RWE/Eon - sell out beendet?

Seite 1 von 954
neuester Beitrag: 06.02.23 13:52
eröffnet am: 11.09.11 12:39 von: Bafo Anzahl Beiträge: 23838
neuester Beitrag: 06.02.23 13:52 von: Blumenstiel1. Leser gesamt: 4869619
davon Heute: 995
bewertet mit 52 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
952 | 953 | 954 | 954  Weiter  

11.09.11 12:39
52

3097 Postings, 4677 Tage BafoRWE/Eon - sell out beendet?

Moinsen!

Möchte hiermit mal ein Thema für beide Versorger zusammen einrichten.

Charttechnisch befinden sich beide immer noch in einem langfristigen Bullenmarkt.
Ein kurzer Blick auf den Gesamtchart genügt, um dies zu erkennen.


Aber zu den letzten Monaten braucht man nicht viel zu sagen, da wurde so manchem Anleger wohl das Nervenkostüm weggesprengt angesichts des massiven sell out.
Dass es an der Börse nicht nur eine Richtung gibt ist nicht nur den Bullen bekannt, denn auch Leerverkäufer kommen in bestimmten Kursregionen ordentlich ins Schwitzen.
Viel Platz sehe ich nach unten nicht mehr, denn dann kommen wir in Bereiche, wo ordentliche Gegenwehr zu erwarten ist - vor allem von Investoren, die nicht nur bis um die nächste Ecke denken.
Immerhin bieten beide Werte zZ eine sehr gute Dividendenrendite sowie ein gewisses Maß an Sicherheit angesichts ihres Geschäftsmodells.
Mein persönlicher Favorit unter den beiden ist z.Z. RWE, sollte die drehen ist erstmal ordentlich Platz für einen zünftigen rebound. Werde nächste Woche mal das Geschehen von der Seitenlinie aus betrachten, vor allem die Vola.
Bei RWE könnte man sogar schon Tiefstkurse gesehen haben.
Eon bin ich noch vorsichtig, vielleicht wird die noch in den Bereich 11,30 geboxt.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
952 | 953 | 954 | 954  Weiter  
23812 Postings ausgeblendet.

13.01.23 10:31
1

1626 Postings, 4987 Tage ParadiseBirdneue Kurshöhen?? (RWE)

Im Leben nicht. Das sind immer noch "uralte" Kurshöhen, die unter Wasser liegen. Müsste noch ganz schön lange so weitergehen mit dem Trend.  
Angehängte Grafik:
chart_free_rwe.png (verkleinert auf 54%) vergrößern
chart_free_rwe.png

16.01.23 09:19
1

10249 Postings, 6473 Tage pacorubioMoin

also ich habe das erste  Mal seit knapp 2 Jahren wieder einen Teil meines Kapitals in RWE gesteckt, ohne mich vorher zu informieren, wie hoch wird die divi liegen?.... geht einer vorerst von Kursrückgängern aus?......  

16.01.23 12:19

4620 Postings, 1806 Tage Carmelitahast du dich seit november nicht

informiert?

"pacorubio: moin 16.11.22 09:13#23804  
so dann mal mit einer ersten Position drin......."  

16.01.23 12:25

10249 Postings, 6473 Tage pacorubio@carmelita

nö habe bei 39,... erste Positionen aufgebaut aus folgendem Grund:

1. RWE schlechter als der Gesamtmarkt performt seit Pandemiebeginn, da bin ich nämlich raus, nach 3 jähriger Haltefrist EK 15
2. Divi Aussicht von mindestens 0,50 Euro
3. Umstrukturierung voll im Gange
4. Aussichten für den Energiemarkt  

22.01.23 11:14

146 Postings, 52 Tage Red WoodLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 23.01.23 11:34
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

26.01.23 10:03

538 Postings, 745 Tage TausenderDas ist Börse!

Gestern meldet RWE erste Zahlen, übertrifft die eigenen Ergebnis-Prognosen sehr deutlich, doch die Aktie legt nach einem kleinen Hüpfer den Rückwärtsgang ein und gehört heute, während ich dies schreibe, zu den größten Verlierern im DAX, der wiederum leicht zulegt.


https://www.rwe.com/investor-relations/...teilungen/ad-hoc-2023-01-25

 

26.01.23 10:29
1

132 Postings, 1148 Tage MichaelaGrünnaja...

Wenn ich als Energieerzeuger in der größten Energiekrise Deutschlands meinen Gewinn verdoppeln kann, ist die Diskussion um die Übergewinnsteuer noch längst nicht vom Tisch, im Gegenteil.

https://www.n-tv.de/wirtschaft/...-seinen-Gewinn-article23870365.html

Und wenn dann heute noch Meldungen (Quelle Grafik: https://www.n-tv.de/der_tag/...ag-26-Januar-2023-article23871017.html ) von Deutschlands Stadtwerken kommen, dass diese eine Verdoppelung der Gas- und Stromtarife für absehbar halten, ist es eigentlich relativ offensichtlich.



 
Angehängte Grafik:
as.jpg (verkleinert auf 64%) vergrößern
as.jpg

26.01.23 11:38

538 Postings, 745 Tage TausenderWas ist offensichtlich?

Die Übergewinnsteuer? Das wissen wir doch.  

26.01.23 15:57
2

538 Postings, 745 Tage TausenderHier ein Artikel zu den Zahlen

https://stock3.com/news/rwe-war-2022-ein-ausnahmejahr-11752279

Der Autor sieht für 2023 + 2024 eine rückläufige Gewinnentwicklung, was allerdings kaum verwunderlich ist. Aber wie sagt der Engländer? We shall see...  

28.01.23 18:44

329 Postings, 1988 Tage Wird_alles_GutRWE jetzt kaufen?

Hallo liebe Investoren,
Ist jetzt ein guter Zeitpunkt RWE zu kaufen?  Anbei eine kurze Analyse, News, Hintergründe und meine Meinung.

https://youtu.be/EwAxG8lCj94

Viele Grüße Kenan


 

29.01.23 14:24

5312 Postings, 5114 Tage JenseANALYSTEN

Sorry aber der Stock 3 Typ labert doch Mist... Wo sind die Analysten skeptisch? Derzeit alle mit Overweight und Zielen von über 50€...  

29.01.23 14:46

5312 Postings, 5114 Tage JenseAnalysten Ziele

Hier mal ne Übersicht... Also keine ahnung woher stick 3 die Aussage nimmt...


RWE AG St.

https://finanzen.net/aktien/rwe  

29.01.23 14:50

5312 Postings, 5114 Tage JenseDort

Unter News und Analysen und dann Kurs Ziele.... Also. Alle aktuellen Analysten ziele sind dort eine Kauf Empfehlung  

29.01.23 14:52

5312 Postings, 5114 Tage JenseHier direkt... Sorry

31.01.23 11:34

5312 Postings, 5114 Tage JenseBergab

Und nach kleinem plus leider weiter bergab  

01.02.23 15:50

5312 Postings, 5114 Tage Jense40-41€

Rwe bekommt diese Woche den Arsch nicht hoch....
Schade....  

01.02.23 17:00

281 Postings, 122 Tage Blumenstiel123Mal abwarten, ist doch erst Mittwoch.

Haben noch 2 Tage  

01.02.23 17:32

281 Postings, 122 Tage Blumenstiel123Chart sieht gut aus, Unterstützungen haben

gehalten und lässt für die nächsten 2 Tage hoffen.  

03.02.23 12:23

538 Postings, 745 Tage TausenderEs ist schon verblüffend:

Seit der Veröffentlichung der ersten (guten) Zahlen geht bei RWE nichts mehr, da kann der DAX nach oben springen wie er will. Es ist, als hätte jemand bei RWE den Stecker gezogen. Die Begründung, die Investoren hätten dieser Tage auf mehr "Risiko" umgeschaltet, halte ich für fragwürdig. Na ja, heute zitiert  Der Aktionär den Analysten von Berenberg:

https://www.deraktionaer.de/artikel/...el-von-berenberg-20325875.html  

04.02.23 12:09

281 Postings, 122 Tage Blumenstiel123Es heisst nach den Anayls, dass wenn der Kurs

über die 44 steigt, wir dann sehr schnell den seit langer Zeit ausgerufenen Zielkursen kommen werden.
Ich bleibe in den volatilen Zeiten lieber bei RWE. Die ist kalkulierbar....
 

05.02.23 09:56

5312 Postings, 5114 Tage JenseRückkauf

Aktien Rückkauf... Naja 669 Aktien ist ja nichts....  

06.02.23 13:02

7855 Postings, 3578 Tage FridhelmbuschBank of Amerika revidiert Kursziel

von EON...weiss jemand etwas darüber ?  

06.02.23 13:20

281 Postings, 122 Tage Blumenstiel123Ja das zeigt auch dieser Bericht, RWE ist besser

06.02.23 13:52

281 Postings, 122 Tage Blumenstiel123RWE ist sehr stark in Europa, nicht so gigantisch

auf die Östliche Welt ausgerichtet und das passt für meine Erwartungen hinsichtlich Performance und Sicherheit perfekt. Auftribe der Aktie wird es alleine schon wegen der Welt-Umorientierung hin zu Grüner Energie geben müssen und da mischt die RWE gut mit.
Wasserstoff wird auch voran getrieben, hier passt alles bis auf den Kurs was schade und zumindest ich nicht nachvollziehen kann. 50 Euro in naher Zukunft ist ein muss und das sind auch gute 25% von hier.
Und selbst wenn wir erst Ende 2023 dies erreichen sollten, hallo, 25% Rendite !!! p.a.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
952 | 953 | 954 | 954  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben