SMI 11?784 0.2%  SPI 15?302 0.3%  Dow 33?920 -0.2%  DAX 15?349 1.4%  Euro 1.0830 -0.5%  EStoxx50 4?098 1.3%  Gold 1?775 0.6%  Bitcoin 38?345 -3.8%  Dollar 0.9237 -0.4%  Öl 74.6 0.4% 

Tesla - Autos, Laster, Speicher und Solardächer

Seite 1 von 1560
neuester Beitrag: 21.09.21 23:45
eröffnet am: 07.09.17 11:26 von: SchöneZukun. Anzahl Beiträge: 39000
neuester Beitrag: 21.09.21 23:45 von: Streuen Leser gesamt: 5179871
davon Heute: 933
bewertet mit 38 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1558 | 1559 | 1560 | 1560  Weiter  

07.09.17 11:26
38

10711 Postings, 1884 Tage SchöneZukunftTesla - Autos, Laster, Speicher und Solardächer

Tesla hat mit den Modellen S3X gezeigt, dass sie phantastische und wettbewerbsfähige Autos bauen können. Zu S3X kommt bald das Y und dann weitere Modelle wie ein Pick-Up-Truck und der neue Roadster.

Aber Tesla ist inzwischen auch in anderen Bereichen aktiv. In kürze soll das Konzept für einen Sattelschlepper vorgestellt werden. Die Produktion für Solarziegeln soll noch dieses Jahr hoch gefahren werden und die Powerwall 2 erreicht allmählich eine breite Verfügbarkeit in den Märkten. Batteriespeicher zur Stabilisierung der Stromnetze spielen eine immer größere Rolle.

Inzwischen ist klar, dass den erneuerbaren Energien die Zukunft gehört, schon alleine weil sie inzwischen billiger geworden sind als herkömmliche Energieträger. Insofern passt eigentlich alles zusammen und es sieht so aus als ob Tesla der Technologiekonzern der Zukunft wird.

Neben Tesla gibt es eigentlich nur noch einen Hersteller, der ähnlich aufgestellt ist, den chinesischen Hersteller BYD.

Doch Tesla mach noch keinen Gewinn, hat große Schulden angehäuft und hat inzwischen eine Marktkapitalisierung erreicht die höher ist als z.B. die von Ford oder GM, die wesentlich mehr produzieren. Viele zweifeln daran, dass Tesla es schafft seine Pläne umzusetzen, daher gehen viele von einer Blase aus.

Darüber möchte ich hier diskutieren. Dabei sollten der Unterschied zwischen Fakten und Meinungen respektiert werden. Beleidigungen werden weder gegenüber Aktien-Käufern noch gegen Tesla-Bären geduldet. Bezeichnungen wie Naivlinge, Lemminge, dumme Kleinanleger, Sekten-Jünger etc. bitte ich zu unterlassen.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1558 | 1559 | 1560 | 1560  Weiter  
38974 Postings ausgeblendet.

21.09.21 14:08
1

10711 Postings, 1884 Tage SchöneZukunftTesla mit höchstem Wert inJD Powers Appeal Studie

Auch wenn einzelne hartnäckig alle positiven Informationen zu Tesla ignorieren, bleibt es dabei dass Tesla den höchsten Wert von allen Autoherstellern erreicht hat, vor Porsche. Das stand oben im Link, ist aber auch bei JD Powers leicht zu finden wenn man es denn will:

APEAL index score of 893

Wie oben richtig geschrieben wurde ist es nicht klug diese Tatsache zu ignorieren und gegen Tesla zu wetten.



https://www.jdpower.com/business/press-releases/...layout-apeal-study

 

21.09.21 14:20

10711 Postings, 1884 Tage SchöneZukunftDrohende Stromausfälle

Ah, die lächerliche Dauermelderei geht wieder los. Kein Problem ich wiederhole gerne mit den Hinweisen auf die Quellen, auch wenn alles ja offensichtlich war.

Ja bei der unzuverlässigen Gasversorgung rächt sich natürlich dass wir in den letzten Jahren sowohl die Windenergie und die PV Anlagen als auch die Speicherung sträflich vernachlässigt haben. Gut dass Tesla auch da für Bewegung sorgt.
-> Das die Gasversorgung das Problem ist stand im Link in #38950

Ich hoffe die Energiewende wird bald wieder voran getrieben. Das ist für mich auf jeden Fall das wahlentscheidende Thema.

Z.B. dass Biomasse 365x24h verfeuert wird oder gar in ineffizienten fossilen Verbrennungsmotoren verheizt wird ist schlichtweg ein Skandal (zur Erinnerung, Super E10 heißt 10% aus Biomasse gewonnenes Ethanol). Jedes fossile Auto welches durch ein modernes Elektroauto ersetzt wird hilft dabei unsere Energieversorgung zu stabilisieren.

Alleine mit der jetzt schon meistens sinnlos verfeuerten Biomasse kämen wir locker durch jede Kaltdunkelflaute. Man bräuchte nur ein paar zusätzliche Speicher und BHKW. Kaltdunkelflauten kommen ja auch nur alle drei Jahre vor und sind zeitlich und räumlich immer sehr begrenzt. Wenn es eine in Süd-Deutschland geben sollte, dann würden die Nordsee-Windparks sehr wahrscheinlich volle Leistung liefern.
-> Die Stromerzeugung kann man bei Agora nachschauen. Bio-Masse ist nahezu linear übers Jahr.
https://www.agora-energiewende.de/service/...n/13.01.2021/16.02.2021/  

21.09.21 14:22
1

3964 Postings, 2417 Tage EuglenoDa ich so gerne klage

und grad wenig am laufen habe, habe ich mich als Pate der DUH- Klimaklage angeschlossen.

Als Radfahrer ist jeder Verbrenner weniger ein guter Verbrenner. Und vielleicht nutzt das ja Tesla.

Und was schrieb ich schon oben: ?Elendige, verlogene CDU? s. u.

?Während die Autokonzerne inhaltlich keine verpflichtenden Aussagen machen wollten für ausreichenden Klimaschutz, haben sie sich über die Medien bereits zu den Klagen geäußert. Mercedes kündigte etwa an, sich mit ?allen juristischen Mitteln? zu wehren. Interessant in diesem Kontext sind nur wenige Tage später Forderungen des CDU-Wirtschaftsrates gewesen. Die Lobbyorganisation großer Konzerne in der CDU will Klimaklagen gegen Unternehmen gänzlich verbieten lassen.

Dieser ?Rat? enttarnt sich einmal mehr als Lobbyvertretung fossiler Konzerne mit Sitz und Direktzugriff auf die seit 16 Jahren regierende CDU. Im Präsidium des Wirtschaftsrates sitzt nämlich ein Vorstandsmitglied der Daimler AG, im Bundesvorstand des Wirtschaftsrats sogar die Präsidentin des Automobilverbandes VDA. Und Vizepräsident des Wirtschaftsrates ist Friedrich Merz, der uns Umweltverbände wegen der Klimaklagen nun zu ?Gegner von Demokratie und Marktwirtschaft? erklärte ? noch Fragen??

 

21.09.21 14:25

16188 Postings, 3182 Tage börsianer1@SZ

Deine "Studie" ist wohl geschönt oder die zugrundeliegenden Daten entsprichen nicht dem von JD Power geforderten Standard.  Jedenfalls ist deine Bewertung irgendwie nicht vergleicbar mit dem Ergebnis der ofiziellen Gesamtstudie.  

Ich glaube, Tesla untersagt Befragungen oder sowas in der Richtung... Recherchiere das mal.

RT gibt dazu leider nichts her LOL  

21.09.21 14:30

10711 Postings, 1884 Tage SchöneZukunft@Streuen: Da kommt die ganze Heuchelei heraus

Auch diesen Beitrag wiederhole ich gerne mit den Hinweisen auf die Quellen, auch wenn auch hier alles für Leser des Threads offensichtlich war.

Da schreibst du etwas wahres. Man hat ja auf dem Fabrik-Gelände auch schon gesehen dass eine Baufirma ein Diesel-Aggregat eingesetzt hat. Das geht ja gar nicht. Und eine Fabrik darf keinerlei Wasser verbrauchen, die Mitarbeiter sollen gefälligst zu Hause auf die Toilette gehen.
-> Hier habe ich mich z. B. auf #36889 bezogen, dazu gab es eine längliche Diskussion.

Und alle positiven Äußerungen zu Tesla sind generell  eine sehr eigene Sicht der Dinge.  Wenn Tesla den Vorbehalt schreibt, dass die Behörden etwas erst etwas genehmigen müssen, dann meinen sie damit natürlich automatisch dass die Behörden böse sind, ist ja klar.

-> Mit den "bösen Behörden" beziehe ich mich auf  #38923 und die darauf folgenden Diskussionen

 

21.09.21 14:35

10711 Postings, 1884 Tage SchöneZukunft@börsianer1: Tesla mit derhöchsten Zufriedenheit

Ich habe keine geschönte Studie. Die Information stammt aus den Links in den Beiträgen inklusive der Original-Seiten von J.D. Power.

Das J.D. Power einen unterschied zwischen der offiziellen und der inoffiziellen Liste macht habe nicht ich mir ausgedacht. Meine Aussage dass Tesla den höchsten Wert von allen Herstellern erreicht hat stimmt und das ist es worauf es ankommt.

Wenn du dich weigerst Informationen die dir nicht passen wahr zu nehmen und mich stattdessen angreifst, dann gönne ich dir mal wieder eine kleine Denkpause.

https://www.jdpower.com/business/press-releases/...layout-apeal-study
https://www.teslarati.com/...ficially-tops-jd-power-apeal-study-2021/  

21.09.21 15:05

836 Postings, 791 Tage MaxlfSZ Denkpause

Ah, so läuft das!
 

21.09.21 15:13
2

833 Postings, 4604 Tage andkosExportgrafik

Hahaha, hab echt lachen müssen, schöne Grafik mit den Exportschiffen. Man drückt ein paar Sachen nach Australien.
Und einfach alles was geht nach Europa. Ist auch verständlich, es gibt genügend Nachfrage und einige Länder mit sehr sehr üppigen Subventionen.

Na ich bin echt gespannt, was am Ende des Quartals da steht. Kann mir die Zahlen schon recht gut vorstellen, was ich mich immer brennend interessiert, ist der lokale Absatz in China.  

21.09.21 15:22
1

889 Postings, 3995 Tage TH3R3B3LLJop

Maxlf, durfte das auch schon geniessen. Halb so schlimm, macht man im Flop Thread weiter, da sind sie Machtlos. NmM Siehst du ja daran, schreibt man drüben, tauchen sie auf. Hier geht es nicht um Wissen sondern um die Meinungshoheit.  

21.09.21 15:28
1

1133 Postings, 467 Tage Micha01August 44k in China

laut Carsalesbase produziert, davon wohl sehr viele in den Export gegangen.

https://carsalesbase.com/china-car-sales-analysis-august-2021/

wären ~10k mehr als Juni/Juli  

21.09.21 17:17

3964 Postings, 2417 Tage Eugleno@The3

?. Hier geht es nicht um Wissen sondern um die Meinungshoheit.?

Nein, man lässt sich eben nicht von Trollen auf der Nase rumtanzen. Was genau meinst du damit? Wo schreibt SZ die Unwahrheit?  

21.09.21 17:43

889 Postings, 3995 Tage TH3R3B3LLeug....

lerne lesen bitte, das habe ich nicht geschrieben. Was du interpretierst ist mir ehrlich gesagt egal (und bestätigt genau meine Aussage mit der Meinungshoheit). Und wer Klagen der DUH unterstützt............. genug gesagt. nmM. Genau man lässt sich nicht von Trollen auf der Nase herum tanzen, gut erkannt. Da sind wir ja dann mal einer Meinung. Super :) Ausserdem glaube ich, dass SZ dich nicht als seinen Verteidiger braucht, er weiss genau was er tut.  

21.09.21 17:51

3964 Postings, 2417 Tage EuglenoJa unterstütze

gerne die Klagen der DUH.

Für mich ist alles gesagt, wenn man, wie die CDU die Machenschaften der fossilen Industrie deckt. Die DUH hat auch die Abgasskandale mit aufgedeckt und die Klimaklage gegen die Bundesregierung, wegen Ignoranz und Nichtstun bestritten und gewonnen.

Ich kapier nicht, wer das System voller falschem Lobbyismus und Ausbremsen der Zukunft weiter unterstützt. Gibts da keine CDU Foren, wo du in deiner Bubble weiterträumen kannst?  

21.09.21 18:05

237 Postings, 805 Tage TestthebestEugleno hat es sehr gut erkannt

TH3R3B3LL hat nachdem ich börsianer1 als St. Petersburger enttarnt habe sofort reagiert.

TH3R3B3LL hat bisher auch nur in diesem Forum polarisiert und war nur schmalspurig in diesen 3 Tesla Thread unterwegs.
Erst seit jüngster Zeit versucht er sich sporadisch, an anderen Threads zu beteiligen.

Mal schauen wie und wann sich maxif zu erkennen gibt.

Diese 3 St. Petersburger arbeiten immer nach dem gleichen Schema  

21.09.21 18:17
1

836 Postings, 791 Tage MaxlfEugleno Test Wachhunde

Ich wusste gar nicht das BND und MAD hier im Forum  tätig sind!
Ich lasse mir nicht von Verleumdern den Mund verbieten!  

21.09.21 18:17
2

1133 Postings, 467 Tage Micha01@test

Starke Aussagen gegenüber Forenteilnehmern, nur weil Sie andere Meinungen haben, diese gleich als Angestellte einer russischen Meinungsmacherelite zu sehen...

Hier polarisieren Viele... dazu mein Vorschlag die eigenem Posts mal zu reflektieren bevor man sich zu anderen äußert.  

21.09.21 18:18

3964 Postings, 2417 Tage Eugleno@The3

?. Hier geht es nicht um Wissen sondern um die Meinungshoheit.?

Erläutere Bitte deine Behauptung.

? Was du interpretierst ist mir ehrlich gesagt egal ?

Und texte mich nicht mit Provokation von der Seite an.  

21.09.21 18:23

889 Postings, 3995 Tage TH3R3B3LLSag mal eug

hast du jetzt wirklich Leseschwäche? Wo steht was von Lobbyismus oder CDU? Du bist hier der einzige der ständig Nebenkriegsschauplätze eröffnet und hinterher nicht versteht was die Leute wollen. Du solltest ein RT, CDU, AfD, DUH und was weiss ich noch Forum eröffnen. Hast du das Recht jedem einen Stempel aufzudrücken, der jedesmal eigentlich dir gut stehen würde? werde bitte erwachsen und lies noch mal über deine Texte, BEVOR du enter drückst. Mal ein ungewollter Tipp von mir, wie ich vermute.  nmM

Zu test... und Streuen kann ich nichts sagen die sind seit Äonen auf Ignore.  

21.09.21 18:38

3964 Postings, 2417 Tage Eugleno@Thre3

? Und wer Klagen der DUH unterstützt............. genug gesagt. ?
Ganz schön klugschwätzig.
Deshalb hatte ich das ja begründet.

Hast Du das Recht mir einen Stempel aufzudrücken?

Und auch die Nebenkriegsschauplätze wie russische Energieversorger kommen nicht von mir. Ebenso wenig RT, aus dem der Russe hier stets zitiert und dessen Propaganda er verwendet.

Du musst schon von vorne lesen.

Beantworte mal meine schon 2 x gestellte Frage, damit wir zum Thema Tesla kommen.
 

21.09.21 18:43
2

237 Postings, 805 Tage TestthebestEin link wie die St.Petersburger arbeiten

https://www.derstandard.de/story/2000129465918/...ektionen-ins-visier

Und genau das wir hier von mindestens 4 St. Petersburgern praktiziert.  

21.09.21 19:29

2667 Postings, 1283 Tage StreuenTeslafahrer mit der höchsten Zufriedenheit

Da würde mich mal interessieren warum dieser Beitrag von SchöneZukunft gemeldet wurde. Da kann man nur hoffen dass die Mods ausreichend Fingerspitzengefühl haben den Beitrag nicht zu löschen.

Denn es ist ja genau so wie es dort geschrieben steht und ich bin sehr dankbar dafür dass wir jetzt vorübergehend weniger unsinnige Beiträge haben.

In dem von mir verlinkten Artikel auf teslarati stand doch alles drin, Tesla hat die höchste Wertung bei der Kundenzufriedenheit in der Studie. Aus irgend welchen Gründen schafft diese Bewertung es aber nur in den inoffiziellen Teil und nicht in die offizielle Tabelle.

An dem Fakt der hohen Kundenzufriedenheit der Tesla-Kunden ändert das doch nichts und der Vorwurf einer "geschönten Studie" ist gerade zu lächerlich, denn wenn etwas geschönt wurde dann zu Ungunsten von Tesla.

 

21.09.21 23:19

2667 Postings, 1283 Tage StreuenDUH

Die DUH leistet gute und sehr wertvolle Arbeit zum Schutz der Umwelt und unserer aller Gesundheit. Wir profitieren doch direkt von besserer Atemluft.

Dass die fossile Lobby eine Schmutz-Kampagne gegen die DUH fährt ist nur eine weitere Auszeichnung für diese Organisation. Viele Feind viel Ehr gilt in diesem Fall. Genau so wie bei Tesla.

Die ganzen Lügenmärchen von den angeblich sauberen Dieseln muss doch jemand aufklären. Ohne die Arbeit dieser Strippenzieher im Hingergrund hätten sich die technisch weit überlegenen Elektroautos schon längst flächendeckend durch gesetzt. So musste erst Tesla kommen um zu zeigen dass es geht wenn man den nur wollen würde.  

21.09.21 23:28
1

394 Postings, 316 Tage sg-1Winterkorn stark belastet

Mitangeklagter belastet Ex-VW-Chef Winterkorn

https://www.zeit.de/wirtschaft/2021-09/...rn-vw-chef-vorwuerfe-betrug

 

21.09.21 23:38

2667 Postings, 1283 Tage StreuenEugleno

"Wo schreibt SZ die Unwahrheit?"

Um Inhaltliche Positionen oder gar um Fakten geht es doch bei einigen schon lange nicht mehr. Alles positive was Tesla geleistet hat wird schlichtweg ausgeblendet. Das passt nicht zum Narrativ.

Blöde nur wenn unbedarfte Anleger auf die postfaktischen Argumente hereinfallen und gegen Tesla wetten. Wer gegen Tesla wettet hat schon verloren, er weiß es nur vielleicht noch nicht.

Die Firma ist stärker und besser aufgestellt denn je. Umsatz, Margen, Produktion, neue Produkte und nicht zuletzt die sehr hohe Kundenzufriedenheit sorgen dafür, dass Tesla im Rennen um die Märkte der Zukunft ganz weit vorne liegt.

Für mich ist Tesla zur Zeit noch ein Schnäppchen und ich habe mehrfach nach gekauft. Halt immer wenn wieder freies Geld da ist.  

21.09.21 23:45

2667 Postings, 1283 Tage Streuensg-1

Winterkorn war allgemein als herrischer Kontrollfreak bekannt. Für mich nahezu ausgeschlossen dass er von den enormen Ausmaßen der kriminellen Aktivitäten bei VW nichts wusste.

Gut dass der erste Bauer auspackt und Ross und Reiter benennt. Ich hoffe sehr dass Winterkorn für den immensen Schaden, den er angerichtet hat, zur Rechenschaft gezogen wird.

Statt Tesla zu bekämpfen hätte er mal lieber die eigene Firma auf zukunftsfähige Produkte ausgerichtet. Dass muss jetzt Diess Jahre später unter höchstem Druck nachholen. Das einzige was VW gerettet hat ist dass die restliche fossile Konkurrenz noch langsamer ist. Gut für Tesla, schlecht für Deutschland und den Klimaschutz.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1558 | 1559 | 1560 | 1560  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: börsianer1