SMI 11?982 0.5%  SPI 15?373 0.4%  Dow 34?034 -0.8%  DAX 15?711 -0.1%  Euro 1.0896 0.0%  EStoxx50 4?152 0.2%  Gold 1?813 -2.5%  Bitcoin 35?251 -2.5%  Dollar 0.9086 0.0%  Öl 73.9 -0.6% 

Deutsche Bank - sachlich, fundiert und moderiert

Seite 1472 von 1475
neuester Beitrag: 16.06.21 22:01
eröffnet am: 21.05.14 21:51 von: BiJi Anzahl Beiträge: 36863
neuester Beitrag: 16.06.21 22:01 von: holly1000 Leser gesamt: 5033697
davon Heute: 923
bewertet mit 48 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 1470 | 1471 |
| 1473 | 1474 | ... | 1475  Weiter  

13.05.21 11:50

814 Postings, 3740 Tage fenfir123#36775

Da gibt es bei kleinen Anhebungen ein paar Probleme weniger.
Der Minus Zins bei der EZB wirkt entlastend wenn er auf 0 Steigt
Die Einlagen auf Giro und Sparbüchern ist auch ein Potential das bei  Mini Zins
auf einmal eine Zinsdifferenz ab wirft.
Immobilien Kredite die lange Laufzeiten haben, sind da
bei der Refinanzierung ein Problem.
Bei den "hohen" Eigenkapital das Banken sind diese Kredite auch bei
Wertverlust meistens sicher für die Banken, auch bei 20-30 % Rückgang.
Gewerbe Immobilien sind da schon Riskanter,
Corona zeigt das Home Office geht.  
Der Bedarf an Büro Fläche dürfte sinken.
Durch Internet Handel, dürften die Mieteinnahmen für Läden in der Stadt
auch zurück gehen.  

13.05.21 12:50

35 Postings, 769 Tage QuerdenkereckeIch habe heute ganz vorsichtig wieder ein paar DB

Gekauft
trotzdem ist jetzt die Gefahr von weiteren Rückschlägen größer geworden.  

14.05.21 12:51

1756 Postings, 4718 Tage holly1000...wenn die Amis

...wird die Aktie noch einmal Schwung aufnehmen vor dem WE  

14.05.21 13:53

299 Postings, 812 Tage Search9DBK

sehr zaghafter Ausbruchsversuch unter nur sehr geringem Volumen... selbst die Coba hat mehr Umsatz heute an der Börse (ist allerdings auch mit Volldampf unterwegs wie die DBK vor zwei Wochen).

Meine Kursziele bis zur HV: im ersten Schritt um 12,25 / 12,30 rum und dann hoch bis zur 12,90/13,00 EUR.
Letztere Marke wäre der measured move des erfolgten Ausbruchs... kann sein dass wir jetzt erstmal rumeiern und erst mit der HV den Push hinbekommen... mal sehen.
 

14.05.21 13:56

299 Postings, 812 Tage Search9@GA

Du magst ja Recht haben, die Untergangspropheten haben ja auch nicht mit allem Unrecht. Aber was bringt es Dir, wenn diese Korrektur an der Börse erst in 2-3 Jahren oder später startet?
Kenne nicht wenige, die den Untergangspredigern auf dem Leim gegangen sind und den ganzen Aufschwung verpasst haben...

Und by the way: wenn wir die von Dir prognistizierte "Stagflation" bekommen, ist cash wohl auch nicht der sicherste aller häfen...  

14.05.21 14:58

413 Postings, 1248 Tage Luthere2Deutsche Bank

An alle Historiker und an Mini-Cooper =

Hupp Hupp 20 Hupp Hupp  

18.05.21 10:26
2

1389 Postings, 2956 Tage contesieht ganz

so aus, als ob wir jetzt unmittelbar vor dem Sturm auf die 12 Euro stehen. Wir haben ja inzwischen ein doch recht brisantes Szenario. Die Inflation ist da und das nicht zu knapp. Inzwischen geht da die Erwartung ja schon in Richgtung 3 Prozent. Und das bei Nullzinsen? Also auch wenn das politisch gewollt ist, das kann kaum durchgehalten werden. Das wird wohl für die Börse insgesamt eher belastend sein, wenn vermutlic hdie Auswirkungen erst so ab Herbst deutlicher werden, aber es wird wohl auch Gewinner geben. Und dazu könnten auch Banken wie die Deutsche gehören. Denn das absurde Zinsniveau kaum zuträglich war bzw ist, wird kaum einer hinterfragen.
Und da der turnaround ohnehin von Quartal zu Quartal sichtbarer ist, charttechnisch auch erst mal alles für weiter steigende Kurse spricht, bin ich da auf Sicht der nächsten Monate zuversichtlich. Wenn wir zur HV nicht die 12 E sehen würden, wäre es für mich eine ziemliche Überraschung.  

18.05.21 11:51

707 Postings, 2030 Tage emerawDeutsche Bank

Oh, dieses Forum wird ja wieder interessant und niveauvoll. War länger nicht hier.
Habe 1/3 meines Aktienbestandes der DeuBa vor kurzem bei 11,62 verkauft; wahrscheinlich etwas zu früh.
Glaube aber, daß der Kurs nach der HV am 27.5. wieder -jedenfalls kurzfristig- nach unten gehen wird.
Oben hat ein Teilnehmer einen Vortrag von Frau Prof. Schnabel verlinkt. Vielen Dank dafür. Sehr schön.
Die Zinsen werden m.E. nicht steigen; vlt. am langen Ende ein kleiner Schnaps. Aber vernachlässigbar.
Mittelfristig(9-12 Monate) seh ich den Kurs der DeuBa schon bei ca. 13,50 bis 14 Euro.
(Übrigens: hat es in diesem Forum nicht mal einen Teilnehmer namens "Weltenbummler" gegeben?)  

18.05.21 17:39

1756 Postings, 4718 Tage holly1000Emeraw

habe 2/3 zu 11,80 verkauft...Freitag schon. Sehe es aber ähnlich wie Du, dass die Aktie gut steigen wird....wollte aber für einen Teil der Aktien den Gewinn mitnehmen....umschichten. Proportional war die DB zu Stark im Depot....parke lieber das "große" Geld in langweiligen ETF, schlafe aber besser...  

19.05.21 12:19
1

1711 Postings, 3837 Tage RobertControllerKleines Wortspiel...

... "wie erwartet läuft es weit über den Erwartungen"... mich würde ebenfalls ein Kurs unter 12 zur HV wundern!  

20.05.21 20:04

440 Postings, 4059 Tage universumDividende 2022

Kann mir jemand sagen, wie sewing 2022 eine dividende in höhe von 5Mrd. Zahlen will.
Wenn im 1. Quartal nur 300 mio. Auf die seite gelegt werden, macht das bei 2Mrd. Aktien 15 cent dividende?

Sind das alles fake news, oder habe ich vergessen, dass sewing die restlichen 4.7 Mrd. Aus dem ärmel zaubert?  

21.05.21 06:16
1

897 Postings, 1225 Tage ewigeroptimistKommuniziert wurde ..

Zitat:
"Ab 2022 sollen zudem fünf Milliarden Euro an Kapital an die Aktionäre ausgeschüttet werden."
Es wurde nie gesagt, dass die 5 Mrd. 2022 anfallen.

Es wurde allerdings auch gesagt, dass die 5 Mrd bei der CRU generiert werden soll, indem Bilanzpositionen abgebaut werden und dadurch Kapital frei wird das nicht mehr als Sicherheit hinterlegt werden muss. Dies setzt natürlich voraus, dass diese Positionen nicht unter Wert verkauft werden.
Da bin ich gespannt, ob das gelingt.  

21.05.21 08:27

1756 Postings, 4718 Tage holly1000Wenn er meint

dass er für das Geschäftsjahr 2022 eine Div von 5 MRD zahlen will, wäre diese erst zur HV 2023 fällig ;-)

...für 2021 gibt es evtl. 15 ct oder so...keine Ahnung...aber der Kurs stimmt...  

21.05.21 10:50

707 Postings, 2030 Tage emerawDeutsche Bank

Mich wundert, daß die SocGen. aus Frankreich plötzlich so positiv über die DeuBa schreibt, wo sie doch eine Konkurrenzbank ist. Das mittelfristige Ziel sieht der dortige Analyst bei 13,64 (meines ist 14).
Bis arg neugierig, wann endlich über die Klage des Effecten-Spielgel bezüglich Postbank-Übernahme definitiv entschieden wird.  

21.05.21 11:22

440 Postings, 4059 Tage universumdanke ewigeroptimist

dort stecken also die 5 Mrd. drin...interessant.

Wenn das Geld frei wird, wäre super! Dann sehe ich wieder Kurse zwischen 16 und 20 Euro.

Gut, dass endlich die grässlichen Put Leute hie rnicht mehr schreiben - 4 Jahre das war schrecklich.  

21.05.21 12:57

13 Postings, 677 Tage Dimi333DB

UBS erhöht Kursziel von Euro 9.30 auf 12.50!!!  

21.05.21 13:49

440 Postings, 4059 Tage universumDeutsche bank kursziel 12 und 18 euro

Ich denke kurse bis 18 euro sind gerechtferrigt.

Bis ende des jahres 2021  

21.05.21 14:03
1

27465 Postings, 4216 Tage WeltenbummlerWenn die Bilanzbetrügereien aufgedeckt werden

dann solltest du ganz froh sein wenn du noch einstellige Kurse bekommst.  

21.05.21 14:26

27465 Postings, 4216 Tage WeltenbummlerUnd die UBS ist die geliche Verbrecher-Bank, denn

wer nach 5 Monaten sein Kursziel von 9,3 auf 12,5 ? anhebt und ohne fundamentale ausführliche Begründung, der hat nur wieder aml Dreck am Stecken und tickt nicht richtig.

Die UBS hat nicht umsonst im Jahr 2014-2016 Ihr Köpfe rollen lassen müssen und viele Sitze wurden frei gemacht werden müssen. Die UBS war damals auch in Schieflage aufgrund hoher Verluste und sie musste auch in Sache geldwäsche usw. zwischen 6 un 9 Millarden Strafen berappen.  

21.05.21 14:41

12 Postings, 1771 Tage Bregenz01@Weltenbummler

... Ihr zittert ja vor Aufregung!

:-)

 

21.05.21 15:51

13 Postings, 677 Tage Dimi333Seltendummer

Ist das alles was Sie im Köcher haben? UBS Zahlen von 2014 bis 2016? Was machen Sie mit den Körbchen voller Puts???  

21.05.21 16:42

8 Postings, 79 Tage Boersenadler12 Euro

Vor wieviel Jahren stand der Kurs zuletzt bei 12 Euro? Glückwunsch an alle, die noch dabei geblieben sind bzw günstig eingestiegen sind.
Weiter geht's,...  

21.05.21 18:42
2

1 Posting, 40 Tage RSausHWelti

Nun hat er doch glatt vergessen dass in 2021 die DB nicht bei dem EU Anleihen Kartell dabei war .
Zur CRU - erwartet werden Kapitalrückführungen ab 2022 . Zum Vergleich gibt es bei einigen Banken noch "CRUs" die anlässlich der Finanzkrise ausgelagert wurden. Einige davon existtieren sogar als übriggebliebene Einhait ( Portigin/WestLB) oder wurden wie bei den Landesbanken wegfusioniert.
Es braucht also einen langen Atem bei den CRUs zumal die DB ja nicht veröffentlicht was drin steckt. Das könnten langlaufende Swaps mit Bond Issuern sein, auch in Kombination mit FX Derivatives , langlaufende exposures im FICC oder auch GED Produktbereich. Sewing zeigt eine gewisse Zuversicht hier und vielleicht helfen auch sogar marginal höhere Zinsen beim unwind and exit in der CRU.
 

21.05.21 22:19
1

299 Postings, 812 Tage Search9Über 12 EUR geschlossen :)

Für die nächsten 1-3 Wochen dann sogar ein Push bis an die 13,00 EUR denkbar, wenn der Markt nicht einbricht, vor allem vor dem Hintergrund der HV und der dort geäußerten neuen Infos, Prognosen und Zwischenstansmeldungungen zu laufenden Geschäften.

Da ich beim Dax zum Jahresende (nach ggf. Konsolidierung über den Sommer) mit neuen Höchstkursen rechne (oberhelb von 16k) wird die DBK auch weiter zu den Outperformern gehören in Index. Zum einen profitiert sie als Zykliker von den Öffnungen der Wirtschaft, zum anderen zeigen sich immer deutlicher die Sanierungserfolge "in barer Münze".
Wenn wir zum Jahresende noch nicht bei 14,50 EUR stehen, wäre ich schon sehr überrascht... zur HV 2022, der Dividendenankündigung (endlich wieder) und nach starken Q1-2022 Zahlen gerne auch 17 EUR.

Gebe weiter kein Stück aus der Hand meiner Riesenposi vor 14,50 EUR, und werde in den nächsten 1-3 Wochen beim Push zur 13 EUR (bzw. unterhalb) meine Trading-Longs bei der DBK auzflösen, die ich um 11,30 EUR zugekauft habe.

Rüschlläge möglich, aber für mich dann nur ein Umweg auf dem Weg zu den 14,50 zum Jahresende - und das allein zählt (solange sich FUNDAMENTAL nichts ändert).  

22.05.21 09:41

8592 Postings, 4500 Tage Dicki1Wann platzt die Blase?

Seite: Zurück 1 | ... | 1470 | 1471 |
| 1473 | 1474 | ... | 1475  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben