SMI 10'126 0.5%  SPI 13'005 0.5%  Dow 28'985 -0.9%  DAX 12'140 -0.7%  Euro 0.9501 -0.5%  EStoxx50 3'329 -0.4%  Gold 1'630 0.5%  Bitcoin 18'846 -1.2%  Dollar 0.9918 -0.2%  Öl 86.3 2.8% 

HydrogenPro der Player für Clean Energy, Norwegen

Seite 1 von 53
neuester Beitrag: 28.09.22 13:48
eröffnet am: 11.10.20 19:50 von: Fjord Anzahl Beiträge: 1316
neuester Beitrag: 28.09.22 13:48 von: HODEL Leser gesamt: 439706
davon Heute: 689
bewertet mit 3 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
51 | 52 | 53 | 53  Weiter  

11.10.20 19:50
3

2285 Postings, 1778 Tage FjordHydrogenPro der Player für Clean Energy, Norwegen

HydrogenPro - High-performance clean energy for power thirsty industries

Der erste Handelstag im Merkur-Markt / Oslo Börse ist am 14. Oktober 2020.

Die Wasserstoffelektrolyse-Technologie von HydrogenPro liefert leistungsstarke, emissionsfreie Energie, mit der sie gleichzeitig Ihre Produktions- und Nachhaltigkeitsziele erreichen können.

HydrogenPro entwickelt und liefert kundenspezifische Wasserstoffanlagen in Zusammenarbeit mit globalen Partnern und Lieferanten, die alle nach ISO 9001 zertifiziert sind.

Oslo Stock Exchange / Merkur Market

https://hydrogen-pro.com/news/
 
Angehängte Grafik:
hydr-0.jpg (verkleinert auf 26%) vergrößern
hydr-0.jpg
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
51 | 52 | 53 | 53  Weiter  
1290 Postings ausgeblendet.

12.09.22 14:15
1

447 Postings, 244 Tage HODEL@Tante Lotti

…. wenn’s steigt und steigt… verpasst du jeden Tag den Einstieg;-)

 

12.09.22 15:17

166 Postings, 524 Tage realistischerOptimisElektrolyseur ist da und Umfirmierung

Am 10.09. ist der Elektrolyseur in Herøya angekommen. Er wird jetzt in den nächsten Wochen installiert und danach wird getestet.

https://hydrogen-pro.com/2022/09/12/...e-worlds-largest-electrolyser/

Außerdem heute noch die Börsennews, dass das erhöhte Kapital und die Änderung des Fimennamens zu HydrogenPro ASA jetzt auch beim Unternehmensregister angemeldet ist.
Ich gehe davon aus, daß wird jetzt ein paar Tage dauern, bis das dort eingetragen ist, dann liegen alle Voraussetzungen fürs Uplisting vor...  

12.09.22 15:24

1723 Postings, 1240 Tage VestlandHydrogenPro ASA

Börsenmeldung:
HydrogenPro ASA: Umwandlung in eine Aktiengesellschaft, Änderung des Firmennamens und Änderung des eingetragenen Stammkapitals abgeschlossen
12. SEPTEMBER 2022 14:57 MESZ  

12.09.22 15:56

1723 Postings, 1240 Tage VestlandMeilenstein für HydrogenPro erreicht

HydrogenPro war zuletzt an der Börse im Winde. Der Kurs ist im letzten Monat um 58 Prozent gestiegen, und jetzt wurde ein neuer Meilenstein erreicht.
Veröffentlicht am 10. September 2022 um 17.42

Elektrolyseur-Hersteller: HydrogenPro hat an der Börse ein abenteuerliches Wachstum hingelegt.

Finansavisen / Theodor Christoffer Hannevig Waalen

Der größte Elektrolyseur der Welt ist in der Anlage von HydrogenPro auf Herøya eingetroffen.

- Dieses Projekt ist ein wichtiger Meilenstein für große, grüne Wasserstoffprojekte. Es erfordert viel Planung, Rigging und die richtige Ausrüstung, sagt Produktdirektorin Karoline Aafos in der Mitteilung.

Der kaufmännische Leiter Erik Christian Bolstad kommentiert, dass die Testergebnisse dem Unternehmen helfen werden, die Produktion von Wasserstoff zu optimieren.

- Dies bedeutet HydrogenPro viel und ist eine wichtige Verifizierung der Technologie für groß angelegte grüne Wasserstoffprojekte. Die Testergebnisse werden uns helfen, unsere Lieferung an eine der weltweit größten Fabriken für grünen Wasserstoff zu optimieren, sagt er.

Der Elektrolyseur wird nun zusammengeschraubt und in den nächsten Wochen installiert, und der Validierungsprozess wird in Kürze beginnen.

HydrogenPro hat an der Börse zuletzt Fahrt aufgenommen und gehört mit einem Plus von 58 Prozent seit August zu den großen Gewinnern des Spätsommers.

Das Unternehmen gab kürzlich bekannt, dass sein Partner DG Fuels einen Vertrag mit Delta Fuels über die Lieferung von nachhaltigem Flugkraftstoff unterzeichnet hat. HydrogenPro wird die Anlagen von DG Fuels mit Wasserstoff versorgen. Damit wird das Unternehmen zum weltweit größten Anbieter von Elektrolyseuren, gleichzeitig forciert das Unternehmen seine Präsenz in den USA. Das Unternehmen hat auch einen riesigen Vertrag mit Mitsubishi über die Lieferung von Elektrolyseuren im Wert von über 50 Millionen Dollar.

Das Unternehmen hat kürzlich einen Antrag auf Aufnahme in die Hauptliste am Oslo Børs gestellt.

https://www.finansavisen.no/nyheter/finans/2022/...phr_sso_ott=ul7JKx  
Angehängte Grafik:
capture.jpg (verkleinert auf 63%) vergrößern
capture.jpg

13.09.22 10:10

103 Postings, 774 Tage LeterPynchValidation - nächster Meilenstein

Guten Morgen zusammen!

Gestern hat das Unternehmen über Twitter ein interessantes (und ich glaube bislang noch Unbekanntes) Detail gepostet:

„The world’s largest electrolyser has arrived at HydrogenPro’s test facility in Herøya, Porsgrunn. The validation process will be initiated as soon as possible, with the ambition of sharing test results by the end of this quarter.“

Die Ergebnisse der Tests sollen also scheinbar noch in diesem Quartal bekanntgegeben werden (also sogar noch in diesem Monat).
Bei positiven Resultaten (wovon ich mal ausgehe) hätten wir dann erneut einen wichtigen Meilenstein erreicht.

https://mobile.twitter.com/hydrogenpro/status/...HHwWgsDRlcmppscrAAAA  

13.09.22 14:01

447 Postings, 244 Tage HODELSoooo

schnell wird dies nicht gehen. Das Teil ist doch erst angekommen und muss noch installiert werden.

Vor November wird es wohl keine Ergebnisse geben. Der Validierungsprozess  wird zwar in Kürze beginnen, aber ein Endergebnis wird sicherlich noch dauern.  

13.09.22 14:19

447 Postings, 244 Tage HODELMacht aber nichts ;-)

Vorausgesetzt man ist hier gut positioniert!  Zur richtigen Zeit am richtigen Ort;-)  

15.09.22 10:23

447 Postings, 244 Tage HODELHallo Tante Lotti

gestern bot sich ein sehr guter Einstieg ;-)

 

15.09.22 11:34

447 Postings, 244 Tage HODELDer Unterschied zu anderen H2 Produzenten



Hydrogen Pro ist ein norwegisches Unternehmen, das Lösungen für die Erzeugung, Speicherung und Verteilung von Wasserstoff aus erneuerbaren Energiequellen anbietet. Die Verwendung von Wasserstoff als Ersatz für fossile Quellen kann für die Dekarbonisierung vieler industrieller Prozesse von Interesse sein.

Speichern und verteilen , dies ist der größte Unterschied. Es verpufft zu viel Energie, weil es keine wirksamen Speicher gibt. Auch der Leitungsbau zur Verteilung muss Schritt halten um eine Wasserstoffinfrastruktur zu ermöglichen.  

15.09.22 13:59
2

2285 Postings, 1778 Tage FjordPareto Energy Conference

Präsentation von CEO Espeseth.

„Wir haben gesehen, wie die aktive Verkaufspipeline in den letzten zwei Jahren um den Faktor zehn gestiegen ist, und wir haben jetzt einen Umsatz backlog von 800 Millionen NOK“, sagt Richard Espeseth, CEO von @hydrogenpro.

https://twitter.com/...twsrc%5Egoogle%7Ctwcamp%5Eserp%7Ctwgr%5Eauthor

https://twitter.com/paretosec/status/1570379020931563520/photo/1  

15.09.22 16:11

166 Postings, 524 Tage realistischerOptimisSpeicherung und Verteilung?

Das wäre mir offen gesagt neu. Hypro stellt die Elektrolyseure und Gas-Separatoren her, plant diese komplett und stellt zusammen mit dem EPC auch die Anbindung ans Stromnetz mit dar, der Rest ist m.E. vom Projektpartner zu beschaffen.  

16.09.22 13:11

447 Postings, 244 Tage HODELLuft holen und up ;-)

16.09.22 14:19
1

166 Postings, 524 Tage realistischerOptimisLuft holen

Hatte nicht jemand Nachkaufkurse haben wollen. Das ist doch ein ganz ordentlicher dip jetzt. Noch dazu steht der Umrechnungskurs EUR zu NOK wieder etwas günstiger fürs Nachkaufen.

Und dips wird es immer mal wieder welche geben. Würde mich auch nicht wundern, wenn es Montag noch weiter runter geht.

Es ist fraglich, wie viel hier der Gesamtmarkt heute ne Rolle spielt oder diverse Gewinnmitnahmen, bzw. ob es teilweise auch an der Meldung der ersten H2 (bzw Ammoniak) Lieferung der VAE nach Deutschland liegt, da spinnen die Leute sich ja vielleicht wieder weniger Bedarf für die Produktion in Europa zusammen, wer weiß...

Man gewöhnt sich zwar nicht an die Höhe der täglichen Sprünge, aber Volatilität bestimmt eben die aktuelle Zeit. Was sind schon 10 % Veränderung an einem Tag, wenn gestandene Unternehmen wie zB Fedex mehr als 15 % an einem Tag abgeben.

Mal sehen, was heute die Hexen noch so im Markt bewegen. Trendwende sehe ich noch nicht.

P.S. Wenn die Validierung vorliegt, stehen wir bis Ende des Jahres eh wieder über 5 €, schätze ich.  

16.09.22 15:53
1

2285 Postings, 1778 Tage FjordBären, Zinspfad

das Inflationsgespenst und die Entscheidung für einen deutlichen höheren Zinssatz der FED (am kommenden Mittwoch) sowie der Norges Bank
(am kommenden Donnerstag) steuern in diesem Herbst auf einen steileren Zinspfad hin, m.E.

Kräftige Abschläge der Schwergewichte im OSEBX-Hauptindex (Equinor, AkerBP, Yara und Aker ASA) und die Ping-Pong Turbulenzen am Öl-Markt schicken die Oslo Börs in ein sattes Minus von über 2.4%, am heutigen nachmittag.

Totz crackdown in den Märkten, geht es bei bei Hypro voran, es gibt drei neue Stellenausschreibungen, Frist ist bis 30.9.2022
 
Angehängte Grafik:
hypro.jpg (verkleinert auf 44%) vergrößern
hypro.jpg

17.09.22 18:03

1723 Postings, 1240 Tage Vestland#1304

... zum Ende des Jahres wird Santa Claus sagen 'Buy the dip'

M.M. das einzige Hydrogen Unternehmen mit schwarzen Zahlen und ohne Schulden :-)))
Die Validierung des 11 MW Elektrolyseurs wird wahrscheinlich erst in Q1 abgeschlossen sein, vor den 839MW Vertrag mit DG.
... und dann ist richtig Party!
 

18.09.22 10:42

447 Postings, 244 Tage HODEL#1306


Schwarze Zahlen ?  HYPRO steht am Anfang und muss sicherlich noch einiges investieren um eine optimale Produktion am laufen zu bringen. Der Auftragsbestand ist sehr gut. Mal schauen was vierteljährlich abgearbeitet wird.


HydrogenPro AS hat die Ergebnisse für das zweite Quartal und die sechs Monate bis zum 30. Juni 2022 veröffentlicht. Für das zweite Quartal meldete das Unternehmen einen Umsatz von 7,78 Millionen NOK im Vergleich zu 0,133 Millionen NOK vor einem Jahr. Der Umsatz betrug 7,78 Millionen NOK im Vergleich zu 0,133 Millionen NOK vor einem Jahr. Der Nettoverlust betrug 20,62 Millionen NOK im Vergleich zu 13,72 Millionen NOK vor einem Jahr.
In den ersten sechs Monaten betrug der Umsatz 16,56 Millionen NOK im Vergleich zu 0,732 Millionen NOK vor einem Jahr. Der Umsatz betrug 16,56 Millionen NOK im Vergleich zu 0,732 Millionen NOK vor einem Jahr. Der Nettoverlust betrug 43,27 Millionen NOK im Vergleich zu 23,84 Millionen NOK vor einem Jahr.  

19.09.22 09:36
1

166 Postings, 524 Tage realistischerOptimisKonkurrenz

Günstige Kaufgelegenheit jetzt mMn

ITM hat letzte Woche rausgehauen, dass die Sie bis 2024 keine 5 GW Produktion zusammen bekommen und bei Nel würde man wohl "Träumer" aus den Projekten aussortieren... was auch immer das heißen mag, wer weiß wieviel substanzielle Aufträge nach Abzug der Träumer dort noch bleiben...

Und wie so oft, zieht es Hypro aufgrund geringen Volumens mit runter, weil es nun mal ein Elektrolyseurhersteller ist. Soweit erkläre ich mir den Einbruch jedenfalls aktuell mangels konkreter Meldungen, welche Hypro selbst betreffen.

Dazu der kürzlich starke Anstieg, der noch mehr zu Gewinnmitnahmen verleitet und sicher werden auch paar SL greifen, die das noch verstärken.

Na mal sehen, welche Institutionen sich die billigen Nachkäufe dann abgegriffen haben... =)  

19.09.22 10:02

4492 Postings, 4386 Tage sonnenschein2010jetzt gehts aber

wieder up...
gutes timing @ realisitischer

In Oslo hat gerade (9:55)  einer 35 k eingesackt.
 

20.09.22 07:35

1429 Postings, 4795 Tage kaktus7Eines ist klar

es werden jede Menge Hydrolysatoren benötigt werden.
Nicht klar ist, inwieweit Hydrogenpro davon profitiert.  

20.09.22 10:54
1

166 Postings, 524 Tage realistischerOptimisHydrolyse bitte mal nachschlagen

Wäre mir neu, dass Hypro sowas herstellt...

Elektrolyseure hingegen wird man viele benötigen. Und Hypro's Marktstellung wird später von den bekannten Faktoren abhängen

- validierte Technik (die wichtigste Baustelle aktuell)
- konkurrenzfähiger Preis (bei Bestätigung der Technik müsste das so sein)
- "first-mover advantage" für Großprojekte (könnte mit dem US-Projekt mit MITSUBISHI dann vorliegen)
- ausreichende Kapazitäten für die Produktion (das wird ggf. der schwierigste Punkt)

Da zuletzt zB ITM Power meinte, sie können ihre Kapazität vielleicht nicht so schnell ausbauen wie geplant, werden sich Marktführer vielleicht erst im Laufe von einigen Jahren und später als bisher gedacht herausheben. Angesichts der Projektdauer für die Planung und Inbetriebnahme solcher Anlagen ist das ohnehin zu erwarten.

Vermutlich werden angesichts der steigenden Nachfrage zunächst zahlreiche Anbieter gleichzeitig den Markt bearbeiten können.  

20.09.22 13:18
2

869 Postings, 2492 Tage mimamaNormale Korrektur

Nicht verunsichern lassen, hier spielt die Zukunft, nachkaufen...  

21.09.22 11:10
1

447 Postings, 244 Tage HODELHYPRO

Marktkapitalisierung von 162 Millionen bei der Auftragslage / Eingang ist lächerlich .

Da sehen wir bald andere Zahlen.



 

24.09.22 17:13

1723 Postings, 1240 Tage VestlandWird weltweit führend in der Wasserstoffproduktion

Leider +Artikel

Der größte Elektrolyseur der Welt ist in Herøya angekommen
Hydrogenpro aus Herøya installiert den größten Elektrolyseur der Welt. Wird weltweit führend in der Wasserstoffproduktion.

https://www.tu.no/artikler/...-elektrolysor-er-ankommet-heroya/522411  

26.09.22 13:03
1

166 Postings, 524 Tage realistischerOptimisMesseauftritt

Hypro hat diese Woche einen Stand auf der WindEnergy Hamburg / H2 Expo

www.windenergyhamburg.com
www.h2expo.de  

28.09.22 13:48
2

447 Postings, 244 Tage HODELHyPro

Oslo Børs - Entscheidung über die Zulassung zum Handel – HydrogenPro ASA

Oslo Børs hat beschlossen, die Aktien von HydrogenPro ASA zum Handel an Oslo Børs zuzulassen. Es wird vorausgesetzt, dass das Unternehmen vor dem ersten Tag der Zulassung zum Handel die Zulassungsvoraussetzungen für Oslo Børs erfüllt. Der Präsident und CEO von Oslo Børs bestimmt den ersten Tag der Notierung, spätestens am 11. November 2022.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
51 | 52 | 53 | 53  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben