SMI 11?838 0.4%  SPI 15?369 0.4%  Dow 34?258 1.0%  DAX 15?507 1.0%  Euro 1.0824 -0.1%  EStoxx50 4?150 1.3%  Gold 1?762 -0.3%  Bitcoin 41?317 2.3%  Dollar 0.9257 0.2%  Öl 76.2 0.5% 

Technisches, Lustige CT-Figuren und Anekdoten

Seite 7 von 12
neuester Beitrag: 24.08.11 16:28
eröffnet am: 02.06.11 13:45 von: flatfee Anzahl Beiträge: 295
neuester Beitrag: 24.08.11 16:28 von: flatfee Leser gesamt: 23555
davon Heute: 2
bewertet mit 17 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 4 | 5 | 6 |
| 8 | 9 | 10 | ... | 12  Weiter  

20.06.11 19:49
1

28770 Postings, 4613 Tage flatfeedax

1.zielleicht gestigen ~123
2.und idealziel ~104  
Angehängte Grafik:
unbenannt.jpg (verkleinert auf 58%) vergrößern
unbenannt.jpg

20.06.11 21:20

28770 Postings, 4613 Tage flatfeezwischendurch durchaus tricky

jetztdarfaber der short mM nach  nicht mehr in den verlust gehen -dafü rgibt es sl

ziele haben sich durch die stiegenden linien wiederum leicht verändert/erhöht  
Angehängte Grafik:
unbenannt.jpg
unbenannt.jpg

20.06.11 22:10
1

28770 Postings, 4613 Tage flatfeesl griff leider

aber so ist das leben  - die beste vorstellung ist mal zu ende - dafür wurde er erfunden

http://www.ariva.de/forum/...-Time-High-428557?page=1933#jumppos48347

einen kleinen zock über nacht KONNTE ich mir nicht verkneifen - wahrscheinlich ein fehler

gerade weil ich morgen weniger zeit habe - aber thats life shit happens - "manschmal"  
Angehängte Grafik:
unbenannt.jpg (verkleinert auf 98%) vergrößern
unbenannt.jpg

21.06.11 10:23
2

28770 Postings, 4613 Tage flatfeeder shortkauf war ein fehler

kk68 - das bnr hat sein ziel oben das höhere hoch erfüllt und ist damit zu einem normalen uptrend mutiert - häufig werden diese höheren hochs wieder abverkauft -solange dabei der kurs nicht unter ~170 fällt besteht für calls keine gefahr

darunter ergibt sich die chance den anstieg wieder komplett abzuverkaufen

ich habe an der 200er im 60er den short verstärkt kk226 und gleichzeitig einen trail auf die gesamtposition reingenommen

ziel erstmal ~170  
Angehängte Grafik:
unbenannt.jpg (verkleinert auf 55%) vergrößern
unbenannt.jpg

21.06.11 10:30
1

28770 Postings, 4613 Tage flatfeesorry

ema200er 3std nicht 60er  

21.06.11 12:41
1

28770 Postings, 4613 Tage flatfeetrotz völlig vermurkstem 1.shorteinstieg

1.zielwurdemit 177leicht verfehlt - aber bin ich zufrieden - kk226 ging per trail bei 191 raus - was den ersten einstieg erheblich verbilligt

durch die 5er bb´s wird nun ein deutlicher run auf die 230 wohl schwierig kommt er doch gibt es sl  
Angehängte Grafik:
unbenannt.jpg (verkleinert auf 55%) vergrößern
unbenannt.jpg

21.06.11 14:28
1

28770 Postings, 4613 Tage flatfeedax

short habe ich erneut vertstärkt 222

ziel nun eiegntlich mind ~190-180 und dann könnte man ggf langsam über longs nachdenken solange die mitte bb 60 erhält

das bnr scheint er nun endgültig abgeschüttelt zu haben - immo ist kein neues in sicht

ziel ema9 60er ?

mit höherem hoch über der 223 war es aber eh abgehakt  

21.06.11 14:35
1

3078 Postings, 4633 Tage John Rambo!

ich sehe den dax bei 8476 ende des jahres  

21.06.11 14:36

28770 Postings, 4613 Tage flatfeejohn

interessant - ich bei über 8k auf eine zahl und ein genaues datum mit uhrzeit will ich mich aber nicht festlegen  

21.06.11 14:38
2

3078 Postings, 4633 Tage John Rambo!

wenn du short gehst hast du bald kein geld mehr für leckere eukalyptusblätter  

21.06.11 14:41
3

28770 Postings, 4613 Tage flatfeejohn

ich bin auf diät seit die letzten äste immer brachen  

21.06.11 14:42
1

28770 Postings, 4613 Tage flatfeeand btw

kk168 kk226 vk191
kk222 - einfach mal nachrechnen  
Angehängte Grafik:
unbenannt.jpg
unbenannt.jpg

21.06.11 15:41

28770 Postings, 4613 Tage flatfeeso und jetzt wirds langsam interessant

es sieht aus als wären wir seit 222 auf dem weg zum gapclose ABER vorsichtig sie haben sich schon früh das erste mal gewehrt.

und insgesamt sieht mir das nicht nach endgültigem scheitern aus

wie drüben in qv beschrieben nahe gap close und up wäre das idealszenario

brechenn sie aber durch mitte bb 60er durch kommt wohl wieder helmuts bild zum tragen also uBB lukrativ da seitwärts aber irgendwann auch langweilig  
Angehängte Grafik:
unbenannt.jpg (verkleinert auf 55%) vergrößern
unbenannt.jpg

21.06.11 16:14

28770 Postings, 4613 Tage flatfeedie ganzenzwischen trades

lasseich malwech-kann man drüben nachlesen - an derübergeordneten sicht hat sich nichts geändert - helfen könnte ggf der dow der scheinbar an mitte bb abgeprallt ist

5er gibt ein shortsignal also nochmal rein bei 224 sl 238  

21.06.11 18:23

28770 Postings, 4613 Tage flatfeedas 5ersignal

war ein katastrophe - sl wurde ausgelöst - nicht glauben wollen führte dazu dass noch ein trade in die hose ging nämlich kk252 manuell ausgelöst bei 268 - wenigstens das war vernünftig denn der sl lag eigentlich bei 180 mitten im luftleeren raum

und weil wir diesen ggf füllen wollen könnte die bewegung seit tief ein uptrend oder einfacher ein bnr sein

http://www.ariva.de/forum/...-Time-High-428557?page=1947#jumppos48678

es heisst also ggf wieder eine korrektur zu erwischen für shorts um dann in erwartung eines höheren hochs long zu gehen

return-linie könnte die obere sein die untere wie immer die LL -aber vorsichtig sicher ist die obere noch nicht - erstmal nur ein verlockendes angebot  
Angehängte Grafik:
unbenannt.jpg (verkleinert auf 55%) vergrößern
unbenannt.jpg

21.06.11 18:24

28770 Postings, 4613 Tage flatfeebei 280 lag der sl

;-)  

23.06.11 19:35
3

28770 Postings, 4613 Tage flatfeeein höheres hoch im bnr

wurde nicht erreicht - es hätte bis 17:15 gestern kommen müssen und zum ersten mal seit langer zeit wurde das shortsignal punktgenau umgesetzt

denn - erreicht das bnr nach bruch der leadingline innerhalb der festgelegten zeit kein höheres hoch ist dies ein starkes shortsignal - hatten wir gesagt

http://www.ariva.de/forum/...-Time-High-428557?page=1968#jumppos49208

durch die umsetzung des shortsignal wurde gleichzeitig ein im 60er dax angesprochenes bnr ausgelöst - phase 3 lief voll ins ziel - break der Leadingline kam auch - jetzt heisst es drüber über die LL oder scheitern - idealtief liegt dann bei entweder 7075 oder 6978

brechen wir aber zurück über die LL die jetzt bei ~160 liegt sind kurse über 309/350 möglich - auch dieses lässt sich berechnen - hier am 60er - denn dort wurde es ausgelöst

allen vielen dank für die unterstützung  
Angehängte Grafik:
unbenannt.jpg (verkleinert auf 69%) vergrößern
unbenannt.jpg

23.06.11 22:00
1

28770 Postings, 4613 Tage flatfeeda wir nun ggf auf dem sprung sind

das höhere hoch SOLLTE (eigentlich muss - aber das dogma kostet ggf viel geld) innerhalb der selben zeit wie die gesamte figur entstand erreicht werden

dabei ist darauf zu achten ob wir morgen unter oder über der steigenden linie eröffnen

drüber? klar long endziel innerhalb von 5 handelstagen höheres hoch
drunter? ggf short mit ziel 7075/6978

das zeitziel dient dabei NICHT dem erreichen eines höheren hochs sollheissen in x tagen sindwir da und das sondern nur der bestimmung ob ein weiteres shortsignal ertönt

also geht es wie immer nicht ohne sl ;-)))

da ich zwar glauben will mir aber geschworen hatte es werden nur gewinne investiert musste es heute ein os sein

auswahlkriterium war möglkichst kleiner spread hohes omega bei moderatem theta und vega

wem das nix sagt findet ggf hier hilfe

http://www.finanztip.de/recht/bank/terminboerse-optionen.htm

gerade unsinnigerweise ausgestoppt bin ich nun wieder drin und werde über nachthalten aber nicht in einem os - denn den würde man ggf morgen früh billiger bekommen

wie drüben in qv gepostet -die rote linie wird der trigger sein -die empfehlung an die techniker lautete trail benutzen ideal mit faktor 2,3-2,7

warum zeigen die nächsten beiden charts-zuerst 2,7 nicht durch die pfeile irritieren lassen die generieren ein signal erst auf dem ende der kerze  
Angehängte Grafik:
unbenannt.jpg (verkleinert auf 94%) vergrößern
unbenannt.jpg

23.06.11 22:01

28770 Postings, 4613 Tage flatfeeatr trail faktor 2,3

ein minimaler unterschied der aber geld wert sein kann  
Angehängte Grafik:
unbenannt.jpg (verkleinert auf 70%) vergrößern
unbenannt.jpg

23.06.11 22:18
1

28770 Postings, 4613 Tage flatfeewie man sieht

zieht der trail den sl minimal mit - genug um der sinkenden linie zu folgen

warum long über nacht?

die erste und wichtigste regel lautet (immer noch;-)) ) NEVER über nacht - neben sl ist sl ist sl ist sl

ABER wir sehen ggf ein phänomen das sich "zittrige hände geben schnell nennt" sonst hätte ggf  der kurs es NICHT geschafft so einen spike zu kreieren

gemeint ist hier das sofortige umschalten wenn handels-pc´s sagen es geht up

man möchte also ggf bärisch sein aber vertraut dem nicht - der ideale nährboden um reatrcements zu testen

da man aber kurse nicht vorhersehen kann heisst dies enger schein und einen einsatz dessen verlust man ggf leicht wieder herausbekommt

bei mir heisst dies 700? bei einem realem hebel von 30  

24.06.11 09:04
1

28770 Postings, 4613 Tage flatfeemoin

 
Angehängte Grafik:
unbenannt.jpg (verkleinert auf 54%) vergrößern
unbenannt.jpg

24.06.11 10:33

28770 Postings, 4613 Tage flatfeeder versuch

den anstieg abzuverkaufen wurde komplett retraced - somit bietet sich ggf ein sl auf mitte bb für long an oder wieder mal ema9 zielbleibt damit bis auf weiteres  das obere bb bzw das höhere hoch aus dem bnr  
Angehängte Grafik:
unbenannt.jpg (verkleinert auf 55%) vergrößern
unbenannt.jpg

24.06.11 10:34
1

28770 Postings, 4613 Tage flatfeedax

 
Angehängte Grafik:
unbenannt.jpg (verkleinert auf 83%) vergrößern
unbenannt.jpg

24.06.11 11:19
2

28770 Postings, 4613 Tage flatfeeda sie wieder mal an einem wichtigem

doppelres stehen sollte man ggf ein näher heranholen des sl überdenken

brechen sie durch wovon ich immo ausgehe ist die 305 pflicht

sl müsste bei bruch entsprechend nachgezogen werden  
Angehängte Grafik:
unbenannt.jpg
unbenannt.jpg

24.06.11 13:43

28770 Postings, 4613 Tage flatfeeder doppel res hat dem ersten ansturm

standgehalten - die empfehlung sl zu überdenken war also die richtige-diese resultierte auch aus dem 5er der gleichzeitig mit erreichen des res das obere bb verletzte und damit ein shortsignal erzeugte

er ist nun gefangen in einer kleinen range - erst ein bruch erzeugt ein nächstes signal -unterstützt ist er immo noch bei 193-175

aber erst ein bruch der 237 am besten auf std-basis erzeugt das nächste folgesignal

antizyklisch ggf bei bruch bb5er dann aber mit sehr engem sl denn ein bruch der 194 kann ein öffnen der bb´s dort erzwingen und eine erweiterte übertreibung erzeugen

noch sieht das aber sehr stabil aus -heisst solange der genannte bereich nicht bricht heisst das ziel weiter oberes bb

prozyklisch short bei bruch mit sl dann auf der ema9 60er  
Angehängte Grafik:
unbenannt.jpg (verkleinert auf 55%) vergrößern
unbenannt.jpg

Seite: Zurück 1 | ... | 4 | 5 | 6 |
| 8 | 9 | 10 | ... | 12  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben