SMI 10’794 3.3%  SPI 13’946 3.4%  Dow 31’501 2.7%  DAX 13’118 1.6%  Euro 1.0116 0.0%  EStoxx50 3’533 2.8%  Gold 1’827 0.2%  Bitcoin 20’448 0.9%  Dollar 0.9593 -0.2%  Öl 113.2 3.1% 

"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 12724 von 12782
neuester Beitrag: 27.06.22 01:07
eröffnet am: 10.11.16 01:24 von: andrej683 Anzahl Beiträge: 319546
neuester Beitrag: 27.06.22 01:07 von: Patronka Leser gesamt: 32942605
davon Heute: 1195
bewertet mit 367 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 12722 | 12723 |
| 12725 | 12726 | ... | 12782  Weiter  

18.05.22 00:16

5968 Postings, 636 Tage GoldHamerWWF-Planspiel simulierte globale Ernährungskrise

2020 bis 2030 – mit Kohlenstoffsteuer und Fleischsteuer in der EU

Am 2015 im WWF-Hauptquartier durchgeführten Planspiel „Food Chain Reaction“ wirkten 65 hochrangige Entscheidungsträger mehrerer Länder mit. Das Spiel hatte mehrere Krisenszenarien für die 2020er zum Inhalt. Ausgangsszenarien waren wachsende Bevölkerung, Urbanisierung, Wetterextreme und soziale Unruhen.
Fast fünf Jahre liegt mittlerweile ein Planspiel zurück, das im November 2015 im Hauptquartier des „World Wildlife Fund“ (WWF) in Washington, D. C. stattfand und das sich mit dem Szenario einer weltweiten Ernährungskrise in den Jahren 2020 bis 2030 befasste.

In Zeiten der Corona-Krise hat die Simulation unter dem Titel „Food Chain Reaction“, zu der sich 65 Politiker, Geschäftsleute und Akademiker aus mehreren Ländern eingefunden hatten, erneut an Aufmerksamkeit gewonnen.

Was tun, wenn die Lebensmittelpreise auf 400 Prozent steigen?
Wie die landwirtschaftliche Forschungseinrichtung CNA damals in einem Thesenpapier zusammenfasste, hatten sich die Teilnehmer, darunter das Center for American Progress, der WWF, der Agrarkonzern Cargill und der Süßwarenhersteller Mars über mögliche Strategien Gedanken gemacht, um auf Unterbrechungen der globalen Nahrungsmittelkette zu reagieren.

Regierungsbeamte und Experten befassten sich in vier Runden mit Druckszenarien auf die weltweite Versorgungskette in den 2020er Jahre. Sie agierten im Planspiel als Akteure wie Brasilien, der afrikanische Kontinent, Indien, die USA, multilaterale Institutionen, Konzerne und Investoren.

Ausgangsszenarien waren eine wachsende Bevölkerung, Urbanisierung, Wetterextreme und soziale Unruhen. Die Teilnehmer spielten konkret Modelle durch, in denen die Lebensmittelpreise infolge zweier größerer Nahrungsmittelkrisen durch „klimabedingte Extremwetterphänomene“ auf 400 Prozent kletterten, sowie der Sturz von Regierungen in Pakistan und der Ukraine mit Flüchtlingskrisen in Bangladesch, Myanmar, dem Tschad und dem Sudan zusammentrafen.....

https://bit.ly/3Njw79P  

18.05.22 00:20

5968 Postings, 636 Tage GoldHamerÖl-Embargo gegen Moskau

18.05.22 00:26

5968 Postings, 636 Tage GoldHamerPaul Pizzera - Einer muss der Krampus sein

18.05.22 00:44
1

5968 Postings, 636 Tage GoldHamerUkrainer und Russen hamstern Häuser in der Türkei

Die Nachfrage wohlhabender russischer und ukrainischer Käufer nach Immobilien in der Türkei ist seit Beginn des Krieges enorm gestiegen. Manche kaufen Wohnungen gleich im Rabattpaket. Das liegt an der Suche nach einem sicheren Hafen für Vermögen, aber auch an der darniederliegenden türkischen Lira.

https://orf.at/stories/3266379/

Hahaha, die EU und Dummland zahlen alles für immer und ewig den Ukrainer Immobilien in der Türkei - Erdogan freut sich über den Zustrom begehrter Devisen in Billionen Höhe…..  

18.05.22 00:53
1

5968 Postings, 636 Tage GoldHamerTürkei: reiche Russen, sind keine Oligarchen !!

Hohe Preise bei darbender Währung
Aber die Immobilien dürften auch als sichere Anlage genutzt werden. „Das sind reiche Russen, aber keine Oligarchen“, sagte der Mitgründer der Immobilienfirma Golden Sign in Istanbul, Gul Gul, der Nachrichtenagentur Reuters über seine russische Kundschaft. „Es gibt Kunden, die drei bis fünf Wohnungen kaufen.“

Die Preise auf dem türkischen Immobilienmarkt schossen zuletzt in die Höhe, laut offizieller Statistik der Zentralbank lag die Steigerung im Februar 2022 bei knapp 100 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Die türkische Landeswährung Lira ist allerdings weiter auf Talfahrt. Sie verlor im vergangenen Jahr in Vergleich zu Dollar und Euro knapp 50 Prozent ihres Wertes. Das macht die Käufe für ausländische Investoren freilich attraktiver.

https://orf.at/stories/3266379/

In der Türkei und Immobilien erwerben? Aber Achtung, großes Risiko droht, manche Türkei Städte liegen in gefährlichen Erdbebenzonen, da kann über Nacht alles kaputt sein, Gebäudeversicherungen zahlen kaum was aus, wenn überhaupt das Gebäude gegen Erdbeben versichert wird…..

Warum ist die Türkei geologisch so gefährdet?
In der Türkei kommt es immer wieder zu heftigen Erdbeben. Zuletzt erschütterte am 30. Oktober ein Beben der Stärke 6,6 den Westen der Türkei. Das Epizentrum lag in der Ägäis vor Seferihisar, in der Provinz Izmir, und ereignete sich nahe an der Oberfläche des Meeres.

Mit rund 30 Sekunden Dauer soll es außergewöhnlich lang gewesen sein. Auch Griechenland ist von dem Beben betroffen, insbesondere die Insel Samos. Sowohl die türkische als auch griechische Küste wurden von kleinen Tsunamis getroffen.

https://bit.ly/38sq6Jv  

18.05.22 00:57
1

5968 Postings, 636 Tage GoldHamerAktuelle Erdbeben

https://bit.ly/3liAJRB

Haben Sie ein Erdbeben gespürt? Bitte teilen Sie es uns hier mit.

https://erdbeben.led-bw.de/

Morgen werden Sie ein Börsen Beben erleben!  

18.05.22 01:00

5968 Postings, 636 Tage GoldHamerKüss' die Hand Herr Kerkermeister

18.05.22 01:02

5968 Postings, 636 Tage GoldHamerDie Russen kommen

18.05.22 01:05

5968 Postings, 636 Tage GoldHamerWeizen - Özdemir warnt vor Preisexplosionen

https://bit.ly/3LtloIx

Eine extreme Hitzewelle und ein durch den Ukraine-Krieg angespannter Getreidemarkt zwingen Indien zu einem Export-Stopp von Weizen. Landwirtschaftsminister Özdemir "sieht das sehr kritisch", eine Drosselung könnte die Preise zusätzlich anschieben.  

18.05.22 01:06

5968 Postings, 636 Tage GoldHamerBabuschka

18.05.22 01:07

5968 Postings, 636 Tage GoldHamerDummheit an die Macht

18.05.22 01:09

5968 Postings, 636 Tage GoldHamerIm Himmel ist die Hölle los

18.05.22 01:12
1

5968 Postings, 636 Tage GoldHamerGas + Strom: Die Abschaltliste 18. Mai 2022

Gas, Strom, Öl: Politiker wollen abschalten. Woher die fehlende Energie kommen soll, ist derweil ungeklärt. Gestern wurde die "Abschaltreihenfolge" im Fall des Gas-Stopps bekannt gegeben. Die Zukunft Deutschlands steht auf dem Spiel. Michael Mross kommentiert.

https://youtu.be/zZu53X4aD30  

18.05.22 01:14

5968 Postings, 636 Tage GoldHamerWir sind auf dem Weg zum Schwellenland

Wer generiert eigentlich das Geld, das in Kitas, Schulen, Krankenhäusern und Gefängnissen abseits von Brennstoff zum Betrieb benötigt wird, wenn die Industrie so teil-abgewickelt wird? Wir sind auf dem Weg zum Schwellenland, wenn es so weitergeht.

https://bit.ly/3wrAEQU  

18.05.22 01:17

5968 Postings, 636 Tage GoldHamerSchon mal was vom Morgenthau-Plan gehört?

Gas, Öl und Strom weg, zielt wohl darauf ab.  

18.05.22 01:21
2

5968 Postings, 636 Tage GoldHamerwarum ein AKW abstellen, wir müssen die Grünen

abstellen, bevor die schrägen Grüntypen das Holz verbrennen untersagen, das haben die auch vor, das Holz verbrennen zu verbieten - müssen vorher die Grünen verbieten, sonst bleibt das Haus und Wohnzimmer kalt.  

18.05.22 01:22

5968 Postings, 636 Tage GoldHamerDa der Strom in den Stromleitungen gespeichert,

kommt Selbiger immer aus der Steckdose....
 

18.05.22 01:26

5968 Postings, 636 Tage GoldHamerBleibt die Bude im Winter kalt...

dann fliegen wir halt alle im Winter nach Dubai !!
 

18.05.22 01:32

5968 Postings, 636 Tage GoldHamerUnser Land braucht Strategen, keine StrohTräger

Wie gewählt und gewünscht, wird nun geliefert. Kann und wird niemals gut gehen können und werden.  

18.05.22 01:35
2

5968 Postings, 636 Tage GoldHamerMorgenthau-Plan

https://bit.ly/3MtQcKI

Der nach dem US-amerikanischen (Landwirtschafts- bzw. Finanz-)Minister H. Morgenthau benannte Plan von 1944 sah vor, DEUTSCHLAND nach dem Zweiten Weltkrieg durch Teilung, Demontage, Stilllegung und Entindustrialisierung sowie der Internationalisierung bestimmter Regionen in einen Agrarstaat umzuwandeln.

UND ALLE MÄNNLICHEN BEWOHNER WERDEN KASTRIERT!!!

Unter einer Kastration (von lateinisch castrare ‚verschneiden', „entmannen“, „kastrieren“, auch „schwächen, berauben“) versteht man die Entfernung oder Außerfunktionssetzung der Keimdrüsen (Gonaden) und damit die Ausschaltung der Fertilität von Lebewesen, was eine Form des Hypogonadismus zur Folge hat.

Kastration - Wikipedia

https://bit.ly/3yLgLqU  

18.05.22 01:37
2

5968 Postings, 636 Tage GoldHamerEni will Rubel-Konto eröffnen +++

Der italienische Energieriese Eni beugt sich offenbar den russischen Vorgaben für die Bezahlung von Gas-Lieferungen. Das Unternehmen werde "in den kommenden Tagen" bei der Gazprombank ein Konto in Euro und eines in Rubel eröffnen, erklärt Eni. So könne den Zahlungsverpflichtungen in Euro nachgekommen werden, die russische Bank nehme dann die Umrechnung in Rubel vor. Russlands Präsident Wladimir Putin hatte angeordnet, dass die Bezahlung von Gas-Lieferungen in Rubel erfolgen soll....

https://bit.ly/3wnNOzF  

18.05.22 01:44
1

5968 Postings, 636 Tage GoldHamerBauern werden als "radikaler Rand" bezeichnet.....

Das gleiche Problem bei der kommenden Lebensmittelkrise: Ideologie geht vor Pragmatismus, Bauern die Lockerungen bei den Regulierungen fordern werden als "radikaler Rand" bezeichnet und man reduziert noch die Produktion anstatt sie zu erhöhen und macht sich abhängig vom Ausland, obwohl mit Ukraine, hohen Düngepreisen und Exportstopps bereits weniger auf dem Weltmarkt vorhanden sein wird als vorher.  

18.05.22 08:49
5

4960 Postings, 1054 Tage KK2019Die Zentralregierung in Brüssel

will, dass die Euro-Staaten im kommenden Jahr keine neuen Schulden machen. Eine "Empfehlung":

https://www.welt.de/wirtschaft/article238813969/...er-Generation.html

Das bedeutet wohl, dass mind. der Club-Med in diesem Jahr noch Schulden für 2023 aufnehmen muss.

Aber dann, sagt der Drogenabhängige, werde er nie wieder von diesen Drogen nehmen. Er schwörts!

Ne wor  

18.05.22 10:25
5

4960 Postings, 1054 Tage KK2019Im Ankündigen sind unsere ZKs

große Klasse, hat man ja gestern auch an der Kursentwicklung Euro zum Dollar gesehen.

Aber die Taten sehen wohl anders aus:

https://www.welt.de/wirtschaft/plus238784069/...n-Schulden-droht.html

"Halbiertes Wachstum und doppelte Inflationsrate – so lautet die Kurzfassung der veränderten Wirtschaftslage. Einige sprechen bereits von Rezession."

Frage: Und was macht der EZBler in so einem Fall? - Antwort: Papiergeld drucken. Was denn sonst.

Heute scheint man bzgl. des Euros auch schon nicht mehr so euphorisch.  

18.05.22 10:32
5

10359 Postings, 4184 Tage farfarawayVon Klimarettern und Friedenstauben

Ohne Kommentar  
Angehängte Grafik:
b__rporsche.jpg (verkleinert auf 92%) vergrößern
b__rporsche.jpg

Seite: Zurück 1 | ... | 12722 | 12723 |
| 12725 | 12726 | ... | 12782  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben