SMI 11?074 -0.3%  SPI 14?228 -0.3%  Dow 34?230 0.3%  DAX 15?145 -0.2%  Euro 1.0955 -0.1%  EStoxx50 3?990 -0.3%  Gold 1?793 0.4%  Bitcoin 52?095 -0.5%  Dollar 0.9095 -0.4%  Öl 68.7 0.3% 

haemato

Seite 1 von 11
neuester Beitrag: 05.05.21 15:32
eröffnet am: 10.08.17 13:38 von: asdf Anzahl Beiträge: 271
neuester Beitrag: 05.05.21 15:32 von: BackhandSm. Leser gesamt: 77138
davon Heute: 102
bewertet mit 4 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
8 | 9 | 10 | 11 | 11  Weiter  

10.08.17 13:38
4

2828 Postings, 6281 Tage asdfhaemato

Könnte Charttechnisch jetzt ersteinmal auf 5,2 runter gehen. Kurs zeigt wenig Stärke .  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
8 | 9 | 10 | 11 | 11  Weiter  
245 Postings ausgeblendet.

22.04.21 12:05

260 Postings, 1165 Tage BrokerPKabsolut

das wäre natürlich top wenn dem so wäre (wage ich aber etwas zu bezweifeln).

Wo hast du die M1 Aussagen her? Direkt von der IR?

Kommt man bei der Haemato IR telefonisch durch?  

22.04.21 12:44
2

400 Postings, 4068 Tage Juglansir M1:

vielen Dank für Ihre Anfrage.
 
Anscheinend haben Sie die betreffende Passage falsch verstanden. Die Aussage:
 
?Erste Chargen sind bereits an Kunden in Deutschland ausgeliefert worden. Aus aktueller Sicht wird ein zusätzliches Umsatzvolumen von wenigstens EUR 25 bis 30 Mio. erwartet.?
 
bezog sich auf die ersten Chargen, die derzeit vertrieben werden, und spiegelt in keiner Weise das gesamte erwartete Umsatzvolumen aus den Schnelltests wider.
Das Geschäft mit den Schnelltests entwickelt sich sehr zufriedenstellend. Insofern ist M1 Kliniken mit der Investition in Haemato sehr zufrieden.
 

22.04.21 13:00

400 Postings, 4068 Tage JuglansHaemato bisher

ohne Reaktion. Da glühen wohl die Drähte...  

22.04.21 13:31

3422 Postings, 5435 Tage ablasshndlerfirst berlin studie sieht es ebenso

Das Unternehmen hat sich einen flexiblen Nachschub von bis zu 200 Mio. seiner Selbsttest-Kits gesichert, um sie in Apotheken, im Großhandel und in öffentlichen Einrichtungen zu verkaufen.
Mit covid-19-Lockdowns immer noch in Mode sind, scheint dies ein attraktives Segment zu sein und erste

Die ersten Ergebnisse zeigen, dass bereits Umsätze in Höhe von 25 Mio. ? realisiert werden.
übersetzt mit deepl

https://www.ariva.de/news/...emato-ag-von-first-berlin-equity-9399573  

22.04.21 15:18
1

476 Postings, 3713 Tage kaufladen@zigzack

"Dividende"

Wo steht das in der Meldung.  Habe ich es überlesen oder ist das aus einer anderen Quelle..?

Insgesamt: Das ganze scheint mal wieder eine Kommunikationsmeisterleistung von Haemato zu sein.
Aber bei all dem Testkit Hin & Her sollte man auch nicht übersehen, dass  die Zahlen der Haemato (ohne Testkits) immerhin verbessert sind. Der derbe Kursabschlag erscheint mir doch eher übertrieben.  

22.04.21 17:05

29907 Postings, 5908 Tage BackhandSmashgetrommelt wird ja

Unsere Empfehlung bleibt Kaufen mit einem unveränderten Kursziel von ?48.

siehe:  http://www.more-ir.de/d/22345.pdf

habe keine Ahnung warum hier Panik im Markt ist. Ich hatte ohne die Testdinger die so nebenbei irgendwann den Kurs um 20 bis 30 % nach oben schossen nicht auf dem Schrirm. Der Rest lief ja schon gut. Entweder hier sind ein paar unterwegs die mehr wissen als der Markt oder ich habe einen großen Rechenfehler gemacht. Ohne Corona Tests währe meine Persönliche Ansicht der Kurs zur Zeit ok. Falls nur ein EUR mit den verfluchten Tests gemacht wird erscheint mir das nicht mehr im Kurs zu sein.
Wahrscheinlich sind die Corona Dinger ein Verlustgeschäft.....oder es gibt es gar nicht, böse Zungen sagen das habe ich in den Nachrichten vernommen. Oder umgekehrt ist zu viele gestorben. Braucht keiner mehr Testkids.....in diesem Sinne....vielleicht besinnt sich der Markt wieder
-----------
The trend ist your friend

22.04.21 18:51

400 Postings, 4068 Tage JuglansZahlen

stark, Kommunikationsleistung mangelhaft. Ohne Not Chaos verursacht, das kann nicht jeder.
Meisterstück!
Schaumermal was die Zukunft hier bringt...  

23.04.21 08:26
2

260 Postings, 1165 Tage BrokerPKIR Rückmeldung

habe ich nun von Haemato erhalten -> Sachstand ist genauso wie du diese von M1 erhalten hast!

Von daher cool down was die Aktie angeht (die Potentiale sind nach wie vor in großen Ausmaßen gegeben!)  

23.04.21 11:12
1

16 Postings, 1845 Tage KF AnsichtenSchnelltest-Umsatz

habe gestern Haemato angeschrieben und von MPH Antwort erhalten:
die 25 bis 30 Mio. Umsatz beziehen sich ausdrücklich auf die ersten Verkaufszahlen und nicht auf das erwartete Umsatzvolumen für Schnelltests im Geschäftsjahr 2021.  

23.04.21 11:58

115 Postings, 371 Tage ButteroniHAEMATO

GIbt es hier irgendwelche Krankheiten bei der Firma? verstehe es nicht warum die so Günstig ist.  

23.04.21 12:30

29907 Postings, 5908 Tage BackhandSmashKrankheiten ?

na wenn ich sehe was nach der Meldung mit dem Kurs passiert ist - kann man das als Krankheit bewerten!

wenn das die einzigste Krankheit ist - ok - dann schauen wir mal was passiert. Auf alle Fälle habe ich meinen persönlichen Stopp jetzt deutlich nach oben korogiert.  Noch mal dann bin ich eben raus !

Hoffe dad zwar nicht - aber sicher ist sicher....
-----------
The trend ist your friend

23.04.21 12:36
2

69 Postings, 1226 Tage sekundärsilverUmsatzpotential aus den 200 Mio. Einheiten bleibt!

25-30 Mill. ? ist bereits ein ca. Umsatz der verkauft worden ist!

Sehr schnelle Antwort der IR!!!

2  Antwort - Nachgefragt!

Sehr geehrter Herr XX,

ja, das Umsatzpotential aus den 200 Mio. Einheiten (natürlich abzüglich der bereits verkauften) hat weiterhin Bestand und ist im Zusammenhang mit dem angegebenen Umsatzvolumen von EUR 25 bis 30 Mio. nicht abschließend ausgeschöpft. Weitere Informationen im Sinne einer Aktualisierung, auch zu diesem Thema ist für den 31. Mai (Q1-Ergebnis) geplant.

Mit freundlichen Grüßen

Martin Gorczinski
Corporate Communikations




1 Antwort!

Sehr geehrter Herr XX,

vielen Dank für Ihre Anfrage und dem Interesse an unserer Gesellschaft.

DGAP-Ad-hoc vom  21.04.2021
Aus aktueller Sicht wird ein zusätzliches Umsatzvolumen von wenigstens EUR 25 bis 30 Mio. erwartet.

Gemeint ist die aktuelle Sicht mit den bis zum Veröffentlichungszeitpunkt verkauften Schnelltests.
Ausdrücklich nicht gemeint ist das gesamte Umsatzvolumen der 200 Mio. Tests.

Ist damit Ihre Frage beantwortet?

Mit freundlichen Grüßen

Martin Gorczinski
Corporate Communikations
_________________________

HAEMATO AG
Lilienthalstr. 5c
D-12529 Schönefeld
Telefon: +49-30 897 30 86 70
Telefax: +49-30 897 30 86 79
E-Mail: m.gorczinski@haemato.de
Homepage: http://www.haemato.ag

 

24.04.21 02:06

10 Postings, 12 Tage AnnettsfmmaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 24.04.21 10:41
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

24.04.21 12:17
1

9 Postings, 12 Tage AnnaxqwraLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 25.04.21 00:52
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: -

 

 

25.04.21 03:13

10 Postings, 11 Tage ChristinefwpoaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 10:28
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

25.04.21 22:05
1

37 Postings, 1127 Tage raimondoGBC erwartet 315 Mio Umsatz und 2,20 Dividende

GBC erwartet 315 Mio Umsatz und 2,20 Dividende für 2021

Kursziel auf 51,30 Euro erhöht

https://haemato.ag/wp-content/uploads/2021/04/20210423-gbc-preview.jpg
 

26.04.21 19:25

69 Postings, 1226 Tage sekundärsilverDie Schnelltestverkäufe sind in Planungen

von Haemato überhaupt nicht berücksichtigt.

Auch die Analysten haben dies bei den Kurzielen bisher nicht berüchsichtigt.

Haemato ist hier nur ihrer Informationpflicht nachgekommen, deswegen auch die mageren Hinweise

im Geschäftsbericht 2020.

Man ist einfach nur sehr konserativ.


Corona hält die Welt und der Börse weiter in Atem. Damit werden Anbieter von Impfstoffen und Schnelltest weiterhin im Fokus stehen. Die Aktie von BioNTech hat gestern ein neues Allzeithoch markiert nachdem bekannt wurde, dass Evonik dringend benötigte schneller liefern kann, als erwartet. Dagegen sch ...
 

26.04.21 21:00

69 Postings, 1226 Tage sekundärsilverIntransparenz, schlechte Kommunikation etc.

Es wird sich ja immer mal wieder über die Kommunikation und Strukturen der zusammenhängenden Aktiengesellschaften beschwert...

Emotionen haben an der Börse nichts verloren.

Den Ärger der Langfristanleger die trotz der schlechten Entwicklung nicht frühzeitig die Reißleine gezogen haben kann ich verstehen, man sitzt wahrscheinlich immer noch auf einen Buchverlust.

Auch hat sich M1 weiter sehr günstig bei Haemato u.a. durch den Verkauf Ihrer Sparte eingekauft, allerdings hatten wir Kleinanleger sehr lange die Möglichkeit noch günstiger zu kaufen

Trotzdem sollte man sein Invest. jederzeit hinterfragen um zumindest den Verlust zu begrenzen, diese Gelegenheit sollte man nutzen und sich dann nach einem besseren Invest.  umschauen.

Der Kurs wird mit einem deutlichen Abschlag aufgrund in der Vergangenheit sehr schlechten Geschäftsentwicklung, der sehr dürftigen Informationen, sowie der sehr unglücklichen Formulierungen seitens der Gesellschaft gehandelt.

Der jetzige Kurs ist bewertungstechnisch meiner Ansicht nicht mehr nachvollziehbar oder sogar völlig irrational, kurzfristig wie gesagt auch zurecht.

Allerdings kommt jetzt  höchstwahrscheinlich eine Phase des Aufschwungs, viele Faktoren stehen auf Grün, d.h. hier gibt es ein sehr gutes CRV.

Die neuen Geschäftsfelder (Schönheitsprodukte, medizinischem Cannabis?) und die grundsätzliche Konzentration auf margenträchtige Produkte sollten doch nachhaltig wirken.

Das Potenzial im Bereich der Medizinprodukte (Diagnostika) ist in den Schätzungen überhaupt nicht abgebildet, das könnte annähernd die aktuelle Marktkapitalisierung ausmachen.
Jedoch glaubt anscheinend kaum einer daran, obwohl in den Vertriebskanälen die Stärken von Haemato liegen.

Potenzial 1 Milliarde Umsatz, nach Steuern und Kosten grob geschätzt 100-150 Millionen Gewinn!
Selbst bei nur 50 Mill. Gewinn wären das fast 10 Euro je Aktie, entsprechend erhöht sich der Unternehmenswert.

Aber wie gesagt im Moment glaubt es  keiner, ansonsten wäre der Kurs bereits deutlich über 50 Euro.

Mittel.- langfristig sollte sich das auch im Kurs wiederspiegeln.

Den Kurs machen letztendlich eh die größeren Investoren, die haben sich wahrscheinlich aufgrund des Informationsvorsprungs bereits mit größeren Paketen unter 30 Euro eingedeckt (direkte IR Aufklärung , das machen die meisten Privatanleger erst gar nicht, beschweren sich nur...und steigen dann mit Verlusten aus, anstatt weitsichtig zu handeln, geht ja meistens nur noch um das schnelle Geld).

Letztendlich ist jeder selbst für seine Entscheidungen verantwortlich.
 

27.04.21 10:53

3 Postings, 14 Tage zigzakPrämie

Ich habe von einem Bekannten der dort beschäftigt ist mitbekommen das alle Mitarbeiter der Haemato eine Prämie erhalten sollen.
Nach diesen Zahlen und Empfehlung von Analysten auf "BUY" scheint das alles Hand und Fuß zu haben was dort momentan läuft. Gut Kommunikation muss definitiv verbessert werden aber da scheint alles in takt zu sein und ich kaufe sicher noch nach.  

27.04.21 12:01
1

400 Postings, 4068 Tage Juglanszigzak

solche Bekannte hätte ich auch gerne ;)

 

27.04.21 14:04

29907 Postings, 5908 Tage BackhandSmashgut das es hier Insider gibt !

aber klingt mal so weit gut....
-----------
The trend ist your friend

27.04.21 14:42
1

1280 Postings, 820 Tage Hitman2Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 28.04.21 13:26
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Regelverstoß - Quellenangabe fehlt

 

 

03.05.21 08:11

476 Postings, 3713 Tage kaufladenDer Shop

Sieht so aus, als seien die Tests nun lieferbar.
 

03.05.21 12:50
1

54 Postings, 163 Tage WaldvehDie waren schon vor 4 Wochen lieferbar

bestellt und nach 3 Tagen waren sie geliefert. Ich muss allerdings dazu sagen, dass ich es nur mit einer 20-iger Packung probiert habe  

05.05.21 15:32

29907 Postings, 5908 Tage BackhandSmashDividende von EUR 1,00

Der Aufsichtsrat der HAEMATO AG hat in der heutigen Bilanzsitzung dem Gewinnverwendungsvorschlag des Vorstands zugestimmt. Vorstand und Aufsichtsrat werden daher auf der am 13.07.2021 stattfindenden Hauptversammlung eine Dividende von EUR 1,00 je dividendenberechtigter Aktie vorschlagen.

2020 ist eingetütet....HV ist am 13.07.2021 mit einer Dividende von EUR 1,00

Markterwartung.....
-----------
The trend ist your friend

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
8 | 9 | 10 | 11 | 11  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben