TUI 2007: Erholung oder Zerschlagung?

Seite 1 von 597
neuester Beitrag: 18.09.21 16:34
eröffnet am: 23.11.06 19:09 von: fuzzi08 Anzahl Beiträge: 14901
neuester Beitrag: 18.09.21 16:34 von: 123456a Leser gesamt: 2757793
davon Heute: 1154
bewertet mit 47 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
595 | 596 | 597 | 597  Weiter  

23.11.06 19:09
47

11525 Postings, 6457 Tage fuzzi08TUI 2007: Erholung oder Zerschlagung?

Vorab einige Worte pro domo:
Mein alter TUI-Thread (Titel: TUI) funktioniert nicht mehr. Auf Schreibversuche
erfolgt der Hinweis (in Rot), daß ich in einem "verbotenen Forum" schreibe - was immer das auch heißen mag. Anfragen an ARIVA wurden bis jetzt nicht beantwor-
tet. Wozu sich lange rumärgern - schneller kommt man mit einem neuen Thread
zum Ziel. Schade um den alten Thread, der für viele eine Hilfestellung geboten, zuletzt durch notorische Stänkerer aber doch arg gelitten hat.
Also: auf ein Neues.
Ich begrüße alle, die sich im alten Thread konstruktiv am Dialog beteiligt haben,
oder beteiligen wollen - auch wenn sie konträre Meinungen vertreten.

Wie der Titel schon andeutet, geht es um die Perspektiven des Unternehmens im kommenden Jahr, 2007. Da dürfte nämlich entscheiden, wohin im wahrsten Sinne
die Reise geht: kommt die Erholung - wofür es jetzt schon Anzeichen gibt; oder
kommt eine Zerschlagung, wofür vieles spricht?

Zur Aktie: der Kurs schmiert wieder ab. Einerseits durch die laufenden Abstufun-
gen, andererseits wegen der speziellen Situation zum Jahresende, wo schlechte
Performer eher wieder gegeben werden, da sie kein Fondsmanager zum Ultimo im
Portefeuille haben will. Und last but not least ist da der heißgelaufene Dax, der
vielen zur Vorsicht rät; da versuchen viele Marktteilnehmer, durch Stockpicking
Risikominimierung zu betreiben.

Wie auch immer: Fundamentales spielt in solchen Fällen keine bzw. nur eine unter-
geordnete Rolle. Ich habe mir deshalb eine Deadline gesetzt, die ich aktuell an das Tief, das vor 5 Handelstagen erreicht wurde, angepaßt habe: 5,90 EURO.
 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
595 | 596 | 597 | 597  Weiter  
14875 Postings ausgeblendet.

07.09.21 13:59

28192 Postings, 4309 Tage WeltenbummlerLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 08.09.21 12:51
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

07.09.21 16:01
2

8754 Postings, 3850 Tage GaertnerinTui, warum nicht auch hier?

wo es eigentlich sinnvollerweise hingehört ...
(insbesondere bei ...  naja/ ich lass es mal besser ;-)

wer mehr dazu wissen will:

https://www.ariva.de/forum/...ersen-huesli-564079?page=44#jumppos1106  
Angehängte Grafik:
210907_tui.jpg (verkleinert auf 37%) vergrößern
210907_tui.jpg

07.09.21 19:01
1

8754 Postings, 3850 Tage Gaertneringrade mal kurz zurückgelesen ...

finde hier leider nix über InsiderKäufe
vom Aufsichtsrat (02.09.21) bzw. der ihm nahestehenden Firma/en
(es sind etliche große Käufe, deswegen habe ich's ned alles im einzelnen angeschaut.

finde auch nix über den neuen Ceo:
https://www.tuigroup.com/de-de/medien/...rsitz-der-geschaeftsfuehrung

na dann mal weiter nen feinen Austausch ;-)  

07.09.21 19:20
1

8754 Postings, 3850 Tage Gaertnerindie neue Präsi aus 08/21

wurde wohl noch ned eingestellt ...

49engl. pdf's, wen es interessiert:

https://www.tuigroup.com/damfiles/default/...e7fc69d0e454cc8f10d3.pdf

gute Zeit & bleibt/werdet gesund!  

07.09.21 21:39
1

32 Postings, 210 Tage Karl1893und ihm seine Gesundheit der Impfstoff Wert ist

Und die Frauen sind von der Zwickmühle ausgeschlossen, oder was?
Allgemein muss doch gleiches Recht für alle gelten und wenn die Impfgegner ihr persönliches, individuelles Freiheitsrecht einfordern Ja oder Nein zur Impfung zu sagen, dann muss das für die andere Seite auch gelten. Ein Friseur, Supermarkt, Kino, Fußballstadion, TUI etc. muss das persönliche, individuelle Freiheitsrecht haben Ja oder Nein zu Ungeimpften zu sagen, die müssen dann eben draussen bleiben.  

08.09.21 07:49

694 Postings, 1601 Tage torres1TUI ist neuer Partner bei Eurostar

08.09.21 08:13

694 Postings, 1601 Tage torres1Mallorca...

43 Prozent mehr Hotelreservierungen im September auf Mallorca als 2019

https://www.mallorcamagazin.com/nachrichten/...mallorca-als-2019.html  

08.09.21 09:17

125 Postings, 1733 Tage Jupp00743 Prozent über 2019

hört sich ja toll an. Es fehlt aber der Hinweis, dass es die Zahlen nach Herabstufung vom Hochinzidenzgebiet sind. Ich findes es nicht verwunderlich, dass jetzt kurzfristig noch schnell gereist wird bevor der Winter kommt (Nachholeffekt).  

08.09.21 13:14

6503 Postings, 4515 Tage kbvlerTorres/Jupp

finde es auch nicht verwunderlich.

Eher das so etwas in den Medien steht - was ist mit Türkei, Tunesien, Marokko, Ägypten im September 2021 zu 2019?

...von den Fernzielen reden wir lieber erst gar nicht. Glaube kaum das z BSP Thailand, Kenia oder auch Kuba und DOm Rep 40% Plus zu 2019 hat  

08.09.21 16:38
2

125 Postings, 1733 Tage Jupp007Kapitalerhöhung

Wenn das negative Eigenkapital im Jahresabschluss verschwinden soll, wird es in den nächsten Tagen eine Meldung für eine KE geben (müssen). Es sei denn, Darlehen des Staates werden in Eigenkapital umgewandelt.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Eröffnungsbilanz am 01.10.21 mit negativem EK erstellt werden soll. Das wäre mehr als nur peinlich.
 

09.09.21 08:26

5004 Postings, 2998 Tage dlg.Jupp

Das Thema ist doch schon durch...eine große KE mit Bezugsrechten zieht man ja nicht in drei Wochen durch, das ist unmöglich. Bei der letzten KE war mE die Ankündigung am 2. Dez und Vollzug Mitte Januar.  Vllt geht es schneller weil man Übung hat und/oder den Prospekt recyclen kann, aber bis Ende September (inkl. Settlement) wird mE nicht funktionieren.

Ob dem Management in der jetzigen Gesamtsituation eine Bilanzposition "peinlich" ist, sei auch mal dahingestellt. Die haben mE andere Probleme & Herausforderungen zur Zeit.  

09.09.21 22:10
1

442 Postings, 4943 Tage S2RS2Kursentwicklung

Heute war's haarscharf, aber die Marke von 3,50 EUR hat letztendlich gehalten.
Dass 2021 für die Reisebranche kein Zuckerschlecken werden würde, hatte ich bereits erwartet, aber zweifelsohne hätte es besser laufen können.
Herbst und Winter dürfte erneut eine frische Brise für die Reisebranche bereithalten, aber Buchungslage der Urlaubssaison 2022, Lockerungen der Einreisebedingungen einiger Urlaubsländer, höhere Impfquoten und zuverlässige Impfstoffe für weitere Mutationen könnten stützend wirken, um mal ein paar Beispiele für Kurstreiber zu nennen.  

10.09.21 07:34
1

694 Postings, 1601 Tage torres1Gap von Anfang des Jahres wurde gestern...

auch geschlossen. Ob das im Zusammenhang mit der Verteidigung der 3,50 reicht bleibt abzuwarten.
Die charttechnische Situation sieht aktuell nicht besonders gut aus. Da müsste jetzt einfach mal was kommen, sonst geht es wohl noch eine Etage tiefer.  

10.09.21 10:16
1

101 Postings, 1303 Tage muhhgap

alle gaps sind bei einer kapitalerhöhung "gelöscht" und unwichtig. ich denke, dass der winter hart wird für tui, 4.welle etc.. auch denke ich dass das geld nicht reichen wird, was bei ankündigung zu einem sturz führen würde. kurzfristig bin ich bei abwarten, langfristig kann tui meiner meinung nach nicht pleite gehen, da das für den staat zum bumerang wird (investment+risikoversicherungsausgleich). wieviele kapitalerhöhungen wir bis zum normalbetrieb (evtl. nächsten sommer, das dachten wir aber auch letztes jahr schon) nötig sein werden kann man nicht so genau wissen. da viele angestellte im januar ihren urlaubsplan einreichen müssen entscheiden die covidzahlen im januar über die buchungszahlen + last minute. da sehe ich dann evtl. den besten einstiegsmoment.  

13.09.21 08:25

694 Postings, 1601 Tage torres1Aktualisierung Einstufung Risikogebiete

Welche Länder sind laut neuer RKI-Liste kein Risikogebiet mehr?
Ist die Corona-Lage in einem Land entschärft und die Inzidenz gesunken, werden Länder oder einzelne Regionen und Inseln wieder von der Liste der Risikogebiete gestrichen. Ist ein Land kein Hochrisikogebiet mehr, entfallen Quarantäneregeln bei der Rückreise nach Deutschland. Diese Länder haben fortan nicht mehr den Status eines Hochrisikogebiets:

   Argentinien
   Bolivien
   Ecuador
   Frankreich ? Regionen Korsika, Okzitanien sowie das Übersee-Departement Réunion
   Griechenland ? Kreta und Südliche Ägais
   Namibia
   Oman
   Paraguay
   Peru

https://www.swp.de/panorama/...frankreich-risikolaender-59397107.html

 

13.09.21 19:43

76 Postings, 2084 Tage eigor23Eigene Erfahrung

bei Lufthansa einchecken nur 23 Stunden vor Flug möglich von nicht Kunden denk ich mal,dann es kann von 2 Personen (verheiratet) nur einer mitfliegen weil der flug überbucht ist,beim einchecken wird dann Passagieren ein Betrag in 3 stelliger Höhe +Übernachtung und Verpflegung geboten. Ich denk malda kann sich jeder seine Meinung bilden.  

14.09.21 08:46

694 Postings, 1601 Tage torres1spätsommerlicher Run von Urlaubern nach Mallorca..

"Tui spricht von 300 Prozent Steigerung bei Mallorca-Buchungen"

https://www.mallorcamagazin.com/nachrichten/...nt-mehr-buchungen.html  

16.09.21 09:04

694 Postings, 1601 Tage torres1Kanaren holen nach Ende Reisewarnung kräftig auf..

16.09.21 10:18

694 Postings, 1601 Tage torres1Schnelle Rückeroberung der 3,50

wäre aus charttechnischer Sicht jetzt wichtig  

16.09.21 11:56

6503 Postings, 4515 Tage kbvlerTorres.....aufholen?

https://www.adv.aero/corona-pandemie/woechentliche-verkehrszahlen/

Keine 50% der Passagiere zu 2019 an allen deutschen Flughäfen vom 01.07.21 bis 08.09.21

Das soll von Tui nach den SOmmerferien aufgeholt werden?

 

16.09.21 12:30
1

694 Postings, 1601 Tage torres1Tuifly verlängert Sommerflugplan...

18.09.21 16:34

6342 Postings, 6051 Tage 123456a@kbvler

Mal eine Ernst gemeinte Frage.
Haben Sie irgendwie mit allen Unternehmen Probleme, die im Reisesektor tätig sind?
LUFTHANSA, TUI usw.
Natürlich ausgenommen NAS.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
595 | 596 | 597 | 597  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  3 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Arfi, juergen200000, TechandRenewable