Siemens Energy AG - Thread!

Seite 1 von 54
neuester Beitrag: 27.09.21 15:45
eröffnet am: 17.09.20 21:50 von: BorsaMetin Anzahl Beiträge: 1336
neuester Beitrag: 27.09.21 15:45 von: Alive Leser gesamt: 296445
davon Heute: 1389
bewertet mit 10 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
52 | 53 | 54 | 54  Weiter  

17.09.20 21:50
10

7058 Postings, 2415 Tage BorsaMetinSiemens Energy AG - Thread!

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
52 | 53 | 54 | 54  Weiter  
1310 Postings ausgeblendet.

21.09.21 19:07

109 Postings, 314 Tage H2-4U500MW Greenlink electricity interconnector project

22.09.21 00:06
2

897 Postings, 200 Tage Stegodonthier schrieb neulich mal jemand:

Sein Einsteig wäre gar nicht abhängig gewesen von der Fantasie mit den Erneuerbaren, sondern dass SE in vielen verschiedenen Bereichen aufgestellt ist. Und das war auch genau immer mein Gedanke bei SE. Ich sehe da eher Bilder vor mir mit riesigen Gasturbinen für den Osten. Das hat mich wirklich beeindruckt und das war noch vor der Abspaltung. Und selbst die Sanktionen gegen Rußland haben da keine Rolle gespielt. Das liess in mir den Wunsch reifen, hier mal zu investieren. Und sind wir doch mal ehrlich, mit Wind und Solar insgesamt, nie im Leben wird das je funktionieren. Aber die erneuerbaren kommen ja als sagen wir Sahnestückchen noch obendrein dazu. Das muss man jetzt halt auch im Sortiment haben um Investitionskapital zu generieren.

Aber es braucht auch diese milliardenschweren Kraftpakete von gigantischen Ausmaßen. Ist meine Meinung. Bitte korrigiert mich, wenn ich falsch liege. Solche Aufträge braucht die Firma, oder nicht? Und da wird auch noch die entsprechende Fantasie heran reifen, bin ich felsenfest von überzeugt. Wenn da mal ne Nachricht kommt: W. Putin bestellt 6 neue Gasturbinen für Rußland und Krim, Autragswert ca. 8 Milliarden. Dann explodiert der Kurs, dann vergesst ihr alle schnell dieses Gamesa Dings Bums.....Sowas wären Nachrichten Leute....Man darf ja mal träumen ;))

Mein Fazit: ich bleibe dabei auf jeden Fall!

Kein Rat zu irgendetwas.  

22.09.21 11:14
1

103 Postings, 2119 Tage Börsenmann11Viele unserer Fragen wurden hier behandelt:

22.09.21 15:25
1

2992 Postings, 5762 Tage KaktusJonesDas ist bis jetzt ein schöner Anstieg vom Tief her

Leider macht Siemens Gamesa den Anstieg nicht mit. Mal sehen, ob das ignoriert wird und Gamesa irgendwann nachzieht. Oder die Profis haben mit der Strategie Erfolg, SE über Gamesa zu drücken.

Die Auftrags-Meldungen der letzten Tage waren jedenfalls positiv.  

22.09.21 20:45

321 Postings, 59 Tage fob229357651fed

Fed: Tapering bald gerechtfertigt, wenn die Wirtschaft wie erwartet wächst.
vor 17 Min
Die Fed belässt den Leitzins wie erwartet bei 0,25 Prozent.
vor 18 Min
US-Notenbank deutet baldiges Tapering an / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com  

23.09.21 12:04
1

2992 Postings, 5762 Tage KaktusJonesDie Goldmänner lassen ihr Ziel bei 37,10 Euro

https://www.ariva.de/news/...s-energy-auf-buy-ziel-37-10-euro-9780548

Das Kursziel ist ganz schön weit weg. Aber vielleicht gab es ja positive Impulse aus der erwähnten "German Corporate Conference".
 

23.09.21 18:37
3

422 Postings, 227 Tage SouthernTrader@KaktusJones Goldman Sachs

dpa-AFX-Analyser 23.09.2021 | 11:22
GOLDMAN SACHS stuft Siemens Energy auf 'Buy'
NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Goldman Sachs hat die Einstufung für Siemens Energy anlässlich der "German Corporate Conference" der US-Investmentbank auf "Buy" mit einem Kursziel von 37,10 Euro belassen. Bislang habe der Geschäftsbereich Gas und Strom die Kostenentwicklung bei den Rohstoffen gut bewältigt, wobei die größte Belastung aus dem Bereich der Erneuerbaren Energien gekommen sei, schrieb Analyst Ajay Patel in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Im Segment Gasturbinen seien die Kostensenkungsbemühungen des Unternehmens fruchtbar, wobei aber noch Spielraum für weitere Maßnahmen bestehe./edh/ajx

Ich finde die Analyse von Ajay Patel sehr interessant. Wie andere auch sieht sie großes Potenzial im Kraftwerksbereich. Gegen einen Kurs über 30 Euro am Jahresende hätte ich nichts einzuwenden...  

24.09.21 16:11

578 Postings, 333 Tage Alivekomisch

Hohes kursziel, kurs fällt....  

24.09.21 16:53
4

2992 Postings, 5762 Tage KaktusJonesDa ist nichts komisch. Das Kursziel ist ja schon

Lange so hoch und dennoch fällt der Kurs. Der Kurs ist im Abwärtstrend gefangen und erneut genau am Abwärtstrend nach unten abgeprallt. Die Bären haben das Spiel vorerst wieder gewonnen. Und Gamesa ist halt ein leichter Hebel mit dem die Profis den Kurs von SE beliebig manipulieren können, ohne viel Geld in die Hand nehmen zu müssen. Das Spiel ändert sich meiner Meinung nach erst, wenn der Turnaround bei Gamesa geglückt ist.  

24.09.21 18:02

814 Postings, 477 Tage Zerospiel 1@ KaktusJones:

Das hast Du schön gesagt ;-)  

24.09.21 19:41

136 Postings, 776 Tage brianinhoSpanier?

Turnaround? Das dauert leider...ähnlich  Italien.  Wirtschaften Zero. SE muss 100 % haben dann wird es was  

24.09.21 19:53

578 Postings, 333 Tage Alivemontag

Denkt ihr, dass gibt einen Schub nach der Wahl?  

24.09.21 21:54
2

2992 Postings, 5762 Tage KaktusJones@alive

Naja, sagen wir es so. Eine Regierung ohne die Grünen wird es nicht geben. Aber ob das der Wirtschaft hilft, oder nicht, hängt doch davon ab, wer die anderen Parteien sind.
Die Grünen haben außer ihren Ideologie aber auch keine echten Ideen, um sinnvoll die Energiewende voranzutreiben. In der Schröder-Regierung hat man das ja auch nicht geschafft. Und das hat man auch heute wieder gesehen, als die Kanzlerkandidatin Bärbock gefordert hat, Druck auf Russland auszuüben, um einen günstigeren Gaspreis und mehr Gas zu bekommen. Naja, Erdgas halt  - und nicht H2, Solar etc...

Aber wie gesagt - es wird eine Energiewende kommen. Sie muss kommen. Und nicht, weil wir damit das Klima retten. Wer wirklich glaubt, dass wir das Klima "retten" können und auf irgendwelche vorgegebenen °C in 20 Jahren begrenzen können, der glaubt auch daran, dass der Osterhase vegane Bioeier verteilt. Dennoch ist der Umstieg auf regenerative Energien alternativlos. Aber man muss den Umstieg europaweit oder besser weltweit voranbringen und nicht in Deutschland die modernen Kohlekraftwerke abschalten und dann die notwendige Energie aus veralteten Kraftwerken der Nachbarländer beziehen (s. Ausstieg aus der Kernenergie).

Aber warten wir einfach mal die Wahl ab. Ich rechne nicht damit, dass es große Auswirkungen für SE geben wird, da man einfach viel zu international aufgestellt ist und die Grünen eh in jeder Regierung als wichtiger Juniorpartner dabei sein werden.    

25.09.21 06:43

578 Postings, 333 Tage AliveKaktusJones

Danke für die umfangreiche Erklärung. Ich denke aber, dass auf das Feindbild der Grünen zu reduzieren ist zu kurz gegriffen....  

25.09.21 16:21

8381 Postings, 4174 Tage Resol_iKaktusJones

Warum sind alle so kurzsichtig.......Es gibt nur eine echte Alternative und das ist die Kernfusion!

Die Chinesen haben gerade eine weitere Vorstufe gezündet mit dem Thorium-Reaktor, bis Kernfusion beherrscht wird.

Ich habe die ganzen letzten Tage nur eine Partei gehört die versucht hat das zu thematisieren und das war mit Frau Weidel die AfD!
 

25.09.21 16:39

578 Postings, 333 Tage AliveLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 26.09.21 16:07
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Diffamierung

 

 

25.09.21 16:44

578 Postings, 333 Tage AliveLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 26.09.21 16:43
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Unbelegte Aussage.

 

 

26.09.21 16:30

2992 Postings, 5762 Tage KaktusJones@Alive

Was heißt hier schon Feindbild. Feindbilder, wenn man überhaupt in einer Demokratie davon sprechen sollte, sind für mich die AFD und der ganze rechte Sumpf inklusive Querdenkern und genauso, und in keiner Weise besser als rechts, der linke Sumpf , angefangen mit den Linken.

Aber wie gesagt - Für SE scheint das Thema doch ohne große Bedeutung zu sein, da die Grünen, wenn man den Umfragen glaubt, nicht die Kanzlerin stellen werden. Aber sie werden auf jeden Fall in der Regierung dabei sein. Eine Regierung ohne die Grünen kann ich mir bei der aktuellen Konstellation einfach nicht vorstellen. Die extremen Parteien auf den rechten und linken Flügeln werden ja hoffentlich nicht zur Regierungsbildung beitragen.  

26.09.21 16:37

2992 Postings, 5762 Tage KaktusJones@Resol_i:

Bis zur Kernfusion wird es aber noch Jahre dauern. Und bis dahin brauchen wir andere Konzepte. Und diese gibt es doch schon. Mit Solarmodulen für Wärme nur Strom sowie mit Wind- und Wasserkraft haben wir doch schon jetzt genug technische Möglichkeiten, unseren Energiebedarf problemlos zu decken. Das Problem derzeit ist doch nur die Verteil- und Speichertechnologie.

Und zur AFD und Frau Weidel. Egal welch geniale Vision die von der zukünftigen Energiewirtschaft haben sollten - ich hoffe inständig, diese Menschen nie in der Regierung zu sehen.  

26.09.21 20:51

578 Postings, 333 Tage AliveLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 27.09.21 13:46
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

26.09.21 20:58

578 Postings, 333 Tage AliveLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 27.09.21 13:46
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

26.09.21 22:51

3 Postings, 1371 Tage Bernd SommerResol_i, #1326

Erklär uns doch mal, was ein Thorium Reaktor mit Kernfusion zu tun hat. Thorium selbst ist nicht spaltbar, generiert aber Elemente die spaltbar sind und zwar auch Waffenfähige Elemente. Wie Kaktus Jones schrieb, es dauert noch Dekaden bis ein wirtschaftlich nutzbarer Fusionsreaktor in Betrieb geht.  

27.09.21 07:43

578 Postings, 333 Tage AliveLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 27.09.21 14:37
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

27.09.21 07:45

578 Postings, 333 Tage AliveLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 27.09.21 14:37
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

27.09.21 15:45

578 Postings, 333 Tage AliveLöschung

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
52 | 53 | 54 | 54  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben