Nokia - jetzt ein Kauf ?

Seite 14 von 17
neuester Beitrag: 25.04.21 11:34
eröffnet am: 16.04.04 14:03 von: newtrader20. Anzahl Beiträge: 418
neuester Beitrag: 25.04.21 11:34 von: Saraxryfa Leser gesamt: 38199
davon Heute: 3
bewertet mit 1 Stern

Seite: Zurück 1 | ... | 11 | 12 | 13 |
| 15 | 16 | 17 Weiter  

21.04.04 11:13

4691 Postings, 7807 Tage calexaBleibe ich, keine Sorge

Aber amüsieren darf ich mich wohl noch ein bißchen über manche Postings, oder?

Ich bewundere ja die Zocker, denn wie schon gesagt, mir liegt es nicht so.

Achja, noch etwas: 14 Euro x Stücke = einiges.....:-)

Was schreibst DU denn schon wieder....

So long,
Calexa
www.investorweb.de  

21.04.04 11:17

7738 Postings, 7582 Tage newtrader2002desicher Calexa, habe übrigens ein neues

Schwergewicht imn Visier, mit guter tradingchance, aber da du ja nicht zockst.......  

21.04.04 11:19

294 Postings, 6869 Tage P550RWE/NOK das kann man wirklich nicht mischen !

Der RWE Kauf war sicher ok. auch wenn ich die Beweggründe für die 25 Eur nicht ganz im Chart unterbringe. Aber auf jeden Fall war es ein guter Deal.

Wir glauben an eine Chance bei Nokia und basta.
Wenn sich das nicht als Chance herausstellt such wir eine neue basta.
 

21.04.04 11:20

10502 Postings, 7100 Tage onassisservus newtrader ,wenns überzeugend ist , bin ich

       dabei ! Ich zocke dann aber Scheinchen !
       Grüsse Oni  

21.04.04 11:21

294 Postings, 6869 Tage P550@newtrader Willst du etwa jetzt schon die Chance

begraben ?

Die hat doch noch garnicht begonnen.  

21.04.04 11:23

294 Postings, 6869 Tage P550Zusatzchance ist ja ok. Hab gestern QSC gekauft. o. T.

 

21.04.04 11:24

4691 Postings, 7807 Tage calexa@p550

Habe ich etwas vom Chart gesagt? Ich habe unternehmensbezogene Gründe aufgezählt, und sonst nix....... Wie ich hier schon öfters angemerkt habe, taugt das mehr bei einer langfristigen Anlage, als ein Blick auf den Kaffeesatz...entschuldige, Chart....

So long,
Calexa
www.investorweb.de  

21.04.04 11:28

7738 Postings, 7582 Tage newtrader2002dehallo P55 - Nokia Trade ist für mich gelaufen

Anstieg war zu schwach, habe mehr erwartet, trotzdem Gewinn, ist für mich im Moment kein Kauf mehr.
Hi Onassis, liegst ja spitze zur Zeit, lese ab und zu bei Euch mit. habe nen neues Schwergewicht, Dax Wert könnten auch paar Prozente drinliegen. Mal schauen bis später  

21.04.04 11:36

10502 Postings, 7100 Tage onassisthanks Newtrader , melde Dich ! o. T.

21.04.04 11:39

7738 Postings, 7582 Tage newtrader2002desicher, ist noch kein Kaufniveau, denke wir gehen

noch ein Tick schwächer  

21.04.04 11:45

40571 Postings, 7358 Tage rotgrünLetzter Weckruf für Nokia

WirtschaftsWoche - Technologie
Letzter Weckruf für Nokia
Dienstag 20. April 2004, 08:30 Uhr

Aktienkurse  
Motorola Inc
MOT
16.22
-0.48


Nokia Oyj

Siemens AG
723610.DE
63.36
+0.26


Telecom Italia Mobil...
TIM.MI
4.7500
-0.0200


Vodafone Group PLC
VOD.L
136.25
-1.00





Jetzt rächt sich Nokias Alleingang gegen die mächtigen Mobilfunkbetreiber.

Diese Gelegenheit ließ sich keiner der vier Chefs der führenden europäischen Mobilfunkkonzerne entgehen. Stolz präsentierte T-Mobile-Chef Rene Obermann gemeinsam mit den Spitzenmanagern von TIM (Mailand: TIM.MI - Nachrichten) aus Italien, Orange aus England und Telefónica aus Spanien Ende vergangenen Monats im Great Eastern Hotel in London der Analystengemeinde das neue Bündnis Freemove. Anzeige

Ab sofort vermarkten die vier unter der neuen Dachmarke gemeinsam Handyangebote für ihre weltweit über 230 Millionen Kunden. Der Zusammenschluss bringt vor allem eins: günstigere Preise beim Einkauf von Handys, „um bis zu zehn Prozent“, sagt TIM-Chef Marco De Benedetti. Sechs Millionen Handys sind bereits bestellt – bei Siemens (Xetra: 723610.DE - Nachrichten - Forum) und Motorola (NYSE: MOT - Nachrichten) . Weltmarktführer Nokia ist nicht bei den Lieferanten. „Andere liegen mehr im Trend, und dort können wir unsere Wünsche bei der Ausstattung der Handys besser durchsetzen“, sagt De Benedetti.

Das ist wie ein Schlag ins Gesicht für Nokia (Helsinki: Nachrichten) -Chef Jorma Ollila. Jahrelang diktierte der Konzern aus dem hohen Norden das Geschehen auf dem weltweiten Handymarkt. Trends im Design oder bei technischen Neuheiten setzten die Finnen, die Konkurrenz kopierte, für die Mobilfunkfirmen war Nokia immer die erste Wahl.

Doch die Macht der Finnen bröckelt. Marktanteile und Umsatz sinken. Der Umsatz im ersten Quartal sank um zwei Prozent auf 6,6 Milliarden Euro. Und das, obwohl der Markt insgesamt von Januar bis März um 25 Prozent gewachsen ist. Die Finnen legten nur um 19 Prozent zu. Das gab’s noch nie bei Nokia. Prompt verlor die Aktie annähernd ein Fünftel ihres Wertes.

Konkurrenz unterschätzt

Die beiden US-amerikanischen Anwaltskanzleien Milberg Weiss Bershad Hynes & Lerach und Schiffrin & Barroway reichten Klagen gegen den Handygiganten ein. In den ersten drei Monaten hätte Nokia die Geschäftslage falsch dargestellt, so ihr Vorwurf. Tatsächlich blickte Konzernchef Ollila Anfang des Jahres noch optimistisch in die Zukunft, prophezeite ein Umsatzplus zwischen drei und sieben Prozent, erhöhte die Gewinnprognose deutlich und löste damit einen zweistelligen Anstieg des Aktienkurses aus. In der vergangenen Woche überraschte Konzernchef Ollila mit einer Umsatzwarnung.

Zu lange haben die Finnen vor allem die Konkurrenz aus Asien unterschätzt. Während Hersteller wie das südkoreanische Konglomerat Samsung oder das japanisch-schwedische Gemeinschaftsunternehmen SonyEricsson mit schicken, kleinen, am liebsten silbern glänzenden Klapphandys aufwarten, setzen die Finnen auf ihre bewährten „Candybars“. Die hinken auch noch technisch hinterher. Gestochen scharfe Farbdisplays, hochauflösende digitale Kameras, Videotelefonie inklusive UMTS für die schnellen neuen mobilen Multimedianetze – die technischen Trends setzen die Asiaten, die immer näher an Nokia heranrücken. Samsung rangiert hinter Nokia und Motorola mittlerweile bereits auf Platz drei. Die ebenfalls südkoreanische LG Electronics belegt weltweit hinter Siemens schon den sechsten Platz.

Jetzt rächt sich Ollilas Alleingang gegen die Mobilfunkbetreiber. Die Finnen haben sich bisher heftig dagegen gesträubt, dass ihr Name auf den Geräten von Vodafone (London: VOD.L - Nachrichten) oder T-Mobile in den Hintergrund gedrängt wird. Auf den Produkten aus dem Hause SonyEricsson, Motorola oder Samsung prangt dagegen das Logo der Mobilfunkbetreiber. Außerdem leitet auf den Handys der Konkurrenz immer häufiger eine Taste auf dem Display direkt ins Handy-Portal der Anbieter.

Vom Netzbetreiber so voreingestellte Mobiletelefone sollen die Nutzung mobiler Datendienste und damit den Umsatz vorantreiben. „Der Trend zu maßgeschneiderten Produkten wird immer stärker, und davon profitieren wir“, sagt Motorola-Vertriebschef Carsten Schmidt. Doch statt mit den Netzbetreibern gemeinsame Sache zu machen und mit neuen Produkten die Konkurrenz auf Distanz zu halten, haben sich die Finnen bei der Eroberung völlig neuer Märkte verzettelt.

Anssi Vanjoki, seit Anfang des Jahres Chef der neu gegründeten Multimediasparte, setzt vor allem auf die Erweiterung des Mobiltelefongeschäfts mit tragbaren Spielekonsolen. Dreistellige Millionenbeträge investierte er in die Entwicklung und Vermarktung des neuen Nokia-Spielehandys N-Gage – ohne durchschlagenden Erfolg. Nicht einmal die drastische Preissenkung in den vergangenen Wochen kurbelte den Verkauf an. „Wir haben nicht richtig erklärt, was wir mit dem N-Gage eigentlich wollen“, gibt Nokia-Manager Mads Winblad zu.

Zerrüttete Beziehung

Seit der Umstrukturierung des Konzerns im Herbst vergangenen Jahres in neue kleinere Einheiten sind die Finnen vor allem damit beschäftigt, sich selbst zu finden. Gut die Hälfte der gesamten Mannschaft hat seitdem einen neuen Job im Konzern – auch im Vorstand sind Positionen neu besetzt worden. „Intern kämpft da momentan jeder gegen jeden, und vor allem das Gerangel um die beste Position im Rennen um Ollilas Nachfolge, dessen Vertrag 2006 ausläuft, ist bereits in vollem Gange“, sagt ein Nokia-Manager. Das lähmt die bisher so schlagkräftige finnische Truppe.

Nicht nur den N-Gage-Flop muss der 47-jährige Spitzenmanager Vanjoki auf seine Kappe nehmen. Er verschlief auch den Trend zu den so genannten Klapphandys. Vanjokis Chancen auf die Ollila-Nachfolge dürften damit gesunken sein.

Die Hoffnungen ruhen nun auf Olli-Peka Kallasvuo, dem Exfinanzchef, der aber seit Anfang des Jahres für die Handys zuständig ist. Er muss so schnell wie möglich mit attraktiven Mobiltelefonen im mittleren Preissegment auf den Markt kommen.

Konzernchef Ollila versucht derweil mit all seinem finnischen Charme die zerrüttete Beziehung zu den Netzbetreibern zu kitten. Auf der weltgrößten Mobilfunkmesse im südfranzösischen Cannes Ende Februar lud er Vodafone-Chef Arun Sarin aufs Nokia-Podium und beschwor die gemeinsame Partnerschaft mit „meinem Freund Sarin“. Schmusekurs ist auch bei der Vodafone-Konkurrenz aus Bonn angesagt.

Auf der Cebit in Hannover Mitte März lobte Ollila auf der Pressekonferenz von T-Mobile die gute Zusammenarbeit mit den Bonnern. T-Mobile-Chef Obermann sicherte der Nokia-Chef „volle Unterstützung bei der Einführung mobiler Multimediadienste zu“.

Ob das reicht, um verlorenes Terrain wieder gutzumachen? Mit 35 Prozent ist Nokia immer noch weltweiter Marktführer. Ollila hat für dieses Jahr 40 weitere Modelle angekündigt, das erste Klapphandy ist auf dem Markt. „Die Finnen lernen schnell aus Fehlern“, sagt IDC-Analyst Lars Vestergaard. „Dass das neue Handybündnis Freemove bevorzugt bei der Konkurrenz bestellt, hat wie ein letzter Weckruf bei den Finnen eingeschlagen.“
http://de.biz.yahoo.com/040420/318/3zpmd.html


 

21.04.04 12:08

294 Postings, 6869 Tage P550Nokia erhält 60 Mill.$ Auftrag von russ.VimpelCom o. T.

 

21.04.04 12:15

294 Postings, 6869 Tage P550Nokia bringt überarbeitete Version des 6610i

Es geht aufwärts. Nur Mut. Jetzt kaufen !
 

21.04.04 12:17

294 Postings, 6869 Tage P550Canalys: Nokia baut Führung im Emea-Markt für

mobile Geräte aus  

21.04.04 12:19

1135 Postings, 7291 Tage StiefelfrauNa Jungs. War vielleicht doch nicht so ganz doof,

die Position etwas zu verkleinern.  

21.04.04 12:31

294 Postings, 6869 Tage P550doch war doof ;-) denn heut geht's up and away o. T.

 

21.04.04 12:33

294 Postings, 6869 Tage P550Kennst du die 1,2,3 Regel Stiefelmannfrau ?

1 war der Anstieg von 12 auf 13
2 war der Abstieg von 13 auf 12,50
3 wird der Anstieg auf 13,60

aber nicht traurig sein, um die 2,50 waren Kaufkurse für dein Scheinchen  

21.04.04 12:48

1135 Postings, 7291 Tage StiefelfrauWas soll eigentlich dieses blöde Angemache von weg

en "Stiefelmannfrau"? P550 klingt nach gar nichts oder nach Zwitter. Was Nokia anbelangt, so bin ich da von meinem Coba-Berater reingeschwatzt worden. Ich selbst wäre gar nicht draufgekommen. Nun habe ich die Teile am Hals und bin voll genervt von meinem "supersicheren" Wave-Call 893739.  

21.04.04 12:53

294 Postings, 6869 Tage P550@Stiefelfrau Sorry, da hast du etwas falsch

verstanden.
Es lag mir fern dich anzumachen, ehrlich.
Weiter oben schrieb' jemand du wärst ein Mann.
Was man hier ernst nehmen kann weiß ich auch nicht.
Ariva ist nunmal etwas Besonderes ;-)

Sei nicht so unsicher wollte ich damit sagen.
Nokia ist ein gutes Investment und ich verfahre so, daß ich mit SL voll draufgehe.
Laß' dich nicht irre machen.

Wo stehste denn jetzt genau ?
 

21.04.04 13:14

7738 Postings, 7582 Tage newtrader2002deOni, noch on?

gerade Commerzbank (803200) gekauft, die Aktie versteht sich. Wenn die Fut. so stark bleiben,die Amis positiv eröffnen ,könnte der DAX deutlich  ins Plus drehen, Coba auf TT, könnte ein schöner Intradaytrade werden. aktuell 14,45 ziel um die 14,75  

21.04.04 13:22

294 Postings, 6869 Tage P550hallo newtrader, das ist aber riskant ! wo liegt

dein SL ?
 

21.04.04 13:27

7738 Postings, 7582 Tage newtrader2002deP550

was ist hier nicht riskant? SL wird kurzfristig entschieden. Coba im Moment 14,43 auf TT - denke die dürfte gleich starten, im Gleichschritt mit dem DAX.  

21.04.04 13:37

10502 Postings, 7100 Tage onassisyep , wieder on , da ich aber im Dax short bin ,

     kann ich leider den 803200 nicht mit traden ! Versteht sich ja NT !!
     Aber ich kann ja meine Meinung schnell ändern , wenns sein muss!
     Trotzdem , Viel Glück !  

21.04.04 13:40

294 Postings, 6869 Tage P550Achtung NT, los gehts erst nach Alans Plausch o. T.

 

21.04.04 13:41

7738 Postings, 7582 Tage newtrader2002deja habe ich gelesen,

mal schauen wer richtig liegt, denke wir steigen gleich, aber gegen deinem Lauf derzeit? Bleibt spannend, Gruß NT  

Seite: Zurück 1 | ... | 11 | 12 | 13 |
| 15 | 16 | 17 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben