SMI 12?011 0.2%  SPI 15?396 0.2%  Dow 33?823 -0.6%  DAX 15?728 0.1%  Euro 1.0932 0.1%  EStoxx50 4?158 0.2%  Gold 1?783 0.6%  Bitcoin 34?871 -0.2%  Dollar 0.9185 0.1%  Öl 72.5 -0.7% 

Steinhoff International Holdings N.V.

Seite 1 von 12580
neuester Beitrag: 18.06.21 07:06
eröffnet am: 20.12.17 22:16 von: Wagemutige. Anzahl Beiträge: 314485
neuester Beitrag: 18.06.21 07:06 von: Effancy Leser gesamt: 50295659
davon Heute: 21659
bewertet mit 291 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
12578 | 12579 | 12580 | 12580  Weiter  

02.12.15 10:11
291

30133 Postings, 5951 Tage BackhandSmashSteinhoff International Holdings N.V.

Rechtsform Naamloze vennootschap
ISIN NL0011375019
Gründung 1. Juli 1964[1]
Sitz Amsterdam, Niederlande
Leitung Markus Jooste[2]
Mitarbeiter 91.000 (2014/15)[3]
Umsatz 134,868 Mrd. Rand (2014/15)[3]
Branche Einzelhandel/Möbelindustrie
Website steinhoffinternational.com

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Steinhoff_International_Holdings

Möbelhersteller und Möbelhändler bei uns gelistet,...

hm mal sehen was das wieder ist, kennt das jemand ?  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
12578 | 12579 | 12580 | 12580  Weiter  
314459 Postings ausgeblendet.

17.06.21 20:16
1

536 Postings, 120 Tage NuRaTerminus

ja so stimmt das schon, das hängt aber davon ab was sie unter Gläubiger verstehen. Für mich sind Gläubiger Gläubiger. Die Mandanten von Hamilton sind für mich Kläger. Es kann natürlich sein, dass sie mit Gläubiger auch die Kläger meinen. Dann ist das natürlich ein immenses Risiko, denn niemand kann aktuell ganz genau sagen was die Töchter bei einer Liquidation Wert wären. Wenn Steinhoff allerdings sagt ein Konkurs würde keine erhöhte Befriedigung der Kläger/Gläubiger bringen, dann heißt das ja erstmal, dass Steinhoff wohl doch nicht so viel Wert ist wie hier oft behauptet wird (natürlich würde Steinhoff nicht sagen sie sind mehr Wert).
 

17.06.21 20:18
2

536 Postings, 120 Tage NuRaNocap

hoffentlich denkt er so. Eigentlich muss er lediglich entscheiden, was nach gültigem Recht das Richtige wäre unabhängig von den Konsequenzen. Aus vernünftiger Sicht sollte er Steinhoff Recht geben, aus Juristischer Sicht...keine Ahnung. Aus menschlicher Sicht haben sowohl Hamilton als auch Tekkie Recht (meiner Meinung nach), aber die menschliche Sicht zählt zum Glück nicht^^  

17.06.21 20:21

536 Postings, 120 Tage NuRaNocap

aber das ist ja auch irgendwie das Kranke...Hamilton würde damit der deutlichen Mehrheit ein GS verweigern, welches sie möchten, nur um ein paar kleineren Mandanten eventuell mehr zu bieten.  

17.06.21 20:29

759 Postings, 3258 Tage jef85Hamilton SA

Sollte nicht bis zum 18. auch der Richter in SA ein Urteil fällen?
Dann sollten wir bis kommenden Mittwoch eine Info dazu haben.

Verstehe manche User nicht. Hamilton verliert bisher jeden Prozess. Beide Verfahren nach NL und SA laufen parallel. DP sagte auf der HV, dass es im August/September erledigt ist und dann Ende 21/Anfang 22 mit den Auszahlungen beginnt.

Hamilton hat bisher ggf. höchstens eine kleine Verzögerung erreicht aber JEDEN Prozess zu 100 % verloren.

Die Chance auf einen erfolgreichen Step  2 hat sich seit heute deutlich erhöht.  

17.06.21 20:30
1

1196 Postings, 620 Tage Terminus86@NuRa

Deine Aussage:

"Wenn Steinhoff allerdings sagt ein Konkurs würde keine erhöhte Befriedigung der Kläger/Gläubiger bringen"

Wo hast du das gelesen? ("keine" erhöhte Befriedigung) Das Wort "keine" kommt da garnicht vor. Oder hast du das woanders gelesen?

Es geht um die Gläubiger (im englischen Creditors), welche im Falle eines Konkurses eine erhöhte Befriedigung erhalten. Also nicht Kläger und Gläubiger hier in einen Topf werfen. Und Fakt ist dass die Gläubiger ganz oben stehen wenn im Zuge eines Insolvenzverfahrens alles verwertet wird. Ob für die Kläger dann noch was übrig bleibt ist fraglich.  

17.06.21 20:50
2

536 Postings, 120 Tage NuRaTerminus

na das steht doch in dem Zitat was du gebracht hast, und Kläger und Gläubiger in einen Topf geworfen habe ich auch nur deswegen. Aber wenn ich das nochmal lese ist das schon ziemlich doppeldeutig also ignoriere es bitte, da habe ich eventuell was verwechselt :P

und Jef: egal ob Steinhoff was dafür kann oder nicht, aber LDP sagte auch schon mal, dass im ersten Quartal 2021 mit den Auszahlungen begonnen werden kann...also darauf gebe ich nicht mehr ganz soviel :D Wenn es dieses mal so passen sollte dann gut, ist ja immerhin wieder fast ein jahr höhere Zinsen mehr als geplant  

17.06.21 20:58
1

1196 Postings, 620 Tage Terminus86@NuRa

Ja glaube auch, das du da was verwechselt hast.

Und das Wort "keine" kann ich in meinem Zitat in diesem Zusammenhang nirgends lesen. Also hast du dich wohl zu allem Überfluss auch noch verlesen.

So das war jetzt auch mein letzter Beitrag für heute der an dich gerichtet ist, sonst kommt der Mod noch mit User Beschäftigung um die Ecke. Ciao, ich drück jetzt erstmal den Ösis die Daumen (EM).  

17.06.21 20:59
2

420 Postings, 3844 Tage Martin Sp.Es ist langweilig hier

Man, was ist das langweilig hier. Bin gerade beim überlegen, ob die schöne Steinhoff mal morgen über die 12 Cent bieme.
 

17.06.21 21:00

420 Postings, 3844 Tage Martin Sp.Steinhoff

17.06.21 21:04

4901 Postings, 1276 Tage Manro123Morgen Zahlen

Nächste Woche Gerichtstermine und weitere Zahlen. Der Monat wird heiß zumindest an Terminen :)  

17.06.21 21:07
3

21 Postings, 75 Tage uccis@Martin

Herzlichen Dank für deine Korrektur!

Aber was ist biemen???  

17.06.21 21:35
2

38 Postings, 348 Tage sam90@Martin Sp.

den Schub über die 0.12 könnten unsere Steinis gebrauchen-:) Aber unsere Drückerkolonge sorgt bestimmt dafür, dass es in den Abendstunden wieder unter den 0.12 landet, leider-:(  

17.06.21 22:07
1

836 Postings, 447 Tage eintausendprozent@Terminus,

deine Ausführung, dass Hamilton für die klagenden Mandanten den Laden in Konkurs treiben könnte und hoffen, dass am Ende mehr übrigbleibt, ist meines Erachtens nicht zu Ende gedacht.

Ich glaube Dirty oder auch andere Protagonisten hatten es doch schon herausgearbeitet: wenn es ein Ausfallereignis gibt, dann sind alle Sicherheiten (samt erarbeiteter stiller Reserven) verloren. Die SH Berater wären ja dumm, wenn sie diese Klägerchance nicht schon längst gekillt hätten.

Einzig und allein das für ungültig Erklären von aus SA herausgegebenen Sicherheiten könnte die Gläubiger ins Schwitzen bringen. Vll wünscht sich dies ja SH auch insgeheim für den SA Part, finanzielle Zugeständnisse seitens der H7-Gruppe fehlt hier ja auch noch zum bestmöglichen Gelingen.

Wer weiß. Vll sehen wir in einigen Jahren doch noch Kurse, die Dirty im best case ermittelt hat.

Gute N8

Hier gibt es nur hopp oder topp und es muss eine tragbare Fortführung dabei herauskommen.  

17.06.21 22:07
1

1674 Postings, 2718 Tage NeXX222Tolle News heute bezüglich Hamilton

Es geht alles in die richtige Richtung, nur der Kurs ist weiterhin schüchtern.

Es wird daher Zeit, dass du den Kurs morgen über 12 Cent ?biemst? Martin.

hahaha

Global Peace Incoming

 

17.06.21 22:09
1

1272 Postings, 1924 Tage Grisu1Drückerkolonge, auch klasse :-)

17.06.21 22:17
2

394 Postings, 934 Tage MofoNonevent ;-)

Zusammenfassung des heutigen Tages, viel Blabla um Nichts :)

Dass die rechtlichen Herausforderungen nicht in Amsterdam sondern in Südafrika liegen, ist doch schon länger bekannt. Spannend wird es ja erst wenn sich auch abzeichnet, dass die 75 %  Zustimmung  in Südafrika in trockenen Tüchern ist. Alles andere sind bereits eingeplante Nebenkriegsschauplätze.

Die nächsten Tage wird hier daher nichts passieren, und somit hoffe ich, alle Investierten nutzen die Zeit um ein schönes Wochenende bei tollem Wetter zu genießen ;)  

17.06.21 22:23
3

836 Postings, 447 Tage eintausendprozent@jef85

?Beide Verfahren nach NL und SA laufen parallel. DP sagte auf der HV, dass es im August/September erledigt ist und dann Ende 21/Anfang 22 mit den Auszahlungen beginnt.?

Ich mag deinen Optimismus, ich glaube ja auch an höhere Kurse. Nur deine Bezugsnahme auf die HV (sie ist jetzt ja auch schon wieder einige Monate her) ist doch zunächst nur eine opportunistische Aussage vom Chef. Abgespeichert in meiner Historie ist, dass SH schon in Q1/21 mit den Auszahlungen zum erfolgreichen GS fertig sein wollte.

Ich hoffe, dass Du es anerkennst, dass SH keineswegs im Driverseat zur Festlegung der Deadlines sitzt. Dazu durfen die anderen Parteien schon ein kräftiges Veto einlegen und Du weißt doch, endlos Zeit hat SH auch nicht.  

17.06.21 22:33
22

13 Postings, 31 Tage insideshNächste Schritt ist getan!

Grüße gehen erstmal raus an alle Investierten, die hier täglich konstruktive Beiträge bringen, weiter so!

Also heute die DGAP über das Gerichtsurteil gegen Hamilton. Gut Steinhoff hat jetzt einige verunsichert mit ihrer eventuellen Verschiebung der Abstimmung am 30.06. Sollte wirklich eine Verschiebung dieses Termines kommen, dann wird dieser halt im Juli stattfinden. Man achte hier auf die Begründung in der DGAP!!! SH, also Peter Wakkie, macht jetzt ordentlich Druck, logisch da SH endlich Step 2 finalisieren will und wahrscheinlich endlich auch Fortschritte  zu Step 3 öffentlich bekanntgeben will. Dass an Step 3 erfolgreich gearbeitet wird, wissen wir ja bereits.  Nochmal zur Meldung von heute: Das Gerichtsurteil ist vor allem eines und zwar ein glatter Sieg von SH gegen Hamilton. Das wird die Position von SH in Bezug auf die noch laufenden Vergleichsverhandlungen weiter stärken. Vielleicht verhandelt man ja auch noch mit Hamilton, wer weiß? Du Preez hatte sowas ja auf der HV angekündigt, dass man sich nochmal mit den bis jetzt unwilligen Klägern zusammen setzen will.  Also keine Panik, wir haben heute das nächste Puzzlestück zum SH-Bild bekommen. Man sieht eindeutig, dass man nach und nach den Master-Plan abarbeitet. Das dauert zwar etwas länger als gedacht, aber die ganze Rettungsaktion scheint wirklich erfolgreich zu werden.

Demnächst stehen auch noch einige Termine an, die nächsten Wochen sind vollgepackt mit Zahlen und Gerichtsterminen! Dann werden wir die nächsten Puzzlestücke bekommen und das Bild wird noch klarer werden.
Dann zur Stimmung im Forum: Bei oberflächlicher Betrachtung scheint diese ziemlich mies zu sein. Das Spiel mit den Neuanmeldungen, wenn SH nicht bis dahin liefert dann verkauf ich, ich befürchte, oh Gott was ist wenn Hamilton doch mal ein Verfahren gewinnt usw, kennen die meisten ja bereits, von daher kein Grund zur Panik. Aber niemand von denen ist hier investiert!!!! Die einzige Aufgabe besteht darin, Unsicherheit zu schüren und die doch zum Teil sehr guten, informativen Beiträge in den Weiten des Ariva-Universums verschwinden zu lassen. Denkt immer daran, wenn eine Aktie wirklich so mies ist, dann braucht es keine Schreiberlinge um dies anderen kundzutun!!! Der Kurs an sich hält sich bei solch unterirdischem Handelsvolumen wirklich stabil, vor ein paar Monaten wäre der Kurs  immer weiter abgesackt. Shortattacken gibt es auch kaum noch, klar es verkauft ja auch niemand mehr wirklich. Ein paar Maschinen schieben noch paar Aktien hin und her, sah man heute in SA ja ganz gut an den Stückzahlen. Sollte noch vor den Terminen eine Shortattacke kommen, kein Problem, kauf ich halt weiter. So lange es keinen ersichtlichen Grund für ein Kursverfall gab, war ein Nachkauf in den letzten Monaten meistens eine gute Idee. Das gute an dem niedrigen Handelsvolumen ist ja auch, dass wenn aufgrund wirklich guter, entscheidender News, ein Kaufinteresse entsteht, welches dann aber vom Markt nicht abgedeckt werden kann und somit der Kurs dann auch entsprechend nach oben schießt. Ob das jetzt für den Mond reicht, kann ich aber nicht beantworten ;) Das wird dann davon abhängen, wer noch so alles auf Steinhoff aufmerksam wird oder bereits geworden ist ;)

Unterm Strich bleibt ein guter Steinhoff-Tag, spannende Wochen voraus und die Chance auf einen ordentlich steigenden Steinhoff-Kurs.
Wenn ihr die ganzen Miesmacher hier ärgern wollt, kauft einfach nach, das sorgt bei dem zurzeit geringen Handelsvolumen für einen weiterhin steigenden Kurs. Mach ich ebenfalls so. Meine Beiträge werden etwas kürzer, aber es ist ja auch alles gesagt und geschrieben!
Bis demnächst!  

17.06.21 23:57

188 Postings, 1145 Tage Souza#insidesh

ergänzend zu deinem Beitrag: Überdeutlich ist heute geworden, dass Hamilton aus  Gründen, die wir nicht verstehen, jede Möglichkeit zur Klage gegen das GS nutzt. Das wird auch der Richter Bozalek in SA  zur Kenntnis nehmen und hoffentlich als Indiz sehen, dass es Hamilton nur um Störmanöver gegen das GS geht. Völlig unverständlich ist für mich, wieso der Richter dieser Klägerclique vier Tage Zeit gespendet hat.    

18.06.21 06:06
2

4005 Postings, 1109 Tage DrohnröschenLeider

ist es wenig beruhigend, wenn jemand aus Lust und Laune heraus mit ein paar Tausend Euro den Kurs von Steinhoff über die 12 Cent 'biemt'. Das Spiel geht nämlich auch in die andere Richtung. Es braucht endlich Substanzielles und echte Investoren für nachhaltige Kurssteigerungen. Bis jetzt muss man sagen: viel Zeit vergeudet mit dieser Aktie, anderso ist man innerhalb von Wochen (!) deutlich besser gefahren.  

18.06.21 06:54
1

7337 Postings, 1112 Tage BobbyTHNun ist es offiziell

18.06.21 07:03

80 Postings, 128 Tage Inhibitor@BobbyTH

Das Fazit ist aber leider kein Aufruf die Aktie zu kaufen...  

18.06.21 07:03

4901 Postings, 1276 Tage Manro123Naja Bobbyth hab ich

durchgelesen, aber sehe es als Kommentar an. Ich investiere doch nicht um nur mal 10% einzufahren....  

18.06.21 07:06

909 Postings, 4455 Tage Effancymoin

wasn das für eine seite? noch nie gehört. Wird wohl keine neuen Käufer anlocken die den Kurs etwas beflügeln. Seis drum, das erledigt dann der baldige GS für uns ;)  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
12578 | 12579 | 12580 | 12580  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben