Unverbindliche Ersteinschätzung

Seite 49 von 52
neuester Beitrag: 08.07.20 19:29
eröffnet am: 05.02.19 10:10 von: MM41 Anzahl Beiträge: 1294
neuester Beitrag: 08.07.20 19:29 von: MM41 Leser gesamt: 66080
davon Heute: 303
bewertet mit 3 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 46 | 47 | 48 |
| 50 | 51 | 52 Weiter  

01.06.20 10:54
1

8664 Postings, 2028 Tage MM41Aufstand in den USA

In den USA ist Kluft zwischen Arm und Reich so groß wie sonst nirgendwo auf der Welt. Alltagsrassismus und rassistische Diskriminierung ist dort zu weit verbreitet, sogar schlimmer als in Südafrika. darum sollte man sich nicht wundern, weshalb junge Leute auf die Straße gehen und demonstrieren. Die Arbeitslosigkeit ist so stark gestiegen wie je zuvor; Verschuldung ist immens, Obdachlosigkeit ist außer Kontrolle geraten, nirgendwo sind so viele Menschen im Knast wie in den USA, marode Infrastruktur, das Schulsystem ist sehr schlecht, dort herrschen katastrophale Zustände und darum sollte man sich nicht wundern, weshalb verzweifelte junge Menschen egal ob weiß, schwarz oder gelb auf die Straße gehen und Wut auf die Reichen und rassistischen Polizeigewalt demonstrieren und randalieren.
Statt die Lage zu beruhigen Trump gießt Öl ins Feuer.

Darum unterstütze ich alle junge Menschen weltweit, die gegen Ungerechtigkeit und Gier der Reichen kämpfen.
Wenn andauernde Ungerechtigkeiten gegen Menschen nicht aufhören, da die Welle der Empörung zu groß ist, rechne ich mit einem Bürgerkrieg zuerst in den USA dann wird sich das weltweit ausbreiten.

Ob die Elite sich das wünscht, bleibt abzuwarten, aber 2021 wird m.E. ein Entscheidungsjahr.  

01.06.20 12:17
1

278 Postings, 96 Tage tschaikowsky2012/2021

Vielleicht ist auf dem Maya-Kalender ja bloss eine Ziffer vertauscht worden......  

02.06.20 07:15

8664 Postings, 2028 Tage MM41Die USA schaffen sich ab

+++Trump schickt Militär gegen demonstrierende Kinder+++
Während China die US-Regierung auffordert, die Menschenrechte zu wahren, schweigen westliche Regierungen und zeigen damit vor der ganzen Welt Doppelmoral!  
>>> Die USA stehen vor einem Bürgerkrieg so nah wie nie zuvor <<<

https://www.youtube.com/watch?v=D2MQimHF9jo
 

02.06.20 11:18

8664 Postings, 2028 Tage MM41Die Börsen und Kleinanleger

sind wirklich euphorisch. Das ist wirklich gut. Das echte Geld regnet. Viele müssen nicht mehr arbeiten, sondern sie sollen sich dringend eine passende Workstation kaufen und an der Börse traden. Seit Wochen verdient man sehr viel Geld und die Zentralbanken garantieren uns sichere Gewinne, also kaufen :))))))


Satire Ende!  

02.06.20 11:47

8664 Postings, 2028 Tage MM41Wie sagt man an der Börse?

Aktien haben keine Alternative???

Deutsche Banken und Konzerne erhalten in der aktuellen Wirtschaftskrise Milliarden an Staatshilfen ? bezahlt aus den Steuern der ArbeiterInnen. Doch umgekehrt steht es schlecht mit der Steuertransparenz und der Steuerzahlung. Alle 30 im deutschen Aktienindex DAX gelisteten Großunternehmen haben Tochterfirmen in Steueroasen.
https://perspektive-online.net/2020/05/...kastenfirmen-in-steueroasen


Anm: Millionen menschen sind ohne Arbeit und der Staat verschenkt Geld gerade an die Konzerne wo sie Polit-Figuren im Aufsichtsrat haben :)))  

02.06.20 12:07

8664 Postings, 2028 Tage MM41Wie der Staat die Börsianer als doof hält?

Die Regierung plant eine Kaufprämie für Autos in Höhe 2500  ?  . Das scheint auf erster Blick hilfreich, jeder kann aber vor Ort direkt bei Händler viele große Preisnachlässe und Rabatte aushandeln - weit über 2500 ?.


Muss nicht weiter nicht mehr schreiben. ich nehme mal an was ich damit sagen möchte!

L G und schönen Tag noch  

02.06.20 12:20

8664 Postings, 2028 Tage MM41Wenn das stimmt, dann...

gute Nacht America :((((( traurig

Cop was just run over in NYC. Horriffic.

https://twitter.com/...bil-pregazio-poicajca-objavljen-video%2F602357



 

02.06.20 13:10

8664 Postings, 2028 Tage MM41Arm gegen Reich!

New York: Chaos und massive Plünderungen bei nächtlichen Unruhen nach Tod von George Floyd
https://www.youtube.com/watch?v=VmfqQPkCMtE



Anm: Ich versuche seit Wochen GOLD physisch zu kaufen, geht leider nicht. Gold ist ausverkauft!


 

02.06.20 23:51

8664 Postings, 2028 Tage MM41Erwarte Aufstand in Australien

With so much focus on how police treat minorities, in Sydney, a junior constable is under investigation over the way he arrested a 17-year-old Indigenous boy.
https://www.youtube.com/watch?v=gfZFVel7Lrk
 

03.06.20 08:11

8664 Postings, 2028 Tage MM41Katastrophenhausse - crack up boom

Es ist eindeutig, dass wir eine Katastrophenhausse am Markt sehen. Jeder kann sich im Internet über Katastrophenhausse im Internet informieren, deswegen schreibe ich darüber nichts.

Ich nehme daran nicht teil sondern baue Cashposi und trotz verlockenden Aussichten bleibe ich lieber draußen an der Seitenlinie.

Die Gründe: Die Märkte werden durch Profitrader und Kleinanleger nach oben getrieben. Es gibt Millionen CFDs-Konten wo Privatanleger mit wenig Einsatz an der Börse zocken. Dann sind auch andere Börsentreibende Papiere wie Hebelzertifikate, Futures und viele andere exotische Papiere, die kaum ein Mensch versteht. Die Aktienpreise werden auch beliebt über Derivate bewegt, das man ruhig sagen kann - überall sind Manipulationen verbreitet. Irgendwann mal ja wird es alles zusammenbrechen und wegen Börsencasino wird unbeteiligte arbeitende Welt völlig "unschuldig" ins Ruin getrieben. Darum will ich daran nicht teilnehmen!
CIVIL WAR KOMMT WIE DAS AMEN IN DER KIRCHE, weil Rechtsextremisten hinter Trump stehen und sich schwer bewaffnet! Meiner Ansicht nach wird TRUMP die Wahlen verlieren!
https://www.youtube.com/watch?v=-F_s63T5Yjk
 

03.06.20 10:09

8664 Postings, 2028 Tage MM41Weltweit sind die Spannungen

zwischen Länder zu sehen. Aufstand der Massen ist auch zu beobachten - Die Amerikaner, Chinesen, Franzosen etc... überall sehen wir Bürgerkrieg-Szenen.

 

03.06.20 23:26

8664 Postings, 2028 Tage MM41Das Coronavirus ist immer noch da

In letzter Zeit spricht man kaum noch über Coronavirus. Es wird eher über Geschehnisse in den USA berichtet. Wir sehen wie die Menschen in den USA, in Europa oder Australien etc. Corona-Regeln ignorieren. Das ist aus meiner Sicht ein Riesenfehler und diese wird uns viel kosten. Die Wirtschaft ist komplett zerstört, durch einen rasanten Börsenanstieg wird alles schön geredet.

Heute wieder fast 900 Corona-Tote in den USA. https://www.worldometers.info/coronavirus/

Ich bin der Meinung, dass wir eine richtig schlimme zweite Coronawelle erleben werden, weil die Menschen das Coronavirus als Verschwörung halten und schützen sich nicht mehr.
 

04.06.20 07:38

8664 Postings, 2028 Tage MM41Die Märkte sind massiv überbewertet

Die FED und andere Zentralbanken fluten die Märkte mit frischem Geld, kaufen faktisch alle Bonds sogar mit negativen Bewertung und unterstützen massiv die Märkte auf diese Art und Weise, die seit Wochen nur einen Richtung kennen. Es muss auch gesagt werden, dass die Märkte bzw Aktien alternativlos sind, aber die Bewertungen jetzt sind wirklich im Blasenmodus, dass man mit eine kleine Korrektur rechnen müssen.


Ob steigende oder fallende Märkte die Trading-Chancen gibt es immer  

04.06.20 07:57

8664 Postings, 2028 Tage MM4110%-tige Marktkorrektur

Nach einem fulminanten Börsenanstieg dürfte mindestens eine 10%-Korrektur folgen, weil Großinvestoren den Rally verpasst haben und weil laufende Rally mit wenig Volumen stattgefunden hat. Nach Regierungsbeschlüsse über Wirtschaftshilfen und Entlastung der Bürger rechne ich jetzt mit mehr Handelsvolumen was die Kurse deutlich unter Druck setzen sollte.

Darum sollte man Positionen absichern und Cash bereit halten um später billiger nachkaufen zu können oder sich neu im Markt positionieren  

04.06.20 17:53

8664 Postings, 2028 Tage MM41Die US-Indizes sind klar im Blasenmodus

Mit geringem Volumen trieben Trader - Privatanleger den Markt ohne bestimmte fundamentale Fakten hoch- Nasdaq100 hat in kürzester Zeit trotz größte Krise aller Zeiten ATH fast erreicht. Darum muss man es nicht mehr wiederholen, dass die US-Märkte massiv im Blasenmodus sind. Großinvestoren sind derzeit draußen geblieben, was ich strategisch gut überdacht sehe. Sie wollen, dass sich Privatanleger für der Markt interessieren und traden. Sie müssen gewinnen um euphorisch und gierig mit noch mehr Geld im Markt kommen. Dann werden sie brutal abegezockt. Das ist daher gewollt und Strategie der Wallstreet.

Diesmal wird es viel viel mehr schlimmer als 1929 und 1930. Die Märkte sind zu stark aufgebläht, kommt es ein Crash wird es wirklich für jeden spürbar

 

04.06.20 23:35

8664 Postings, 2028 Tage MM41Keine Entspannung in Sicht

Wegen massive Probleme in den USA spricht man über Corona nicht mehr. Die Medien haben sich voll und ganz auf Demonstrationen konzentriert. Heute sind wieder 1000 Menschen in den USA gestorben. In anderen Ländern steigen die Corona-Zahlen kräftig, insbesondere in Mexico, Brasilien, Russland, Sweden, UK, Saudi Arabien, Pakistan etc.
https://www.worldometers.info/coronavirus/

In den USA herrscht Chaos und Elend. Millionen Menschen sind arbeitslos, viele haben keine Sozialversicherung , Millionen Menschen haben nicht genug zum Essen. Meist betroffene Gruppe sind Afroamerikaner, Latinos. Sie nehmen an Demonstrationen und Plünderungen teil , weil sie nichts zu verlieren haben. Bürgerkriegsrisiken sind deswegen so groß wie je zuvor!
https://www.youtube.com/watch?v=_ue90KltbXE

Die USA rutschen immer tiefer ins Chaos, darum V-förmige Wirtschaftserholung bleibt Wunschkonzert!!!

Ich erwarte einen Megacrash und neue Weltordnung!  

05.06.20 11:59

8664 Postings, 2028 Tage MM41USA befinden sich im Chaos

+++Bürgerkrieg ist tatsächlich möglich und TRUMP heizt die Stimmung zusätzlich an. Er merkt, dass er die Wahlen in November verlieren wird und deswegen sind Trumps bewaffnete Funs überall zu sehen+++

Proteste in den USA: Viele Tote, Hunderte Verletzte, Tausende Festnahmen


https://www.youtube.com/watch?v=a4dVN4e9Gxk&t=165s  

07.06.20 12:44

8664 Postings, 2028 Tage MM41Die Aktienmärkte sind stark

und die Vorhersagen der Crashpropheten werden immer lauter. Sie haben viel Angst vor dem Weltuntergang und kaufen Gold :) Wenn Weltuntergang tatsächlich kommt dann braucht man kein Gold.

Es melden sich viele Börsen-Experten zur Wort und reden über Herdenverhalten und Marktblasen. Schauen wir genau hin, stimmt das was viele Experten sagen, haben die Crashpropheten recht???

Die umlaufende Geldmenge M2 ist aktuell dramatisch nach oben geschossen; 7X größer als 2008, auf andere Seite haben sich US-Indizes zwar vom Tief stark erholt, aber aufgrund der gewaltige Geldmenge noch mehr Nachholbedarf. Deswegen haben wir zweite Welle nach unten nicht gesehen und die wird auch nicht kommen. Eine kleine Korrektur ja, aber eine starke Welle nach unten ist nicht realistisch, denn die Geldmenge ist so hoch wie je zuvor und bei Bedarf kündigte die FED an unlimitiert die Geldmenge auszuweiten.    

07.06.20 12:50

278 Postings, 96 Tage tschaikowskyJoe Biden

ist definitiv kein Konkurrent.
Ein Land mit 340 MIO Einwohnern bekommt nichts anders als Joe Biden auf die Kette. Mann, mann, mann.
Um Trump wegzuputzen müssen die was ganz anderes aus dem Zylinder zaubern. Noch nicht mal das impeachment haben die durchbekommen. Hey, und Manuskripte zerreissen bringts auch nicht.
Liebe Demokraten, den packt Ihr nicht.
 

08.06.20 11:33

8664 Postings, 2028 Tage MM41Dank frisierten Arbeitsmarkt-Zahlen

stiegen die US-Indizes, auch DAX am freitag kräftig an. Obwohl die Lagenach wie vor äußerst bullish ist, sind ersten Schwächen im Markt erkennbar. Ein Final Elliot Wave Target ist auch ganz klar im Chart sichtbar. Trump kann uns wenig zu verkaufen, weil die US-Lage nicht zu beneiden ist. Die FED ist scheinbar stark und die Anleger zeigen da volle Vertrauen und steigen blind in  Markt ein, weil alles steigt und insbesondere Kleinanleger kriegen viel Angst nicht investiert zu sein.

Das bedeutet nicht, die Märkte werden gleich korrigieren, aber langsam soll man sich darüber Gedanken machen. um nicht auf falschem Fuß erwischt zu werden  

08.06.20 12:07

8664 Postings, 2028 Tage MM41Ich habe es satt

Ich nehme die US-Daten nicht ernst und deswegen ist mein Zweifel an US-Daten groß.

Verkaufe darum S&P500 an Widerstandsmarke von 3200 P. Es handelt sich zwar um eine kleine erste Shortposi, aber werde es erhöhen. Natürlich muss der Markt nicht sofort fallen, weil Chart nach wie vor bullish, aber die Lügen kann man den Großinvestoren nicht verkaufen.


Wie gesagt bin short im Markt  

09.06.20 07:43

8664 Postings, 2028 Tage MM41Erstaunlich wie es einfach

mit wenig Geld über CFDS-Handel die Indizes zu bewegen. Das Spiel läuft nach algorithmischen Berechnungen ( PC-Handel+Software) - Die Zahlen 0, 17, 35, 53, 70 wiederholen sich bei jedem Trade. Deswegen sollte man sich nicht wundern weshalb Charts nach gleichem Muster verlaufen.
Trading ist Spielcasino und massenweise traden Kleinanleger gerade mit Hebelprodukte, CFDs etc. Für Profis ist noch einfacher das Spiel zu gestalten, dafür braucht man sogar nicht viel Geld.


L G  

09.06.20 13:07

8664 Postings, 2028 Tage MM41Die Profis kennen die Wahrheit

und wollen, dass sie nicht dabei sind. Sogenannten Experten versuchen seit Wochen uns zu sagen wie der Markt zu teuer ist - Sie sind investiert, reden aber anders und verunsichern Privatanleger sehr.

Auf eine Seite ist M2 Geld in die Höhe geschossen, auf andere Seite stehen Aktien als Investment angesichts der Geldmenge sogar unterbewertet. Profis wissen das, während Crashpropheten im Internet ziemlich laut sind und raten Gold zu kaufen ;))))

Jeder muss natürlich für sich entscheiden was er mit ihrem Geld macht, aber Crashpropheten soll man meiden und eigene Meinung bilden  

09.06.20 17:27

8664 Postings, 2028 Tage MM41Die US-Indizes preisen gewaltige

Geldmenge ein, deutsche und allesamt europäische Märkte haben sogar noch nicht begonnen EZB-Geld einzuzpreisen. Dennoch  haben Regierungen auch massiv Geld im Wirtschaft gepumpt. Sie kündigen sogar Helikoptergeld einzuführen um die Wirtschaft zu beleben. Diese einmalige Chance ist im Markt nicht spürbar.
 

10.06.20 09:27

8664 Postings, 2028 Tage MM41Perfekte Maschinerie läuft punktgenau

Meiner Beobachtung nach punktgenau 9h früh "jemand" oder vollautomatisierte Maschinen basteln an S&P500 - Kurs und treiben Indizes nach oben. Das verhilft den DAX zum steigen. Wenn die Papiere die man nachbörslich billiger gekauft hat, da die dann wegen steigende Indizes gestiegen haben, verkauft man mit sattem Gewinn. Nachdem beginnen wieder die Kurse und Indizes langsam nach unten zu fallen. Das ist alles ganz legal aber wie ich hier schreibe "möglich".

Gleichzeitig möchte ich Ariva-Nachrichtendienst danken wegen Smart Broker Info!

Die Börse macht wieder Spaß

Happy Trading  

Seite: Zurück 1 | ... | 46 | 47 | 48 |
| 50 | 51 | 52 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben