SMI 10’890 0.1%  SPI 14’027 0.2%  Dow 31’097 1.1%  DAX 12’836 0.5%  Euro 0.9967 -0.5%  EStoxx50 3’470 0.5%  Gold 1’805 -0.2%  Bitcoin 19’456 0.1%  Dollar 0.9609 0.0%  Öl 113.6 -0.3% 

BrainCloud wird zu Advanced Blockchain AG

Seite 1 von 16
neuester Beitrag: 04.07.22 10:00
eröffnet am: 14.10.17 09:11 von: Moeri18 Anzahl Beiträge: 385
neuester Beitrag: 04.07.22 10:00 von: Paxton14 Leser gesamt: 154090
davon Heute: 5
bewertet mit 3 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
14 | 15 | 16 | 16  Weiter  

14.10.17 09:11
3

393 Postings, 1788 Tage Moeri18BrainCloud wird zu Advanced Blockchain AG

BrainCloud AG: Neuausrichtung im Bereich Blockchain-Technologie, Umfirmierung in Advanced Blockchain AG, Veränderung in den Organen, Kapitalmaßnahmen

DGAP-News: BrainCloud AG / Schlagwort(e): Personalie/Kapitalmaßnahme

11.10.2017 / 19:41
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

BrainCloud AG: Neuausrichtung im Bereich Blockchain-Technologie, Umfirmierung in Advanced Blockchain AG, Veränderung in den Organen, Kapitalmaßnahmen

Die BrainCloud AG gibt bekannt, dass eine Neuausrichtung der Gesellschaft im Bereich der Blockchain-Technologie geplant ist. Die Gesellschaft wird zukünftig Beteiligungen an ausgewählten aussichtsreichen Blockchain-Projekten eingehen.

Nachdem der bisherige Vorstand heute seinen Rücktritt erklärt hat, bestellte der Aufsichtsrat heute Herrn Diplom-Mathematiker Michael Geike zum neuen Vorstand. Herr Geike verfügt neben mehrjähriger Erfahrung im Bereich der Blockchaintechnologie und deren Anwendungen über weitreichende Kapitalmarktexpertise.  Im Rahmen der Neuausrichtung hat der neue Vorstand heute mit Zustimmung des Aufsichtsrats beschlossen, der nächsten Hauptversammlung folgende Beschlussvorschläge zu unterbreiten:

   Umfirmierung der Gesellschaft in "Advanced Blockchain AG".
   
   Der bisherige Aufsichtsrat hat seinen Rücktritt mit Wirkung zum Ende der nächsten Hauptversammlung erklärt. Es wird vorgeschlagen, dass sich der Aufsichtsrat künftig aus den folgenden Mitgliedern mit ausgeprägter Expertise im Bereich der Blockchain-Technologie zusammensetzt:

1) Martin Rubensdörffer, Rechtsanwalt und u.a. Verwaltungsratsvorsitzender der Bitcoin Group SE

2) Martin Mischke, u.a. Geschäftsführer der Bitcubator UG und Co-Founder mehrerer Technologieprojekte

3) Paul Kohlhaas, Blockchain-Entrepreneur und u.a. Gründer von Linum Labs mit internationaler Kapitalmarkexpertise


   Neben der entsprechenden Änderung des Unternehmensgegenstands wird der Hauptversammlung vorgeschlagen werden, das Grundkapital in zwei Barkapitalerhöhungen mit Bezugsrecht für die Aktionäre zu einem noch festzulegenden Bezugspreis zu erhöhen, ein neues Genehmigtes Kapital sowie ein Bedingtes Kapital zur Erfüllung von Ansprüchen aus der Begebung von Wandel- und/oder Optionsschuldverschreibungen zu schaffen.
   
   Der künftige Verwaltungssitz soll nach Berlin verlegt werden, einem weltweit führenden Zentrum der Blockchain-Technologie.


Braincloud AG (künftig: Advanced Blockchain AG)
Buntentorsteinweg 154A
28201 Bremen
Tel. 0421/5769940
Fax 0421/5769943
e-Mail info@advanced-blockchain.com
Internet: www.advanced-blockchain.com

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
14 | 15 | 16 | 16  Weiter  
359 Postings ausgeblendet.

19.05.22 21:24
1

987 Postings, 5325 Tage noxxGünstig zu haben

Hab mir mal einige Stücke ins Depot gelegt. Hier gibt es mittelfristig noch sehr viel Luft nach oben. Die ABAG wurde noch nicht entdeckt.  

07.06.22 10:22

688 Postings, 1952 Tage Paxton14Heute Geschäftsbericht 2021 und kommende HV

Ich bin gespannt, ob heute nun der Geschäftsbericht kommt, ungefähr zeitgleich dürfte die Einladung rauskommen, die am 30.06.2022 stattfinden soll. Ich verspreche mir aus den Mitteilungen neue Infos, die kursrelevant sein könnten. Es wird Zeit!  

21.06.22 21:02

75 Postings, 1806 Tage ElmuteDGAP-Ad-hoc

21.06.22, 20:28 | Von EQS Group
DGAP-Adhoc: Advanced Blockchain AG: Gewinnwarnung und Veränderungen im Vorstand

DGAP-Ad-hoc: Advanced Blockchain AG / Schlagwort(e): Gewinnwarnung/Personalie

Advanced Blockchain AG: Gewinnwarnung und Veränderungen im Vorstand

21.06.2022 / 20:28 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Der Vorstand der Advanced Blockchain AG (Frankfurt Scale, Primärmarkt Düsseldorf, XETRA: ISIN DE000A0M93V6) hat auf seiner heutigen Vorstandssitzung die mittelfristige Finanz- und Ertragsplanung aktualisiert. In den letzten Wochen wurden bereits umfangreiche Maßnahmen zur Reduzierung der Kosten u.a. durch eine deutliche Reduktion der Personalkosten im Konzern eingeleitet. Unter Berücksichtigung der Marktsituation und der größtenteils erheblichen Kursrückgänge bei digitalen Assets in den letzten Wochen ist jedoch derzeit nicht mehr davon auszugesehen, dass im laufenden Geschäftsjahr ein Ergebnis auf oder über dem Niveau des Vorjahres erzielt werden kann. Für das erste Halbjahr ist von einem negativen Ergebnis auszugehen. Das Gesamtjahresergebnis wird maßgeblich von der Entwicklung der Märkte für digitale Assets abhängig sein.

Der CEO Michael Geike hat den Vorstand heute außerdem darüber informiert, dass er beabsichtigt, kurzfristig Gespräche mit dem Aufsichtsrat mit dem Ziel aufzunehmen, seinen Rücktritt als Vorstand und CEO der Gesellschaft mit Wirkung zum 31. August 2022 zu erklären. Herr Geike hat die Advanced Blockchain AG als Vorstand seit 2017 geleitet und scheidet im besten Einvernehmen mit der Gesellschaft aus, um sich neuen beruflichen Herausforderungen zu stellen. Er wird der Gesellschaft weiterhin als Berater zur Verfügung stehen.

Auch der Chief Strategy Officer (CSO) Robin Davids hat dem Vorstand heute mitgeteilt, dass er nach Abschluss der eingeleiteten Maßnahmen im besten Einvernehmen mit der Gesellschaft gegenüber dem Aufsichtsrat seinen Rücktritt als Vorstand erklären wird. / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com  

21.06.22 21:49
1

590 Postings, 1608 Tage MänkAbsturz

Die AdHoc lässt nichts gutes vermuten -> negatives Ergebnis, CEO & CSO weg

Die beiden waren die Lokführer des Zugs und wissen eventuell mehr...  

22.06.22 00:59

987 Postings, 5325 Tage noxxNicht was man hören will

Mich hat das etwas überrascht, da Geike schon lange vor dem Kurssturz der Kryptos von einen kommenden Kryptowinter gesprochen hat und man in der Zeit das Fundament für die nächste Welle legen wollte. In sofern hätte ich gedacht man berücksichtigt dies in den Entscheidungen. Ob -50% an einem Tag, bei der News gerechtfertigt sind, wird wohl erst die Zukunft zeigen. Es mutet aber schon sehr komisch an wenn man jemanden im April befördert damit er dann im Juni seinen Abschied verkündet. Da sind einige Fragezeichen zu klären.  

22.06.22 09:08

1556 Postings, 2476 Tage Bezugs_RechtGame Over ?

22.06.22 10:45

5045 Postings, 5842 Tage albinoDer nächste Nepp an der Börse...

....bei dem ganz viele Anfänger viel Geld verloren haben und nie wieder in Krypto oder an der Börse investieren werden.  

22.06.22 12:31

194 Postings, 740 Tage DeRoje2KNicht wenn man nur zuschaut

22.06.22 12:39

267 Postings, 1017 Tage Pantera@DeRoje2K

Bin ganz deiner Meinung und kann insgeheim eine gewisse Freude darüber auch nicht verhehlen. Das Geschäftsmodell war clever erdacht, aber unclever umgesetzt. Ist so wie in der Seefahrt, wo gewisse Vierbeiner das sinkende Schiff verlassen  

22.06.22 20:46

118 Postings, 3242 Tage Hardworker09Freude der Vorredner

Schadenfreude über Verluste von Anlegern zu äußern, zeigt Charakter...  

23.06.22 08:22

987 Postings, 5325 Tage noxxWandervogel

Die News würde ja jetzt ausreichend negativ gedeutet. Unseren CEO hat es aber noch nirgends ewig gehalten, so dass der Wechsel nicht unbedingt direkt mit dem jüngsten Geschäftsverlauf in Verbindung gebracht werden muss. Der Satz "in bestem Einvernehmen" deutet auch eher darauf hin, dass er einfach mal wieder etwas anderes machen will.  

23.06.22 09:38

987 Postings, 5325 Tage noxxBilanz

In der Bilanz standen zum 31.22.2022 ca. 6 Mio. EUR als Kassenbestand in den Büchern. Ich gehe Mal davon aus, dass man ca. 2,5 Mio. davon in 2022 in Near, Backed und Myso gesteckt hat. Sollte ggf  also noch etwas da sein.  

23.06.22 11:51

1556 Postings, 2476 Tage Bezugs_Rechtsieht aktuell nach Reboaund aus

23.06.22 12:09

1556 Postings, 2476 Tage Bezugs_Rechtxetra 2,925€

bis 3€ liegt nicht viel im ASK
Crypto Markt heute auch schön Grün
ich denke Kurse über 3€ werden wir heute noch sehen  

23.06.22 12:15

1556 Postings, 2476 Tage Bezugs_RechtNews: Stellungnahme

23.06.2022 Advanced Blockchain AG: Stellungnahme zur Ad-hoc Meldung vom 21.06.2022 | Advanced Blockchain AG | News | Nachricht | Mitteilung
 

23.06.22 12:23
1

987 Postings, 5325 Tage noxxPleite damit wohl abgeblasen

OK, so schwarz wie der Kurs vermutet muss man dann wohl nicht sehen und langfristig an Blockchain Interessierten könnte sich eine günstige Gelegenheit bieten.  

27.06.22 09:54

987 Postings, 5325 Tage noxxGeike kauft zu

Der Noch-CEO scheint auch nicht von einer nahen Pleite auszugehen und hat zu Preisen von 2,50 Euro und 2,70 Euro zugegriffen. Mal abgesehen von dem durchaus positiven Signal, darf er das überhaupt kurz vor der HV?  

27.06.22 09:56

38216 Postings, 8034 Tage RobinRebound

steht wohl an . Wäre Luft bis € 3,70 - 4 . Fehlt halt UMsatz  

27.06.22 09:58

38216 Postings, 8034 Tage Robinwegen

Gewinnwarnung in einem Zug von € 7,5 auf 2,30 .  

27.06.22 10:24

38216 Postings, 8034 Tage Robinjo

10.000 Stück im Kauf eben bei 3,10  . Da liegt wohl Rebound in der LUft  

27.06.22 11:43

987 Postings, 5325 Tage noxxErholung?

Bei den Kryptowährungen scheint es auch erstmal eine kleine Erholung zu geben. Das sollte auch ABAG kurzfristig weiter unterstützen.  

27.06.22 12:06

987 Postings, 5325 Tage noxxFinPro

Hat FinPro einen neue Webseite. Sieht jetzt recht bunt aus. Kannte ich so noch nicht  

27.06.22 15:23

38216 Postings, 8034 Tage Robinder Rebound

läuft . ERste Zielmarke Euro  3,76 - 4 .  

28.06.22 15:10

38216 Postings, 8034 Tage Robindie will

hoch  - aber  UMSATZ !!!!!!!!!!!!!!!  

04.07.22 10:00

688 Postings, 1952 Tage Paxton14Bodenfindung

Die HV war am 30.06.22. Dort wurde beteuert, keine Kapitalerhöhung, keine Differenzen zwischen Management und Aufsichtsrat, keine Schieflage! Man hat die Kosten erheblich gesenkt, durch Abbau der Personalkosten, so wurden von über 200 auf 50 Mitarbeiter das Personal  gesenkt. Man wird sich zukünftig mehr auf Serviceleistungen konzentrieren, wie Softwareentwicklung usw, was bedeutet, daß die Abhängigkeit vom Kryptomarkt reduziert wird.

Der Kurs ist schwer belastet vom Kryptomarkt und vom Ausscheiden des bisherigen CEO Mike Geike. Allerdings bin ich der Meinung, daß wenn man die Investments in Kryptos mit Null Euro rechnet, so sind die Beteiligungen an Projekten deutlich mehr wert als die Marktkapitalisierung von circa 12 Mio. Der Vertrauensverlust wiegt schwer.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
14 | 15 | 16 | 16  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben