Adidas - Kursziel 99,99 Euro ;))

Seite 101 von 107
neuester Beitrag: 28.11.22 07:04
eröffnet am: 20.09.12 21:00 von: 2141andreas Anzahl Beiträge: 2672
neuester Beitrag: 28.11.22 07:04 von: drax Leser gesamt: 844932
davon Heute: 319
bewertet mit 11 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 98 | 99 | 100 |
| 102 | 103 | 104 | ... | 107  Weiter  

22.08.22 20:37

584 Postings, 274 Tage kl3129Hier werden bald

maßenweise die Mitarbeiter entlassen, in 10 Jahren kommen dann Roboter nach, Menschen braucht man nicht. Aber bis dahin Big Short.  

22.08.22 21:04

6537 Postings, 482 Tage Highländer49Adidas

Adidas-Aktie: Mit neuem Chef zurück zu altem Glanz?
https://www.finanznachrichten.de/...ef-zurueck-zu-altem-glanz-486.htm  

23.08.22 12:37

132 Postings, 752 Tage AndiBAdidas - Kursziel 99,99 Euro ;))

... so beginnt dieser lange thread!

...ich denk innerhalb des nächsten Jahres kommen wir wieder an diesen Kurs ran. Dann "strong buy" sofern Adidas dann noch China verkaufen darf und es nicht zu viel chinesische Markenkonkurrenz gibt.

...Wenn der Chinese den Westen basht, wird eng für viele Werte insbesondere Adidas.

...Aber vielleicht muss Adidas auch von selbst zurückziehen, so wie wir es jetzt in Russland sehen. Die Chance steigt aktuell auch an, wenn der Chinese Tatsachen mit Taiwan schafft.  

25.08.22 17:44

584 Postings, 274 Tage kl3129Adidas ein Auslaufmodell

die Ware wird unbezahlbar, das Maßengschäft neigt sich dem Ende. Man tut sich gutes und verkauft und warten unterhalb der 50€ für super Treue  

26.08.22 06:02

4145 Postings, 4680 Tage ZeitungsleserAffirm-Zahlen: Sporting Goods eingebrochen

Gestern hat Affirm Zahlen gemeldet. Die Menschen sparen wohl aktuell bei den Sportartikeln.  
Angehängte Grafik:
affirm_sporting_goods.jpg (verkleinert auf 49%) vergrößern
affirm_sporting_goods.jpg

26.08.22 22:34

584 Postings, 274 Tage kl3129Selbsterklärend

wenn man im Schnitt zwischen 200 bis 600€ mehr Kosten PRO MONAT hat, was soll man da denn noch Konsumieren in der Mittel bis Armenschicht ? Und dann noch mehr Essenskosten, Miete steigt auch. Rezession voraus, da ist kein Platz mehr für Markenkram. Daher Addidas Mega Short !  

26.08.22 23:29

5548 Postings, 1850 Tage KörnigDie Aktie ist zu günstig

Aber jeder soll sich seine Gedanken machen.  

28.08.22 13:08

43 Postings, 332 Tage VoltoPasst

Gute Gelegenheit für eine starke Marke.  

28.08.22 19:20
1

244 Postings, 3321 Tage DuskysharkWirklich zu geil...

in jedem Thread bei verschiedenen Aktien gibt es irgendwelche Trolle...Bashing scheint irgendwie eine Lebenseinstellung zu werden...

frag mich warum man das macht?
Langeweile?
Neid?
oder Strategie?

will ich nicht kapieren...

Ach ja...Kursziel natürlich 10 Euro oder waren es 0??

Grüße....schau mir nur interessante Werte an und suche jetzt schon nach Einstiegsmöglichkeiten....  

07.09.22 11:01

1393 Postings, 1945 Tage larrywilcoxKursziel

Oh, ein Frustrierter! Kursziel 99,99€ ! So lautet auch der Thread.  

27.09.22 18:12

248 Postings, 1109 Tage GamenickWenn es so weitergeht

locker noch dieses Jahr zweistellig, beängstigende Entwicklung..  

30.09.22 18:56
1

584 Postings, 274 Tage kl3129Läuft gut nach unten

wie geplant. War ja klar, wer kauft noch den teuren Chinamist. Wenn Addidas nicht bald Militärkleidung produziert sehe ich hier sogar einen Pleitekandidaten, bei den vielen Stores und Mitarbeitern, Fixkosten ohne Ende.  

30.09.22 23:33
1

248 Postings, 1109 Tage GamenickÄhh ja niemand braucht mehr Sportbekleidung

so wie 2020 auch keiner mehr Öl brauchte...

3-4 Jahre  und über jetzige Kurse wird man lachen oder sie sind halt insolvent aber (Sport-)Bekleidung werden Menschen auch dann noch kaufen.  

03.10.22 12:32

502 Postings, 676 Tage TausenderIch bin gerade

'rein für einen Trade. Letzte Woche rein bei 121 und raus bei 120...jetzt kommt mein zweiter Versuch:

https://www.godmode-trader.de/analyse/...holung-ueberfaellig,11369145  

07.10.22 19:26
1

584 Postings, 274 Tage kl3129Sehr gut analysiert

Keine Militärkleidung dann auch kein Umsatz mehr. Adiddas komplett im Ausverkauf. Pleitekandidat 2023 für mich. Keiner zahlt mehr für dumme Chinaschuhe 200€ oder für einen Chinapulli 150€. DIe Zeiten sind vorbei im Luxus China Segment.  

07.10.22 19:28
2

584 Postings, 274 Tage kl3129Fixkosten werden Adidas

ersticken lassen, daher Insovelnzkandidat. DIe ganzen Läden, Mitarbeiter kanst vergessen. Viel zu teuer. Jetzt wollen alle auch noch 50% mehr Geld.  

08.10.22 16:11

200 Postings, 1885 Tage bear_hunterEingestiegen!

Habe gerade gesehen, dass Freitag relativ spät auf Tradegate noch mein Limitkauf zum Kurs von 115 EUR ausgeführt wurde. Ja, ich weiß, die Konsumperspektiven sind wegen Inflation, hoher Energiekosten etc. ziemlich schlecht. Das ist alles richtig aber es ist eben auch bekannt und somit zumindest zum Teil bereits eingepreist. Es kann natürlich noch viel weiter runtergehen, wenn der Gesamtmarkt weiter abschmiert. Ich bin hier erstmal mit einer relativ kleinen Position am Start und würde ggf. auch nochmal nachlegen, wenn es hier zweistellig werden sollte.
Ich kann gut nachvollziehen, wenn kurzfristig orientierte Spekulanten hier short gehen (the trend is your friend) aber ich bin eher langfristig orientiert und denke, dass keine Krise ewig dauert und irgendwann werden die Leute auch wieder anfangen Sportklamotten etc. zu kaufen.  Wer hier zu Höchstkursen um die 300 EUR eingestiegen ist, hat natürlich stand heute wenig Chancen seinen Einsatz mittelfristig wieder zu sehen. Aber das ist halt Börse, da ist vom Verdoppler bis zum Totalverlust alles möglich.  

12.10.22 14:33
1

29 Postings, 389 Tage MisterWestBoden

So langsam sollte der Boden gefunden worden sein.
Die Krise / Rezession ist politisch bedingt und nicht weil es den Unternehmen schlecht geht.
Sportklamotten werden eigentlich immer benötigt
Ich hoffe sie lassen sich nicht wieder auf solche tollen Partnerschaften wir mit Kanye West, etc. ein.  

12.10.22 19:09

76 Postings, 446 Tage kliioonaja der Boden

ist meines Erachtens noch nicht erreicht. Habe das Unternehmen mal durch mein DCF-Rechner gejagt:
https://www.youtube.com/channel/UC4UlTjVvlYj-LiwgN97GgwQ/videos
Zwar kommen wir jetzt in eine Kaufkurszone, trotzdem wäre ich sehr vorsichtig, welche Auswirkungen eine Rezession + Kaufkraftverluste mit sich bringen.
Die Menschen sparen lieber ihr Geld oder kaufen sich davon "andere" Kleidung. 100€ für ein Stück Polyester ist in solchen Zeiten manchmal schwierig anzubieten.
Langfristig wird sich das ganze aber auch wieder ändern und damit auch der Aktienkurs. Aber kurzfristig wird das hier sich erstmal noch nach unten orientieren.  

13.10.22 09:15
1

283 Postings, 3366 Tage florida0723Unter EUR 110

Sind gerade 40 Stück in mein Depot gepurzelt. Hatte das Körbchen bei 124 aufgestellt und nicht damit gerechnet, so schnell zum Zuge zu kommen - jetzt aber froh, dabei zu sein.

Kurz- und mittelfristig kann es aus meiner Sicht aufgrund allgemeiner Marktbelastungen (Inflation, steigende ALO, usw) und interner Baustellen (CEO, Kanye West) noch zu Problemen kommen und die Kurse weiter nachgeben.

Langfristig sehe ich jedoch folgende Aspekte positiv für Adidas (Auszug):

- Home Office: mehr AN weltweit arbeiten nicht mehr jeden Tag aus dem Office, es gab eine Bewegung hin zu bequemerer (sport) Kleidung. Nicht zuletzt Lululemon hat hiervon auch profitiert

- Sport: Fußball wird weltweit immer einflussreicher. Und selbst wenn sich einige Zuschauer von den Profiligen tatsächlich abwenden sollten, so brauchen auch die Dorfkicker Schuhe und Bälle. Ich denke, dass auch eher Sky gekündigt wird, als dass man auf das Fantrikot verzichtet. Beim Besuch im Stadion will man schließlich dazugehören. Und sei es nur 1x pro Saison.

- Schwäche der Konkurrenz: Sicher, Puma ist derzeit stark. Lululemon ist weiter im Kommen und setzt mittlerweile auch auf ein Store-Konzept, um weitere Marktanteile zu gewinnen. Was man aber nicht vergessen darf: Das haben bereits andere zuvor versucht und sind krachend gescheitert (Under Armour). Lulu hatte bereits einige handfeste Skandale, die jeder für sich geeignet gewesen wären, dass die Käufergunst schwindet. Ich denke, dass auch hier langfristig keine ernsthafte Gefahr für Nike und Adidas droht.

- Ausblick: Ich denke, dass die WM in Katar am Ende doch viele Zuschauer sehen und auch Merch kaufen werden. Ich finde auch, dass ein Fußballturnier kurz vor Weihnachten etwas für sich hat, wenngleich es auch in Australien stattfinden könnte. Aber die nächste WM und auch die EM in 2 Jahren werden im Westen stattfinden und die Begeisterung dürfte dann noch um einiges höher sein, was hoffentlich auch den Absatz von Adidas beflügeln dürfte.  

14.10.22 20:45

584 Postings, 274 Tage kl3129Boden Boden

hört man schon seit 150€. Hier gibt es keinen Boden, das Bodenlose wird die Tagesordnung. Bei unter 100€ gehts es nochmal eine Runde schneller, da die SL gezogen werden.  

20.10.22 13:37
1

270 Postings, 2356 Tage DaxverwerterIch persönlich...

...scanne ja das Forum nach Begriffen wie "Pleitekandidat" oder "Insolvenzkandidat" bei starken Marken. Wenn sowas gehäuft Auftritt fange ich an meine Orders einzustellen, denn dann sind wir dem Tiefpunkt schon sehr sehr nahe. Im Grunde ganz einfach. Ich glaube man nennt solche Contra-Indikatoren auch liebevoll "Usefull-Idiots".  

20.10.22 14:50
1

283 Postings, 3366 Tage florida0723Grammar

wobei der idiot nicht full of use ist, weshalb es useful ist, nicht usefull ;-)

Um noch etwas zum Thema beizutragen: Wird interessant, wie es mit Kanye weitergeht. Zieht adidas hier die Reißleine - immerhin trägt das Geschäft mit Yeezy's zu einem nicht unerheblichen Teil zum Jahresergebnis bei, oder einigt man sich auf eine Form der Zusammenarbeit bis zum Ende des Vertrages in 2026. Was Kanye will, dürfte klar sein: Raus aus dem Vertrag und "sein eigenes Ding" machen und noch stärker vom kommerziellen Erfolg partizipieren. Ich halte den Typen für einen Spinner, aber wenn man sich Foren und Kommentare zu diesem Thema durchliest, gibt es wohl Einige, für die adidas gerade wenigen dieser Collab interessant geworden ist. Für mich stellt sich deshalb die Frage, inwieweit adidas auch indirekt von der Collab profitiert hat und was ein mögliches Ende für den EInfluss auf zentrale Käuferschichten bedeutet. Hoffentlich keine Paralellele zu AmEx und dem Ende der Costco-Partnerschaft oder ebay und Paypal. Was meint ihr?  

20.10.22 19:25

6537 Postings, 482 Tage Highländer49Adidas

ADIDAS GIBT VORLÄUFIGE ERGEBNISSE FÜR DRITTES QUARTAL BEKANNT UND PASST PROGNOSE FÜR GESAMTJAHR AN
https://www.adidas-group.com/de/medien/newsarchiv/...rtal-bekannt-un/
Was sagt Ihr zu dem Ergebnis?  

20.10.22 19:39

1393 Postings, 1945 Tage larrywilcoxSchlecht

Und das wird nicht besser. Schaue den Chart an. Der sagt alles aus. Völlig intakter Abwärtstrend. Und wenn so Typen wie Daxverwerter in einem Forum auftauchen, dann ist höchste Vorsicht geboten.  

Seite: Zurück 1 | ... | 98 | 99 | 100 |
| 102 | 103 | 104 | ... | 107  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben