SMI 11?823 0.5%  SPI 15?337 0.5%  Dow 34?259 0.9%  DAX 15?379 1.6%  Euro 1.0835 -0.4%  EStoxx50 4?105 1.5%  Gold 1?772 0.4%  Bitcoin 39?786 -0.1%  Dollar 0.9235 -0.4%  Öl 74.3 0.0% 

Israel tritt das Völkerrecht mit Füssen, pfui

Seite 2 von 7
neuester Beitrag: 09.08.14 18:51
eröffnet am: 30.07.14 08:36 von: deadline Anzahl Beiträge: 158
neuester Beitrag: 09.08.14 18:51 von: Tony Ford Leser gesamt: 8699
davon Heute: 5
bewertet mit 9 Sternen

Seite: Zurück 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 7  Weiter  

30.07.14 10:24
2

16898 Postings, 3215 Tage Glam Metalgetroffene Hunde bellen...

dabei ist in #20 doch gar keiner persönlich angesprochen.
 

30.07.14 10:26
4

4338 Postings, 7243 Tage GuidoDer militärische Chef der Hamas

hat ja bekanntgegeben : Kampf bis zum Ende...
Er lebt ja auch im Untergrund und im Ausland und hat kein Leiden zu ertragen, hat wohl das Buch von Adolf in die Finger gekriegt...

Die Reaktin von Israel ist, wie eigentlich immer, extrem heftig ausgefallen, leider trifft es immer die Zivilbevölkerung in einen Guerilliakrieg und nicht die Deppen, die alles verzapft haben, auf beiden Seiten.
 

30.07.14 10:30
1

178497 Postings, 7294 Tage GrinchJau Glam... sogar absichtlich...

wer jetzt wieder aufspringt... in diesem Fall ne Überraschung... vielleicht auch nicht.  

30.07.14 10:33
3

16898 Postings, 3215 Tage Glam MetalWas ist das denn für eine Aussage?

"Der Terror ging schon immer aus der Mitte hervor" #25, User potzzzblitz

Mit Verlaub, das ist eine Kindergartenargumentation, die sich in keiner Weise belegen lässt.
Die Aussage zielt nur auf die Kritiker im Forum, die sich dem eigenen Weltbild verschließen.

Fakt ist vielmehr:

Der Terrorismus hat in der Regel ideologische Ursachen.


 

30.07.14 10:34

21410 Postings, 2967 Tage potzzzblitzWow, Sherlocks Analyse beeindruckt mich

Schon nen Antisemiten gefunden?  

30.07.14 10:36

16898 Postings, 3215 Tage Glam Metal#30: Mehrere, leider

Provokationen kannst Du Dir bitte sparen.  

30.07.14 10:37
1

21410 Postings, 2967 Tage potzzzblitzDie Ideologie bombt gerade Zivilisten in den Tod,

während die anderen Idioten von der Hamas sowieso schon mit ihrem Leben abgeschlossen haben.

Das ist ein Verbrechen, unschuldige Menschen für diesen Wahnsinn zu ermorden. Und der Hohn ist es zusätzlich, sie als schicksalhafte Unfallopfer zu verkaufen, nachdem man auf den Bombenknopf gedrückt hat.

 

30.07.14 10:38
4

15491 Postings, 8056 Tage preisman kann mit dem leid der bevölkerung in gaza

prima seinen israelhass ausleben , die hat aber zwei Gegner . die israelische armee und die hamas .  

30.07.14 10:41
1

21410 Postings, 2967 Tage potzzzblitzSo entwickeln sich hier manche Leute, die ich

zu Beginn für anständig gehalten hatte, zu rassistischen Verteidigern von Racheaktionen.

Es ist nichts Anderes als Rassismus, bereitwillig den Tod von muslimischen Menschen hinzunehmen, um die eigenen Ziele zu erreichen. Dann nämlich hat ein Menschenleben eines Muslim in Gaza weniger wert als eines in Israel oder sonstwo auf der Welt.

 

30.07.14 10:44
1

178497 Postings, 7294 Tage GrinchWarum verkriecht sich die Hamas eigentlich

zwischen der Zivilbevölkerung, wenn Sie doch weiss, dass es zivile Opfer geben wird?

Warum stellen sich die Helden nicht in ner offenen Feldschlacht? Da gibts genug Wüste. Da ruft dann deren Obermuffti beim Netanjahu an und sacht: Nächsten Samstag um 16 Uhr hinten rechts bei den Golanhöhen.  

30.07.14 10:45

9253 Postings, 3663 Tage Black Popein ein paar wochen



wird Saudi Arabien auftretten, mal schauen wie schnell die USA dann ihren verlogenen Hintern bewegen wird und Israel unter Druck setzen. Bis jetzt "Kerry pendelt, Kerry plant und Kerry bettelt, doch die Regierung in Jerusalem sagt einfach "Nein" zu seinem Vorschlag. ...


wenn es Kerry nicht gelingt Israel zu überreden ......Game Over für die USA und damit auch Wochen später für Israel.  

30.07.14 10:46
1

178497 Postings, 7294 Tage GrinchPotz...

mit Absatz #2 beschreibst du übrigens die Hamas UND die IDF.  

30.07.14 10:46
1

21410 Postings, 2967 Tage potzzzblitz#35 Wen interessiert das?

Indem Du die Zivilbevölkerung abschlachtest, wählt man die schlechteste Option, um dieses Problem zu lösen.

Im Gaza gibt es wohl keinen Platz für irgendeine offene Schlacht. Das ist eng bebautes Gebiet. Überall wohnen Zivilisten.  

30.07.14 10:48
6

21410 Postings, 2967 Tage potzzzblitzDiese Helden von der Hamas sind eben keine

Helden. Sie sind Kriminelle.

Das macht es trotzdem nicht richtig, auf diese Weise Menschenleben zu vernichten.  

30.07.14 10:48
1

178497 Postings, 7294 Tage GrinchOk dann greif hier nicht ständig irgendwelche

Leute an sondern präsentier uns die LÖSUNG!  

30.07.14 10:53
5

16898 Postings, 3215 Tage Glam MetalSo entwickeln sich hier manche Leute, die ich

zu Beginn für anständig gehalten hatte, zu linksnationalen Verteidigern von Terroristen in Gaza und in der Ukraine.

Alles aus dem Hass gegenüber den USA heraus.

Der Antiamerikanismus und Antisemitismus als kollektives Ressentiment.
Die linke- und die rechte Front nähern sich an. Hoffentlich ist die Mitte stark genug.


 

30.07.14 10:53

11452 Postings, 4303 Tage exquisitja, der post #20 hats in sich


Grinch, wie sich Antisemitismus äußert, empfindet jeder unterschiedlich. Ich frage mich, geht es überhaupt israel zu kritisieren, damit meine ich, berechtigt und sachlich zu kritisieren?

Dein darin genannter: "gepflegter Antisemitismus" ist hier auch sone schlau gewählte ausdrucksweise. Als solchen könnte sogar eine ganz vorsichtige kritik ausgelegt werden.

was denn nun, wer entscheidet was was ist?



 

30.07.14 10:53
2

178497 Postings, 7294 Tage GrinchUnd zu #39 ich kann mich nicht erinnern,

dass hier irgendwer behauptet hätte, das Vorgehen sei richtigt.  

30.07.14 10:53
1

21410 Postings, 2967 Tage potzzzblitzDie Lösung liegt in den Händen der Israelis

Sie müssen diese Mordaktionen stoppen.

Wenn sie nicht in der Lage sind, die Hamas zu töten, ohne die Zivilbevölkerung zu töten, dann sollten ihre Waffen schweigen.

Eine Lösung ist nur durch gewaltfreie Verhandlungen möglich. Aber es sind Politiker in Israel an der Macht, die jedes Vertrauen bei den Menschen durch diese Gewalttaten verspielt haben. Deshalb nun dieses "Weiter so".  

Man kann nicht einfach mit dem Morden weitermachen, weil man zu doof ist, eine andere Lösung zu finden. Das ist wohl die schlechteste Ausrede aller Zeiten für Gewalt.  

30.07.14 10:57
2

11076 Postings, 4862 Tage badtownboy# 25 da gebe ich Potz Recht

Extremismus findet sich in der politischen Mitte ebenso wie an den Rändern.
Denkt man an die ausländerfeindlichen Anschläge der 90 iger zurück, bleibt hängen,  dass die Anschläge durch die sogn. Mitte zwar verurteilt wurden im Nebensatz dann zugleich gesagt gefordert wurde,  den Zuzug von Ausländern zu verhindern,  eine unsägliche Kombination von Aussagen.

Rechtsextremismus ist zur Zeit längst Mainstream geworden,  das liegt vielleicht auch in der Kombination mit verschwörungstheoretischen Auffassungen.
Diese Gruppen sind zwar nicht identisch,  tolerieren sich aber und befruchten sich mit ihren Einstellungen.

Glatze war gestern , heute ist Stilberatung angesagt.

 http://www.huffingtonpost.de/2014/07/05/nazi-hipster_n_5559446.html  

30.07.14 10:58
1

21410 Postings, 2967 Tage potzzzblitzDie Militärs in Israel sagen doch jetzt schon,

dass sie weder alle Tunnel finden werden noch dass sie die Hamas vollständig besiegen können.

Das ist doch der Irrsinn an der Sache. Dafür STERBEN kleine Kinder, die nur eine Chance auf ein Leben hatten. Das Problem wird sich in überschaubarer Zeit also erneut so weit aufbauen, dass Folgeaktionen notwendig werden.

Deshalb sind diese Militäreinsätze von Beginn an grausam und ineffizient. Die Menschen sterben absolut sinnlos. Es wird überhaupt keine Lösung angestrebt.  

30.07.14 10:59
1

16898 Postings, 3215 Tage Glam Metaljenseits aller Realität...

"Wenn sie nicht in der Lage sind, die Hamas zu töten, ohne die Zivilbevölkerung zu töten, dann sollten ihre Waffen schweigen."

Willst Du es wirklich nicht wahrhaben oder bist Du schlicht zu dümmlich um zu verstehen, dass die Drecksterroristen der Hamas - aus der Zivilbevölkerung heraus den Krieg führen!
Abschussrampen sind neben Krankenhäuser gekarrt worden und beschießen die Bevölkerung in Israel.  

30.07.14 11:00
1

19697 Postings, 3117 Tage Weckmann#38: Anstatt aus Wohngebieten heraus Raketen auf

Dörfer und Städte in Israel abzufeuern, hätten die Hamas-Kämpfer ja israelisches Militär vom Boden aus angreifen können. Das wäre aber natürlich nicht gut für sie ausgegangen.

Da ist es für die Hamas doch viel besser, wenn die Israelis bei ihren Gegenangriffen auch viele Zivilisten töten und verwunden. So kann man die Israelis ja prima als brutal darstellen.  

30.07.14 11:02
1

178497 Postings, 7294 Tage GrinchDie Lösung liegt auch in den Händen der

Hamas.

Wenn die sich vom Terror entfernen und endlich politisch werden. DANN kann man mit denen auch reden. Die nutzen doch die Toten nur aus für ihre Ziele. Hohe zivile Opfer sind von seiten der Hamas möglicherweise sogar gewünscht. Eben um zu mobilisieren und zu solchen Äusserungen wie von dir hier gefallen zu motivieren.

Du wirrst benutzt Potz... und das auf eine wirklich schäbige Art. Sie benutzen ihre toten Kinder um damit du, der ja auch die Hamas verurteilt, mehr Schuld bei den Israelis sieht.  

30.07.14 11:02

21410 Postings, 2967 Tage potzzzblitz#47 Dein Horizont ist bemitleidenswert

Mit solchen Argumenten haben die Nazis damals ganze Dörfer dem Erdboden gleichgemacht, weil sie den Menschen unterstellten, die Partisanen zu schützen.

 

Seite: Zurück 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 7  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben