Barclays,die Bank von London.

Seite 4 von 33
neuester Beitrag: 19.03.18 12:14
eröffnet am: 27.11.07 12:02 von: Peddy78 Anzahl Beiträge: 803
neuester Beitrag: 19.03.18 12:14 von: TH3R3B3LL Leser gesamt: 144422
davon Heute: 27
bewertet mit 5 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 33  Weiter  

25.01.09 18:37
3

3426 Postings, 5319 Tage Bozkaschiihr jungs in dem Forum

müßt echt nerven wie stahlseile haben.
Es gibt zur zeit 10000000 mal bessere Aktien als Bankenwerte auch wenn es einige Bismarcks rumschiffen vor einem sinken sind alle nicht gefeilt.
Vor einiger Zeit habe ich noch gedacht mann ne Deutsche Bank oder auch ne Barclays jetzt so günstig kommste da nicht mehr ran.
Aber es gab auch noch nie so eine kriese im Bankensektor die praktisch alle bisherigen Geschäftsmodelle über den haufen wirft die Spiralle hat gerade erst seine Fahrt begonnen und wenn die Banken glauben alles Abgeschrieben zu haben, solange die Märkte fallen haben Banken etwas zum Abschreiben und vorallem mit was wollen sie in Zukunft die vergangenen Rendieten erzielen ????
Die Kredite des Staats werden  die Gewinne der nächsten Jahre verzehren, was übrig bleibt seid ihr die geprellten Aktionäre, die den Renditen längst vergangener Jahre hinter her träumen..................gute Nacht  

25.01.09 20:35
2

429 Postings, 4326 Tage armageddon2009@bozkasch

Gebe zu, mir fallen momentan nicht so viele Argumente gegen Deine düsteren Szenarien ein, aber...

1. gibt es auch unter den Banken immer noch bessere und schlechtere und...

2. wird das auch der letzte Eumel irgendwann kapieren und sein Fähnlein wieder anders ausrichten und...

3. werden auch die Märkte irgendwann wieder aufhören zu fallen, weil sie sonst irgendwann bei 0 ankämen.

Es gibt also m. E. durchaus noch Hoffnung. Die stirbt zwar bekanntlich immer zuletzt, aber ich bin immer noch davon überzeugt, dass ein Gewinn von 5 Milliarden GBP in 2008 Mitte Februar Barclays pushen werden und das nicht zu knapp. Was dann bis Ende 2009 läuft, kann niemand sagen. Aber ich glaube immer noch an den nächsten Bullenmarkt und dass der irgendwann 2009/2010 seinen Anfang nehmen wird.

Haltet mich eben für verrückt oder realitätsfern, aber ich bin nunmal der Ansicht, dass die Börse genauso nach unten wie zuvor nach oben übertreibt. Momentan ist z. B. eine BCS für 60 Eurocent ein Witz, was die Übertreibung nach unten angeht. Selbst bei einem Verlust in 2008 wäre das so, aber erst recht bei einem Gewinn von 5 Milliarden!

Dass der Bankensektor momentan für solche Versager wie RBS und Merrill Lynch kollektiv in Sippenhaft genommen wird, steht außer Frage. Aber das wird nicht ewig anhalten. In meinen Augen braucht man aber einfach einen langen Atem und "Nerven wie Stahlseile" können wohl auch nicht schaden...  

26.01.09 08:41

468 Postings, 4335 Tage Marco2512NEWS

LONDON (Dow Jones)--Die britische Barclays plc rechnet für 2008 mit einem Ergebnis vor Steuern deutlich über den durchschnittlichen Marktschätzungen von 5,3 Mrd GBP. Die Veröffentlichung der Unternehmenszahlen werde auf den 9. Februar vorgezogen, heißt es in einem offenem Brief von den Barclays Managern Marcus Agius und John Varley an die Aktionäre, der am Montag veröffentlicht wurde. Die Kernkapitalquote (Tier 1) bezifferte Barclays zum Jahresende auf rund 9,5.     Webseite: http://www.barclays.com     DJG/cbr/ncs Besuchen Sie unsere neue Webseite http://www.dowjones.de     (END) Dow Jones Newswires    January 26, 2009 02:37 ET (07:37 GMT)    Copyright (c) 2009 Dow Jones & Company, Inc.  012609 07:37 -- GMT  

26.01.09 08:44
2

1258 Postings, 5870 Tage JingTradermarket, das ist er und das bleibt er,

meine Erkenntnis der letzten  1 -1 1/2 Jahren. Die Gruende sind vielfaeltig und
das Internet und die Derivate ermoeglichen auch Kleinverdiener in offensichtlich
grosser Anzahl am "Spieltisch Boerse" Platz zu nehmen. Banken und Hedgfonds
zocken auf "Teufel komm raus", offensichtlich auch mit staatlichen bailout-Geldern.
Die Marketmaker haben mir die besten Papiere aus dem sichern Stoploss gefischt.
Es ist eine himmelschreiende Sauerei,  dass die die Stopplossmarken einsehen koennen
und duerfen und sich meine Aktien ausleihen koennen um sie zu shorten bevor ich
sie im Depot habe, um sie dann ueberteuert zum Verkauf zu stellen.
Mehrere 500 und 1000 %-er gingen mir dadurch floeten. (S. z.B. IDEV, von $ 1,2 auf $ 5,++)
Meist mit viel Researcharbeit-und Zeit verbunden. Stinkwut im Bauch!
Da sehe ich einer Barclays fuer ca. 0,60 doch wirklich gelassen entgegen.
Dafuer habe ich keine Zeit und Arbeit investiert und praktisch aus der huefte-
geschossen die Order aufgegeben.
Bei dem Preis setze ich auch kein Stoploss, dann kann sie mir keiner abfischen.
Heue gebe ich auch noch eine  Satyamorder auf, aehnlicher Fall wie BCS.
Der Markt hat mich vom Anleger zum Zocker gezwungen.
Du bist nicht realitaetsfern, Arma., ich glaube wir liegen da schon richtig.
Der richtig Griff zur richtigen Zeit, hoffentlich.

Gruesse
Jing  

26.01.09 09:29

1258 Postings, 5870 Tage JingMarco, konnteste nicht

eine 1/2 Std frueher Deine News schreiben, jetzt wird meine Order
nicht mehr bedient. Habe natuerlich mit Limit und nicht bestens gerordert.  

26.01.09 10:15

468 Postings, 4335 Tage Marco2512@Jing

Habe mich erst um 8.40Uhr bei Nordnet angemeldet, ging nicht früher !!

mfg

Marco 

 

26.01.09 10:18

468 Postings, 4335 Tage Marco2512Barclays +40% 0,77?

26.01.09 10:40
1

1258 Postings, 5870 Tage Jing@ Marco,

verstehe es bitte nicht als Vorwurf. Manchmal koennte man sich einfach
selbst in den Hintern beissen. Wegen ein paar Minuten ein paar Tausender floeten.
Ich haette ja eine vorboersliche Order abgeben koennen. Wer erwartet denn
so eine Nachricht zur Eroeffnung.
Habe aber nochmal eine Order fuer 0,75 Eu nachgeschoben. Mal schaun ob die
bedient wird. Bestens gebe ich nie und nimmer mehr auf. Da ist Lug und Betrug
Tuer und Tor geoffnet. Damit habe ich schlechteste Erfahrungen gemacht.
Wir lagen richtig mit unseren Ueberlegungen und das ist Balsam fuer die Seele
eines Spekulanten. Auch wenn sichs nicht ausgezahlt hat.  

26.01.09 11:10

1258 Postings, 5870 Tage JingBarclays fuer Euro 0,78 Ffm; USA $ 3,10?

Weiss jemand warum der Unterschied?  

26.01.09 11:14

3309 Postings, 4494 Tage kirmet24ganz leich:

26.01.09 11:50
1

6588 Postings, 5131 Tage Vermeerzweifellos die Aktie des Tages!

aber sie hat auch jetzt noch Verdopplungspotential.
Nachdem die 0,80 EUR geknackt wurden, kam überhaupt erst richtig Kauflaune auf, scheint mir... :-)  

26.01.09 11:52

840 Postings, 6533 Tage Feedbackso 100%

gemacht. die hälfte der position ist verkauft. sprich kein risiko mehr geld zu verbrennen *FG*
kann aber von mir aus noch gern 200-300-400 % höher gehen *G*
CM1YXA mein optionsschein

take care feedback  

26.01.09 11:57
2

6588 Postings, 5131 Tage Vermeerauch wenn

man den leichten Abwärtstrend fortschreibt, müsste sie zügig auf 1,50 EUR gehen, von Rechts wegen. Na gut es geht nicht immer gerecht zu in der Welt ;-)  
Angehängte Grafik:
chart_quarter_barclays.png (verkleinert auf 93%) vergrößern
chart_quarter_barclays.png

26.01.09 13:00
6

817 Postings, 4641 Tage sky7so ,wie ich letzte woche schon sagte

kühlen kopf bewahren und abwarten.man darf nicht alles schwarz sehen nur weil paar idioten hier ständig panik machen.besonders in krisenzeiten kann man mit geduld und vernunft richtig geld machen.
weiterhin allen viel erfolg  

26.01.09 14:51
4

2137 Postings, 4525 Tage Private BrokerWhow!

Das ist mal 'ne echt positive Überraschung, ich hatte aufgrund der Kursentwicklung der letzten Tage durchaus mit einer Gegenbewegung im Kurs gerechnet, doch das das ganze sooo üppig ausfällt, hm...   ... I'm very amused.
Ich denke die Kursentwicklung heute ist ( mit ) durch die guten Zahlen von Barclays ausgelöst worden ( ich hoffe sehr, daß das Zahlenwerk tragfähiger ist als die Q3 Zahlen der DB, welche nur aufgrund von laschen Bilanzierungmethoden einen "Gewinn" ausweisen konnte.. ) in Kombination mit der völlig überzogenen Übertreibung nach süden im Kurs der letzten Tage.
Das Barclays die Dividendenzahlung ( trotz Gewinn im vergangenen Geschäftsjahr ) im April ausfallen lässt, kann ich unter den Gesichtspunkten a) das hierdurch die Kapitalbasis für die Bank weiterhin gestärkt wird ( = größere Sicherheit, daß der Staat NICHT einsteigt ) und b) der Ankündigung im zweiten Halbjahr 2009 wieder Dividenden zu zahlen durchaus verschmerzen.
Ich wünsche uns allen weiterhin viel Spaß mit Barclays!

MfG PB  

26.01.09 20:24
1

62 Postings, 4302 Tage Mr. Bull IXWas geht morgen?

Denkt ihr, dass Barclays seine Aufwärtsbewegung morgen fortsetzen wird oder geht es erst einmal wieder abwärts?  

26.01.09 21:48
1

26281 Postings, 4646 Tage brunneta@Mr. Bull IX

ich denke das Barclays wird seine Aufwärtsbewegung morgen fortsetzen!!!
-----------
Keine Kauf Empfehlung!!
In der Vielfalt der Möglichkeiten und Antworten liegt der Schlüssel und die Weisheit der Massen.

26.01.09 21:51
1

26281 Postings, 4646 Tage brunnetaBarclays beflügelt Finanzaktien

New York (BoerseGo.de) ? Der Chairman Magnus Agius und der CEO John Varley  der britischen Großbank Barclays PLC (News/Aktienkurs) teilen im Rahmen eines Schreibens mit, dass der Vorsteuergewinn für das Geschäftsjahr 2008 deutlich über den von den Analysten erwarteten 7,3 Milliarden Dollar ausfallen werde und das Finanzinstitut keine weiteren Kapitalspritzen benötige, um mögliche weitere Verluste abzufedern. Die Mitteilung der beiden Barclays-Manager sorgt für Erleichterung bei den Investoren und für einen Kursanstieg bei Bank-Aktien.

Die Aktie von Barclays PLC steigen aktuell 64,16 Prozent auf 5,04 Dollar.
-----------
Keine Kauf Empfehlung!!
In der Vielfalt der Möglichkeiten und Antworten liegt der Schlüssel und die Weisheit der Massen.

27.01.09 08:53
2

817 Postings, 4641 Tage sky7heute überspringen wir die 1,- euro marke

dann ist die aktie erstmal im sicheren hafen .
bis zum 9 februar dürfte es nicht mehr unter 1,- euro gehen.  

27.01.09 09:06
1

26281 Postings, 4646 Tage brunnetaEnde der Woche werden wir über 2,00? sein.

-----------
Keine Kauf Empfehlung!!
In der Vielfalt der Möglichkeiten und Antworten liegt der Schlüssel und die Weisheit der Massen.

27.01.09 13:39
4

429 Postings, 4326 Tage armageddon2009Aktuell notiert BCS bei 0,96 EUR

Soviel zu der 1 EUR Marke...

Mal im ernst: Vorhersagen sind IMHO immer unsinnig. Wir haben doch alle keine Kristalkugel, die uns die Zukunft weissagen ließe.

Barclays ist momentan in meinen Augen ein Kauf, auch noch zu Kursen um und über einem EUR. Das ist meine persönliche Ansicht und soll keineswegs jemanden zum Kaufen veranlassen. Jeder schwimmt hier auf eigenes Risiko im Ozean und hofft auf die nächste "big wave", die ihn in den rettenden Hafen spülen wird. Am Ende ist aber jeder auf sich selbst gestellt und "paddelt" für sich allein. Hoffe, jeder weiß das und handelt entsprechend.

Mich persönlich ärgert es nur, dass ich auf noch tiefere Kurse gehofft und eine Kauforder bei 50 Eurocent plaziert habe. Die wurde dann ja leider nicht bedient, aber was soll's. Bis zum 9. Februar kann noch viel passieren und ich denke mal, langfristig habe ich bei Barclays nichts falsch gemacht. Wissen kann man's nie aber soweit ich bislang die ganze Sache überblicken kann, ist eine Gewinn 2008 in der genannten Höhe, auch unter Berücksichtigung von Einmaleffekten durch Verkäufe, eine passable Leistung für eine Bank in einem solchen Umfeld. Wir werden sehen, wie es mit Barclays die nächsten Tage, Wochen, Monate und Jahre weitergehen wird.

Viel Glück allein Investierten und möglichst viel Profit!  

27.01.09 16:26

248 Postings, 4333 Tage jojocastWas passiert eigentlich am 9. Februar

Hi,

Vielen dank fuer die guten beitraege.

Einige von euch nennen immer den 9. Feb als "Stichtag" - aber fuer was.

Konnete jemand bitte kurz erlauetern was es mit dem 9. Feb auf sich hat?

 Vielen dank

 

27.01.09 16:49
1

623 Postings, 5791 Tage uno19629. Februar

Da die Aktionäre so schnell wie möglich detaillierte Zahlen sehen wollten, würden diese nun eine Woche früher am 9. Februar veröffentlicht, hieß es in dem Brief. Bereits vor einer Woche hatte die Bank angekündigt, der Gewinn vor Steuern werde deutlich über den Schätzungen von 5,3 Milliarden Pfund (5,6 Mrd Euro) liegen. Alles in allem zeigten die Zahlen, dass die Krise zwar Spuren in den Büchern der Bank hinterlassen habe, die Einnahmen 2008 aber ein Rekordniveau erreicht hätten.  

27.01.09 18:04
2

6588 Postings, 5131 Tage VermeerDie Frage ist

wie viel von ihrer guten Bilanz daran hängt, ob sie sich "giftige" Wertpapiere in ihren Beständen schönrechnen. Auch in der Vergangenheit gabs ja schon Diskussion darum, dass Barclays vieles nicht abschreiben will, weil sie Papiere nicht zum jetzigen Marktpreis verkaufen, sondern sowieso halten wollten.
Allerdings: Selbst wenn der Gewinn nur darauf beruhen sollte dass man sich einige Posten schönrechnet -- die anderen Banken können ja nicht mal das :-)

Und für die weitere Zukunft bin ich überzeugt, dass Barclays zu den Gewinnern der Finanzkrise gehören wird, wenn sie mal überstanden ist. Gerade durch die Übernahme der Lehmann-Teile sind sie viel besser aufgestellt als je zuvor (nämlich in den USA). Und im Unterschied zu den Künstlern von der Commerz- und anderen Deutschen Banken haben sie für die Übernahme abgewartet bis das Objekt der Begierde wirklich insolvent war. Frei nach Wilhelm Busch: "Ist fatal *) bemerkte Schlich -- hehe, aber nicht für mich"  
*) sondern für Lehman  

27.01.09 19:30
4

623 Postings, 5791 Tage uno1962Wenn ich dazu was sagen darf

Alle Aktien von Firmen die ihre Quartalsberichte vorgezogen hatten habe ich immer mit Gewinn verkauft bzw. im Gewinn behalten.Es ist ein der sichersten Zeichen für positive Entwicklungen, wenn der Bericht von Bilanzen vorgezogen wird.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 33  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  3 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Brennstoffzellenfan, Jacky Cola, goldjunge12345