co.don der kommende Tenbagger...2014/15

Seite 1 von 21
neuester Beitrag: 11.12.21 14:45
eröffnet am: 26.09.14 09:15 von: BigBen2013 Anzahl Beiträge: 515
neuester Beitrag: 11.12.21 14:45 von: Stronzo1 Leser gesamt: 197562
davon Heute: 47
bewertet mit 3 Sternen

Seite: Zurück
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 21  Weiter  

26.09.14 09:15
3

935 Postings, 3885 Tage BigBen2013co.don der kommende Tenbagger...2014/15

Moin Co.don..ktionäre;) habe mir mal die Müh gemacht und die Aktuelle Aktionärsstruktur rausgesucht. 67,06% des Stammkapitals in festen Händen! Da sind wir Kleinanleger und die gut betuchten Orthopäden, Chirurgen und andere Ärzte die keine Zinsen für ihr überflüssiges geld bekommen noch nicht mit einbezogen (-8

Sprich: den handelbaren Freefloat halte ich für sehr gering, der nächste Short Squeeze wie dieses Jahr im März steckt schon in den Kinderschuhen.....Es bedarf nur noch einer guten Nachricht, vielleicht reichen ja auch die kommenden Zahlen am 17.10.2014 mit dem Break-Even......


Dekoration Bernd Wegener 18,54 % Anteil am Grundkapital (Stammaktien) GB 31.12.2013 S.61; Thomson Reuters ONE 09.10.12

Dekoration OSEMIFARO INVESTMENTS LTD 14,57 % Anteil am Grundkapital (Stammaktien) DGAP 31.07.14

Dekoration TRANS NOVA INVESTMENT LIMITED 14,57 % Anteil am Grundkapital (Stammaktien) DGAP 31.07.14

Dekoration Walter Landolt 5,02 % Anteil am Grundkapital (Stammaktien) GB 31.12.2011 S.50; UR 14.02.07 bzw. GB 31.12.08

Dekoration Klaus Jakob 4,14 % Anteil am Grundkapital (Stammaktien) GB 31.12.2013 S.61; hugin 18.11.10

Dekoration ALTOINVEST 3,05 % Anteil am Grundkapital (Stammaktien) GlobeNewswire 23.06.14

Dekoration QUINARIUS AG 2,67 % Anteil am Grundkapital (Stammaktien) GlobeNewswire 08.04.14

Neu;)co.don(R) AG (WKN A1K022 / ISIN DE000000A1K0227) Veröffentlichung nach § 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung Herr Klaus Stuffer, Italien, hat uns gemäß § 21 Abs. 1 WpHG am 24. September 2014 mitgeteilt, dass sein Stimmrechtsanteil an der co.don AG, Warthestraße 21, 14513 Teltow, am 26. März 2014 die Meldeschwelle von 3 % überschritten hat und am Tag der Überschreitung der Meldeschwelle 4,5 % (500.000 Stimmrechte) betrug. Teltow, am 25. September 2014.

 

04.10.14 00:08

5137 Postings, 4556 Tage DonacieWas sage ich!

Long dabei bleiben und ruhig schlafen.............vielleicht in 2-3Jahren aufwachen (Kostolani läßt Grüßen)  

04.10.14 00:19

5137 Postings, 4556 Tage DonacieNochmals

Ich habe bei ca. 70 - 80 Cent hier zum Einstieg geraten und bei 1€ den Ausbruch instinktiv voraus gesehen und zur Eile gebeten!

Jetzt mache ich etwas Werbung (was nicht meine Art ist) aber es wird genauso wie bei Codon kommen.
Der nächste Highflyer wird die 125Jahre alte Firma Neschen sein. Sie notieren momentan
(kurz vor einem Ausbruch) auch bei 60-70cent.
Die Firma hat eine fast 3Jährige Durststrecke hinter sich............der Chart sagt alles

Jeder ist sich selbst des Glückes Schied!http://www.ariva.de/neschen-aktie/chart?boerse_id=1&t=year
 

06.10.14 16:38

1216 Postings, 3943 Tage Sky1hmmmm

@Donacie

die ist mir zu heiß, die Eigenkapitalsituation ist mir zu negativ (so mein kurzer Blick darüber mich nicht getäuscht hat). Da ist mir die w:o-Aktie (wkn: a1tnn1) interessanter gewesen, daher habe ich mir in letzter Zeit eine kleine Position von denen gegönnt.
 

06.10.14 17:12
1

935 Postings, 3885 Tage BigBen2013NoggerT würde sagen.. 3 und 5 J-Chart mit Kaufsig.


Moin Co.donktionäre...

die Umsätze sind noch dürftig....ab und an Schlägt da mal jemand zu und sammelt.
Erinnert mich an Paion letztes Jahr als ich dort im August unter einem €uro eingestiegen bin, kamen hektische Käufe von Übersee und trieben den Kurs. Nicht ganze 3Monate später, so Ende Okt`13 kam der Segen mit den richtigen Meldungen;)...
Bei NoggerT habe ich gelernt den 3 bzw 5 Jahrechart nicht aus den Augen zu verlieren...dieser schaut Bullys aus der MACD schneidet von unten nach oben....

Die nächsten Termine stehen auch an.....mit Personen die Keine Zinsen für ihr Geld auf`n Konto bekommen;)))
Sommerkurs Arthroskopie
09. - 11. Oktober 2014, Sylt, Deutschland
DKOU 2014 –Deutscher Kongress für Orthopädie und Unfallchirurgie

co.don Workshop unter der Leitung von Prof. Dr. Niemeyer und Dr. Laute
28. - 31. Oktober 2014, Berlin, Deutschland
Workshop am 29.10.2014 von 13-14 Uhr im Salon 2


 
Angehängte Grafik:
chart_3years_codon.png (verkleinert auf 35%) vergrößern
chart_3years_codon.png

06.10.14 20:05

5137 Postings, 4556 Tage DonacieSky1 #4

Naja......jeder ist sich selbst des Glückes Schmied!  

06.10.14 22:23
1

1216 Postings, 3943 Tage Sky1richtig

donacie,

aber wer weiß, vielleicht haben wir ja Beide den (jeweils) richtigen Riecher, ich wünsche es uns BEIDEN :) Generell uninteressant finde ich Neschen ja nicht, aber die EK-Sache hat mir zu wenig gefallen. Wer weiß, vielleicht bin ich aktuell auch nur zu "geizig".

viele Grüße
Sky  

07.10.14 21:48

5137 Postings, 4556 Tage DonacieSky1

Gebe dir noch ein Argument für Neschen...........Kursverhalten zum Umsatz die letzten 3Monate anschauen.http://www.ariva.de/neschen-aktie/chart?t=quarter&boerse_id=5  

08.10.14 09:39

935 Postings, 3885 Tage BigBen2013Hier Arbeitet wohl jemand mit Hidden Orders;)

Moin...

die letzten Tage war zum Xetra Schluss immer eine größere Geld/Order zu ersehen. Tagsüber sieht man sie nicht, gestern wurden zum bsp. exakt die vorgestriege Xetra-Schlussorder in kurzer Zeit abgewickelt;)....Mal schauen wann die gestrige Order abgewickelt wird? Positiv ist auch das sich der Kurs gegen den Markt behaupten konnte, für mich alles Anzeichen das hier versteckt gesammelt wird....Da eine ersichtliche Order vorrang hat, sieht man ab und an die Hidden Orders, mal auf Xetra, Düsseldorf, Stuttgart und Frankfurt achten...mfg


Xetra Orderbuch, Stand 07.10.14

Brief Anzahl Stück Verkauforders
     3,001                    §
         0§ 1.069

Geld Anzahl Stück Kauforders
     3,000                    §
         0§ 10.900

Summe Verkauforders Verhältnis Summe Kauforders
     1.069§ 1 : 10,20 10.900



Hidden Orders ermöglichen Handelsteilnehmern das Einstellen von unsichtbaren Limit Orders in das Xetra- Orderbuch.

Hidden Orders sind von der Verpflichtung zur Vorhandelstransparenz gemäß der „Markets in Financial Instruments Directive“ (MiFID) ausgenommen, da sie ein großes Volumen im Vergleich zum marktüblichen Geschäftsumfang aufweisen müssen.

Die Hidden Order bleibt auch dann unsichtbar, wenn aufgrund von Teilausführungen das Restvolumen einer Hidden Order unter die Mindestordergröße fällt.

Im fortlaufenden Handel unterliegen Hidden Orders den gleichen Matching-Regeln wie Limit Orders, d. h. die Ausführung erfolgt grundsätzlich nach Preis-/Zeitpriorität. Liegen jedoch bei einem Preis sowohl sicht- bare als auch unsichtbare Orders (Hidden Orders) vor, so werden die sichtbaren Orders (inklusive dem verdeckten Volumen von Iceberg Orders) immer bevorzugt ausgeführt.

 

08.10.14 14:13

1216 Postings, 3943 Tage Sky1zeitverzögert

@BigBen

so ähnlich dachte ich beim letzten Abrutsch auch, da hat sich die kleine co.don lange gegen den Markt behauptet. Dann kam aber (als ich nicht mehr damit gerechnet habe) doch noch mal der Rutsch in Richtung 2,10 - 2,50 Euro.

Daher vertraue ich momentan nicht darauf und warte mit einem weiteren Positionskauf noch ab.  

09.10.14 21:21

5137 Postings, 4556 Tage DonacieChart

Wenn ich mir den Langzeitchart anschaue..........sollte ich lieber die Beine in die Hand nehmen! Hoffe trotzdem das sich die Firma Codon am Markt durch setzt.  

10.10.14 09:32

935 Postings, 3885 Tage BigBen2013der Dax ist überverkauft und co.don hält sich...


Moin, Moin....
für die Marktschwäche der letzten Tage hält sich co.don sehr gut, ganz wird man sich
solch einer Abgabe nie entziehen können.
Die klinischen Studien Phase 3 zur EU weiten Zulassung laufen schon seit Februar 2013, die 2Jährigen Daten sollten für die EU Zulassung ausreichen;)
Also Füße stillhalten & an das Potentzial von co.don und der Presse mal glauben?!....mfg





http://www.codon.de/news/pressestimmen.html

September 2014 Der Aktionär
"co.don – deutliche Unterbewertung"

Zusammenfassung des Halbjahresergebnisses unter Betonung des Marktpotentials. Empfehlung: Dabeibleiben. Rating 3 von 4 Sternen

August 2014 Der Aktionär

"co.don – voll auf Kurs!"

Zusammenfassung des Halbjahresergebnisses - Rating 4 von 4 Sternen.


3 August 2014 Handelsblatt

"Der Traum vom perfekten Menschen"

"Forscher, Investoren und Unternehmer arbeiten an der Verwirklichung einer ewigen Sehnsucht der Menschheit: den Tod möglichst weit hinauszuzögern. Nie waren sie dabei weiter: Es winkt ein Milliardenmarkt." Als Beispiel für bereits im Markt befindliche regenerative Therapien wird auch die co.don AG vorgestellt.

Juni 2014 Management & Krankenhaus

"Knorpelschaden: Früherkennung ist das A und O"

Dr. Laute berichtet über verschiedene Ursachen, die zu einem Knorpelschaden führen können und stellt verschiedene Behandlungsoptionen vor. Einen Schwerpunkt legt er dabei auf die regenerative Behandlung mit der körpereigenen Knorpelzelltransplantation.

07. Juni2014 Der Anlegerbrief

"co.don gehört jetzt auf die Beobachtungsliste"

In der Rubrik „Nebenwerte-Strategie“ wird der co.don case ausführlich besprochen.

16. Mai 2014 transkript

"co.don nimmt 5 Mio. Euro ein"  

Zusammenfassung der erfolgreichen Barkapitalerhöhung des Frühjahres 2014.

Mai 2014 Handelsblatt

"Heilung aus der Petrischale"

Darstellung verschiedener regenerativer Ansätze in der Medizin – als Beispiel für die Behandlung mit körpereigenen Knorpelzellen bei Gelenkknorpelschäden steht die co.don AG.

Ausgabe 03 /2014 JATROS – Orthopädie und Rheumatologie

"Die dritte Dimension der ACT"

Anlässlich des von der co.don AG ausgerichteten Lunchsymposiums im Rahmen des Hüftkurses der Berliner Charité berichtet die Zeitschrift von der Möglichkeit der Knorpelzelltransplantation an der Hüfte.

Mai 2014 Der Aktionär

"Neue bahnbrechende Therapie"

Unmittelbar nach der erfolgreichen Kapitalerhöhung erscheint der Artikel und legt neben der Darstellung der durch die co.don AG angebotenen Therapien den Schwerpunkt auf die zukünftigen Chancen des Unternehmens.

März 2014 Deutsche Zeitschrift für Klinische Forschung

"co.don AG: Drittes Berliner Knorpelsymposium wieder ein großer Erfolg"

Ein Bericht über das von der co.don AG ausgerichtete Berliner Knorpelsymposium, zu welchem über 180 Experten begrüßt werden konnten.

11. Februar 2014 Hessische Niedersächsische Allgemeine

"Oytuns Traum soll weiter leben"

Türkischer Nachwuchstorhüter hofft mit Hilfe aus Münden auf Profikarriere. Bericht über die Behandlung eines türkischen Nachwuchsfußballers mit der Knorpelzelltransplantation.

Januar 2014 CLINOTEL Magazin

"Erbacher Sportmediziner nutzen neuartige 3D-Knorpelzelltransplantation"

Darstellung der Behandlungsoptionen bei Knorpelschäden unter Betonung der Methode der körpereigenen Knorpelzelltransplantation.


Teltow/Berlin, 02.09.2014 - Am 27. August 2014 fand in Berlin die diesjährige Hauptversammlung der co.don AG (ISIN DE000A1K0227) statt.
Die zwei klinischen Studien Phase 2 und Phase 3 zur EU-weiten Zulassung unseres patentierten Arzneimittels bei der European Medicines Agency (EMA) kommen gut voran“, so Vilma Methner, im Vorstand verantwortlich für Klinische Forschung und Regulatory Affairs.

Gelenkerkrankungen entwickeln sich immer mehr zu einer Volkskrankheit. Experten schätzen das Marktpotenzial im Bereich gelenkerhaltender Therapien allein in Deutschland auf EUR 250 Mio. p.a. und auf über EUR 1,0 Mrd. p.a. europaweit. Die Durchführung der klinischen Studien der co.don AG wird daher nicht nur in Deutschland als äußerst positives Signal gewertet. 

http://www.codon.de/investoren/faq-investoren.html

13. Welches Marktpotential sehen Sie z. B. in Deutschland?
Unter der Annahme von ca. 30.000 Anwendungen p.a. allein im Kniegelenk besteht bei einem Einzelanwendungspreis von ca. € 5.000 ein Umsatzpotential von ca. 150 Mio. € jährlich. Hinzu kommen noch die Potenziale aus der Anwendung in Hüfte, Sprunggelenk, Schulter usw.Die co.don AG plant - nach erfolgreicher Zulassung – das Verfahren der ACT 3D in den Lizenzvertrieb zu geben. Aus dem vorgenannten Umsatzpotential ergibt sich ein Lizenzeinnahmepotential – bei einer Lizenzgebühr von 10% auf den Verkaufspreis - von ca. 15 Mio. € jährlich. Das weltweite Umsatzpotential (insbes. für die EU, die USA und Japan) kann pro rata auf Basis der Bevölkerungszahlen hochgerechnet werden.

 

10.10.14 14:24

835 Postings, 3595 Tage aktioleerkeine Nachricht gesehen?

dennoch deutlich abwärts. Für den langen Horizont eine gute Gelegenheit.

aktioleer  

10.10.14 18:24

5137 Postings, 4556 Tage Donacie#11

Da hatte ich wohl gestern recht!  

15.10.14 22:31

5137 Postings, 4556 Tage Donaciewär gegen einen Chart

sich verhält muss Geduld haben.......und wenn es Jahre dauert!  

16.10.14 11:02

835 Postings, 3595 Tage aktioleerNächste erwartete Meldung:

 Patientenrekrutierung Phase 3 abgeschlossen. Lt. Management
noch dieses Jahr. Die Rekrutierung war sehr langwierig so nicht geplant.  

aktioleer  

16.10.14 12:35

935 Postings, 3885 Tage BigBen2013schöne nachkaufkurse...

der markt ist überverkauft, für mich alles inszeniert, damit draghi mit seiner ezb ab november mit deutschen steuermittel italienische schrottpapiere aufkaufen darf. bzw eu-weit die maroden banken rettet! ab dann wird neu gezockt....und der deutsche michel bürgt;((
blablabla...systemrelevant....blablabla...alternativlos,..bla....­danke frau merkel! für nichts!
also muss ich mir selbst helfen....habe heute für co.don eine kauforder eingestellt.

der dax absolut ü-verkauft, müsste heute oder morgen nach dem verfallstag drehen....
we will see, mfg

 
Angehängte Grafik:
chart_quarter_dax.png (verkleinert auf 35%) vergrößern
chart_quarter_dax.png

20.10.14 11:23

935 Postings, 3885 Tage BigBen2013nächster Anlauf..

nächster Anlauf....die Zahlen können sich sehen lassen..
meine Order ist leider nicht aufgegangen, zu geizig gewesen...
 
Angehängte Grafik:
co.gif (verkleinert auf 35%) vergrößern
co.gif

20.10.14 11:41
1

835 Postings, 3595 Tage aktioleerZahlenkritik

Der Umsatz bei 4,5Mio. € bei ca. 30Mio. MK ist schon ambitioniert bewertet.
Eine deutliche Umsatzsteigerung nach EU Zulassung ist Pflicht.
Risiken sind die Zähigkeit der KK bei der Übernahme der Leistung, Zollprobleme, Logistik und
dann sind noch 2 Mitbewerber mit EU Zulassung im Rennen.
Hier wird bereits die Zukunft gekauft.

aktioleer  

22.10.14 11:34

935 Postings, 3885 Tage BigBen2013welche mitbewerber....

hier wird die zukunft gehandelt, es interessiert nicht wirklich wie der umsatz ist, sonder wie er sein kann wenn sich das verfahren von kopf bis fuß bei co.don durchsetzt.

welche umsätze haben epi, medigen, mologen, paion usw?! die sind noch alle weit entfernt eigene umsätze aus den operativen geschäft zu tätigen. außer meilensteinzahlungen ist bei den nichts zu holen.


tigenix: chondro-select basiert im wesentlichen auf der zugabe einer suspension charakterisierten chondronzyten in den knorpeldefekt, welcher mit einer kollagen i-membran abgedeckt wird. dementsprechend ist es keine MACT im engeren sinn( keine trägerverwendung).

codon:benötigtkein trägermaterial zb. kollagen oder matrix bzw. kollagen-membran. aus dreidimensionalen organoide zellverbände mit bis zu 1,5millimeter durchmesser und mit bis zu 200.000 zellen pro sphäroid.


sorry für die schrift, fehler könnt ihr behalten;)


 

22.10.14 18:45

5137 Postings, 4556 Tage DonacieNeschen

22.10.14 21:19

5137 Postings, 4556 Tage DonacieKinder

jetzt solltet ihr aber wirklich von Bord gehen bei Codon!  

22.10.14 21:45

935 Postings, 3885 Tage BigBen2013MACD kurz vor kaufsignal....


MACD steht kurz vor kaufsignal, die nächsten termine könnten beflügeln bzw. neue kaufinteressenten akkreditieren;)

DKOU 2014 –Deutscher Kongress für Orthopädie und Unfallchirurgie
co.don Workshop unter der Leitung von Prof. Dr. Niemeyer und Dr. Laute
28. - 31. Oktober 2014, Berlin

11. Hannoveraner Arthroskopie-& Gelenkkurs Live-OP unter der Leitung von Prof. Dr. med. Philipp Niemeyer
07. - 08. November 2014, Hannover, Deutschland

ATOS Schloss Kongress 2014
Zentrum für Hüft-, Knie und Fußchirurgie
15.11.2014, Heidelberg, Deutschland

3. Jahreskongress der
Deutschen Kniegesellschaft
Komplexe Kniechirurgie
Endoprothetik - Traumatologie - Sportorthopädie
21.–22. November 2014, Berlin

25.11.2014
Teilnahme und Präsentation Kapitalmarktkonferenz
"Deutsches Eigenkapitalforum" Frankfurt am Main


 

22.10.14 21:50

935 Postings, 3885 Tage BigBen2013kaufsignal....?!

die 38tage linie hat die 100tage linie schon vor 2tagen, von unten nach oben gekreuzt, vielleicht kommt jetzt noch die bestätigung vom macd....  
Angehängte Grafik:
co.gif (verkleinert auf 35%) vergrößern
co.gif

Seite: Zurück
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 21  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben