Barclays,die Bank von London.

Seite 11 von 33
neuester Beitrag: 19.03.18 12:14
eröffnet am: 27.11.07 12:02 von: Peddy78 Anzahl Beiträge: 803
neuester Beitrag: 19.03.18 12:14 von: TH3R3B3LL Leser gesamt: 144731
davon Heute: 47
bewertet mit 5 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 8 | 9 | 10 |
| 12 | 13 | 14 | ... | 33  Weiter  

16.03.09 10:16

26281 Postings, 4652 Tage brunnetaBarclays startet gut in 2009, HSBC braucht keine

Staatshilfen!!   Super.

http://www.deraktionaer.de/xist4c/web/...fen_id_261__dId_9732449_.htm
-----------
Keine Kauf Empfehlung!!
Das Warten ist die grausamste Vermengung von Hoffnung und Verzweiflung, durch die eine Seele gefoltert werden kann.
Divise: "Kaufen, wenn alle anderen verkaufen"

16.03.09 10:23

577 Postings, 4230 Tage Cityboy...

Die Aktie dümpelt schon seit Wochen nur herum. Macht echt keinen Spaß.

 

 

16.03.09 10:27

26281 Postings, 4652 Tage brunnetaGewinne - positive Vorgaben, Barclays im Fokus

PARIS/LONDON (dpa-AFX) ? Im Zuge der Gewinne an den US-Börsen vom Freitag und der positiven Vorgaben aus Asien sind Europas wichtigste Börsen am Montag mit Gewinnen in die neue Handelswoche gestartet. In den ersten eineinhalb Handelsstunden kletterte der EuroSTOXX 50  um 2,32 Prozent auf 2.015,12 Punkte. In London stieg der FTSE 100  um 0,97 Prozent auf 3.789,95 Zähler. Für den CAC-40-Index  in Paris ging es um 2,64 Prozent auf 2.777,10 Punkte nach oben.

"Die Erholung an der Wall Street hilft zweifelsohne", sagte Matt Buckland, Händler bei CMC Markets. Auch die Äußerungen von US-Notenbank-Chef Ben Bernanke vom Wochenende, dass die Rezession in den USA wahrscheinlich noch in diesem Jahr enden wird, sollte wieder zu mehr Vertrauen führen?, ergänzte der Experte.

Bankenwerte rückten nach den kräftigen Kursgewinnen in der vergangenen Woche einmal mehr in den Fokus. In London schossen Barclays (News/Aktienkurs)   um 13,09 Prozent auf 83,75 Pence an die Spitze des "Footsie". Die britische Großbank spricht jetzt wie zahlreiche andere Großbanken zuvor ebenfalls von einem guten Geschäft in den ersten Monaten des Jahres. "Wir hatten einen starken Start in das laufende Jahr", teilte die Bank am Montag mit. In der vergangenen Woche hatten bereits die US-Banken Citigroup, Bank of America, JPMorgan sowie die Deutsche Bank und die Credit Suisse von einem positiven Verlauf des Geschäfts in den ersten Monaten des Jahres gesprochen. Barclays bestätigte zudem Presseberichte über Gespräche eines möglichen Verkaufs der weltgrößten Handelsplattform für börsengehandelte Fonds (Exchange-traded funds) - iShares. Einem Bericht des "Wall Street Journal" (WSJ) zufolge ist die US-Bank JPMorgan interessiert.

In Zürich legten UBS   um 5,56 Prozent auf 11,40 Franken zu und waren damit Spitzenreiter im Swiss-Market-Index (SMI) . Einem Bericht der "SonntagsZeitung" zufolge plant das Kreditinstitut, in den nächsten Wochen bis zu 5.000 Senior- und Management-Stellen zu streichen.

Aktien von Minenbetreibern zählten unterdessen in London zu den größten Verlierern. Goldman Sachs hatte in einer Studie vom Montag zahlreiche Kursziele für Rohstoffaktien gekürzt und die Prognosen für Metallpreise im Jahr 2009 nach unten geschraubt. Rio Tinto  , BHP Billiton   und auch Kazakhmys   landeten am "Footsie"-Ende.

L'Air Liquide   waren nach Zahlen des deutschen Industriegase-Herstellers Linde  im CAC40 mit einem Plus von 1,57 Prozent auf 62,25 Euro gefragt. Linde rechnet wegen der weltweiten Wirtschafts- und Finanzkrise für das eigene Unternehmen mit allen Szenarien. "Aus heutiger Sicht ist es noch möglich, dass Konzernumsatz und Konzernergebnis leicht über oder auf dem Niveau 2008 liegen", sagte Linde-Chef Wolfgang Reitzle. Ein Händler sagte, die endgültigen Zahlen lägen im Rahmen der Erwartungen und böten keine Überraschung. Ein anderer Händler wies jedoch darauf hin, dass das operative Ergebnis deutlich besser ausgefallen sei als erwartet. Auch der Ausblick klinge "nicht so schlecht".
-----------
Keine Kauf Empfehlung!!
Das Warten ist die grausamste Vermengung von Hoffnung und Verzweiflung, durch die eine Seele gefoltert werden kann.
Divise: "Kaufen, wenn alle anderen verkaufen"

16.03.09 10:34

26281 Postings, 4652 Tage brunneta@ Cityboy keine Sorgen,

du wirst noch an dem Teil Freude haben....  :-))
-----------
Keine Kauf Empfehlung!!
Das Warten ist die grausamste Vermengung von Hoffnung und Verzweiflung, durch die eine Seele gefoltert werden kann.
Divise: "Kaufen, wenn alle anderen verkaufen"

16.03.09 10:45

26281 Postings, 4652 Tage brunnetaStarker Jahresauftakt, Aktie legt deutlich zu

16.03.2009
aktiencheck.de

London (aktiencheck.de AG) - Die britische Bankgesellschaft Barclays plc (ISIN GB0031348658 / WKN 850403) hat am Montag Presseberichte über Verhandlungen über einen möglichen Verkauf der Tochter "iShares" bestätigt.

Wie aus der Pressemitteilung der Großbank hervorgeht, habe man Verhandlungen mit einer Reihe von potentiellen Kaufinteressenten für die Handelsplattform für so genannte "Exchange Traded Funds" (ETF) geführt. Wie das Kreditinstitut weiter ausführte, befinde man sich derzeit in Verhandlungen mit dem britischen Finanzministerium sowie der britischen Regierung über eine mögliche Beteiligung des Kreditinstituts an dem staatlichen Rettungspaket für die britische Finanzindustrie. Ob und in welchem Umfang man sich an dem so genannten "Asset Protection Scheme" beteiligen wolle, stehe zum jetzigen Zeitpunkt jedoch noch nicht fest.

In Zusammenhang mit dem Geschäftsverlauf in den ersten Monaten des laufenden Jahres sprach das Kreditinstitut von einem "starken Jahresauftakt", machte jedoch keine konkreten Angaben.

http://www.aktiencheck.de/artikel/news-Ausland-1887380.html
-----------
Keine Kauf Empfehlung!!
Das Warten ist die grausamste Vermengung von Hoffnung und Verzweiflung, durch die eine Seele gefoltert werden kann.
Divise: "Kaufen, wenn alle anderen verkaufen"

16.03.09 11:20
1

26281 Postings, 4652 Tage brunnetaJPMorgan an Übernahme von Barclays-

-Geschäftsbereich interessiert

http://www.aktiencheck.de/artikel/news-Ausland-1887411.html
-----------
Keine Kauf Empfehlung!!
Das Warten ist die grausamste Vermengung von Hoffnung und Verzweiflung, durch die eine Seele gefoltert werden kann.
Divise: "Kaufen, wenn alle anderen verkaufen"

16.03.09 12:00
1

7033 Postings, 4337 Tage dddidiDas sind alles hervorragende Nachrichten...

die im April durch die Quartalsabrechnungen getoppt werden. Zumindest die Differenzierung zwischen Staatl. Versicherung und Staatsbeteildigung ist an der Börse angekommen und hat keine Kursverluste erzeugt.  

16.03.09 12:01
1

26281 Postings, 4652 Tage brunnetaBarclays plus 20,24% - Möglicher Verkauf von iShar

Barclays (News/Aktienkurs)   sind am Montag an die Spitze des Londoner FTSE 100  geschossen. Die britische Großbank spricht jetzt wie zahlreiche andere Banken zuvor ebenfalls von einem guten Geschäft in den ersten Monaten des Jahres. Barclays bestätigte zudem Presseberichte über Gespräche eines möglichen Verkaufs der weltgrößten Handelsplattform für börsengehandelte Fonds (Exchange-traded funds) - iShares.

Gegen 11.40 Uhr gewann das Papier 20,24 Prozent auf 89,125 Pence. Der "Footsie" verbuchte währenddessen ein Plus von 1,95 Prozent auf 3.826,78 Zähler.

Einmal mehr bekräftigte die Bank zudem, dass sie mit der Regierung über eine mögliche Versicherung von derzeit nicht handelbaren Wertpapieren spricht. Eine solche Versicherung hatten in den vergangenen Wochen die Royal Bank of Scotland (RBS)   und Lloyds Banking Group   in Anspruch genommen. Der britische Staat kontrolliert jetzt beide Banken, die im Zuge der Finanzkrise tief in die roten Zahlen gerieten. Davon war Barclays im vergangenen Jahr weit entfernt. Der Vorsteuergewinn sank zwar um 14 Prozent auf 6,1 Milliarden Pfund, ging aber deutlich weniger zurück als von Experten erwartet.

Analysten zufolge könnte Barclays Einnahmen aus Geschäftsveräußerungen nutzen, um die Kosten für die von der britischen Regierung angebotene Versicherung zu bezahlen.

"Angenommen, Barclays bekäme eine ordentliche Summe von sagen wir mehr als drei Milliarden Pfund zusammen, dann könnte die Bank wahrscheinlich an dem 'Asset Protection Scheme' der Regierung partizipieren, ohne weiteres Kapital aufnehmen zu müssen", sagte Analyst Simon Willis von NCB Stockbrokers./ajx/la

http://www.finanznachrichten.de/...licher-verkauf-von-ishares-016.htm
-----------
Keine Kauf Empfehlung!!
Das Warten ist die grausamste Vermengung von Hoffnung und Verzweiflung, durch die eine Seele gefoltert werden kann.
Divise: "Kaufen, wenn alle anderen verkaufen"

16.03.09 12:46
1

577 Postings, 4230 Tage Cityboy...

also wenn jemand meine nichtsaussagende Meinung hören will ist der Kurs immer noch viel zu weit unten....  

16.03.09 13:34

26281 Postings, 4652 Tage brunneta"Barclays erwägt Verkauf "

des ETF-Geschäfts iShares
Die britische Bank Barclays erwägt offenbar die Trennung von ihren ETF-Aktivitäten. Es hätte bereits mehrere Gespräche mit Interessenten über den möglichen Verkauf der iShares-Sparte geführt, wie das Institut heute mitteilte und damit entsprechende Medienberichte vom Wochenende bestätigte. Eine Entscheidung sei aber noch nicht getroffen worden. Das ?Wall Street Journal? schreibt in dieser Causa etwas konkreter: Demnach habe Barclays bereits J.P. Morgan Cazenove erbeten, das ETF-Geschäft zu übernehmen. Als Quelle nennt die Zeitung eine Person, die mit der Angelegenheit vertraut ist.

Der Verkauf des ETF-Geschäfts iShares ? Teil der Barclays Global Investors Gruppe, des in San Francisco basierten Asset Management-Arms der britischen Bank ? könnte dem Barclays-Konzern laut Medienberichten bis zu fünf Milliarden Pfund (rund 5,5 Milliarden Euro) in die Kasse spülen, mit denen sich die Kapitalreserven aufstocken ließen. Damit werde möglicherweise verhindert, dass die Barclays unter das Bankensicherungsprogramm der britischen Regierung falle, heißt es. Barclays erklärte, mit der Regierung über den Eintritt in das gebührenpflichtige Programm zu verhandeln, mit dem Institute gegen Verluste aus riskanten Anlagen abgesichert werden sollen. Allerdings will die Bank eine Inanspruchnahme der Regierungs-Offerte wenn möglich   Barclays verhindern, weil sie fürchtet, dadurch Unabhängigkeit einzubüßen. (ir)

http://www.fondsprofessionell.de/redsys/newsText.php?sid=733669
-----------
Keine Kauf Empfehlung!!
Das Warten ist die grausamste Vermengung von Hoffnung und Verzweiflung, durch die eine Seele gefoltert werden kann.
Divise: "Kaufen, wenn alle anderen verkaufen"

16.03.09 13:47

26281 Postings, 4652 Tage brunnetaBarclays-Aktie im Höhenrausch "wallstreet"

http://www.wallstreet-online.de/nachrichten/nachricht/2697359.html
-----------
Keine Kauf Empfehlung!!
Das Warten ist die grausamste Vermengung von Hoffnung und Verzweiflung, durch die eine Seele gefoltert werden kann.
Divise: "Kaufen, wenn alle anderen verkaufen"

16.03.09 16:04
1

577 Postings, 4230 Tage Cityboy...

alles der totale Hohn, ich kann mich noch sehr gut erinnern an Februar als die AKtie bei einem Eur stand und total hochgehypt wurde, jetzt bricht total Euphorie aus, nur weil sie den Stand vom FEbr. wieder erreicht hat... naja...  

16.03.09 16:16
1

26281 Postings, 4652 Tage brunnetaBarclays Global Investors verkauft ETF-Tochter

Der ETF-Anbieter I-Shares könnte bald eine neue Konzernmutter bekommen. Denn die britische Bank Barclays Global Investors (BGI) verhandelt mit mehreren Kaufinteressenten für die Fondstochter. Das hat die Bank am Montag bestätigt.
http://www.dasinvestment.com/investments/news/...erkauft-etf-tochter/
-----------
Keine Kauf Empfehlung!!
Das Warten ist die grausamste Vermengung von Hoffnung und Verzweiflung, durch die eine Seele gefoltert werden kann.
Divise: "Kaufen, wenn alle anderen verkaufen"

16.03.09 16:22
1

7033 Postings, 4337 Tage dddidiZu viele gute Nachrichten auf...

einmal ? Hat man sich schon so an Goodies gewöhnt, dass man sie nicht mehr richtig wichtet? Meiner Meinung nach müßte die Milliardenzahlung der AIG, der Verkauf der Fondssparte und die positive Geschäftsentwicklung im ersten Quartal den Kurs zumindest verdoppeln. Alles unter ? 1,84 pro Aktie oben drauf ist underperform. Wir reden immerhin über ein Volumen von 10 bis 13 Mrd ? die selbst in besten Jahren nicht zu erwirtschaften sind.
Also 5 Mrd von AIG + 5,5 Mrd von Verkauf + 2,5 Mrd von Ersten Quartal sind 13 Mrd Gewinn. Geteilt durch 6,51 Mrd Aktien sind 2 ? minus 16 Cent tatsächlicher Performance sind 1,84? oben drauf. Scheiß Börsen.....von wegen 1/2 Jahr voraus.  

16.03.09 19:37

31 Postings, 4250 Tage Oldstockweiß jemand

wie hoch der Betrag von AIG genau war? Habe im Handelsblatt gelesen, dass AIG vor kurzem unter anderem an Barclays gezahlt hat. Der Betrag wurde nicht erwähnt. Die Deutsche Bank hat wohl insgesamt über 12 Mrd US$ erhalten und Barclays??

Danke vorab für die Antworten.

Oldstock

 

16.03.09 19:50
1

68 Postings, 4406 Tage mehrwertAIG an Barclays

Oldstock, wenn ich das richtig mitbekommen habe 8,5 Mrd $.
http://www.themarketguardian.com/2009/03/1509/

Gruß MW  

16.03.09 21:52
1

26281 Postings, 4652 Tage brunnetaRating-Update:"outperform"

Zürich (aktiencheck.de AG) - J. Pierce, Analyst der Credit Suisse, stuft die Aktie von Barclays (ISIN GB0031348658/ WKN 850403) unverändert mit dem Rating "outperform" ein. Das Kursziel werde bei 1,10 GBP gesehen. (16.03.2009/ac/a/u)
Analyse-Datum: 16.03.2009

Analyst: Credit Suisse Group
Rating des Analysten: outperform
-----------
Keine Kauf Empfehlung!!
Das Warten ist die grausamste Vermengung von Hoffnung und Verzweiflung, durch die eine Seele gefoltert werden kann.
Divise: "Kaufen, wenn alle anderen verkaufen"

16.03.09 21:57

26281 Postings, 4652 Tage brunnetaMärkte am Abend Barclays

https://www.cortalconsors.de/Finanzinfos/Nachrichten/n-tv-Nachrichten
-----------
Keine Kauf Empfehlung!!
Das Warten ist die grausamste Vermengung von Hoffnung und Verzweiflung, durch die eine Seele gefoltert werden kann.
Divise: "Kaufen, wenn alle anderen verkaufen"

17.03.09 09:41

6735 Postings, 4285 Tage butzerleKreditkarten

da American Express viele Kreditausfälle gemeldet hat, ist bekann, in welchem Ausmaß da Barclays im US-Geschäft drinhängt?

Oder sind diese Tätigkeiten im Vergleich zu den vergifteten Papieren sowieso alles nur "Peanuts"? Ach, wenn man das nur alles wüsste....  

17.03.09 12:30

429 Postings, 4332 Tage armageddon2009Mein mittel- bis langfristiges Kursziel für BCS...

liegt bei 364 bis 501 Pence, je nach fundamentaler Entwicklung über die nächsten fünf Jahre.

Was interessiert mich da der Quatsch, den irgendwelche "Analysten" verbreiten...?

Immer schön den Ball flach halten und den Kopf frei von Schwachsinn...  

17.03.09 14:41

26281 Postings, 4652 Tage brunnetaBarclays Global Investors bietet sieben neuen ETFs

auf Xetra an

http://www.fmm-magazin.de/...f-xetra-an-finanzen-mm_kat90_id2718.html
-----------
Keine Kauf Empfehlung!!
Das Warten ist die grausamste Vermengung von Hoffnung und Verzweiflung, durch die eine Seele gefoltert werden kann.
Divise: "Kaufen, wenn alle anderen verkaufen"

17.03.09 15:55

33 Postings, 4312 Tage mash5@brunneta - neue ETFs

Feine Sache. Endlich was im Small Cap Bereich Amerika / Asien.
Ein Infrastruktur-ETF Emerging Markets soll auch dazu kommen.
Schade eigentlich, daß Barclays Ishares verkaufen will. Naja ... wenns der Aktie gut tut ...  

18.03.09 14:30

429 Postings, 4332 Tage armageddon2009Tja Leute, kann mir vielleicht einer sagen...

warum der Kurs heute wieder fällt...? Finde keine News und auch sonst fällt mir eigentlich kein Grund ein. Eine Citigroup steigt nun schon seit Tagen. Zugegeben, die ist mittlerweile auf einem Niveau angekommen, auf dem es keinen großen Unterschied mehr macht, ob sie mal 20% steigt oder 10% fällt. Aber bei BCS sieht m. E. die Situation doch ganz anders aus. Eigentlich sollte der Kurs im allgemeinen "Bodenfindungsgelaber" doch mittlerweile bei 2 oder 3 EUR stehen. Findet ihr nicht auch?

Gebe zu, dass ich vor einiger Zeit gehofft habe, der Kurs bricht nochmal ein. Als ich mich dann aber zu ca. 70 Cent nochmal neu eingedeckt hatte, war für meinen Teil aber dann auch der Bedarf gedeckt. Eigentlich könnte Barclays ja nun langsam mal wieder nachhaltig ansteigen. Wenn es Idioten gibt, die C ohne Rücksicht auf (sehr viel wahrscheinlichere!) Verluste pushen, dann sollte es doch auch welche geben, die BCS hochkaufen können...  

18.03.09 14:37

6593 Postings, 5137 Tage VermeerTja

mein Gefühl ist dass die Kurse der Citibank politisch wichtiger sind, und Barclays mehr im Windschatten steht... Zumal Citi dem Vernehmen nach ja noch auf wesentlich größeren Risiken sitzt.
Aber wenn Du einen Anlagehorizont in Jahren hast, braucht es Dich ja nicht bekümmern, wenn Barclays mal eine Woche lang stagniert :-)
Ich bin hier zur Zeit wieder mal draußen, aber ich komm wieder, keine Frage.  

18.03.09 14:43

6593 Postings, 5137 Tage Vermeerund sie hat offenbar Komplexe

und traut sich einfach nicht über die 38-Tage-Linie.
Kann aber noch kommen, denn so schlecht siehts ansonsten nicht aus.  
Angehängte Grafik:
chart_quarter_barclays.png (verkleinert auf 93%) vergrößern
chart_quarter_barclays.png

Seite: Zurück 1 | ... | 8 | 9 | 10 |
| 12 | 13 | 14 | ... | 33  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben