SMI 12?134 0.4%  SPI 15?638 0.5%  Dow 35?665 0.5%  DAX 15?683 -0.2%  Euro 1.0664 0.1%  EStoxx50 4?227 0.1%  Gold 1?803 0.3%  Bitcoin 56?289 4.6%  Dollar 0.9156 -0.3%  Öl 84.1 -0.2% 

** News zu SolarWorld ** (SPAM-FREE)

Seite 2634 von 2634
neuester Beitrag: 24.04.21 12:42
eröffnet am: 27.01.10 18:45 von: Roecki Anzahl Beiträge: 65845
neuester Beitrag: 24.04.21 12:42 von: Christinacjch. Leser gesamt: 5179890
davon Heute: 303
bewertet mit 90 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 2630 | 2631 | 2632 | 2633 |
Weiter  

15.10.20 11:28

1500 Postings, 447 Tage HonestMeyerZwangsverkäufe ?

Verlauf war doch klar.  

15.10.20 12:19

2655 Postings, 947 Tage RoothomHier nochmal die Meldung des IV von 2017:

"Bonn, 8. August 2017 - Der Insolvenzverwalter über das Vermögen der SolarWorld AG, der SolarWorld Industries Sachsen GmbH, der SolarWorld Innovations GmbH sowie der SolarWorld Industries Thüringen GmbH - jeweils Herr Rechtsanwalt Horst Piepenburg, Düsseldorf - hat heute einen Kauf- und Übertragungsvertrag mit der SolarWorld Industries GmbH, eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Bonn unter HRB 23089, als Käuferin geschlossen. Ziel ist die Weiterführung wesentlicher Teile der Solarzellen- und Modulproduktion und der Vertrieb dieser Hocheffizienzprodukte.

Gegenstand des Kauf- und Übertragungsvertrages sind das nahezu gesamte Sachanlagevermögen, alle Vorräte sowie alle immateriellen Vermögensgegenstände der vorgenannten Gesellschaften, ferner bestimmte Forderungen der vorgenannten Tochtergesellschaften sowie die Gesellschaftsanteile der SolarWorld AG an der SolarWorld Africa (Pty) Ltd, der SolarWorld Asia Pacific PTE Ltd., der SolarWorld France S.A.S. und an der SolarWorld Japan KK.

Der Kaufpreis besteht im Wesentlichen in der Ablösung von Verbindlichkeiten, die mit Sicherungsrechten von Gläubigern belegt sind. Die Vereinbarung steht unter verschiedenen, aufschiebenden Bedingungen (Vollzugsbedingungen).

Es wird - nochmals - darauf hingewiesen, dass die Aktionäre der SolarWorld AG aus den Erlösen des Verkaufsprozesses weder Ausschüttungen noch sonstige, nennenswerte Vermögensvorteile erhalten werden.

Kontakt:
SolarWorld AG i.I.
Investor Relations
Tel.-Nr.: 0228/55920-476;
E-Mail: placement@solarworld.com"

Demnach sind bei der AG im Wesentlichen nur noch Schulden verblieben. Auch wenn einige davon bestritten wurden und insbesondere Hemlock wohl zumindest nicht der Höhe nach Bestand hatte, erschliesst sich mir nicht, wo da jetzt wieder die Fantasie herkommt. Es bleiben m.W. immer noch Schulden im dreistelligen Mio-Bereich.

Welche Vermögenswerte sollen denn da noch sein, die die Verfahrenskosten und alle Forderungen abdecken und auch noch etwas für die Aktionäre generieren sollen?

 

15.10.20 12:30
1

3029 Postings, 1413 Tage Claudimalnoch mal für die ungläubigen!!

Es wird - nochmals - darauf hingewiesen, dass die Aktionäre der SolarWorld AG aus den Erlösen des Verkaufsprozesses weder Ausschüttungen noch sonstige, nennenswerte Vermögensvorteile erhalten werden.

altaktionäre gehen 100%tig leer aus.wer kauft für 0,70 euro diesen schrott.bei 0,10 noch zu teuer.aber jeder wie er will.paradiso der erste wird schon wissen warum.gröööööööööl  oder auch nicht.  

15.10.20 13:50

17554 Postings, 4563 Tage M.MinningerAber

es wird doch im Moment beim Verkaufsprozess der Aktie ein Gewinn erzielt.

Sehe das ganze sehr  positiv
 

15.10.20 14:14
2

2655 Postings, 947 Tage Roothomimmer wieder faszinierend

wie sich die Zocker gegenseitig ausnehmen und dennoch so eine Art "wir-Gefühl" propagieren...

Wer zu Beginn dieser ominösen rallye gekauft hat, konnte einen Gewinn erzielen und der, der zu spät aufgesprungen ist, trägt dafür nun den Verlust.

Das ist zwar bei allen Aktien so, allerdings bestehen bei den meisten Aktien immerhin auch fundamentale Chancen. Hier nicht. Insofern seh ich da schon einen Unterschied.
 

15.10.20 14:35
3

8809 Postings, 2608 Tage Ebi52@ Roothom

So ist das mit der Zockerei. Dumm verkauft an Dümmer!
Oder anders gesagt; den Letzten beissen die Hunde!
Aber wir werden das nicht ändern, die Lemminge haben eine hohe Sterblichkeitsrate, aber sie vermehren sich auch rasant!
 

16.10.20 08:43
1

3029 Postings, 1413 Tage Claudimalkeine umsätze mehr-jeder weiss was das heisst

gleich kommt die panik.ist ja noch genug fleisch drann.lol  

16.10.20 10:18

6195 Postings, 4479 Tage tagschlaefer;D

;,D
-----------
papertrader und fakedepot kopierer

12.11.20 19:52

27 Postings, 3185 Tage bobbestAnalyse zu Erneuerbare Energien

habe gerade ein Video zu erneuerbare Energien gefunden und wo die Reise hingehen wird. Vielleicht für Euch interessant, anbei der Link

https://www.youtube.com/watch?v=P8fw-qLwCTg&t=16s  

13.11.20 12:07

2655 Postings, 947 Tage RoothomDie Solarworld AG

hat damit aber nichts mehr zu tun, da das Unternehmen sich seit Jahren in der Abwicklung befindet.

Der Insolvenzverwalter verwertet nur noch die Reste...  

20.12.20 13:21

1441 Postings, 1635 Tage ArfiSolarworld verkaufte sein Werk...

samt modernstem Inhalt und Lizenzen an Meyer Burger. Dort sehe ich Chancen für einen Neuanfang.

Hier ist doch der Trops schon lange ausgelutscht.  

22.12.20 01:53

2655 Postings, 947 Tage RoothomVerkauf

Das Werk hat die Solarworld GmbH verkauft, die nichts mit der alten Solarworld AG zu tun hat.

Darum hat das auch nichts mit der Solarworld AG zu tun.

Dass es immer noch Leute gibt, die für deren Aktien etwas zahlen, obwohl die Inso schon durch ist und der IV erklärt hat, dass Aktionäre leer ausgehen, ist faszinierend.

 

08.01.21 19:54

2655 Postings, 947 Tage RoothomGeht das wieder los...

Die Solarworld AG ist seit Jahren pleite und hat nichts mehr mit den aktuellen Entwicklungen zu tun.

Egal, was sonst so passiert.  

08.01.21 19:56

2655 Postings, 947 Tage RoothomDie Solarworld AG hatte

auch schon nichts mehr mit der Solarworld GmbH gemein...  

11.01.21 21:43

1133 Postings, 2593 Tage LichtefichteUnd was ist mit

den Anteilen der SolarWorld AG an dem Lithiumprojekt im Erzgebirge?
Stand Oktober 20

https://www.mbi-infosource.de/news/...-zinnwald-beteiligung-an-erris/  

11.01.21 21:46

1133 Postings, 2593 Tage LichtefichteMöchte jetzt keine

Werbung machen aber die Bacanora Lithium scheint aktuell ihren Weg zu gehen.  

13.01.21 21:28

2655 Postings, 947 Tage Roothom@lichte...

Eigentlich genügt es, sich den von Dir geposteten Artikel genau durchzulesen. Vor allem den letzten Absatz.

Dann die Frage stellen, wieviel etwa investiert werden muss, um den Schatz zu heben und wieviel Kapital die insolvente Solarword AG da wohl beitragen kann, um dann auch Rückflüsse erhalten zu können. Wann auch immer.

Und dann überlegen, mit welchem Nettoertrag da für SW zu rechnen ist und in welchem Verhältnis dieser zu den offenen Forderungen steht...

 

Seite: Zurück 1 | ... | 2630 | 2631 | 2632 | 2633 |
Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben