Ökonomen streiten über Verteilungsfrage

Seite 1 von 4651
neuester Beitrag: 25.09.20 06:46
eröffnet am: 04.11.12 14:16 von: permanent Anzahl Beiträge: 116267
neuester Beitrag: 25.09.20 06:46 von: Shlomo Silbe. Leser gesamt: 14939762
davon Heute: 643
bewertet mit 103 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
4649 | 4650 | 4651 | 4651  Weiter  

04.11.12 14:16
103

20752 Postings, 6151 Tage permanentÖkonomen streiten über Verteilungsfrage


Wirtschaftswissenschaften : Ökonomen streiten über Verteilungsfrage 13:15 Uhr Ökonomen streiten über Verteilungsfrage

Die Einkommensungleichheit destabilisiert die Volkswirtschaften, sind

... (automatisch gekürzt) ...

http://www.handelsblatt.com/politik/international/...age/7328592.html
Moderation
Moderator: ksu
Zeitpunkt: 06.10.14 08:32
Aktionen: Kürzung des Beitrages, Threadtitel trotzdem anzeigen
Kommentar: Urheberrechtsverletzung, ggf. Link-Einfügen nutzen
Original-Link: http://www.handelsblatt.com/politik/...gsfrage/7328592.html

 

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
4649 | 4650 | 4651 | 4651  Weiter  
116241 Postings ausgeblendet.

24.09.20 13:13
1

2781 Postings, 2196 Tage ibriTesla wäre längst pleite....

schon mal recherchiert wo der Gewinn, der letzten ZEHN Jahre herkommt? oder ist das einemgnom zu hoch?

Profitable Überraschung in Corona-Quartal: Tesla meldet Gewinn von 104 Millionen Dollar

Gesamter Gewinn von Tesla im ersten Quartal beruhte auf Verkauf von CO2-Guthaben
CO2-Einnahmen bei Tesla steigen

Und tatsächlich wies Tesla jetzt für das erste Quartal 2020 höhere Einnahmen aus ?regulatory credits? aus als je zuvor. Insgesamt 354 Millionen Dollar betrugen sie laut einer Börsenmeldung von Tesla zu den Ergebnissen. Das war deutlich mehr als im ersten Quartal 2019, als Tesla 216 Millionen Dollar mit CO2-Credits einnahm (aber trotzdem einen bereinigten Verlust von 494 Millionen Dollar verzeichnete). Und es war fast dreimal so viel wie jeweils im zweiten, dritten und vierten Quartal 2019 ? und eben mehr als der gesamte bereinigte Gewinn, den Tesla für das erste Quartal 2020 meldete.

https://teslamag.de/news/...-erstes-quartal-durch-co2-einnahmen-28227


Gewinne mit Luft... und das geht seit ein paar Jahren ganz einfach:
Gründe eine Firma wo keiner genau weis was und wie sie etwas macht. Bringe geschickt ein paar Probenummern auf den Markt und vor ALLEM und gaanz wichtig: jedes Medium muss ausführlich und ständig berichten. Fertig ist die Luftnummer.
Na und egal, die windige Finanzierung der Spekulationsblase EU ist auch nicht besser.
Bei Tesla fallen im schlimmsten Fall die Aktionäre rein.
Bei der EU Finanzierung alle Steuerzahler.


@
Zahlen nicht so gut, wie es scheintMagic Musk:
Wie der Tesla-Chef Gewinne ohne Autoverkäufe herbeizaubert

https://www.focus.de/finanzen/boerse/aktien/...autos_id_12252890.html

 

24.09.20 13:16
2

573 Postings, 6101 Tage sue.vialle Verweise auf Verbreitung in der Luft entfe

CDC kehrt  um und sagt ,
dass die Richtlinien für die Übertragung von Coronaviren in der Luft falsch waren

21. September 2020 um 18.32
................
Wo die Behörde zuvor gewarnt hatte, dass sich das Virus hauptsächlich durch große Tropfen aus nächster Nähe ausbreitet, hatte sie am Freitag gesagt,
dass ?kleine Partikel wie die in Aerosolen? ein häufiger Vektor sind.

Aber Jay Butler, der stellvertretende Direktor der CDC für Infektionskrankheiten, sagte,
das Update vom Freitag sei irrtümlich veröffentlicht worden. "Leider wurde ein früher Entwurf einer Überarbeitung ohne technische Überprüfung veröffentlicht", sagte er.

.....................
Auf der bearbeiteten Webseite wurden alle Verweise auf die Verbreitung in der Luft entfernt,
mit Ausnahme eines Haftungsausschlusses .....
......................
https://www.washingtonpost.com/nation/2020/09/21/...borne-guidelines/


 

24.09.20 14:18

5315 Postings, 2715 Tage gnomon#243

es bedarf nicht deiner google recherchen um über tesla bescheid zu wissen.  es geht um den unsinn von der" staatlich verordneten energiewende", auf nichts anderes war bezug genommen, koffer.  

24.09.20 14:22
1

2781 Postings, 2196 Tage ibri#245 Fakt: Tesla wäre längst pleite....

Also... Ist das E-Auto dem Auto mit Verbrennungsmotor technologisch überlegen , setzt es sich durch, wenn nicht, war es ein teurer Irrtum.
Fakt ist aber auch in keinem anderen Land ist es leichter, mit ausgemachtem Blödsinn, Staatsknete zu erbeuten. Deshalb hat sich der Halbgott Musk auch für Deutschland entschieden.

Inzwischen lacht sich  Asien  halb tot über die planwirtschaftliche Umgestaltung der deutschen Autoindustrie, hin zu Elektrofahrzeugen. Das war es mit der deutschen Überlegenheit in diesem Segment.


 

24.09.20 17:09
1

6572 Postings, 1126 Tage Shlomo SilbersteinTrump wird gewinnen

https://www.youtube.com/watch?v=Iz464xpRN5U

Orit Arfa sprach mit dem Meinungsforscher und Pressesprecher der US-Republikaner in Deutschland, Benjamin Wolfmeier, über die politische Stimmung in Amerika, die Tücken des dortigen Wahlrechts und die Aussichten von Donald Trump. Wolfmeier gehörte zu den wenigen, die 2  

24.09.20 17:18
1

48958 Postings, 4493 Tage FillorkillBeispiel Frankfurt am Main

Da eben, in der Auswahl der Beispiele, liegt die Krux. Man könnte auch andere Gesellschaften, die aktuell mehr Glück haben als andere wie beispielsweise die schwedische, als Kronzeugen für die Behauptung 1. 'harmlos wie Grippe' und 2. 'ist durch' anführen. Absurd wird es freilich dann, wenn daraus eine generalisierte These abgeleitet werden soll. Denn das, was die Drosten-Lauterbach'sche Panikcombo für D bislang nur befürchtet, wird in Marsaille, Paris und Madrid usw bekanntlich bereits zur Realität. Es muss ja nicht immer erst das Kind in den Brunnen gefallen sein.  
-----------
relativism is vulgar materialism, thought disturbs the business

24.09.20 17:35
3

63696 Postings, 5986 Tage Anti Lemmingfragte Pressesprecher der US-Republikaner

Frag einen Friseur, ob du einen Haarschnitt brauchst, und die Antwort lautet ja.  

24.09.20 17:44
1

48958 Postings, 4493 Tage FillorkillTrump wird gewinnen

Und was dann ? Was er ja nicht und niemals gewinnen wird sind die Städte, die Institutionen, die Universitäten und die produktiven Zentren. Er würde ein König ohne Land bzw nur mit Brachland bleiben. Sein damit abermals 'betrogener' Wutbürgeranhang darf dann mit seinem Segen noch mehr Cancel Culture und Bürgerkrieg in die Städte tragen. Freust du dich darauf ?  
-----------
relativism is vulgar materialism, thought disturbs the business

24.09.20 18:01
2

2381 Postings, 499 Tage Philipp Robert#116249. Hier wurde kein Friseur, sondern

ein Geriater gefragt.

Die von  Wolfmeier für Biden kompetent gestellte  Diagnose  Demenz lässt wenigstens durchscheinen, dass die Präsidentschaft des Patienten nur  als eine auf einige Monate beschränkte Reha-Maßnahme angedacht ist, nach der die Running Mate Kamela auflaufen wird.

Diesen Gesichtspunkt sollte man nicht ausblenden.  

24.09.20 18:07
1

6572 Postings, 1126 Tage Shlomo Silbersteinfragte Pressesprecher der US-Republikaner

Schau das Interview an, statt dich von Überschriften triggern zu lassen. fill genauso

Der Mann hat das Wahlergebnis 2016 EXAKT fast auf die Stimme genau vorhergesagt. Sein Argument: Die Umfragen sind falsch gewichtet.  

24.09.20 18:08

6572 Postings, 1126 Tage Shlomo SilbersteinEr würde ein König ohne Land

Gewöhlt von der Mehrheit. Eher sind dann die Dems Rebellenwichtel ohne Land  

24.09.20 18:10
1

6572 Postings, 1126 Tage Shlomo Silbersteindie Running Mate Kamela auflaufen wird

Die sehr linksradikal wäre...

Ich galube kaum, dass der Mehrheit in USA sowas recht wäre.

Egal, Trump wird Sleepy Joe im TV-Duell sowas von deklassieren. Denn da muss Joe frei sprechen ohne Teleprompter. Für einen Mann mit vermutlich beginnender Demenz ein Höllentrip....  

24.09.20 18:17

573 Postings, 6101 Tage sue.viDie Staaten ... würden nur eine Garantie abgeben


  27.05.2020
  ................
"  Die EU-Kommission will .... Anleihen an den Finanzmärkten aufnehmen.
  Die sollen Laufzeiten von bis zu 30 Jahren haben.  
  .......................................
   ....     Die Staaten     ...   würden nur eine Garantie abgeben, dass sie zur Not für die ausgegebenen
   Anleihen geradestehen.     "  ....
................
https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/...ekannt-ist-16788110-p2.html  

24.09.20 19:00

2781 Postings, 2196 Tage ibri# na endlich bewegt sich etwas

Satire gibt es wohl nur, wenn sie von links kommt, oder... ?
Wer austeilen kann wie Frau Chlebi, muss auch einstecken können. Der Vorgang sagt vor allem etwas über das geistige Klima in unserem Land aus. Wenn TE (fast) das einzige Medium  ist, in dem man noch Meinungen jenseits des Mainstreams lesen kann, finde ich das bedenklich. Bär und Merz versuchen sich auf billige Weise zu profilieren.
Erwähnt werden soll noch, dass der Artikel bei Tichy in der Kolumne "Der etwas andere Wochenrückblick" - einem satirischen Beitrag - erschienen ist.    Man sollte nicht mit zweierlei Maß messen. Wenn "Omas als Umweltsäue" und "Polizisten auf den Müll" als vom Presserat nicht zu beanstandende Beiträge bezeichnet werden, dann sollte das für diesen Beitrag auch gelten.  Sollten etwa satirische Beiträge über Omas und Polizisten genehm sein, nicht aber über PolitikerInnen?

Der Angriff von Frau Bär auf die Person von Roland Tichy aus diesem Anlass ist wirklich nicht überzeugend. Es ist auch nicht besonders souverän von der Politikerin Bär sich mit Tam Tam in den Medien aus der Ludwig-Erhard-Stiftung zurückzuziehen.

Tichys Einblick stellt die Alternative zu den Staatsmedien und dem Mainstream dar, klar dass Herr Tichy, bei Regierungsmitgliedern nicht ankommt. Wer der "GrünLinken" den Spiegel vorhält gehört ausgegrenzt, das scheint das Prinzip zu sein.






 

24.09.20 19:06
3

63696 Postings, 5986 Tage Anti LemmingReihe: Glanzleistungen der Künstlichen Intelligenz

Bei Onvista hat ein News-generierendes KI-Programm einen Beitrag von Bundesargarministerin Klöckner zur afrikanischen Schweinepest der Klöckner-Aktie (Stahlhandel) zugeordnet, inklusive Chart.

https://www.onvista.de/news/...-garantie-gegen-schweinepest-396656359

(Disclaimer: Vielleicht war es auch ein menschlicher Praktikant aus der Wirtschaftsredaktion...)
 

24.09.20 20:37

6572 Postings, 1126 Tage Shlomo SilbersteinDie KIs hier sind damit unter ihresgleichen

24.09.20 22:26
1

63696 Postings, 5986 Tage Anti Lemming"Zeit" watscht Streeck als Zyniker ab

https://www.zeit.de/wissen/gesundheit/2020-09/...hmen-hendrik-streeck

....Und schade, dass manche Pandemie-Erklärer mit großem Ego in Fernseh-Talkshows genau solch einer allzu einfachen Sicht auf das Infektionsgeschehen Vorschub leisten. So wie der Bonner Virologe Hendrik Streeck, der jüngst bei Anne Will und zuvor in der Welt am Sonntag forderte, man dürfe sich bei der Bewertung der Lage "nicht allein auf die reinen Infektionszahlen beschränken", sondern müsse dabei die "stationäre Belegung, intensivmedizinische Belegung und die Anzahl der Tests, die es braucht, einen coronapositiven Menschen zu finden", stärker ins Zentrum stellen.

Da wundern sich Fernsehzuschauer und Leserinnen: Wurde das nicht schon getan? Wissen wir nicht längst, dass in einer Pandemie alles mit allem zusammenhängt? Warum polarisiert da einer, fordert gar einen "Strategiewechsel"? Und das mit einem Vorschlag, der sich als sanfte und wenig überraschende Strategieanpassung erweist, wie auch Ulrich Montgomery vom Weltärztebund in der Sendung bei Will lakonisch feststellt.

Eigentlich wäre jetzt alles Wissen und alle Kraft zusammenzubringen, um den Pandemiewinter gut zu überstehen. Stattdessen wird hier zur gesellschaftlichen Spaltung beigetragen: in Professoren, die öffentlich recht haben oder unrecht ? die bessere Experten sind oder schlechtere. In junges bis mitteljunges Partyvolk und die anderen. Und genau das gefährdet am Ende alle.

Doch manches Ego ist stark: Da wird mit gequälter Professoren-Miene gefordert, Politik, Medien und Bevölkerung möchten doch nicht immer auf die steigenden Zahlen schauen, wie das Kaninchen auf die Schlange ? oder auf eine Impfung hoffen. Subtext: So viele Betten frei, seid nicht so ängstlich. Das ist die Botschaft, die hängen bleibt. Was superschlau klingen mag, ist in Wahrheit zynisch. Und es grenzt an Desinformation.

A.L.: Volle Zustimmung meinerseits...  

24.09.20 22:27
1

4670 Postings, 2498 Tage exactTichy

Dass Tichy ein ziemlich übler Stammtisch-Hetz-Heißsporn ist, dürfte der Öffentlichkeit spätestens aufgefallen sein, seitdem er sich in seinem Online-Sud zunehmend schwarze Röstaromen selbst zusammen gebraten hat....dass er sich nun ausgerechnet zum Thema Sexismus den "Opferstatus" ans Revers heften darf, scheint mir etwas unpassend.laugthing

Da hat er ganz andere "Heldentaten" auf dem, schon lange überzogenen, "journalistischen Konto". Peinlich für die Ludwig-Ehrad-Stiftung ist vor allem, dass nun allseits bekannt wird, dass der Typ dort den Vorsitz hatte.cool


 

24.09.20 22:32

4670 Postings, 2498 Tage exact...sorry Ludwig

"Ehrhard" hiessest Du.

(Und heute würden dich viele als "Linken" titulieren. Ist das nicht schlimm lustisch?)wink

 

24.09.20 22:34

4670 Postings, 2498 Tage exactähh..Erhard

jetzt ham wirs.laugthing

 

24.09.20 22:51

4670 Postings, 2498 Tage exact@Al

"Volle Zustimmung meinerseits.."

Nö, von mir nicht...läuft aber unter Pressefreiheit seitens der Zeit.kiss

Streeck weist, m.M.n. zu recht, darauf hin, was denn geschehen soll, wenn wir noch jahrelang mit dem Covid19-Virus "leben" müssen, weil z.B. keine adäquate Impfung vorhanden sein wird. Beim Schweinegrippe-Virus wird z.B. seit Jahren geforscht...und alle Impfungen schlugen letztlich fehl.

Was dann? Machen wir den "Laden zu"? Milliarden Obdachlose, Bürgerkriege, Umstürze...aber alle Risikogruppen werden erfolgreich vor jeglicher Ansteckung geschützt?

Arg zugespitzt, aber solche Fragen könnten sich letztlich stellen. Mit Schutzmasken-Romantik und Hoffnungs-Rhetorik wird man evtl. nicht ewig auskommen.

Viren sind kein Ponyhof.cool

Aber...vielleicht ist die Kuh auch bald dank erfolreicher Impfung vom Eis...warten wir Winter/Frühjahr ab.

 

24.09.20 23:18
1

4670 Postings, 2498 Tage exactübrigens...

Stichwort Test´s...(sehr sinnvoll+wichtig)

In meiner Nachbarschaft gab es in der letzten Woche 2 Fälle von schweren Erkältungssymptomen mit Fieber. Beide berichteten mir, sie haben (wie vorgeschrieben) zunächst ihren Hausarzt angerufen, deren Reaktion: Kommen Sie nicht her...warten Sie ab. Keinerlei Test !

 

25.09.20 01:02

573 Postings, 6101 Tage sue.viScientific Brief 9 July 2020 Dieses Dokument ist


eine Aktualisierung des am 29. März 2020 veröffentlichten wissenschaftlichen Berichts mit dem Titel ?Übertragungsmodi von Viren, die COVID-19 verursachen

...........
" Bisher wurde die Übertragung von SARS-CoV-2 auf dieser Art von Aerosolroute nicht nachgewiesen. "

" Experimentelle Studien haben Aerosole infektiöser Proben unter Verwendung von
Hochleistungs-Zerstäubern unter kontrollierten Laborbedingungen erzeugt.
Diese Studien fanden SARS-CoV-2-Virus-RNA in Luftproben innerhalb von Aerosolen für bis zu 3 Stunden in einer Studie ( 21 ) und 16 Stunden in einer anderen, wobei auch ein lebensfähiges replikationskompetentes Virus gefunden wurde. ( 22 )

Diese Ergebnisse stammten von experimentell induzierten Aerosolen,
die nicht die normalen menschlichen Hustenzustände widerspiegeln. "
........
"   Keine Studien haben lebensfähige Viren in Luftproben gefunden. "
.......
"    Der Nachweis von viraler RNA bedeutet nicht unbedingt, dass eine Person infektiös ist und das Virus auf eine andere Person übertragen kann. "
......
www.who.int/news-room/commentaries/detail/...tion-precautions


 

25.09.20 04:58
1

48958 Postings, 4493 Tage FillorkillBeispiel Madrid

...inzwischen machen ausgewiesene Experten klar, dass die ohnehin schon sehr schlechten Daten aus der Hauptstadtregion noch deutlich geschönt sind. In einem Twitter-Thread weist der Harvard-Professor Miguel Hernán, der im Frühjahr die spanische Regierung beraten hat, darauf hin, dass die Lage in Madrid sogar noch deutlich gravierender ist, als von Telepolis ohnehin schon erwartet wurde. Zunächst stellt der renommierte Epidemiologe klar, dass die Aussage der Regionalregierung, wonach 36% der Betten auf Intensivstationen (UCI) derzeit mit Covid-Patienten belegt seien, hingebogen ist. "Gestern waren 95% der UCI-Betten in Madrid mit COVID-19-Patienten belegt" und die in öffentlichen Krankenhäuser sogar schon mit 112%. Er kann sich bei seiner Aussage auf Ärzte aus 62 Krankenhäusern der Hauptstadtregion beziehen, die schon am 18. September vermeldet haben, dass praktisch alle Betten auf Intensivstationen mit Covid-Patienten belegt sind. ...

https://www.heise.de/tp/features/...-Gesundheitsnotstand-4912181.html
-----------
relativism is vulgar materialism, thought disturbs the business
Angehängte Grafik:
eimdynswaaq9vtl.jpg (verkleinert auf 75%) vergrößern
eimdynswaaq9vtl.jpg

25.09.20 06:46

6572 Postings, 1126 Tage Shlomo SilbersteinReihe: Was ist was?

Heute: cancel Culture

Bei der Cancel Culture geht es eben nicht um Widerspruch oder Kritik (die natürlich auch scharf und polemisch sein dürfen), sondern ganz konkret um die Unterdrückung von Meinungen. Es geht um Menschen, die Aufgrund von Meinungsäußerungen, Mitgliedschaften oder gar wegen ?Kontaktschuld? (z.B. Teilnahme an einer genehmigten Demo, auf der auch Extremisten anwesend waren) ihren Job, ihre Stellung in einer Organisation oder einen Auftrag verlieren, oder von einer Veranstaltung ausgeladen werden. Um Seminare, Lesungen, Podiumsdiskussionen, Theateraufführungen und andere Veranstaltungen, die abgesagt werden oder nicht stattfinden können, weil sie gestört werden. Um Bücher die aus dem Sortiment genommen werden und um Verlage, die gedrängt werden, bestimmte Bücher nicht herauszubringen. Um Anschläge auf Eigentum wie Autos, Büros und Wohnhäuser, die die Betroffenen einschüchtern sollen.

https://www.achgut.com/artikel/...eitags_die_ausgestossenen_der_woche

 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
4649 | 4650 | 4651 | 4651  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben