Value-Wert: Vossloh

Seite 2 von 5
neuester Beitrag: 05.05.10 19:54
eröffnet am: 09.06.04 14:05 von: DERDAX Anzahl Beiträge: 106
neuester Beitrag: 05.05.10 19:54 von: Syma Leser gesamt: 23716
davon Heute: 3
bewertet mit 1 Stern

Seite: Zurück 1 |
| 3 | 4 | 5 Weiter  

17.10.09 06:58

171 Postings, 4001 Tage joerginchinaUeber 60 Euro kein Kauf!

Den Muell, den "Der Aktionaer" von sich laesst ist schon unserioes!

http://www.ariva.de/news/Vossloh-klarer-Kauf-Der-Aktionaer-3101250

Kursziel von 100 Euro??? Wenn die sich so sicher sind, warum legen die dann einen Stoppkurs von 69,00 Euro?
Ich sehe ein Kursziel von unter 60 Euro!

Ich hatte Vossloh Aktien vor der Vergabe des letzten Auftrags in China gekauft, nachdem sie den Auftrag bekommen hatten, ist die Aktie gerade mal um 3 Euro gestiegen. Jetzt haben sie eine Tender nicht bekommen und die Aktie faellt ueber 10 Euro!
Wenn sie den naechsten Tender in China auch nicht bekommen, koennen sie das Werk in China naechsten Oktober stilllegen.  

17.10.09 10:43

13930 Postings, 4931 Tage noideaok den Auftrag in China haben sie verloren

der wahr aber auch nicht in ihrer Kalkkulation 2010 enthalten und wirkt sich damit auch nicht in der geplanten Umsatzerwartung aus.
Einen Auftrag verloren, dafür werden sie aber sicherlich andere Aufträge in 2010 an Land ziehen.
Wie bereits erwähnt, arbeiten sie in einer relative konjunkturunabhängigen Sparte.  

17.10.09 10:49

13930 Postings, 4931 Tage noideaEinschätzung von HSBC zu Vossloh

16.10.09: Kursziel gesenkt von EUR 103 auf EUR 93
Der deutlich gesunkene Kurs biete aber eine gute Einstiegsmöglichkeit ! (meint der Analyst Jürgen Siebrecht von der HSBC)
Ganz seiner Meinung :-)  

17.10.09 13:54

171 Postings, 4001 Tage joerginchina@noidea

mit dem was Du schreibst gebe ich Dir vollkommen recht!

Jedoch in dem Segment "Fastening Systems China" ist noch nicht das letzte Wort gesprochen.
Die Chinesen haben auf der "Modern Railway 2009" Messe in Shanghai gezeigt, dass Sie Schienenbefestigungssysteme selber produzieren koennen und somit nicht mehr lange auf den einzigen auslaendischen Hersteller angewiesen sind. Vossloh ist somit gezwungen, wenn sie weitere Auftraege von der chinesischen Regierung haben wollen, extrem die Preise zu senken und somit sich an die chinesischen Hersteller anzupassen.  

17.10.09 14:01

535 Postings, 4322 Tage gruenkohljoerg, aus deinem posting spricht frust....

das ist durchaus nachvollziehbar, fraglich ist, ob der ein guter ratgeber ist....

charttechnisch macht der vom aktionär empfohlene SL mit 69 sinn. im gesamtkontext halte ich es auch für käse. schliesslich steht die aktie nur unwesentlich drüber.

und tatsächlich: wird auch der letzte tender verloren, könnte diese nachricht ein feines gap reissen und der SL wirkt doppelt haarig.

hoffen wir das beste. bist du denn noch investiert, jörg?

gruss aus ostfriesland
-----------
Darf ich mit deinen Träumen spielen? Die platzen so schön!

17.10.09 14:18

171 Postings, 4001 Tage joerginchina@gruenkohl

Nein, bin schon lange nicht mehr investiert. Bin nach einem zu langen Seitwaertstrend mit plus 5% ausgestiegen.

Wie gesagt, ich halte die Aktie fuer kurz und mittelfristige Anleger sehr ungeeignet.
Fuer langfristige Anleger, die in solide Unternehmen investieren und sich dafuer mit etwas weniger Gewinn zufrieden geben, ist Vossloh aus meiner Sicht, auch ein guter Wert!
Allerdings sollten einem starke Kursruecksetzer bewusst sein, wie die juengste Vergangenheit zeigt!

Gruss aus China!  

17.10.09 14:24

535 Postings, 4322 Tage gruenkohlIch denke, dass eine Order bei 63, 64 durchaus

bedient werden könnte, dieser tage. dramatisch ist, dass vossloh trotz eines bullischen umfeldes stetig verliert. vielleicht wissen da wieder einige mehr....

darüber hinaus ist der gesamtmarkt ja schon gut gelaufen. fällt es, wird sich eine vossloh nicht entziehen können...

beste grüss nach china
und: mach da keine unsinn :-)
-----------
Darf ich mit deinen Träumen spielen? Die platzen so schön!

17.10.09 14:34

171 Postings, 4001 Tage joerginchina;-)

17.10.09 17:42
3

13930 Postings, 4931 Tage noideagruenkohl

Vielleicht wissen da wieder einige mehr.......

Von daher sehe ich keine Gefahr, da der AR V Dr.Wilfried Kaiser am 13.10.09   1000 Aktien zu 72,70 gekauft hat !

Es fanden im gesamten Jahr 09 nur Insiderkäufe statt und keine Verkäufe - auch stimmt mich eher positiv für die Aktie.

Natürlich glaube ich auch, dass die Aktie noch einige Zeit unter Druck bleibt. Kann mir auch vorstellen, dass sie noch mal bis 60 sinkt. Sehe dies aber eher als Nachkaufgelegenheit.  

17.10.09 19:07
1

535 Postings, 4322 Tage gruenkohlmoin noidea,

insider-trades sind für mich auf jedenfall eine wichtige entscheidungshilfe. dass das doktorchen zugeschlagen hat, wusste ich nicht - danke für die info. und 1000 stück sind nun ja auch kleingeld.

sollten 69 fallen, könnte es kniffelig werden. und der markt ist ja selten rational.

sehe es aber wie du: bei kursen unter 65 wäre die vossloh -die ja gern mal ne V-formation hinlegt- ne sünde wert.

meine meinung.

gruss aus ostfriesland
-----------
Darf ich mit deinen Träumen spielen? Die platzen so schön!

19.10.09 12:46

13930 Postings, 4931 Tage noideaVossloh

28.10.09 Veröffentlichung 3.Quartalsbericht

03.12.09 Investoren- und Analystenkonferenz Frankfurt/Main  

19.10.09 15:14

171 Postings, 4001 Tage joerginchinaSL von 69,00 fast erreicht!

XETRA 70,37 ? -0,15%
70,48 ? 1 114.199 69,33 - 71,41 14:54:23
 Frankfurt 70,40 ? -0,28%
70,60 ? 7 2.874 69,34 - 71,00 14:06:01
 Stuttgart 70,21 ? G -0,55%
70,60 ? 360 1.421 69,57 - 71,10 10:49:01  

19.10.09 15:40

13930 Postings, 4931 Tage noideaJa war ziemlich eng !

Und leider auch noch keine Entwarnung in Sicht :-(  

20.10.09 13:54
1

13930 Postings, 4931 Tage noideaSES Research

geht von schwachen Zahlen beim Q3-Bericht aus und spricht trotzdem eine Kaufempfehlung für die Aktie aus mit einem KZ von EUR 98,--.

Auszug:
Jegliche Schwäche im Aktienkurs im Laufe der Veröffentlichung der eher verhaltenen Q3-Zahlen biete gute Einstiegsmöglichkeiten.

Wenn man den Bericht  ließt hört es sich aber eher an wie eine Verkaufsempfehlung (typisch Analyst halt)  

20.10.09 19:44
1

110 Postings, 3919 Tage SymaAnalystenempfehlung

Hallo, bin neu hier bei Ariva. SES Research ist tatsächlich ne komische Kaufempfehlung.
Aber auch die Meldung vom 16.10. ( wenn auch schon wieder älter) mit der Info "Die Vossloh AG habe kürzlich einen Großauftrag des chinesischen Eisenbahnministeriums gemeldet gehabt." von den Analysten der  der GBC AG (aktiencheck) hat mich erstaunt. Ging Vossloh nicht erst kürzlich bei dem Chinadeal leer aus? Gibt es hier noch ne andere Info, die ich verpasst habe?
Nicht, dass ihr mich falsch versteht. Ich denke, Vossloh ist langfristig einen Einstieg wert. Bin gespannt auf den 28.10. Momentan aber günstig bewertet. Hier sind sich die Analysten tendenziell einig. Nur meine Meinung.  

20.10.09 19:56

110 Postings, 3919 Tage SymaKurs heute

...zumal der Kursverlauf, wenn auch zum Nachmittag wieder schwächer, etwas mehr hoffen ließ, als gestern. Aber warten wir mal ab. Könnte sicher noch weiter runter gehen, aber Vossloh ist ein solider Wert und wird wieder steigen.  

21.10.09 12:48

171 Postings, 4001 Tage joerginchinaQ3 Bericht

Nach dem Q3 Bericht koennte Vossloh wirklich zu einem Kauf werden.
Da sie meiner Meinung, nach dem Bericht nochmal fallen wird.

Ein guter Einstieg waehre aus meiner Sicht, um die 60-63 Euro.  

21.10.09 16:18

13930 Postings, 4931 Tage noideajoerginchina

Bin da auch deiner Meinung, dass nach den Zahlen (vorausgesetzt sie sind wirklich schlecht, was ich nicht glaube) der Kurs nochmal unter Druck kommen könnte.
Aber wie du auch richtig schreibt, ist bei einem Kurs bei 60,- das Risiko weiterer Kursverluste sehr gering.
Für mich, ich denke sowieso langfirstig, ist sie schon jetzt ein Kauf.  

21.10.09 18:46
1

110 Postings, 3919 Tage Symagute Investition

....wer schon investiert ist,  kann hier fallende Kurse zum Nachlegen sicher gut nutzen (falls noch Bares dafür angedacht ist) Ist meiner Meinung nach auf jeden Fall gut investiert. Für mich ebenfalls ein Kauf.  

22.10.09 11:01
1

171 Postings, 4001 Tage joerginchinaErgaenzung zu #26

diesen Link habe ich lange versucht zu finden. Er untermauert meine Bedenken, dass Vossloh noch einen Auftrag in China bekommt.

http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/857/472383/text/
-----------
Das Leben ist nicht dazu da, aufgespart zu werden! Jack London

22.10.09 11:07

171 Postings, 4001 Tage joerginchinaAusschnitt aus obigem Link:

Nun hat China eben dieses Gift selbst in die Welt gesetzt - und es ist weit gefährlicher als das der USA. Wollen die USA insbesondere die heimischen Erzeuger von Erz und Stahl vor internationaler Konkurrenz schützen, so geht es den Chinesen um Technologie-Führerschaft. Beispiel Eisenbahnen: Wang Yongping, Sprecher des Eisenbahn-Ministeriums, sagt ganz unverblümt, das China mit der Hilfe ausländischer Technologie eigene nationale Champions aufbauen möchte. Man werde die Technologie kaufen und sei zur Zusammenarbeit bereit, aber "nachdem die Technologie eingeführt und von uns verstanden ist, machen wir eine heimische Marke daraus", sagte er kürzlich dem Wall Street Journal.

Vossloh ist das einzige auslaendische Unternehmen, im Segment Schienenbefestigungssysteme.
-----------
Das Leben ist nicht dazu da, aufgespart zu werden! Jack London

22.10.09 11:47

13930 Postings, 4931 Tage noideajoerginchina

Ich kenne einige Firmen die in China produzieren und fast alle haben Probleme mit der Qualität und Zuverlässigkeit !
Und diese Teile sind noch nicht einmal anspruchsvoll !!
Bis die soweit sind, verstreichen noch viele Jahre (made in Germany ist immer noch besser) da mache ich mir um Vossloh keine Sorgen.  Sie werden noch einige Jahre in der Entwicklung hinter uns herlaufen (hoffentlich immer)  

22.10.09 12:12

171 Postings, 4001 Tage joerginchinanoidea

Wir produzieren auch in China, bin seit 2 Jahren hier. Somit kann ich Dir zum groessten Teil Recht geben.

"nachdem die Technologie eingeführt und von uns verstanden ist, machen wir eine heimische Marke daraus"
Dieser Satz gibt mir Bedenken. Da Vossloh nicht so billig produzieren kann, wie ein rein chinesisches Unternehmen.

Ausserdem habe ich auf der Modern Railway in Shanghai gesehen wie weit die chinesischen Hersteller sind, ich sage nur: Starke Konkurrenz in naher Zukunft!
-----------
Das Leben ist nicht dazu da, aufgespart zu werden! Jack London

22.10.09 12:15

171 Postings, 4001 Tage joerginchinaVossloh stark

Vossloh steht heute gut da, bei diesem schwachen Umfeld.
-----------
Das Leben ist nicht dazu da, aufgespart zu werden! Jack London

22.10.09 13:16
1

13930 Postings, 4931 Tage noideajoerginchina: die credit suisse

ist der gleichen Meinung wie Du !

Credit Suisse hat die Aktien von Vossloh auf Unterperform mit einem KZ von EUR 68 belassen.
Die Zahlen des Verkehrstechnik-Konzern dürften die jüngst negativen Nachrichten reflektieren, schrieb Analyst
Pascal Spano in einer Studie am Donnerstag. Wachsender Wettbewerb IN CHINA SEI EINE GROßE BEDROHUNG für Vossloh, denn dort seien die Margen am höchsten und 35% des EBIT würden dort erwirtschaftet.  

Seite: Zurück 1 |
| 3 | 4 | 5 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben