Siemens Energy AG - Thread!

Seite 10 von 117
neuester Beitrag: 23.11.22 11:28
eröffnet am: 17.09.20 21:50 von: BorsaMetin Anzahl Beiträge: 2910
neuester Beitrag: 23.11.22 11:28 von: KaktusJones Leser gesamt: 827725
davon Heute: 423
bewertet mit 10 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 7 | 8 | 9 |
| 11 | 12 | 13 | ... | 117  Weiter  

08.01.21 14:08

61 Postings, 4838 Tage transaktionaerSchon lange nichts mehr von "Lionell" im Forum

gehört :-)  :-)  :-)

Hallo Lionell, wo sind deine Expertisen zur Siemens Energy Aktie ?
Deine "fundierten Kentnisse" vermisse ich doch sehr !!!  

08.01.21 15:13
1

263 Postings, 1712 Tage KlarerVerstandSiemens Energy

Eigentlich ein altes rostiges Schlachtschiff, was ist in diesem Papier nur alles drin, angestaubte bis angerostete ....das kann weg Zeug, wir finden bestimmt genug Dumme für die Firmenanteile, raus mit dem Ramsch kaufen tut's eh keiner aber die Lemminge an der Börse kaufen Ales . eigentlich spricht alles gegen ein Erfolg..
Verlustbringer wie  Windkraft( wer will da gegen China auf Dauer bestehen ?), Gasturbine auch Verlustbringer und unter starkem Konkurrenzdruck, Personalkosten zu hoch...
eigentlich war der Ausgabekurs schon zu hoch... und jetzt läuft die Krücke wie geschmiert an der Börse.... was trifft hier zu ? Irrenhaus oder Spielcasino oder Beides ?
 

08.01.21 16:10
2

1202 Postings, 909 Tage Zerospiel 1@ KlarerVerstand

Nach 50 Jahren Börse, zieh doch lieber in ein Ferienhaus in Dänemark (ohne wlan) und lass uns hier die Träume. Wer so negativ durchs Leben geht, sollte besser ins Casino gehen, da steht das Ergebnis sofort fest. Ist halt nicht einfach, wenn die erwartbare Lebenszeit kürzer als die verlebte ist, muß man aber nicht unbedingt in einem Börsenforum ausleben.
Um es in deiner Art auszudrücken: zieh Leine.
VG  

09.01.21 19:59
2

61 Postings, 4838 Tage transaktionaer@Zerospiel 1

Wenn ich mir das Portfolio von "KlarerVerstand" ansehe, würde ich vielleicht auch nicht mehr an das Gute im Leben glauben. Ich hoffe, dass es mich an der Börse nicht so schrecklich erwischt ;-)
Aber wer so gravierend mit seiner Analyse daneben liegt, und SE ein altes, rostiges Schlachtschiff nennt, hat es eben nicht besser verdient.  

10.01.21 23:31
1

576 Postings, 3575 Tage BolobongHätte ja nie gedacht

das sich mein Invest bei Siemens mal so richtig lohnt.

Lasse das Ding noch ein wenig laufen und ziehe meine S/L nach. 50 sollten drin sein, dann kommt eine lange Durststrecke, so rein vom Gefühl!  

11.01.21 09:00

3047 Postings, 904 Tage Micha01werde meins wohl verkaufen

hatte durch die Spinoff die Aktien erhalten und gehalten. Aber 50% in 4 Monaten, bei einem Anlagenhersteller? da kann man sich auch mal mit Cash einstecken. Mag sicherlich noch weiterlaufen, aber da ist mir zu viel Hoffnung im Spiel.  

11.01.21 10:11

100 Postings, 743 Tage EberghamDas muss...

jeder selbst entscheiden. Ich bleibe drin. hier spielt auch dei Wasserstoffhoffnung mit rein. Und da gibt es ja wirklich andere überbewertete Kanidaten welche massive Verluste einfahren. Klar an SE ist nicht alles neu, aber muss auch nicht.  

11.01.21 12:49
2

325 Postings, 1172 Tage H2FireworkSiemens und green Energy

Ich glaube, dass das "Wasserstoff-Fieber" von Bewertungen wie bei Plug-Power wohl so keine Zukunft hat.

Marktkapitalisierung PP 20.652,72 Mio EUR

Marktkapitalisierung SE 24.291,74 Mio EUR

Wenn PP 20 MrdEUR müsste SE mindestens 200 MrdEUR haben. Ich glaube auch nicht, dass PP morgen Windräder baut und ohne genügend grünen Strom braucht mann die ganzen H2 Firmen eigentlich nicht.




Siemens ist bei der PEM Elektrolyse mindestens so gut wie NEL und Plug-Power:
https://assets.new.siemens.com/siemens/assets/...-300-db-de-en-rz.pdf

und von wo kommt der Strom?? "aus der Steckdose" mal einfach 100 MW??
Ich denke dass Siemens auch zusammen mit SGRE auch den Strom dazu liefern wird. SGRE ist einfach Weltmarktführer bei den Offshore Anlagen und das neuste Windrad für Offshore hat ja bereits > 14MW. Ich denke, dass die groß subventionierten Grünen Projekte auch an die großen Tech-Firmen gehen, die jahrzehnte lange Erfahrung mit solchen Projekten haben. Dann sind SE, GE, Vestas (mit Partner) usw. wohl voll dabei.




 

13.01.21 17:58
1

105 Postings, 1240 Tage Stef_annews

A new era of #GreenHydrogen production begins: With @SiemensGamesa we are developing an innovative solution that will fully integrate our new electrolyzer into their offshore #wind turbine to produce green hydrogen directly!
Read more https://t.co/9pptVZeQom
@BMBF_Bund https://t.co/xlW19X0iQL  

13.01.21 22:51

616 Postings, 764 Tage KnuthGlückwunsch an alle investiert

Aber jetzt bitte mal ehrlich sein, dieser Kursverlauf ist eine reine Glücksnummer.

Das ist die Resterampe von Siemens, die hier an die Börse gebracht wurde. Die ganzen Sparten, die Siemens immer die Bilanz verhagelt haben in den letzten Jahren. Schönes facelifting und Marketing, aber bisher noch kein Beweis, ob der Laden zukunftsfähig ist und wirtschaftlich arbeitet in den nächsten Jahren.



 

14.01.21 13:15
3

1202 Postings, 909 Tage Zerospiel 1@Knuth

Kommen da noch brauchbare information oder bleibt es bei dem bla, bla.  

14.01.21 17:46

616 Postings, 764 Tage Knuth@Zerospiel

Du meinst ein link zu irgendwas mit Wasserstoff?

Wie gesagt, Glückwunsch an alle die hier dabei waren bei dem Kursanstieg aus dem nichts.


Die Information ist, dass bei Siemens Energy die sämtlichen unrentablen und sanierungsbedürftigen Unternehmensanteile ausgegliedert wurden.

Wir werden ja dann sehen, wenn die nächsten Zahlen rauskommen, ob die Kursentwicklung gerechtfertig war.

 

14.01.21 18:12
1

134 Postings, 1415 Tage ToecuterZahlen

Die Zahlen sind das EINE , der erfolgte Startschuß zur globalen Energiewende ist das ANDERE.
Energiespeicher, Gamesa, Turbinen aller Art wird nachgefragt werden und benötigt werden ohne Ende.
Zwei bis fünf Jahre liegen lassen, zwischenzeitlich den Einsatz rausnehmen und die Gewinne für sich sprechen lassen. So ist meine persönliche Strategie
 

15.01.21 06:00
3

194 Postings, 2841 Tage corgi12Siemens Energy fundamental 2019 vs. 2020

Moin zusammen,

ich habe mal das Unternehmen analysiert.

Um die Entwicklung aufzuzeigen, wurde der  Jahresabschluss 2019 mit dem Jahresabschluss 2020 verglichen (  vor Corona und in Corona ).

Bilanzratingnote: Die Bilanzratingnote hat sich von 3,95 auf 4,03 minimal verschlechtert. Welche Faktoren (Kennzahlen) dazu beigetragen haben, kann an der Divergenzdarstellung abgelesen werden.

Positiv: Eigenkapitalquote von 29% auf 36% gestiegen. Liquidität I. Grades durch Transaktionen mit dem Siemens Konzern erheblich verbessert. Working Capital Ratio mit 104% gerade noch im Zielbereich.

Negativ: Gesamtleistungsrückgang ca. 5%, Verlust (2020) 1,859 MRD. € auch beeinflußt durch höhere Abschreibungen/Wertminderungen und Restrukturierungen in Höhe von ca. 1,5 MRD. €, dadurch Rohertrag II-Quote und Return on Investment stark nachlassend.

Besonderheit: 2 Tage nach dem Börsengang "glänzt" das Unternehmen mit Wertberichtigungen und Restrukturierungsaufwendungen in Höhe von 1,5 MRD €. Der ausgewiesene Verlust von ca. 1,8 MRD. € ist zudem nur die 2/3-Wahrheit, da in der Gesamtergebnisrechnung noch 1,077 MRD. € aus Währungsverlusten ausgewiesen werden, die demnächst in die Gewinn- und Verlustrechnung umgegliedert werden, jedoch schon mit dem Eigenkapital verrechnet sind.

Resume: Ein bilanziell gerade noch solides Unternehmen mit einer guten Eigenkapitalquote von 36%, dass ein für Börsenneulinge typisches uneinheitliches Kennzahlenbild präsentiert.

Wer sich für Fundamentales interessiert, kann sich meiner offenen Gruppe Bilanzrating / Fundamentalanalyse anschließen. Die Gruppe dient zur Archivsammlung  der von mir analysierten Unternehmen. Wunschanalysen und Unternehmensvergleiche sind dort möglich.
Bisher gibt es dort folgende Analyse-Threads: Nel, Hexagon, Tui, Steinhoff, Bombardier, Dt.Lufthansa, Heidelberger Druck, Meyer Burger, SAF, Aston Martin, Dt.Telekom, Hugo Boss, va-Q-tec, Norwegian Air, Ceconomy, K+S, Dt.Post, Nordex, Cancom, Leoni, ProSieben, Evotec, Encavis, HelloFresh, QSC, Verbio, CropEnergies, Berentzen, Global Fashion, Borussia Dortmund, windeln.de, zooplus, Infineon, Freenet, thyssenkrupp, Barrick Gold, S&T, Drillisch, Weng Fine Art, Klöckner, bpost, Hypoport, 7C Solarparken, Hochtief, CTS Eventim, Polytec, 2G Energy, IVU Traffic, Varta, Telefonica, CTT (Portugiesische Post), Salzgitter, ElringKlinger, STO, Centrotec, Puma, Adidas, Sixt, Carnival, ABO Wind, Cliq Digital, Blue Cap, cyan, Royal Mail, PNE, PostNL, Energiekontor, Voestalpin, Carl Zeiss Meditec, Nokia, M1 Kliniken, Zalando, Wacker Chemie, ams, SAP, E.ON, Fresenius Medical Care, Fraport, Aumann, Scout24, BP, Ericsson, Bayer, ADVA Optical, EVN, BMW & Siemens Energy.
https://www.ariva.de/forum/gruppe/Bilanzrating-Fundamentalanalyse-1800

Gruß corgi12
 
Angehängte Grafik:
siemensenergy_2019_2020.jpg (verkleinert auf 70%) vergrößern
siemensenergy_2019_2020.jpg

15.01.21 07:14

1523 Postings, 910 Tage JB_1220GE verklagt Siemens Energy

15.01.21 07:34

1523 Postings, 910 Tage JB_1220schon 4% Minus

15.01.21 07:41

1523 Postings, 910 Tage JB_1220GE braucht wohl dringend Kohle

15.01.21 08:19

39383 Postings, 8184 Tage Robinschlechte

News . Bin mal gespannt  ob die versuchen Stoploss unter € 30 rauszuholen . Große Unterstützung bei € 29,68 - 30  

15.01.21 08:30
4

105 Postings, 1240 Tage Stef_anÄra

Siemens Gamesa & Siemens Energy läuten neue #Wasserstoff Ära ein

#SiemensGamesa und #SiemensEnergy wollen ihre laufenden Wind-2-H2 Entwicklungen zusammenführen, um die Wirtschaft zu dekarbonisieren und die Klimakrise zu lösen...

https://t.co/BPIhWSffNs  

15.01.21 15:23

612 Postings, 1758 Tage Mänkhervorragender Artikel Stef_an

Die Verbindung Siemens Energy mit Siemens Gamesa hält für uns bestimmt noch die ein oder andere positive Überraschung bereit. Mit dem Kapital im Hintergrund könnte ein global Player entstehen....

Wird die nächsten Jahre sehr interessant :-)  

15.01.21 18:15

61 Postings, 4838 Tage transaktionaer@JB_1220

Das beunruhigt mich nicht im Geringsten, GE hat seit Beginn der Industiealisierung immer mal wieder Werner von Siemens vor das Gericht gezogen, aber auch umgekehrt. Das sind die typischen Machtspielchen der Platzhirsche ;-)  

15.01.21 18:22

1523 Postings, 910 Tage JB_1220@transaktionear

Habe heute nach Infos gesucht und erfahren, dass die ganze Aktion schon bekannt ist und damals also 2019 von Siemens aus schon eine externe Kanzlei beauftragt wurde den Fall zu klären. Auch wurde Mitbewerber über diese Sache informiert (auch GE).Es wurden wohl auch Leute bei Siemens entlassen. Alles gut... Sehe da jetzt auch erstmal kein Problem.
Ich finds einfach dreist von dem Amis ständig die Deutschen zu verklagen. Erst Bayer dann VW und jetzt das...  

15.01.21 21:41

1202 Postings, 909 Tage Zerospiel 1ich finds einfach dreist

dass die deutschen VW nicht richtig verdonnert haben.  

Seite: Zurück 1 | ... | 7 | 8 | 9 |
| 11 | 12 | 13 | ... | 117  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben