E.ON AG NA

Seite 1901 von 1902
neuester Beitrag: 30.03.23 13:57
eröffnet am: 05.08.08 14:42 von: DerBergRuft Anzahl Beiträge: 47538
neuester Beitrag: 30.03.23 13:57 von: crunch time Leser gesamt: 7632354
davon Heute: 934
bewertet mit 90 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 1898 | 1899 | 1900 |
| 1902 Weiter  

04.01.23 13:23

1245 Postings, 1165 Tage poet8310e

Gute Erholung des Marktes und selbst EON läuft.

Da kratzt man schon fast an der 10e Marke.

Seit Jahren pendelt EON in diesem Bereich und vielleicht geht es bis Mai noch zu 11e rauf. Dividende mit 49 Cent steht noch oder?

 

04.01.23 14:05

1824 Postings, 2821 Tage silfermandas große Schweigen?

oder hat da jemand eine Ahnung warum die EOn so gut läuft und RWE schwächelt? Aus dem Unternehmen kamen doch keine neuen Nachrichten?  

04.01.23 14:54

3288 Postings, 1249 Tage Michael_1980gedanken

E On läuft normal Stabil

RWE könnte es wieder in den USA erwischen bezüglich Kälte Ausfälle.
das KÖNNTE beachte.
ODER
Fallender Gaspreis  

04.01.23 19:19

939 Postings, 717 Tage Gonzo 52Divi 51 Cent möglich

Hab bei 8,07 nochmal aufgestockt.
Da schlagen 2 Herzen In der Brust. Den Kursgewinn mitnehmen oder auf die Divi warten. Werd erstmal abwarten.....  

05.01.23 12:08

1824 Postings, 2821 Tage silfermanGonzo 52

alte Börsenregel: "Gewinne laufen lassen und Verluste begrenzen".  Das schaut ja richtig gut aus bei EOn im neuen Jahr 2023 mit wieder zweistelligem Kurs. Mit Strom ist wieder gut Kohle zu machen . Jetzt alle Großkraftwerke abschalten (Kernkraftwerke sind eh schon vom Netz und Kohlekraftwerke bis 2030) dann wird der Strom noch teurer und wertvoller. Bin gespannt wie lange diese Regierung diesen Energiepreisdeckel durchhält ohne russisches Gas und Öl und ohne laufende Großkraftwerke.  

05.01.23 13:48
1

939 Postings, 717 Tage Gonzo 52silverman

Richtig. Das eine ist die Theorie, das andere der Blick auf den Chart. Aber bei EON wird ein verspäteter Ausstieg ggf ja mit einer vernünftigen Divi versüßt.
Gestern lass ich, das auch 53 Cent Dividende möglich sind. Das wäre auch recht ordentlich.  

05.01.23 14:25

280 Postings, 1037 Tage kauserHab den Kursanstieg genutzt...

..., um meine Position zu verkaufen. Allen, die dabei bleiben, viel Glück und Erfolg weiterhin!  

05.01.23 14:46

1245 Postings, 1165 Tage poet83Hab ich was verpasst?

Das ist ja mal ein heftiger rebound..

Gab es eine schlechte news oder haben einige nur auf den Verkaufsknopf gedrückt?  

05.01.23 15:54

1824 Postings, 2821 Tage silfermanKauser

gut gemacht, dass es dadurch zum Kurseinbruch kam kann ich fast nicht glauben. Es war heute der 1. Versuch wieder in den zweistelligen Bereich zu kommen, da werden bestimmt noch einige folgen. Der Kursanstieg in den letzten Wochen war einfach zu heftig ohne gute Nachrichten aus dem Unternehmen. Einmal Gewinne mitnehmen kann niemals schaden.  

20.01.23 12:35

1245 Postings, 1165 Tage poet8310e

Die 10e Marke ist echt ein starker Widerstand...

Hoffe EON knackt die Marke alsbald.  

20.01.23 12:53

1692 Postings, 5039 Tage ParadiseBirdChart ist Berg- und Talbahn

Leider kein vernünftiger Langzeit-Trend ersichtlich, immerhin geht es kurzfristig eher rauf als runter. Sowohl das letzte Tief bei 7,30 als auch das letzte Hoch bei 12,54 wurden im letzten Jahr gemacht. Gewünscht wird von Aktionären eine solide Entwicklung nach oben, nicht aber sowas!  
Angehängte Grafik:
chart_3years_eon.png (verkleinert auf 54%) vergrößern
chart_3years_eon.png

20.01.23 14:37
1

1245 Postings, 1165 Tage poet83Paradisbird

Toller Chart und toller Wert für mittelfristige Trader. Aber abgesehen von der Dividende, die nun bei unter 5 Prozent liegt, ist der Kurs leider enttäuschend.  

20.01.23 16:02

4870 Postings, 1858 Tage Carmelitadividende unter 5%

hm, quelle?  

23.01.23 12:58
1

8998 Postings, 2227 Tage gelberbarondie 9.96

steht wie eine Stahlbetonmauer die 3m dick ist....

E.ON ist nur für die Dividende gut, ist man bei über 10 eingestiegen
bleibt das Depot rot für immer  

23.01.23 15:11

3288 Postings, 1249 Tage Michael_1980gedanken

so wie bei der DTK Oder ;-)  

08.02.23 21:44
1

1245 Postings, 1165 Tage poet83Dividende EON

Angesichts der guten Zahlen, stellt sich die Frage, ob EON vielleicht die Dividende erhöhen wird ? Sonderdividende wird es wohl eh nicht geben..

Der Kurs muss mal die 10e Marke nachhaltig durchbrechen. Man man man.  

08.02.23 22:07

70 Postings, 1544 Tage Conelly90.

Die Frage ist ja nicht, ob eine Erhöhung kommt, sondern in welcher Höhe. Nach den Zahlen sollte es eigentlich nah den 5 % werden.  

09.02.23 13:20

32 Postings, 3155 Tage kailashDividende...

5% klingt ja ganz nett--nur dann gibts den dividendenabschlag und was bleibt unterm strich, wenn der kurs sich nicht bewegt ?  

12.02.23 11:00

1245 Postings, 1165 Tage poet83Kailash

Wenn die Dividende 5 Prozent ausmacht und der Kurs 10 Jahre lang bei 10e liegt, dann hat man eben jedes Jahr 5 Prozent. Festgeld bringt 2 Prozent auf 5 Jahre und tagesgeld derzeit wieder 1 bis 2 Prozent auf max. 12 Monate.

Es gibt auch Firmen, die tahess jedes Jahr 5 Prozent Dividende und mehr, während der Kurs jedes Jahr sinkt (Telefonica Deutschland).  

Eon war vor dem Krieg bei 12e und durchbrach den jahrelangen Abwärtstrend. Dann kam es anders. Zu viel Politik und Probleme. Mal sehen. Denke in 5 Jahren kann der Kurs auch wieder bei 12 oder 14e stehen.  

13.02.23 19:41
1

32 Postings, 3155 Tage kailashpoet83

mich stört ganz einfach nur diese etwas sehr verkürzte sichtweise auf diese ach so tolle 5% dividende---zum einen ist dies brutto, kommen also noch die steuerabzüge hinzu.
zum anderen ist dies bei der aktuellen inflationsrate doch ein minusgeschäft ohne kurssteigerungen...und beim wort kurssteigerung verkriecht sich eon leider und hat eklatante schwächen....  

14.02.23 17:57

1692 Postings, 5039 Tage ParadiseBirdStaatseingriffe und Dividende

Der Staat hat wieder einmal vielseitig in den Markt eingegriffen bei Gas/Strom. Bei höheren Dividendenzahlungen heißt es, diese seien durch die Krise entstanden, und dann kommt die ganze Diskussion mit der Übergewinnsteuer.

Das dürfte auf Dividendenerhöhungen bremsend wirken.  

16.02.23 18:47

1245 Postings, 1165 Tage poet83Daytraider

EON ist auch schon wieder so eine daytrader Aktie, die immer pendelt... die Aktie muss mal einen richtigen Sprung machen  

20.02.23 17:45
1

8998 Postings, 2227 Tage gelberbarondie Finanzabteilungen

aller Banken lieben E.ON, wird immer wieder unter 10 gedrückt.

Gescheite Gewinne wären besser als die versteuerte Dividende.
Aber haste mal das Papier wirste es nicht mehr so schnell los,
ohne Verlust zu machen.

Die Banken wetten mit Leerverkäufen und ziehen den Gewinn raus.

Banken sind unredliche Gebilde.....Räuber  

01.03.23 17:21

1245 Postings, 1165 Tage poet83Abwärts

Morgen steht EON dann wieder schön unter 10e... die Aktie ist einfach zum kotzen.  

01.03.23 19:02

8998 Postings, 2227 Tage gelberbaronaber hallo!

genau so ist das, Siemens E inbegriffen, unglaublich, Strom sauteuer
aber die Aktie der Stromanbieter im Eimer

das ist Manipulation vom feinsten!

Ich frage mich wer hat das Geld vom Stromgewinn und wie machen
die das es zu verschleiern und sich immer wieder arm zu rechnen?

Wo ist die Bafin? Die schauen weder hinter den Kulissen noch in die
Bücher.....

dem Staat ist immer weniger zu trauen....hier geht es nur noch um
feministische Politik und Kriegstreiberei, und den Kleberern in Berlin.

Wie bezahlen die den Strom und leben in Saus und Braus????????

Samstag werden Verdi, FFF und die Feministen Berlin das letzte mal
geiseln dann sind sie weg vom Fenster mit ihrenE Autos und Heizungen.

Sie richten sich selber zuGrunde  

Seite: Zurück 1 | ... | 1898 | 1899 | 1900 |
| 1902 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben