Shop Apotheke Europe

Seite 11 von 103
neuester Beitrag: 19.06.23 07:33
eröffnet am: 30.09.16 09:27 von: BackhandSm. Anzahl Beiträge: 2569
neuester Beitrag: 19.06.23 07:33 von: Thomas Tro. Leser gesamt: 851674
davon Heute: 131
bewertet mit 32 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 8 | 9 | 10 |
| 12 | 13 | 14 | ... | 103  Weiter  

13.11.18 21:16

415 Postings, 2199 Tage BrokerPKAdHoc

wobei wiederum auch von Chancen aus der Marktkonsolidoerung die Rede ist für 2019  

14.11.18 07:32

415 Postings, 2199 Tage BrokerPKQuartalszahlen

Die ausführliche AdHoc hört sich doch deutlich besser an als der Auszug daraus gestern Abend. Bin gespannt was die Börse daraus macht heute...  

14.11.18 09:48

5565 Postings, 2199 Tage Carmelitamarktkonsolidierung

"Darüber hinaus führte die Marktkonsolidierung zu einem preisintensiven Wettbewerbsumfeld in Deutschland, welches die Marge vorübergehend belastet. Vor dem Hintergrund der veränderten Wettbewerbssituation und Chancen aus der aktuellen Marktkonsolidierung wird SHOP APOTHEKE EUROPE das organische Wachstum ab 2019 noch stärker forcieren und plant hierfür zusätzliche Marketingaufwendungen im Jahr 2018. Insgesamt erwartet der Vorstand daher für das Jahr 2018 eine bereinigte EBITDA-Marge in Höhe von bis zu -2% (vorherige Prognose: -0,5%)."

bei mir in der Stadt kann man alle frei verkäuflichen medikamente immer 30% unter Listenpreis kaufen und das seit Jahren, laut der ad-hoc sei das jetzt ungeplant (veränderte Wettbewerbssituation) gekommen und nur vorübergehend, wer es glaubt....  

14.11.18 12:19

721 Postings, 7743 Tage de Sadederzeit 36,40€

ich hab mal gekauft...200 Mio Eigenkapital, Börsenbewertung von 450 Mio bei stark steigendem Umsatz

GrußdeSade  

14.11.18 12:58

721 Postings, 7743 Tage de SadeKauforder ...

...über Xetra von 4200 Stück zu 38,20 € gesehen!

GrußdeSade  

14.11.18 13:54

721 Postings, 7743 Tage de Sadeso ich bin draußen

..der Kurs kann wieder fallen ;)

zu 36,40 € Einstieg und zu 39-38,90€ Ausstieg in 2 Stunden

GrußdeSade  

14.11.18 20:29

4927 Postings, 2170 Tage neymarShop-Apotheke

12.12.18 19:44

229 Postings, 2218 Tage Guest90Spahn wirkung Entscheidung

Wie schätzt ihr die Folgen der Entscheidung von Spahn für die Shop-Apotheke ein?
Kein Rezeptversandverbot. bis 2,50€ Boni pro Artikel/also bis 7,50 je Rezept für Versand aus Holland erlaubt. Also etwas weniger Boni als bisher geboten. (Mehr Gewinn, da Boni =Kosten?! )
Verbleibende deutsche Versandapos weiter keine Bonierlaubnis.
(Dürfte die Verlagerung von Umsätzen von deutschen Versendern zu Holländischen erstmal beibehalten.)
5Prozent Marktanteilgrenze? Kann erstens niemand nachweisen, und zweitens sind wir bei 1,X Prozent Marktanteil. Verfängt also nicht.
Insgesamt eher positiv für shop-apo und zur Rose, oder?

 

13.12.18 17:53

2978 Postings, 4093 Tage Kasa.dammNein, kein Vorteil für SA

weil die Apotheker Lobby sich mal wieder durchgesetzt hat. Zusätzlich Mio. für unsere Apotheker und Besitzstandswahrung. Onlineapotheken werden nur geduldet. Der Versandhandel darf mit den stationären Apotheken in keinen merklichen Wettbewerb stehen. Es bleibt also wie es ist.  

09.01.19 18:49

459 Postings, 1902 Tage BoesesErwachenShop Apotheke

Kommt jetzt der Ausbruch? Der Boden scheint vorerst zu halten.  

09.01.19 19:45

853 Postings, 2126 Tage HSK04ich glaube

und hoffe natürlich das der Boden jetzt da. Habe heute morgen noch ein paar zu 38,40 nachgekauft. Sollte
der Kurs noch weiter fallen werde ich weiter nachkaufen können, was ich aber eigentlich nicht möchte.
Ich habe mein Paket zusammen und warte jetzt auf steigende Kurse, Geduld ist jetzt angesagt  

18.01.19 11:26

8191 Postings, 2088 Tage DressageQueenShieht für mich langsam nach Boden aus

werde aber auch nicht mehr nachklaufen.  

22.01.19 18:12

229 Postings, 2218 Tage Guest90Buy on bad news?

Umsatz am unteren Korridorbereich, schlechte Erwartungen...
Sehr Interessant: https://www.apotheke-adhoc.de//nachrichten/detail/...ersandapotheken/
Vor allem Interessant sind auch die Kommentare der Vor-Ort-Apotheker.
Was meint Ihr?  

23.01.19 23:51

109869 Postings, 8757 Tage Katjuschasieht stark nach fallendem Dreieck aus

unter 35,5 € wird's ungemütlich. Würde dann mindestens bis 32 fallen.
-----------
the harder we fight the higher the wall

24.01.19 13:38

464 Postings, 1905 Tage dx30dx@Katjuscha

neben HF ist SA auch so ein Wert, bei dem man Nerven aus Drahtseile braucht.
Gestern Kaufempfehlung von Kepler, was macht der Kurs? - einfach nichts-
 

24.01.19 14:13

109869 Postings, 8757 Tage Katjuschasind halt beides Unternehmen, die Verluste

machen. Ich glaub HF wird eher Gewinne machen als SA, allerdings hat SA auch das etwas niedrigere KUV. Wachstum ist bei SA höher, aber dafür stärker zugekauft.

Der Artikel in #263 ist wirklich interessant, weil er doch aufdeckt, was bei Zur Rose und SA durchaus bemängelt werden kann. Bin gespannt mit welchen Margen die irgendwann mal arbeiten. Aufgrund der Bilanz (die bei HF auch deutlich besser aussieht) müssen die beiden Onlineapotheker ja jetzt schleunigst mal die Gewinnzone anstreben.  
-----------
the harder we fight the higher the wall

25.01.19 13:40

721 Postings, 7743 Tage de Sadeschaut euch das Orderbuch an...

23.453 Stück zum Verkauf zu 36,70!

Stark fallende Kurse dürften die folgen sein...

GrußdeSade  

29.01.19 15:00

464 Postings, 1905 Tage dx30dxJetzt

Brechen alle Dämme....  

07.02.19 09:43
1

35343 Postings, 6942 Tage BackhandSmashZiel 51 Euro ?

Hauck & Aufhäuser startet Shop Apotheke mit 'Buy' - Ziel 51 Euro

https://www.finanznachrichten.de/...heke-mit-buy-ziel-51-euro-322.htm

na ja nach dem Kursverlauf der letzten Zeit, könnte es ja wieder leicht nach oben gehen.
Zumindes siet IPO war es ok: Perf. seit Threadbeginn:   +20,33%
                    §
dann warten wir mal ab ob ich wieder Lust habe wieder einzusteigen. Noch sieht es nicht damach aus...

Oder ?
 

07.02.19 10:31

853 Postings, 2126 Tage HSK04zum

niedrigsten Kurs kaufen und zum höchsten Kurs verkaufen gelingt wenigen.
Wir müssen uns damit begnügen eine gute Rendite auf unser eingesetztes Kapital
zu erzielen.
Man muss kaufen wenn eine Aktie gerade im Moment nicht so gefragt ist, aber wenn
man an das Geschäftsmodell glaubt, und ich glaube das sich der Onlinehandel mit
Medikamenten durchsetzen wird, kann man einsteigen.
Ob man jetzt für 36 Euro oder vielleicht für 32 Euro ( wenns weiter fällt) einsteigt, wird
in 1 oder 2 Jahren unerheblich sein, denn ich glaube shop apo macht vielleicht schon
2019 cirka 1 Milliarde Umsatz, da wird irgendwann ein Gewinn überbleiben.
Kurzum, ich bin investiert und warte ab bis alle einsteigen wollen, dann gebe ich ab :-),
sicherlich nicht zum Höchstkurs, aber ich werde eine gute Rendite erzielt haben  

12.02.19 14:20

464 Postings, 1905 Tage dx30dxgefühlt

seit 2 Wochen tut sich im Kurs absolut garnichts. Die 36 steht schon seit Wochen. Hat man auch selten.  

12.02.19 15:48

493 Postings, 3757 Tage worodabin mal auf die

Zahlen gespannt, wie hoch die Ausgaben für die Werbung sind. Scheint ja nicht viel zu bringen.  

13.02.19 10:09

853 Postings, 2126 Tage HSK04die Ausgaben

für Werbung werden hoch sein,
aber sie werden auch über kurz oder lang Früchte einbringen,
shop apo muss werben, nur so lassen sich Umsätze generieren
und somit am Ende auch Gewinne einfahren.
Ja, wir sollten spannend auf die nächsten Zahlen warten, und man soll
kaufen wenn sich erstmal niemand für die Aktie interessiert, kommen dann
gute Zahlen ist es nachher meist zu spät um günstig dabei zu sein.
Der Onlinehandel wird nicht verschwinden, von daher bleibt die Wachstumperspektive
vorhanden  

13.02.19 10:58

493 Postings, 3757 Tage worodabin hier seit

Feb 2018 dabei und habe leider im hoch Aug 2018  nicht verkauft (die Gier hatte mal wieder den Verstand gefressen) nun bleibe ich weiter dabei, da noch leicht im Plus und hoffe auf steigende Kurse. Es wird halt noch Geduld brauchen. Keine Handelsempfehlung.    

14.02.19 11:56

853 Postings, 2126 Tage HSK04hallo

worodo, wer hat schon im August verkauft? das waren die wenigsten.
Ich bin seit Anfang dabei und habe auch nicht verkauft
ich glaube wir sehen hier noch weitaus bessere Kurse.
Meine Rechnung ist einfach und nachvollziehbar
Umsatz bald 1 Milliarde, davon ( egal wie hoch die Werbung) sollten im Einzelhandel
ca 20%Bruttorendite und bis zu 3% Nettorendite überbleiben. Das sind die Daten
für den stationären Handel, Shop Apo spart sich aber das Geld  für teure Geschäfte.
Also, ich glaube das wir bald gute Zahlen sehen werden  

Seite: Zurück 1 | ... | 8 | 9 | 10 |
| 12 | 13 | 14 | ... | 103  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben