.01.09 10:38
1

1001 Postings, 5486 Tage Börsenbabsi@Ötzel

....feine Exegese aus meinen Postings. Aber manchmal läuft es im Leben anders als geplant. Nachdem der Wert von seinem kurzfristigen Höchststand von € 8,50 inzwischen um 40 % gefallen ist, musste gehandelt werden. Ich werde auch wieder einsteigen, da ich weiterhin absolut überzeugt von diesem Wert bin. Es gibt aber Situationen, da muss man die "Reißleine ziehen".

Meines Erachtens nach wird der Wert noch ein wenig gen Süden gehen (auch wenn es wohl keine fundamentalen Gründe dafür gibt). Und dann schlag ich wieder zu.

keine Handelsaufforderung - nur meine bescheidene Meinung :-)  

19.01.09 09:57

1001 Postings, 5486 Tage BörsenbabsiImmer noch keine Kurse....

.....eigenartig !  

19.01.09 10:03

105 Postings, 5245 Tage Keilon...

schon komisch es tut sich nichts auch wenn der allgemeine Markt momentan wieder zusammengebrochen ist sollte es doch mal wieder nach oben gehen, gibt es irgendwelche News zu Uralkali ? Warum sich nichts bewegt ?  

19.01.09 10:09

1001 Postings, 5486 Tage BörsenbabsiZwischen € 4,99 - 5,11 Brief

....in München  

19.01.09 10:11

6222 Postings, 5194 Tage flippOhne Börsenbabsi zu nahe tretetn zu wollen,

aber sie bzw. er gehört halt eher zu den Pushern und Zockern im Board. Da dreht das Fähnchen IMMER mit dem Wind und Aussagen (und schon gar keine welche mehr wie 5 minuten in die Zukunft gehen) sind in keinster Weise zu glauben.

Es juckt nicht was man eben noch gesagt hat, es geht nur um den Zock. Wobei jeder, welcher sich mal näher damit beschäftigt auch sieht, daß die Aussagen weder fundiert sind, noch Inhalt bieten. Also alleine deswegen schon nicht auf Dauer ausgelegt sind (selbst wenn es so dargestellt wird). Einfach mal quer Beet die Posts anschauen und man weiß woran man ist.

Sicher nicht bös gemeint von Babsi, Brunnetta und Co., der eine oder andere Zock ist sogar gut zum Aufspringen, aber bloß nichts auf die Aussagen geben :), man ist SELBST für sein Geld verantwortlich !

flipp  

19.01.09 10:13

1001 Postings, 5486 Tage BörsenbabsiLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 19.01.09 11:37
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Beleidigung

 

 

19.01.09 10:27
1

5570 Postings, 5996 Tage skunk.works..greetings

nur mal so zum Vergleich reingestellt:

Ural, Potash, Monsanto und der brent


viel Glück  
Angehängte Grafik:
vgl_potash.png (verkleinert auf 93%) vergrößern
vgl_potash.png

19.01.09 10:33

1001 Postings, 5486 Tage Börsenbabsientgegen aller Unkenrufe....

.........und Postings von Leuten die nicht zu eigenen Gedanken und Entscheidungen fähig sind: Uralkali hat Zukunft und ist ein gutes Investment. Ganz klar sehr volatil, so dass man bei kurzfristig übertriebenen Kurseinbrüchen auch mal wieder aussteigen und Gewinn mitnehmen muss. Aber nur um dann wieder einzusteigen. Wäre mir auch lieber gewesen, die Aktie hätte in der letzten Woche nicht ca. 40 % verloren. Nun ist es aber so und man muss dementsprechend handeln.

keine Handelsaufforderung - nur meine bescheidene Meinung :-)  

19.01.09 11:10

6222 Postings, 5194 Tage flippLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 19.01.09 11:24
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß

 

 

19.01.09 16:07

337 Postings, 5162 Tage KRMF???

Weiss einer warum das Papier so extrem an Wert verliert ???  

19.01.09 16:09

38 Postings, 5131 Tage era_tDas ...

....würde ich auch gern wissen, denn langsam tut´s schon weh....!!!  

19.01.09 16:18

1001 Postings, 5486 Tage BörsenbabsiKeine Ahnung....

.......aber fundamentale Gründe schließe ich für mich mal aus.  

19.01.09 16:19

1001 Postings, 5486 Tage BörsenbabsiUralkali to Implement Energy Saving Programme

15.01.2009 |    Corporate news  

Uralkali to Implement Energy Saving Programme
Uralkali (Berezniki, Perm Territory) is beginning to implement a program aimed at reducing its consumption of various types of energy. The program will be carried out in 2009–2011 and will allow the company to save more than 65 million kWh of electricity and 102 thousand Gcal of heat per year. Uralkali will invest about 600 million roubles in the program implementation. The approximate payback period is 5.5 years.

The energy saving program is based on the results of the energy audit conducted at the company from July 2007 to August 2008 by Uralkali experts together with Saint Petersburg-based GCE Energy. The experts examined the aboveground mine facilities, prepared and approved the company’s energy certificate and advised on measures to substantially reduce the consumption of all types of energy. The program consists of several dozen energy saving measures. The program implementation will involve the modernization of hundreds of the company’s energy facilities.

One of the key energy saving measures is to use compensators designed to reduce loads of cable and transformer systems, improve the performance efficiency of power units, and make electricity supply more reliable. Additionally, the company will make more extensive use of motor soft starters and variable-frequency drives. They will provide the optimum rotational speed for electrical machines and ensure that equipment will operate in an economical manner. These technologies are especially effective if applied to conveyors of plants and mines, pumps and ventilators operating with alternating loads. It is also planned to put into operation a mine reventilation system.

The company intends to reduce heat consumption through more automation of its energy metering system and through measures aimed at enhancing the efficient performance of its equipment and technologies. The program includes the rehabilitation of the heating system for mine shafts. The experts propose that gas-fired air heaters be used for this purpose. They do not require high maintenance costs, are fire-retardant, have highly efficient fuel consumption and are easily installed. In addition, it is planned to use diesel fuel as reserve fuel instead of fuel oil.

Sergey Diakov, Deputy General Director, Uralkali:

“Energy expenses account for up to twenty percent of MOP production costs. The company’s intention is to reduce these expenses and production costs. The implementation of the energy saving program will be one of the cornerstones in achieving Uralkali’s strategic goals.”
ALL NEWS  

19.01.09 18:12

396 Postings, 5826 Tage karagandinetzURKA

Die Aussicht auf eine Aufnahme in Uralkaliya metallurgichekuyu Sitz Bergbau-Unternehmen mit der Beteiligung des Staates zu den Verkauf von Aktien - Stanislav Kleshchev, VTB 24
"Der russische Aktienmarkt rutschen vor dem Hintergrund der niedrigeren Ölpreise / Brent -1,7% /. Nachfahrenbaum Bewegung von Öl heute ist verständlich, da die sofortige Beseitigung der beiden wichtigsten" Bullen "der Fahrer, drückte die Preise zu Beginn des Monats - das heißt, einen Waffenstillstand in Palästina und dem Abkommen zwischen der Ukraine und Russland über Gas-Transit nach Europa. Es ist wahrscheinlich, dass die volle Wirkung der Nachrichten aus dem Öl-Markt heute ohne die Beteiligung der amerikanischen Spieler, Ich erinnere mich an Martin Luther King / spielen nicht vollständig, so dass Potenzial für eine weitere Rückgang der Ölpreise morgen. Um so mehr, daß sich morgen zum letzten Tag des Handels auf dem WTI Vertrag im Februar und unterliegt starken Schwankungen in den Preisen.

Aber wenn man sich auf dem heutigen Rückgang der Preise auf dem russischen Aktienmarkt, der Papier-Öl-und Gas-Unternehmen noch / wie die letzte Woche / sind nicht die schwächsten / Gazprom (GAZP), Rosneft (ROSN), Gazprom Neft (SIBN) bleiben in der schwarzen Licht LUKOIL (LKOH) ist um 1% gekürzt. Viel schlimmer sind Aktien der Banken - VTB (VTBR) und Sberbank (SBER). Paper Sberbank polegchali mehr als 2%, die Ausfälle unter 20 Rubel. VTB spolzli Aktien unter 3 Cent.

Die Außenseiter der heutigen Auktion war die Uralkali (URKA), die verloren gehen 10% der Kapitalisierung über die Nachrichten über die Einbeziehung der Hersteller von Kalidüngemitteln in der neuen gemeinsamen Unternehmens auf der Grundlage von Aktiva von MMC Nornikel (GMKN), Metalloinvesta, VSMPO-Avisma, etc. Und auch wenn es nur Pläne und unbestätigte Informationen. Die massiven Strom von negativen gegen Uralkaliya - Es wird vorgeschlagen, die zusammen mit anderen Herstellern minudobreny, hat nun eine Alternative in Form eines Zusammenschlusses mit Nornikelem - lässt keinen Raum für Hoffnung, dass das Unternehmen behalten würde Autonomie. Angesichts der Tatsache, dass die SMC-Aktie der vergangenen Woche nach Erhalt der möglichen Errichtung eines gemeinsamen Unternehmens Bergbau und Metallurgie, wobei die Beteiligung des Staates verloren in den Preis von fast 25%, so ist damit zu rechnen, da die Wertpapiere Uralkaliya Reaktion der Anleger angemessen wäre. Unterdessen gingen auf das Niveau der Unterstützung für 45 Rubel.  

20.01.09 02:01
4

1001 Postings, 5486 Tage BörsenbabsiNur wenige Tage bis 8 €

.fundamental sind 8 € die Tage drin :-)  

20.01.09 05:38
1

973 Postings, 5243 Tage tan_gowie kommst du darauf?

börsenbabs  

20.01.09 13:38

1001 Postings, 5486 Tage BörsenbabsiUralkali Announces 2008 Production Results

20.01.2009 |    Corporate news  

Uralkali Announces 2008 Production Results
Uralkali (Berezniki, Perm Territory) announces its production results for December 2008 and the 12 months of 2008.  In 2008 Uralkali reduced its annual output of potassium chloride. The cut in production was a result of the current adverse situation in the world market for potash fertilizers, fuelled by the global financial downturn. The softened demand for potassium chloride in a number of markets necessitated a considerable reduction in the company’s output in November and December 2008.

In December 2008, Uralkali produced around 129.9 thousand tonnes of potassium chloride, which is a 3.5 times decrease on December 2007 (around 456.6 thousand tonnes). The company’s overall output in 2008 was around 4.8 million tonnes of potassium chloride – a 6.4% decline on 2007 (around 5.119 million tonnes).  
ALL NEWS
 MARKET INFORMATION  

20.01.09 14:14

26799 Postings, 5508 Tage brunnetaRussia Uralkali in Deutsch!!

Russia Uralkali potash output down 71.5 pct in Dec

MOSCOW, Dec 25 (Reuters) - Russian fertiliser producer Uralkali's output of potassium chloride (potash) fell 71.5 percent in December to 129,900 tonnes from 456,600 tonnes in December 2007.

Output in the whole of 2008 fell by 6.4 percent to 4.8 million tonnes from 2007. 'The cut in production was a result of the current adverse situation in the world market for potash fertilizers, fuelled by the global financial downturn,' it said.

(Reporting by Aleksandras Budrys) Keywords: URALKALI (News) RUSSIA/OUTPUT

(aleksandras.budrys@reuters.com; +7 495 775 1242; Reuters Messaging: aleksandras.budrys.reuters.com@reuters.net)

COPYRIGHT

Copyright Thomson Reuters 2009. All rights reserved.

The copying, republication or redistribution of Reuters News Content, including by framing or similar means, is expressly prohibited without the prior written consent of Thomson Reuters.
-----------
Keine Kauf Empfehlung!!
In der Vielfalt der Möglichkeiten und Antworten liegt der Schlüssel und die Weisheit der Massen.

20.01.09 14:16
1

26799 Postings, 5508 Tage brunnetaSorry. anbei in Deutsch!!

RPT-Russland Uralkali Kali Produktionsausfallzeiten 71,5 pct im Dezember

MOSCOW, Dec 25 (Reuters) - Russian fertiliser producer Uralkali's output of potassium chloride (potash) fell 71.5 percent in December to 129,900 tonnes from 456,600 tonnes in December 2007. MOSKAU, 25. Dez (Reuters) - Russische Düngemittelhersteller Uralkali der Produktion von Kaliumchlorid (KCl) fiel 71,5 Prozent im Dezember auf 129.900 Tonnen von 456.600 Tonnen im Dezember 2007.

Output in the whole of 2008 fell by 6.4 percent to 4.8 million tonnes from 2007. Leistung in der gesamten 2008 um 6,4 Prozent auf 4,8 Millionen Tonnen ab 2007. 'The cut in production was a result of the current adverse situation in the world market for potash fertilizers, fuelled by the global financial downturn,' it said. "Der Schnitt in der Produktion war ein Ergebnis der aktuellen negativen Situation auf dem Weltmarkt für Kali-Dünger, die durch die globale finanzielle Abschwung", sagte er.

(Reporting by Aleksandras Budrys) Keywords: URALKALI ( News ) RUSSIA/OUTPUT (Berichterstattung durch die Aleksandras Budrys) Stichworte: Uralkali (News) RUSSLAND / OUTPUT

(aleksandras.budrys@reuters.com; +7 495 775 1242; Reuters Messaging: aleksandras.budrys.reuters.com@reuters.net) (aleksandras.budrys @ reuters.com; +7 495 775 1242, Reuters Messaging: aleksandras.budrys.reuters.com @ Reuters.Net)

COPYRIGHT

Copyright Thomson Reuters 2009. Copyright Thomson Reuters 2009. All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten.

The copying, republication or redistribution of Reuters News Content, including by framing or similar means, is expressly prohibited without the prior written consent of Thomson Reuters. Die Vervielfältigung, Neuveröffentlichung oder Neuverteilung von Reuters News Content, etwa durch Framing oder ähnliche Methoden ist ausdrücklich untersagt, ohne vorherige schriftliche Zustimmung von Thomson Reuters.
-----------
Keine Kauf Empfehlung!!
In der Vielfalt der Möglichkeiten und Antworten liegt der Schlüssel und die Weisheit der Massen.

Seite: Zurück 1 | ... | 7 | 8 | 9 |
| 11 | 12 | 13 | ... | 39  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben