IVU - sachlich und konstruktiv

Seite 429 von 433
neuester Beitrag: 19.07.24 21:24
eröffnet am: 08.01.15 20:16 von: AngelaF. Anzahl Beiträge: 10803
neuester Beitrag: 19.07.24 21:24 von: Juliette Leser gesamt: 4031217
davon Heute: 2
bewertet mit 49 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 427 | 428 |
| 430 | 431 | ... | 433  Weiter  

28.05.24 12:24
3

6362 Postings, 5314 Tage JulietteDürfte dem Kurs Auftrieb geben:

2 QUARTALSMITTEILUNG Q1-2024

GESCHÄFTSZAHLEN
Die IVU ist nach dem äußerst erfolgreichen Vorjahr
2023 gut in das neue Geschäftsjahr gestartet. Der Um-
satz steigt im ersten Quartal 2024 im Vergleich zum
Vorjahreszeitraum um 18 % auf 26.829 T€ (2023:
22.732 T€). Das Rohergebnis erhöht sich dabei um
11 % auf 22.008 T€ (2023: 19.866 T€).
Die Personalkosten erhöhen sich um 9 % auf
17.549 T€ (2023: 16.062 T€). Die Personalkapazität
steigt dabei im Durchschnitt der ersten drei Monate
um 9 % auf 824 FTE (2023: 754 FTE).
Die sonstigen betrieblichen Aufwendungen liegen mit
3,5 Mio. € (2023: 3,1 Mio. €) hauptsächlich aufgrund
höherer Vertriebskosten leicht über dem Vorjahres-
zeitraum.
Das Betriebsergebnis (EBIT) liegt mit -148 T€ (2023:
-415 T€) leicht über dem Vorjahr und entspricht dem
für die IVU typischen saisonalen Geschäftsverlauf.
Der operative Cashflow der IVU steigt im Vergleich
zum Vorjahreszeitraum auf 7.830 T€ (2023: 2.065 T€).
Im Cashflow aus Finanzierungstätigkeit ist der Erwerb
eigener Aktien mit 1.300 T€ in den ersten drei Mona-
ten 2024 berücksichtigt.
Die Lösungen der IVU sind weiterhin sehr gefragt. Der
aktuelle Auftragsbestand von 112 Mio. € für das Jahr
2024 deckt über 85 % des geplanten Jahresumsatzes
für das laufende Geschäftsjahr ab.

AUSBLICK
Die IVU ist sowohl personell als auch technisch sowie
finanziell gut und robust aufgestellt: hohe Liquidität,
guter Auftragsbestand und steigende wiederkehrende
Umsätze.
Für das laufende Geschäftsjahr 2024 gehen wir unver-
ändert von einem Konzernumsatz von über 130 Mio. €
(Ist 2023: 122,5 Mio. €), einem Rohergebnis von rund
110 Mio. € (Ist 2023: 101,1 Mio. €) und einem Betriebs-
ergebnis (EBIT) von rund 17 Mio. € (Ist 2023:
15,8 Mio. €) aus  

28.05.24 13:07
1

1765 Postings, 2634 Tage xy0889da gibt es wirklich überhaupt

nichts was man bemängeln könnte. Solide unaufgeregt. Ich bin weiterhin gern hier dabei.  

28.05.24 13:12
2

3628 Postings, 1172 Tage unbiassedFCF Marge bei 21% zusammen

mit dem Umsatzplus von 18% sind wir bei 39 im Rules of 40 Score. Die Hebel liegen in der Schublade.  

28.05.24 13:16

51 Postings, 2628 Tage Coastal Rowingunbiassed: FCF Marge bei 21% zusammen

@unbiassed - könntest du dies bitte erläutern, ich würde es auch gerne verstehen.
Danke.  

28.05.24 13:20

3628 Postings, 1172 Tage unbiassedCashflow bezogen auf den Umsatz

bzw. freien Cashflow.  

28.05.24 13:22

3628 Postings, 1172 Tage unbiassedAlso hier die 5.641 (T€) bezogen auf den

28.05.24 13:49

71 Postings, 3648 Tage get_moneyErwartungen Quartalszahlen/Jahresziele

Q1 erstaunlich stark - für einen stärkeren Kursanstieg fehlt es allerdings mMn am Ausblick. Durch das starke Q1 hätten sich einige Investoren sicherlich beim Umsatz und EBIT eine leichte und vor allem symbolische Erhöhung (und wenn es nur 1-2 Millionen mehr sind) erhofft (auch weil der Vorstand eher konservativ plant - oder gerade deswegen nicht).

Was ich etwas schade finde, dass man in regelmäßigen Abständen und frühzeitig im Jahr sagt, dass man 85% des geplanten Jahresumsatzes für das laufende Geschäftsjahr abdeckt. Besänftigt wird man, dass man die Projekte planmäßig abarbeiten möchte. Ist es hier nicht möglich noch weitere (kleine) Projekte bzw. Umsatz on top einzubringen?

Ansonsten Hängematte und die kontinuierliche Entwicklung genießen :-)  

28.05.24 14:26
2

17532 Postings, 6910 Tage ScansoftEs deutet sich auch eine

leichte Skalierung an. Wäre schön, wenn der Rohertrag im Jahresverlauf nochmal ein bisschen schneller als die Kosten steigen würde. Ich hoffe auch, dass nach der HV schnell das nächste 100k ARP erfolgt.
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

28.05.24 18:41

6362 Postings, 5314 Tage JulietteGab es überhaupt

schonmal ein Q1 mit einer schwarzen Null bzw. Minigewinn beim Konzernergebnis? Der Gewinn wird ja überwiegend im letzten Quartal gemacht, wie wir alle wissen  

29.05.24 13:19

94 Postings, 3951 Tage wingessgab es noch nicht in 1. Q mal ne 0

Moin,

Auch ich kann mich in all den Jahren nicht an  eine schwarze 0 erinnern, ein Novum auch für mich.

Bei den HV bin ich regelmäßig leider nicht dabei, aber wer vor Ort ist kann gerne berichten, auch zu den von Cosha angesprochen Punkten wären die Info sehr hilfreich.
Gerne die Info hier in den Thread oder sonst per BM.
Ich bleibe als sicheren Hafen dabei und in 9 Jahren wird zumindest bei mir abgerechnet...  

29.05.24 13:57

293 Postings, 4510 Tage beetlestuffIch meine mich zu erinnern....

....dass ivu die Rechnungsstellungspraktik ein wenig verändert hat, so dass die grroßen Unterschiede in den Quartalen ein wenig geglättet werden. Aber wirklich nur eine dunkle, verschwommene Erinnerung.  

30.05.24 10:42
2

17532 Postings, 6910 Tage ScansoftSagt viel über die

Nebenwertebaisse in Deutschland aus wenn einen der Dividendenabschlag nicht mehr auffällt, aber ich hoffe der heutige Rücksetzer lässt sich damit erklären. Wäre gegenüber den üblichen nachrichtenlosen Rückschlägen ja mal eine positive Ausnahme.
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

30.05.24 14:49

6362 Postings, 5314 Tage JulietteNeuer Aufsichtsratsvorsitzender

Auf der gestrigen Hauptversammlung wurde der Aufsichtsrat der IVU Traffic Technologies AG turnusmäßig neu gewählt. Bert Meerstadt übernimmt den Vorsitz und folgt auf Prof. Dr. Herbert Sonntag.

Auf der gestrigen Hauptversammlung wurde der Aufsichtsrat der IVU Traffic Technologies AG turnusmäßig neu gewählt. Bert Meerstadt übernimmt den Vorsitz und folgt auf Prof. Dr. Herbert Sonntag.  

30.05.24 15:56

2775 Postings, 8998 Tage NetfoxWar denn überhaupt jemand

von " unseren" Aktionären gestern vor Ort?  

31.05.24 08:40
1

8 Postings, 281 Tage SimonFoscawar da

Glaube die Auszahlung der Divi erfolgt in der kommenden Woche.
Es war eine entspannte Veranstaltung. Wirkliche News gab es nicht. Es gab einige Fragen von Aktionären die  auch umfänglich beantwortet wurden.
Ich glaube wir haben hier ein solides Unternehmen. Allerdings ist es unter den Aktiengesellschaften eher recht klein. Das macht den Einstieg von Fonds eher unwahrscheinlich. Es fehlt an der notwendigen Liquidität. Sieht man ja an den Umsätzen.
Auch die Kursentwicklung wurde angesprochen. Die Bäume wachsen halt nicht in den Himmel. Auch neue Aufträge müssen erst einmal an Land gezogen werden. Das ist nicht immer einfach.  

31.05.24 08:40

8 Postings, 281 Tage SimonFoscawar da

Glaube die Auszahlung der Divi erfolgt in der kommenden Woche.
Es war eine entspannte Veranstaltung. Wirkliche News gab es nicht. Es gab einige Fragen von Aktionären die  auch umfänglich beantwortet wurden.
Ich glaube wir haben hier ein solides Unternehmen. Allerdings ist es unter den Aktiengesellschaften eher recht klein. Das macht den Einstieg von Fonds eher unwahrscheinlich. Es fehlt an der notwendigen Liquidität. Sieht man ja an den Umsätzen.
Auch die Kursentwicklung wurde angesprochen. Die Bäume wachsen halt nicht in den Himmel. Auch neue Aufträge müssen erst einmal an Land gezogen werden. Das ist nicht immer einfach.  

31.05.24 12:17
1

17532 Postings, 6910 Tage ScansoftWie ich in den Gegenanträgen

gelesen habe, hat auf der HV wieder Fridolin sein Unwesen getrieben. Solche Mitarbeiter braucht wirklich keine Firma. Aber ist ja positiv, wie gelassen IVU mit dem Idioten umgeht.
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

31.05.24 12:40
1

4 Postings, 162 Tage HonzaboyDie Marktkapitalisierung

kommt ja irgendwie nicht richtig voran.

Entwicklung Market Cap IVU

2019217 Mio. €
2020336 Mio. €
2021371 Mio. €
2022287 Mio. €
2023245 Mio. €
2024 (31.5.)256 Mio. €

Quelle: Ariva

Trotz steter ARPs bleibt die Market Cap zu niedrig, um institutionelle Investoren anzulocken. Richtung 0,5 Mrd. € oder besser 1 Mrd. € müsste es schon gehen. Dafür wäre aber eine Kursverdoppelung nötig, wofür wiederum die Wachstumsphantasie bei diesem Wert fehlt. 

Der Zuwachs beim Gewinn je Aktie betrug zwischen 2019 und 2023 magere 8% (nicht p.a. sondern insgesamt!). Das Unternehmen braucht also höhere Margen und steigende Umsätze, um sich mal etwas dynamischer von der Stelle zu bewegen. 

P.S. Ich finde den Wert trotzdem sympathisch und bin seit Jahren investiert tongue out

 

31.05.24 12:40

4 Postings, 162 Tage HonzaboyDie Marktkapitalisierung

kommt ja irgendwie nicht richtig voran.

Entwicklung Market Cap IVU

2019217 Mio. €
2020336 Mio. €
2021371 Mio. €
2022287 Mio. €
2023245 Mio. €
2024 (31.5.)256 Mio. €

Quelle: Ariva

Trotz steter ARPs bleibt die Market Cap zu niedrig, um institutionelle Investoren anzulocken. Richtung 0,5 Mrd. € oder besser 1 Mrd. € müsste es schon gehen. Dafür wäre aber eine Kursverdoppelung nötig, wofür wiederum die Wachstumsphantasie bei diesem Wert fehlt. 

Der Zuwachs beim Gewinn je Aktie betrug zwischen 2019 und 2023 magere 8% (nicht p.a. sondern insgesamt!). Das Unternehmen braucht also höhere Margen und steigende Umsätze, um sich mal etwas dynamischer von der Stelle zu bewegen. 

P.S. Ich finde den Wert trotzdem sympathisch und bin seit Jahren investiert tongue out

 

31.05.24 13:15
Wurde denn der Rückkauf weiterer Aktien autorisiert?  

31.05.24 14:40

17532 Postings, 6910 Tage ScansoftVon seiner Vita

Passt der neue AR Vorsitzende doch sehr gut zu IVU. Jedenfalls eine gute Wahl. Jetzt bitte noch ein neues ARP zum Wochenstart.
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

31.05.24 14:55

149 Postings, 3595 Tage pQ1aARP

ja ein neues wurde autorisiert, wenn ich mich richtig erinnere  

Seite: Zurück 1 | ... | 427 | 428 |
| 430 | 431 | ... | 433  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben