Ökonomen streiten über Verteilungsfrage

Seite 4543 von 4647
neuester Beitrag: 21.09.20 21:26
eröffnet am: 04.11.12 14:16 von: permanent Anzahl Beiträge: 116165
neuester Beitrag: 21.09.20 21:26 von: boersalino Leser gesamt: 14929599
davon Heute: 3096
bewertet mit 103 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 4541 | 4542 |
| 4544 | 4545 | ... | 4647  Weiter  

11.07.20 16:40
1

599 Postings, 171 Tage tschaikowskyErdogan

Tja, ich kenne da eine Kanzlerin, die schon mal zu ihm fliegt...Warum nur?  

11.07.20 20:14
1

63647 Postings, 5982 Tage Anti LemmingWarum nur?

Merkel steht auf Döner und hat noch Entzug aus der SBZ-Zeit.  

12.07.20 09:18
2

1641 Postings, 493 Tage SEEE21Ich erinnere mich noch gut an

den Glaubenskrieg hier bezüglich der unterschiedlichen Vorgehensweise der Staaten in der Corona Krise.
Schweden wurde sehr stark kritisiert und jeder, der versuchte etwas Positives darunter zu sehen wurde nieder gemacht.
Heute ist die Erkenntnislage weiter gekommen und man sollte es differenzierter sehen:
"Man sieht: Schweden in die gute oder böse Ecke zu stellen, ist weder sinnvoll noch nützlich. Es hat weder alles richtig noch alles falsch gemacht. Aber es versucht, aus seinen Fehlern zu lernen, um künftig so gut wie möglich zu handeln. Und das sollten auch Deutschland und andere Länder tun. Denn die Krise ist noch lange nicht vorbei und es gilt sich vorzubereiten. Egal, was kommt, denn das kann niemand wirklich wissen."
https://www.google.com/...QIChAB&usg=AOvVaw3ExC2Dam32A6AKP0gH2XvV  

12.07.20 09:29
3

6536 Postings, 1122 Tage Shlomo SilbersteinSchweden hat

trotz fehlendem Lockdown einen Wirtschaftseinbruch exakt wie alle anderen Länder, aber wesentlich mehr Tote.

Wo war jetzt nochmal der Pluspunkt für Schweden? Keine Maskenpflicht? Schulen offen?  War's das wert, dass viele Kinder jetzt keine Oma und keinen Opa mehr haben?  

12.07.20 10:09
1

2766 Postings, 2192 Tage ibriin ganz Afrika wachsen

die Kinder ohne Oma und Opa auf....

https://www.laenderdaten.de/bevoelkerung/altersstruktur.aspx

aber die Rettung bzw. Ersatz ist schon seit Jahren im Gange... mit hilfe neuen Omas und Tanten und FfF-Mädchen ach und fast hätte ich Mama M. vergessen.

https://www.welt.de/politik/ausland/...durchschnittlich-gebildet.html  

12.07.20 10:10
3

19501 Postings, 5179 Tage Malko07Schweden ist eben ein abschreckendes Beispiel

der Regierungsunfähigkeit bestimmter Sozialdemokraten in Krisen. Man kann erst handeln wenn man alles weiß und solange tagen die Arbeitskreise und gibt es viel Geschwafel wie z.B. bezüglich der Herdenimmunität die von der eigenen Unfähigkeit ablenken soll. Gibt es auch in anderen politischen Lagern, hat dort aber meistens kurzsichtige pekuniäre Hintergründe (NRW-CDU, FDP). Gilt bei weitem nicht für alle Sozialdemokraten aber besonders für die Schwedischen. Hätte Helmut Schmidt ein derartiges Zögern während der Sturmflut an den Tag gelegt wäre die menschliche Katastrophe in Hamburg wesentlich größer geworden. Er war eben kein Schwede und konnte Entscheidungen treffen.

Dass in einer Pandemie , auch noch im Angesicht fehlender Vorbereitung (Schutzkleidung, etc.) nicht bis ins Kleinste spezifisch gehandelt werden kann ist für viele geistig zu hoch. Man kann dann nur brutal runter schrauben (bei uns noch relativ harmlos) und dann wenn man etwas Luft hat sukzessive öffnen und Einzelfälle berücksichtigen. Der "schwedische Weg" bestand jedoch darin dass der Staat weise Sprüche von sich gab und seine Alten, Kranken und Behinderten krepieren ließ und lassen wird. Ja im Volksheim ist die Volksgesundheit besonders wichtig. Nicht grundlos waren die Schweden die größte ausländische Gruppe in der rassischen Vorkriegsforschung bei uns und in Schweden wurden nach dem Krieg immer noch geistig behinderte Kinder umgebracht. Ist alles bis heute nicht aufgearbeitet und wirkt bis heute nach.  

12.07.20 10:13
3

12996 Postings, 4328 Tage daiphong"Glaubensfragen" - die übliche Frechheit

um unhaltbare, gescheiterte Positionen wieder gleichberechtigt in den öffentlichen Diskurs zu bringen.

Nein, es ist keine "Glaubensfrage",
bisher hat Schweden 500%* der Toten, Behinderten, Schwerverletzten, Kranken Deutschlands auf 1 Million. Und nein, diese Menschen waren auch keine "staatliche Investition" in eine bessere Zukunft, wie in Schweden und anderswo erzählt wird - es hat sie alle nur vermeidbar und insofern unnötig erwischt.



*eigentlich über 600%, denn Schweden hatte im März und April so viele offenkundige Covid-19 Tote zu testen "vergessen", wie Deutschland bisher insgesamt hatte.
 
Angehängte Grafik:
swpp.jpg (verkleinert auf 71%) vergrößern
swpp.jpg

12.07.20 10:25

12996 Postings, 4328 Tage daiphong#56 falsch, Malko

es geht auch in der Covid-Krise in Schweden um einen außer Kontrolle geratenen LIBERALISMUS. Der für (eingebildete, versprochene) wirtschaftliche Gewinne auch über Leichen geht.
("in ganz Afrika wachsen die Kinder ohne Oma und Opa auf....")

nicht um Sozialdemokratie, wie du bei allen großen Problemen auf der Welt vollautomatisch falsch vermutest ;-o)

 

12.07.20 11:00
1

12996 Postings, 4328 Tage daiphongin ganz Afrika wachsen die Kinder ohne Oma und Opa

Völliger Unsinn, ganz im Gegenteil.
ihr erstes Kind bekommen de Frauen in Deutschland durchschnittlich mit 30, im Schnitt wird man mit 60 Oma.
In afrikanischen Ländern bekommen Frauen durchschnittlich mit 18, 19 oder 20 ihre Kinder, Oma wird man mit 38 Jahren.  

12.07.20 12:07
3

19501 Postings, 5179 Tage Malko07#113558: Wer regiert in Schweden und

wer hat die längste Zeit im 20. Jahrhundert bis heute in Schweden regiert und so die dortige Kultur geprägt?

Die Regierung Löfven II ist die schwedische Regierung seit Januar 2019. Es ist eine Koalition, die aus zwei Parteien besteht, den Sozialdemokraten und den Grünen. Das Kabinett wurde am 21. Januar 2019 nach den Parlamentswahlen 2018 und der am 18. Januar 2019 erfolgten Wiederwahl von Stefan Löfven als Ministerpräsident installiert.

Ich wies speziell darauf hin, dass die schwedischen Sozialdemokraten nicht typisch für diese Bewegung sind. Aber Liberale sind sie wirklich nicht und in Schweden herrscht kaum Liberalismus. Es herrscht ein großer sozialer Druck sich konform zu verhalten und nicht mit eigenständiger Meinung aufzufallen. Das gesunde Volksheim hat eindeutig rassistische Hintergründe. So haben die Schweden zwar viele sogenannte Flüchtlinge aufgenommen, diese aber sofort in runter gekommene Vorstädte abgeschoben und kaum Betreuung für eine Eingliederung geboten. In Schweden ist man zwar offiziell moralisch hochstehend hat aber mit Ausländern, Kranken und Schwachen nichts am Hut.

Sie nennen sich selbst Sozialdemokraten. Wenn du meinst sie sind keine, wie kann ich sie dann noch erkennen? Immerhin waren und sind sie zum Teil immer noch Vorbild für die Sozialdemokratie und andere Linke in Europa.
 

12.07.20 12:12

12996 Postings, 4328 Tage daiphong60 : 30 gegen freie Flüchtlingsmigration in die EU

statt dessen ggf. eine Abholung aus der Krisenregion.
Gaaanz langsam setzt sich die Position durch, die ich - zusammen mit weitaus größeren und besseren Hilfen vor Ort und einer besseren Durchsetzung der Rückkehr von Flüchtlingen in ihre Heimat - seit 2015 vertreten habe.

repräsentative Umfrage von Infratest-Dimap https://www.welt.de/politik/deutschland/...enregionen-einfliegen.html

"Die Frage bezüglich der Neuausrichtung der Asylpolitik lautete, ob im Zuge der angestrebten Neuregelung des Gemeinsamen Europäischen Asylsystems ?die unerlaubte Einreise von Asylsuchenden in die EU künftig weitgehend verhindert, dafür im Gegenzug aber mehr Schutzbedürftige direkt aus Krisenregionen in die EU eingeflogen? werden sollten.

Nur für 30 Prozent der Befragten geht dieser Vorschlag ?in die falsche Richtung?, für 59 Prozent ?in die richtige Richtung?. Die übrigen elf Prozent waren unschlüssig."

 

12.07.20 12:32
2

14045 Postings, 2586 Tage deuteronomiumSee21

in der Türkei gab es mal 20% Christen und Heute ? sind es unter 1% glaube 0,3 müsst mal selber nach lesen.

Im Moment läuft der Presseclub auf ARD - nicht auszuhalten. Da krempelt sich das Mageninnere nach außen. Alle Kritiker sind bei denen Rechte
und schlimmeres. AfD wird nieder gemacht.

Vergessen ist HH/G20 da war nicht ein Hooligan bzw. Rechter dabei.
Stuttgart überwiegend Ausländer waren an der Zerstörung beteiligt. System spielt es runter > "Partyscene" ja die waren alle besoffen . . .
Arabische Clans werden ausgeblendet in der Diskussion.

Politikversagen sollte man lesen. So friedlich ist es in DE nicht.

Jetzt ziehen sie über die Polizei her, unfassbar. GEZ muss abgeschafft werden.  

12.07.20 12:41

12996 Postings, 4328 Tage daiphongMalko, Trump ist kein Sozialdemokrat

so wenig wieJohnson, Bolsonaro. Nicht nur Schweden, auch UK, USA, Brasilien, Niederlande und andere verfolgten diese Politik: dass sie Vermögen und Wirtschaft über Leben und Gesundheit der Bevölkerung stellten. Der gemeinsame Nenner dieser Regierungen ist ihr blinder (Wirtschafts-) Liberalismus.

Allerdings vergeblich - denn die Bevölkerung selbst spielte dabei ganz praktisch nicht mit, große Teile der Wirtschaft liegen daher dort genauso am Boden, nur gibt es eben viel mehr Kranke und Tote, und womöglich auch noch eine schlechtere Wirtschaftserholung.

In der Flüchtlingskrise verhielt sich Schweden ähnlich wie Deutschland - der gemeinsame Nenner war ihr blinder Wirtschafts-Liberalismus, der Vermögen und Wirtschaft und offene Grenzen für den Export über die Interessen der eigenen Bevölkerung stellte.

Interessanterweise hat die deutsche Regierung das in der Corona-Krise nicht mehr gewagt, und beispielsweise alle nationalen und europäischen Grenzen geschlossen - was vor und in der Flüchtlingskrise angeblich noch völlig unmöglich war.

In beiden Fällen spielte in Schweden das "Volksheim" keinerlei Rolle - außer im ausgebauten Dachgeschoss.  

12.07.20 12:48

2766 Postings, 2192 Tage ibriRépublique du Niger

Medianalter 15,20 Jahre ... ??!!
ich glaube dort haben die Omas mit 38 selbst noch mit dem eigenen halben Dutzend zu tun.... also bitte nicht schönrechnen-schreiben.... Fakten sind halt Fakten.

https://www.fonto.xyz/pp/2020/NG_popgraph2020.jpg

und da gibt es noch gaaanz viele Länder mit dem gleichen Problem, Mann könnte sich mit ein paar Klicks ja informieren...  ;-) und nicht einfach die 60 Jährige deutsche Oma, mit ihren zwei Enkelkinder,  mit der 38 jährigen und XX Enkelkinder

https://www.laenderdaten.de/bevoelkerung/altersstruktur.aspx

Lebenserwartung                    §
 insgesamt§   49,07 Jahre
    Männer§  47,95 Jahre
    Frauen§      50,22 Jahre

https://www.lexas.de/afrika/tschad/index.aspx

 

12.07.20 12:54
4

19501 Postings, 5179 Tage Malko07Zahl der Antikörper nimmt ab

In letzter Konsequent können wir die Immunität nicht einfach im Labor feststellen. In voller Breite blicken wir im Immunsystem nicht durch. In wieweit eine Impfung wirkt wird man nur ganz klassisch in Gebieten mit hohen Infektionsraten feststellen können. Der von Spahn gewollte Ausweis ist auf jeden Fall Blödsinn.
Bluttests der ersten Covid-19-Patienten in Deutschland zeigen bei Untersuchungen ein deutliches Absinken der Anzahl von Antikörpern im Blut. Das könnte darauf hindeuten, dass nach durchgemachter Krankheit eine Neuansteckung möglich ist.
 

12.07.20 12:56

14045 Postings, 2586 Tage deuteronomiumRechtsextremismus

Ausschnitt aus hessenschau:
Frankfurter Hauptbahnhof
Prozess um tödliche Gleis-Attacke beginnt im August
Veröffentlicht am 10.07.20 um 13:06 Uhr

""Ein aus Eritrea stammender Mann soll vor knapp einem Jahr, am Vormittag des 29. Juli 2019, einen acht Jahre alten Jungen und dessen Mutter vor einen einfahrenden ICE auf das Gleis gestoßen haben.

Während sich die Frau retten konnte, wurde das Kind überrollt. Eine 78-Jährige, die der Beschuldigte offenbar ebenfalls vor den Zug stoßen wollte, erlitt einen Ellenbogenbruch.

Angeklagter soll dauerhaft in Psychiatrie
Die Staatsanwaltschaft legt dem Angeklagten Totschlag, versuchten Totschlag und gefährliche Körperverletzung in zwei Fällen zur Last. Das Gericht erklärte, auch Mord sowie versuchter Mord in zwei Fällen kämen infrage, "sofern die Beweisaufnahme ergeben sollte, dass der Beschuldigte unter bewusster Ausnutzung der Arg- und Wehrlosigkeit der Opfer (Heimtücke) gehandelt hat".""

Die Frage stellt sich doch, wie kam diese Person ins Land ?

Die Quelle aller ist die EU / Merkel-Politik. Ein 8 jähriger Junge, unschuldig, tot. Bilder gingen nicht um die Welt. Bilder des Jungen vom Mittelmeer.

Australien auch Neuseeland u.a. Länder lassen solche Leute bestimmt nicht ins Land. Viele Menschen könnten heute noch leben.
Die EU Ostländer machen nicht diesen Fehler und haben auch nicht diese Kriminalität.

Das da Rechtsextremismus entsteht ist doch logisch.

Antisemitismus
war eigentlich vor 2015 kein Thema. Jeder kennt die Situation in Nahost. Wenn dann viele Millionen Muslime nach DE kommen, wundert sich die Politik. "Der Antisemitismus hat zugenommen" und das System zeigt dann Bilder von Glatzköpfe etc. der ewig böse Deutsche ist an allem Schuld. Was denn sonst und Kritiker sind so wie so alles Nazis. So einfach ist das Leben.

Das gleiche gilt mit Klima, Politik zieht es in die Länge, nur mit der Natur ist es nicht zu spaßen.
A. Schweitzer sind für einzelne User ein Rassist, usw. alles wird so verpackt, damit das Weltbild stimmt.

 
schon. Ist das nicht Rassismus gegen Weiße ?  

12.07.20 13:51
1

12996 Postings, 4328 Tage daiphongIbri, du fandest den Verlust von Opa und Oma

durch Corona (shlomo #54) nicht so schlimm (Ibri #55).  Du hast blödsinnigerweise behauptet, in Afrika hätten sie ja auch keine.

Ist ja schön, dass du Afrika nun näher kennen lernst.
Allerdings in weniger Niger, als Nigeria aufgrund seiner bereits sehr großen Bevölkerung von 214 Millionen mit einem Median-Alter von 18 Jahren das große gesellschaftliche Rätsel der Zukunft. Nigeria alleine wird in absehbarer Zeit mehr Bevölkerung als die gesamte EU haben.

Ein Kinderjahrgang ist in Nigeria derzeit 7,4 Millionen, in D. inklusive aller Zuwanderung 0,72 Mill, Nigeria wächst in Richtung 10x Deutschland.  Deutschland wird vergleichsweise ein Zwerglein sein, das sich derzeit noch äußerst großmäulig für offene Grenzen auch für nigerianischer Flüchtlinge über Libyen bis D. aufplustert.

Oder ist diese unfassbare deutsche Großmäuligkeit (Indikator Fillorkill ;-), Griechenland-Türkei-Grenze) bereits wieder endgültig vorbei?  

12.07.20 14:02

19501 Postings, 5179 Tage Malko07Leichtsinn wird bestraft

12.07.20 14:07

1641 Postings, 493 Tage SEEE21Super ins Vespennest gestochen

und Malko rollt die schwedische Geschichte beim nächsten Beitrag bis in den 30jährigen Krieg auf, um noch ein paar Haare aus der Suppe zu fischen.
Bestätigen sich die aktuellen Daten einer unerreichbaren Immunität könnt ihr euch dann gerne im Bunker verkriechen, denn das wäre die Konsequenz aus dem hiesigen Geschrei.
Der schwedische Weg, um seine Schwachstellen modifiziert,  wäre dann das Vorbild, insofern man noch etwas an sozialen Leben aufrecht erhalten möchte.
Haben die Menschen aufgehört Sex zu haben, weil es AIDS gibt? Natürlich nicht! Wer klug ist versucht sich bestmöglich davor zu schützen und die die es nicht tun sterben vielleicht irgendwann daran!
 

12.07.20 14:22
1

12996 Postings, 4328 Tage daiphongGeschrei

Bestätigen sich die aktuellen Daten einer  unerreichbaren Immunität, werden die vielen schwedischen Toten trotz des Geschreis auch nicht wieder lebendig - dieser Weg war sowieso falsch.

Die Hauptgefährdeten könnten dann zB jährlich geimpft werden. Und es kann mit der Zeit erheblich bessere Medikamente und Behandlung geben, so dass die schweren und tödlichen Fälle seltener oder selten werden.

"um seine Schwachstellen modifiziert" haben wir hier längst, den besonderen Schutz der Alten, die in Schweden aus den Altenheimen noch nicht einmal ins Krankenhaus dürfen. Insgesamt könnte die Normalität des Lebens in Deutschland derzeit oder auch in Zukunft eher höher liegen als in Schweden.  

12.07.20 14:31
3

1641 Postings, 493 Tage SEEE21Am Beispiel Kalifornien zeigt sich

ein Risiko eines strengen Lockdowns:
In Schweden gab es keinen Lockdown, nach dessen schrittweisen Lockerungen immer wieder ein Anstieg der Neuinfektionen befürchtet wird. ?Die Lockerungen eines Lockdowns bergen immer ein kollektives Risiko?, betont Kekulé. Und beim Lockdown, wie ihn Deutschland und andere Länder praktizieren, seien die Folgeschäden bisher ebenfalls nicht genau absehbar."
Wenn das Virus nach jedem strengen Lockdown eine weitere Welle auslöst, die einen weiteren Lockdown notwendig macht, ist das vielleicht die falsche Strategie. Kommt sicher auch auf das Verhalten der Menschen nach dem Lockdown an.
Ein Impfstoff kann es geben, oder vielleicht auch nie. Das sich die Behandlungsmethoden verbessern werden ist anzunehmen. Da baue ich ganz auf den menschlichen Erfindergeist.  

12.07.20 14:36

12996 Postings, 4328 Tage daiphong....und die die es nicht tun sterben vielleicht

irgendwann daran!

Was hat blinder Liberalismus noch mal mit Sozialdarwinismus zu tun?  Wo stecken eigentlich all die libertären antisozialdemokratischen Vermögensmillionäre in den letzten Monaten, die wir hier einst im Forum hatten?  

12.07.20 14:41
1

12996 Postings, 4328 Tage daiphong#71 die Welle läuft derzeit in Schweden

auch ganz ohne Lockdown, mein Bester, in Deutschland haben wir im Gegensatz zu Schweden seither keine.  Du verwechselst ja alles, warum passiert dir das?  

12.07.20 15:08
2

6536 Postings, 1122 Tage Shlomo SilbersteinSuper ins Vespennest gestochen

Wenn der see erstam Coona hat und anschließen schwerbehindert ist oder es einen seiner Angehörigen per Erstickungstod dahingerafft hat, reißt er vermutlich nicht mehr das Maul so weit auf.

Er hat leider noch nicht geschnallt,  dass es ein Leben vor Corona gab und nun eben ein anderes danach. Mit weniger Nahkontakten, mit Masken und mit Wirtschaftsflaute. Bis auf weiteres, vielleicht auf viele Jahre hinaus, shit happens.

Nach AIDS hörten die Menschen zwar nicht auf, Sex zu haben. Sie taten es aber ab dann geschützt und mit deutlich weniger Partnerwechseln. Leute die dachten wie wie see heute haben weiter in der Gegend rumgevögelt und dabei auf Condome verzichtet, weil sie sich "nicht in den Bunker verkriechen wollten". Nun sind sie schon lange tod.  

12.07.20 15:13
2

6536 Postings, 1122 Tage Shlomo Silbersteina baue ich ganz auf den menschlichen Erfindergeist

Und ich baue auf Charles Darwin. Überleben werden diejenigen, die sich an die Regeln halten. Masken, Abstand, Frischluft, Geld zusammenhalten. Aussterben durch Corona werden Blauäugige Optimistentrottel wie seee.

Den Ballermannstrand haben sie schon aufgemacht, ich hoffe auch bald die Kneipen und Konzerte. Damit sich dort die Lebensmüden versammeln können und uns ein paar Wochen später nicht mehr in den Ohren liegen. Sondern auf Intensiv,falls dort noch Plätze frei sind. Anschließen hoffentlich geheilt von ihrer Blödheit.    

Seite: Zurück 1 | ... | 4541 | 4542 |
| 4544 | 4545 | ... | 4647  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben