Unverbindliche Ersteinschätzung

Seite 50 von 56
neuester Beitrag: 18.09.20 14:36
eröffnet am: 05.02.19 10:10 von: MM41 Anzahl Beiträge: 1389
neuester Beitrag: 18.09.20 14:36 von: MM41 Leser gesamt: 82493
davon Heute: 11
bewertet mit 3 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 47 | 48 | 49 |
| 51 | 52 | 53 | ... | 56  Weiter  

10.06.20 09:30

8797 Postings, 2103 Tage MM41Dazu habe noch etwas wichtiges

vergessen zu schreiben. Bei diesen Aktionen ist "plötzlich" SPREAD zwischen Kauf und Verkauf minimal. Wenn alles fertig ist, kehrt wieder die Normalität zurück und SPREAD wird wieder etwas auseinander.

Das alles deutet auf eine organisierte Marktbewegung!


L G  

10.06.20 09:40

8797 Postings, 2103 Tage MM41Wieder zurück zu Börse

Charttechnisch sind Indizes masiv "überkauft" und daher im Blasenmodus. Charttechnisch scheint auch die letzte Welle 3 beendet zu sein was eher für eine kleine Korrektur bzw Pullback spricht. Die Marke um 3230 ist für S&P 500 nicht zu halten. Die Widerstand ist einfach zu groß!

Ob wir heute noch eine Welle nach unten sehen, ist schwer zu sagen, weil der Markt komplett durch die FED, PPT und Algos übernommen ist, die gemeinsam den Markt nach oben treiben. Gleiche Muster wie 200 als die DotCom-Blase platzte. Damals wie heute stiegen die alle Aktien kräftig an, auch Börsenmantel/Pleiteunternehmen. Das passiert seit Tagen in den USA - Je länger so ein Trend anhält, umso  Knall lauter wird.

Meine Zielmarke im S&P500 lautet 3120 P.
 

10.06.20 14:52

8797 Postings, 2103 Tage MM41Der DAX und dort

notierte Aktien sind aus meiner Sicht im Vergleich zum DJIA, S&P500 definitiv unterbewertet. Es gibt derzeit mehrere Konjunkturpakete, die EZB kauft massiv Staatsanleihen, es werden dennoch Unternehmensanleihe aufgekauft, die Firmen werden mit frischem Geld versorgt, es sind auch Konsumgutscheine und finanzielle Unterstützungen für Bürger geplant etc. Diese positive Entwicklung hat der DAX  noch nicht eingepreist.

Deswegen sehe ich deutsche und generell europäische Aktien als günstig bewertet. Die Bürger sollen ein Sparplan für sich entwickeln und beginnen monatlich Aktien als Vorsorge zu kaufen. Man kann jeden Rücksetzer im eigenen Interesse nutzen um billiger zu kaufen. Heute war so ein Tag für jeden der schon investiert ist. Man könnte billiger nachkaufen.

Cost Avarage Efect ist meiner Ansicht nach die beste Sparmethode überhaupt.
Hier wird schon erklärt was ein cost avarage efect ist >>> https://wertpapierdepot.net/boersenlexikon/cost-average-effekt/  

10.06.20 17:16

8797 Postings, 2103 Tage MM41Die Märkte sind derzeit massiv überkauft

die Anleger sollen deswegen mit einem Korrektur rechnen. Das wäre angesichts des Börsenanstieg von mehr als 40% innerhalb Wochen mehr als rechtfertigt. Eine weitere Marktaufblähung ohne Korrekturen oder Pullbacks wäre ungesund. Momentan sind die Märkte klar im Blasenmodus und für Anleger nicht mehr akzeptabel.

 

10.06.20 17:29

8797 Postings, 2103 Tage MM41Die FED könnte heute voll

und ganz überraschen. Ich werde ein BAD-Szenario hier im Voraus erläutern. Die FED ist gut für gute wie schlechte Überraschungen gut. Ich gehe davon aus, dass die FED die Hoffnungen der Anleger auf dauerhafte Niedrigzins entnehmen. Da die Indizes wie DJ oder S&P500 fast ein neues Allzeithoch erreicht haben, Nasdaq100 hat sogar ATH weit hinter sich gelassen und jetzt schon wie im Jahr 2000 im Blasenmodus notiert, kann sich die FED "Zinsanhebungen" im nahen Zukunft leisten um US-Markt für ausländische Investoren wieder attraktiv machen.

Genau so ein Szenario ist aus meiner Sicht realistisch!  

12.06.20 13:22

8797 Postings, 2103 Tage MM41Mini Marktkorrektur geht zu Ende?

Ob wir gerade eine Minikorrektur hinter uns haben, bleibt abzuwarten. Fakten nach Aktien sind sehr billig, weil die Geldmenge extrem ausgeweitet ist und so groß wie je zuvor. Demnach sind Aktien sehr billig und mit Potenzial. Anderseits aber neigen die Märkte zu Übertreibungen in beide Richtungen. Deswegen mahne ich weiter zu Vorsicht.

In diesem Sinne einen schönen Tag und schönes WE  

14.06.20 15:55

8797 Postings, 2103 Tage MM41China vs. USA

Im Zuge der Corona-Krise wird in der westlichen Welt massiv der Ausbau digitaler Systeme und der Künstlichen Intelligenz (KI) vorangetrieben. Der Rapper Kilez More zeigt auf: Dies dient nicht allein der Bekämpfung des Virus, sondern einer dahinterliegenden geheimen Strategie.
https://www.youtube.com/watch?v=nnh63SsfDdU  

15.06.20 10:04

8797 Postings, 2103 Tage MM41Ich sehe

gute Kaufgelegenheiten trotz Coronapanikmache! Der DAX ist derzeit sehr unterbewertet und überverkauft. Eine technische Gegenreaktion kann ich mir gut vorstellen.


Voraussetzung ist, dass der DAX 11600 P. Marke verteidigt und nach oben sich bewegt und aus dem Handel über 11600 P. geht  

15.06.20 11:28

8797 Postings, 2103 Tage MM41Volatility Index steigt wieder

dennoch die Märkte erholen sich vom ihren Tief was aus meiner Sicht zur Vorsicht mahnt.

Die Lage ist momentan undurchschaubar, denn auf eine Seite schüren die Medien aggressiv Angst vor zweite Coronawelle auf andere Seite sehen sich Unternehmen auf gutem Weg...
Die Länder öffnen sich wieder und das finde ich gut, es ist ei ABER...... nach wie vor da..

 

15.06.20 11:40

8797 Postings, 2103 Tage MM41Ich sehe 11400 P.

im DAX als eine entscheidend wichtige Marke und die darf heute nicht deutlich nach unten durchbrechen sonst drohen die Kurse unter 10 Tsd P.





Happy Trading  

15.06.20 15:40

8797 Postings, 2103 Tage MM41Relativ hohe Volumina

im Markt...also ich mahne deshalb zur Vorsicht.


 

15.06.20 15:48

84 Postings, 167 Tage Matten110@mm41

der Dax ist unterbewertet?

Welche Aktien meinst du genau?  

15.06.20 16:11

8797 Postings, 2103 Tage MM41Ich trade Indizes

Ich habe wieder auf Long gesetzt. S&P500 long seit 2973 P.... Zur zeit im Plus. Stop Los liegt bei 3000 P.  

15.06.20 16:18

84 Postings, 167 Tage Matten110naja...

der Indizes errechnet sich aus Aktien. Welche sind also unterbewertet?  

15.06.20 20:56

8797 Postings, 2103 Tage MM41Lieber Matten

habs gesehen, biste reichlich mit schwarze Sterne belohnt :)

Na ja z.B. Basf, Bayer oder RWE sind aus meiner Sicht unterbewertete Aktien  

15.06.20 21:20

8797 Postings, 2103 Tage MM41Die FED wird davon bin überzeugt

Unternehmensanleihen kaufen, weil die Wirtschaftslage nicht so stabil wie es gewünscht. Die EZB wird es folgen und jetzt soll man nur noch raten wohin die Reise hinsteuert wenn es um die Börsen angeht.  

16.06.20 12:27

8797 Postings, 2103 Tage MM41Die US-Indizes sind weiterhin

sehr stark und ein Kauf. Es muss auch gesagt werden, dass die Indizes naher einer Widerstand sich bewegen. Deshalb ist eine kurzfristig kräftige Ausverkauf möglich dann aber all in.

S&P500 hat noch ein wenig Potenzial , sag mal ja bis zu 3150 P. Dann rechne ich nochmal mit ca. 5% Korrektur. Sie dürfte m. E. bis 2800 P, sogar 2600 P. laufen.

Die Indizes werden mit ganz wenig Geld nach oben bewegt, also Liquidität ist sehr gering. Wenn Großinvestoren im Markt zurückkehren, automatisch wird Umsatz steigen und Kleinanleger werden aus dem Markt vertrieben.

So ein Szenario ist denkbar und jederzeit möglich  

16.06.20 17:30

8797 Postings, 2103 Tage MM41Die FED will jetzt sogar

Junk Bonds der Pleitefirmen aufkaufen, dazu noch Unternehmensanleihen und direkt auch Aktien. Deswegen ist der Markt so stark und hat deshalb viel viel Potenzial  nach oben. Wir werden daher neues ATH sehen und weit nach oben verlassen, weil momentan die Geldmenge gewaltig ist. langsam müssen auch professionelle Anleger investieren, weil sie Rally verpasst haben und Geld auf Konto bringt keine Rendite. Sie müssen ihren Kunden Gewinne präsentieren und nicht Cash!!!


 

17.06.20 08:24

8797 Postings, 2103 Tage MM41Ich sehe hohe Risiken

im Markt, insbesondere für Kleinanleger, die euphorisch alles am Markt kaufen trotz Warnungen sogar Aktien der Pleitefirmen. Ähnliches habe ich selbst im Jahr 2000 miterlebt. Damals wie heute kannten die Börsen nur einen Richtung. Alle Aktien ob gut oder schlecht sind  einfach auf ein Rekordhoch geklettert. Dann kam böse Überraschung.




Man kann sagen was man will, die Indizes und dort notierte Aktien sind im Blasenmodus  

17.06.20 08:44

8797 Postings, 2103 Tage MM41Alles lag schon vor Corona in Trümmern

Seit Jahren haben wir nur Positives über Wirtschaft gehört, die Wahrheit war leider ganz anders. Politiker und Zentralbanken wussten das und dann kam Coronavirus auf uns zu. Da alles schon in Trümmern lag, hat erwähnte Herrschaft das Coronavirus ausgenutzt um den Schuldenberg nochmal kräftig zu erhöhen damit die Pleitewirtschaft und System, obwohl alles pleite ist, weiter leben kann. Jetzt wird die Lüge wieder von vorne an gefahren. Es geht trotzdem nicht, weil alle extrem verschuldet sind. Die Konsumenten können sich nur noch etwas leisten wenn sie weiter stark überzogene Kreditkarten nutzen können. Die Löhne reichen nicht mehr und Menschen verdienen dennoch weniger. Die Krise löst man so nicht - Gelddrucken ist keine Lösung!  Geld zu drucken um Zombiwirtschaft am leben zu halten ist wirklich keine Lösung. Zockerei im Spielcasino ist wirklich keine Lösung und deswegen befürchte ich für uns alle das Schlimmste  

17.06.20 09:01

8797 Postings, 2103 Tage MM41Bearish Doji Star

hat sich im Chart bei S&P500 gebildet, desegen habe ich mein Geld aus dem Markt rausgenommen und vorerst warte ich mal ab, ob sich heraus ein Evening Star bildet oder ob die Reise weiter nach oben geht.


Momentan tue ich also nichts - nicht short auch nicht long - die Aktien sind ausnahmslos im Blasenmodus!  

17.06.20 12:30

8797 Postings, 2103 Tage MM41Robin Hood vs. Aktionär

Fintech Start Up Unternehmen aus den USA macht derzeit alles richtig und die Anleger die dort ihr kapital arbeiten lassen, verdienen viel Geld und schneiden besser als Großinvestoren ab. Es kann sich natürlich jederzeit ändern, aber man soll trotzdem Zeit finden um die Gewinne oder Verluste zu realisieren. da Aktionär im deutschsprachigen Raum sehr große Gefolgschaft hat, wäre es meiner Ansicht nach sinnvoll so eine Platform wie Robin Hood für Ihre Gefolgschaft zu schaffen...

Das ist ein Vorschlag und soll tatsächlich entstehen, um Aktienkultur vorantrieben. Davon können wir alle profitieren  

17.06.20 13:21

8797 Postings, 2103 Tage MM41Big Short Time coming soon

Ich erwarte eine baldige Marktkorrektur. Ob es noch heute kommt, ist schwer abzuschätzen, aber Big Short Time ist nah. C-Welle dürfte in Kürze kommen???


Bin daher komplett raus aus dem Markt und warte auf Signal. Momentan ist aber der Markt nicht short, aber........ bald schon!!! Ein Warnsignal dafür, ist sehr hohe Euphorie bei Robin Hood Anleger. Sie sind davon fest überzeugt, dass man nur noch auf Long setzen soll um viel Geld zu machen. Viele kaufen auf Kredit was ich noch ein zusätzliches Warnsignal sehe. Dramatisch finde aber kaum jemand sichert sich mit stop loss order ab!!!! Unglaublich wie euphorisch alle sind!  Schuld dafür tragen der FED-Chef und Trump, weil sie die Menschen für Spekulationen ermutigen. Die Übersee-zahlen sind meiner Ansicht nach getürkt

Mein Kursziel für S&P500 liegt bei ca. 2600 P.  

17.06.20 13:45

8797 Postings, 2103 Tage MM41Woran erkenne ich

, dass die steigende Märkte nichts als Fake sind?

Es herrscht zu viel Sicherheit im Markt, denn er will uns derzeit sagen, dass wir sorglos einfach kaufen können und das die Gewinnchance bei fast 100% liegt was aus meiner Sicht eine Täuschung der Anleger ist. Das kann nicht ewig laufen. Das ist gleiches Szenario wie im Jahr 2000. Ich würde sogar sagen 100% identisch wie aktuell - Alles steigt, sogar die Aktien der Pleitefirmen. Enorme Kursschwankungen sind auch ein Warnsignal, dass die Party bald zu Ende gehen könnte. Jeder zockt, kaum jemand denkt an Investments! Darum müssen alle Zocker "weltweit" alles verlieren damit die Börsen wieder im Normalmodus kommen.

Noch scheint alles im grünen Bereich zu sein. Börsengestalter schaffen Sicherheit für Anleger künstlich damit sie immer gieriger agieren. Ich bin deswegen aus dem Markt raus, baue massiv Cashposi auf und warte auf Big Short des Lebens und das kommt wie das Amen in der Kirche. man soll nur noch geduldig warten und keinesfalls GIER zeigen!

Wer noch investiert, gönne ich ihn den Erfolg!
 

17.06.20 17:09

8797 Postings, 2103 Tage MM41Mein CFDs Konto

Bin mit 1000 ? Long im DAX und momentan saftig im Plus


OHNE Handlungsempfehlung - NUR INFO!!!  

Seite: Zurück 1 | ... | 47 | 48 | 49 |
| 51 | 52 | 53 | ... | 56  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben