GFT - TecDax oder 17 Euro was kommt zuerst?

Seite 135 von 137
neuester Beitrag: 14.09.20 16:04
eröffnet am: 10.09.14 22:07 von: 2141andreas Anzahl Beiträge: 3407
neuester Beitrag: 14.09.20 16:04 von: cpw_ Leser gesamt: 783093
davon Heute: 83
bewertet mit 31 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 133 | 134 |
| 136 | 137 Weiter  

28.02.20 18:22
1

1850 Postings, 2118 Tage EtelsenPredatorStehe ...

an der Seitenlinie und kaufe im Bereich < 5. Wir befinden uns erst am Anfang der Pandemie in Europa. Da gehen die Kurse noch deutlich tiefer.
Nur meine Meinung.
 

28.02.20 23:36

59 Postings, 2150 Tage cpw_Google Cloud

28.02.20 23:39

59 Postings, 2150 Tage cpw_Cloud

GFT steigert die Zahl zertifizierter Google Cloud Engineers auf über 250 und baut die technische Kompetenz in Google-Cloud-Technologien weiter aus.
 

05.03.20 08:48
2

88 Postings, 2068 Tage BuddelflinkNeuste Zahlen

06.03.20 18:25

3327 Postings, 2048 Tage EuglenoJa, hört sich

nett an, bringt aber nichts. Wenn das so weiter läuft sind wir bald wieder bei 8 EUR.

Katastrophenaktie!  

07.03.20 00:34
3

99671 Postings, 7493 Tage Katjuschahört sich nett an, aber da hatte man sicherlich am

Markt mehr beim Ausblick erwartet.

6% Umsatzwachstum und 7-8% EbT-Wachstum in 2020 bei KGV von 17-18 ist halt keine Unterbewertung.
Aber immerhin, man ist auf einem guten Weg. 10-11 ? finde ich aber fair.  
-----------
the harder we fight the higher the wall

07.03.20 14:14
1

59 Postings, 2150 Tage cpw_Konservativer Ausblick,

Gft ist ja bekannt für einen recht vorsichtig  Ausblick.
Ich stimme dir voll zu das sie auf einem guten Weg sind.  

08.03.20 21:38
3

99671 Postings, 7493 Tage Katjuschazwar Unternehmen gut analysiert, aber

eben in einem Bullenmarkt, den er operativ als auch an der Börse vorausgesetzt.

Das fällt mir bei Junolyst generell auf. Könnte daran liegen, dass er so jung ist und daher noch nie einen Bärenmarkt erlebt hat. Ist auch nicht böse gemeint, denn in einem Bullenmarkt wird er den Markt mit dieser Trendstrategie bei der Auswahl der Unternehmen auch outperformen. In einem Bärenmarkt könnte er mit der Strategie aber stark underperformen, weil diese Bewertungen, die er als normal empfindet, dann nicht mehr haltbar sind, so dass sich ein negativer Dopplungseffekt aus geringerem Wachstum und geringeren Multiplen als unterstellt ergibt.

Also hoffen wir mal, dass es alles nur eine temporäre Krise bleibt, wie ich sie erwarte. Dann sollte sich GFT eigentlich auch bei 9 ? rund um die 200TageLinie fangen können. Im Bärenmarkt sind die Bewertungen vieler ähnlicher Unternehmen/Aktien aber generell noch viel zu hoch.
-----------
the harder we fight the higher the wall

12.03.20 14:45

3327 Postings, 2048 Tage EuglenoSo,

die 8 ? sind erreicht. Was kommt jetzt noch?  

12.03.20 17:22

40 Postings, 2474 Tage neo_fin#eugleno, du warst doch hier schon längst nicht

mehr investiert. Und jetzt heulst du schon wieder. Beruhig dich, es wird schon wieder oder investiere.
 

13.03.20 00:39

3327 Postings, 2048 Tage Eugleno@ neo

Vom Neubestand hatte ich mich wegen Perspektivlosigkeit schon vor Monaten getrennt. Der Altbestanfd kollabiert leider ohne jeglichen Halt. Vermutlich wird der Einstieg von vor ca. 15 Jahren auch noch gerissen.

Nennst du das jammern? Nein, das ist Realität. Solch ein Szenario wie wir es jetzt haben, hat noch keiner von uns erlebt.

Was sagten die Politiker noch vor zwei Wochen über Corona: Wir in Deutschland müssen keine Angst haben. Wir müssen auch nichts unternehmen, Rückkehrer aus China müssen auch nicht kontrolliert werden. Hauptsache die Wirtschaft läuft.

Und jetzt? Jetzt droht der totale Kollaps einer Gesellschaft.  

13.03.20 15:45

110 Postings, 2727 Tage MaxV"Nennst du das jammern?"

Vielleicht nicht per se Jammern, aber doch eine recht pessimistische Grundstimmung verbreitend. Nach der 8 kommt entweder die 7 oder die 9, das ist die Realtität. Unmut äußern gut, zuträglich oder faktenbasiert ist es dennoch nicht. Das beiseite gelassen habe ich persönlich gestern genutzt um etwas nachzukaufen. Bleibt gesund!  

13.03.20 17:05

99671 Postings, 7493 Tage Katjuschamein Problem mit GFT ist ja weniger Corona

Corona könnte nur der Brandbeschleuniger sein.

Mir macht eher Sorgen, dass man in einer Branche tätig ist, die europaweit (aber besonders in Deutschland) von Überkapazitäten geprägt ist. Da geht's mir gar nicht so sehr um die zwei Großkunden, die das Wachstum immernoch bremsen, weil man viele Neukunden gewinnen muss, um das über zu kompensieren. Aber was passiert, wenn die Bankenlandschaft sich mal ordentlich konsolidiert, sprich kleinere Institute pleite gehen oder gar mal 1-2 große Banken, oder wenn es Fusionen gibt, wo dann bestimmte Kostenfaktoren reduziert werden können, als Synergien geschaffen werden sollen?

na ja, Corona ist für mich aber eigentlich nicht das große Problem für GFT, es sei denn die Krise hält länger an.  
-----------
the harder we fight the higher the wall

18.03.20 18:07

3327 Postings, 2048 Tage Eugleno@MaxV

?Nach der 8 kommt entweder die 7 oder die 9?

Soweit verstanden und abgehakt.

Jetzt steht die 5 und ich rutsche nach 20 Jahren in die Miesen. Ja, GFT ist toll. Gibt ja ne super Dividendenrendite.

Aber vermutlich wird die auch noch ausfallen, weil ja irgendwie die Gehälter gezahlt werden müssen.

Sollte GFT nicht von Corona profitieren? Ich meine, die müssen doch die ganzen Homeoffices einrichten und auf menschenfreie KI umstellen.

Bisher machten wir uns über Computerviren Sorgen und haben dabei unsere eigene Anfälligkeit völlig außer acht gelassen. Was für eine maßlose Überheblichkeit.

 

18.03.20 20:53
1

110 Postings, 2727 Tage MaxV@EUGLENO

Bin ich voll bei dir!

An der Börse fasst man sich an die eigene Nase. Das Nachkaufen - weiß ich jetzt Tage später - war dann doch nicht im Tal. Pech gehabt. Frustrierend, aber ich sehe die Gesamtsituation (bzgl. GFT) optimistisch - unter anderem wegen Punkten, die du aufgezählt hast. Natürlich werden Prognosen gerissen, aber in dieser neuen Situation ist die Aussicht als Digitalprovider etwas weniger Schei*** also für andere Zweige. Bleibt abzuwarten, ob diese Stimmung auch langfristig andere haben werden und dann auch von Unternehmensseite untermauert wird. Jetzt geht es auch erstmal darum, dass jeder Verantwortung für andere trägt, ausserhalb vom Börsenzirkus.  

24.03.20 18:47
1

59 Postings, 2150 Tage cpw_GFT approach regarding Covid-19

25.03.20 08:55
1

88 Postings, 2068 Tage BuddelflinkGFT bekommt Google Anthos partner status

07.04.20 08:31

59 Postings, 2150 Tage cpw_GFT erhält die Auszeichnung "Google Cloud 2019 "

GFT has won the prestigious ?Google 2019 EMEA Breakthrough Partner of the year? award. This award recognises the one partner that has expanded its partnership with Google Cloud over the preceding 12 month period, which has resulted in outstanding growth in its customer base and revenues.
 

07.04.20 10:33

88 Postings, 2068 Tage BuddelflinkPrima

Mal sehen ob sich das auch in Zahlen auswirkt. Von Google selber gibts folgendes als Belohnung:


Was kann ich gewinnen?

Preisträger erhalten:

   Auszeichnung Google Cloud Partner Award für Ihre Unternehmenswebsite
   Materialien für die entsprechende Pressemitteilung
   Google Cloud-Blogpost
   Foto mit Google-Führungspersonal bei der Preisverleihung
   Erwähnung im Google Cloud-Verzeichnis
   Mehr wird in Kürze bekannt gegeben

https://cloud.google.com/partners/awards?hl=de  

07.04.20 19:02

59 Postings, 2150 Tage cpw_Ad-Hoc

Nachricht: Ad hoc: GFT Technologies SE: GFT setzt Prognose für laufendes Geschäftsjahr aus und überprüft Dividendenvorschlag (8326580) - 07.04.20 - News
 

14.05.20 08:26
3

88 Postings, 2068 Tage BuddelflinkNeue Zahlen sind da!



GFT erzielt dynamisches Wachstum im Q1 2020

   Umsatz stieg um 6 Prozent (organisch +5 Prozent) und um 22 Prozent außerhalb der Top-2 Kunden *
   Diversifikationsstrategie mit Anteil Versicherungsgeschäft von 13 Prozent voll im Plan
   Im wachstumsstarken Cloud-Geschäft als „Google Cloud 2019 EMEA Breakthrough Partner of the Year“ ausgezeichnet
   Bereinigtes EBITDA** aufgrund erhöhter Wachstumsinvestitionen um 7 Prozent unter Vorjahr
   Dividendenvorschlag von 0,20 Euro je Aktie entspricht Ausschüttungsquote von 39 Prozent
   Prognose für das Geschäftsjahr 2020 wegen Covid-19 weiterhin ausgesetzt




https://www.gft.com/de/de/index/unternehmen/...s-wachstum-im-q1-2020/  

27.05.20 17:35

1097 Postings, 1045 Tage Teebeutel_Komisch

Erst 9?, dann geht der Nasdaq leicht ins Minus und wir stehen bei -10%. Auf Tradegate wurden zeitgleich einige Aktien geschmissen. Sind das alles Kleinanleger? Dachte wir brechen mal aus, damit ist die komplette Woche verpufft.  

27.05.20 18:02

2654 Postings, 7218 Tage BengaliOhja

Das sah vorhin noch richtig positiv aus, nun richtig abverkauft worden.  :(

Seltsamer Kursverlauf bei diesem starken Umsatz. Charttechnisch sieht das nun erstmal nicht so gut aus.  

Seite: Zurück 1 | ... | 133 | 134 |
| 136 | 137 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben