Dieter Nuhr wurde angezeigt. Warum?

Seite 7 von 8
neuester Beitrag: 27.10.14 17:46
eröffnet am: 24.10.14 16:26 von: mod Anzahl Beiträge: 180
neuester Beitrag: 27.10.14 17:46 von: Groupier Leser gesamt: 14794
davon Heute: 1
bewertet mit 49 Sternen

Seite: Zurück 1 | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 |
| 8 Weiter  

25.10.14 19:29

36845 Postings, 7009 Tage TaliskerIndigene

Und das ist nicht Neusprech, das is seit langem Fachsprache. Aber stampf weiter mit dem Füßchen auf, fühl dich wohl in deiner Opferrolle und beharre auf dein "ich lass mir den Mund nicht verbieten, ich sage voll tapfer und mutig, was ich will". Wenn das Denken halt so schwer fällt...
-----------
Tja, kann ja so sagen, kann nichts dazu sagen, ob das sein kann, oder nicht.

25.10.14 19:46

5252 Postings, 4547 Tage sabaIndigene, aha,

müssen jetzt alle (Kinder)-Bücher umgeschrieben werden. Na ja, das Indianerspiel hat sich wohl im Smartphonezeitalter von selbst erledigt.

Aber die rote Sauce hat überlebt,dank eines Weltkonzerns,der diese lächerliche Wortklauberei nicht mitmacht.  

25.10.14 19:52
2

5252 Postings, 4547 Tage sabaund die Saupreißn

was ist mit denen? Fühlen sich jetzt alle Niedersachsen,Hamburger,Bremer usw. diffamiert und melden das als (vermutete) Volksverhetzung bei ariva.  

25.10.14 20:17
2

1089 Postings, 8210 Tage supermax# 131 Alleine schon die Tatsache,

dass sich ein Verwaltungsgericht mit so einem Schwachsinn beschäftigt und dann ein so dämliches Urteil fällt zeigt doch, dass die Muslime nicht zu integrieren sind. Ich meine damit nicht die Klage gegen den koedukativen Badeunterricht, sondern dass den muslimischen Schülerinnen überhaupt die Möglichkeit eingeräumt wird, beim Schwimmunterricht ein solch lächerlichges Gewand zu tragen. Unsere Duckmäuser in Politik und Justiz sind einfach nur noch zum Kotzen. Gerade weil irgenden muslimischer Verband diese Klage eingereicht hat (die 11-jähige Schülerin ist wohl ein Witz) wäre es angebracht gewesen das Rad zurückzudrehen und überhaupt keine Ausnahmen für Muslime zuzulassen. Wer das nicht akzeptieren will sollte schnellstens dorthin ausreisen, wo man diese Art des Zusammenlebens pflegt.

"Muslimische Schülerinnen können regelmäßig keine Befreiung vom koedukativen Schwimmunterricht verlangen, wenn ihnen die Möglichkeit offensteht, hierbei einen sogenannten Burkini zu tragen. Dies hat das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig heute entschieden"  

25.10.14 20:44
5

23589 Postings, 4839 Tage alice.im.börsenlandartikel in der welt

Klage gegen Dieter Nuhr schadet nur den Muslimen selbst - Nachrichten Debatte - Kommentare - DIE WELT
Ein Muslim will den Kabarettisten Dieter Nuhr verklagen. Es hat in Europa langer Kämpfe bedurft, damit man sich auch über Religion lustig machen kann. Das darf jetzt nicht wieder von vorne beginnen.
mit kl. umfrage..  

25.10.14 21:01
5

127646 Postings, 8432 Tage seltsamdarf eigentlich nur der Religiöse gegen Religionen

lästern oder auch der einfache Agnostiker? Was nun, wenn der Atheist auf sein Recht auf seine Religionsfreiheit klagt?  

25.10.14 21:15
1

21410 Postings, 3398 Tage potzzzblitzImmer wieder dieselben dummen Vergleiche

Die Preussen, Eskimos oder Indianer waren nicht das Zielobjekt der Existenzvernichtung durch das Deutsche Reich.

Aber mach es nur wieder ruhig lächerlich, saba. Du willst es sowieso nie einsehen. Dir fehlt der grundsätzliche Respekt vor Menschen, die nicht so wie Du sind.  

25.10.14 21:15
5

2422 Postings, 3159 Tage GroupierWie willst du auf etwas klagen (Religion) das du

gar nicht hast.

 

25.10.14 21:19
6

2422 Postings, 3159 Tage Groupier#157 Bleibt zu hoffen das du sowas wie Respekt

hast vor Menschen die nicht so wie du sind.

Und als "Abkömmling" diverser Bürger des ehemaligen Deutschen Reichs
muss ich bestimmt auf ewig untertänigste Schuldgefühle haben.

Stimmt´s ?  

25.10.14 21:24
1

21410 Postings, 3398 Tage potzzzblitzSo wie Du schreibst,

kannst Du die Gefühle streichen.  

25.10.14 21:40
7

da genießt jemand die aufmerksamkeit ; ))

https://www.facebook.com/...id=100007610569057&ref=ts&fref=ts
Alle aktuellen News gibt es auf meiner Seite:
http://www.islam-osnabrueck.de
Moderation
Zeitpunkt: 26.10.14 10:48
Aktion: Löschung des Anhangs
Kommentar: Urheberrecht: Bild ohne Einverständnis des Urhebers veröffentlicht

 

 

25.10.14 21:51
1

2422 Postings, 3159 Tage GroupierAha! Also bleibt die Erb-"Schuld". ;-(

25.10.14 22:12
8

580 Postings, 5188 Tage gruenkohl"religionen und andere geisteskrankheiten"...

...sagt man doch so?!

ob eine anzeige gut oder schlecht ist?

im grunde geht es nur um eines: respekt.

dem respekt des senders vor dem empfänger.

dies gilt für religionen ebenso, wie dem erzählen schlüpfriger witze.

gibt es hierfür maßstäbe? nein, zumindest keine allgemeingültigen.

respekt, wenn überhaupt vorhanden, ist eine persönliche einstellungssache. die beurteilung, wo respektlosigkeit anfängt ebenso.

wer sich öffentlich zu (brisanten) themen äußert, läuft automatisch gefahr, grenzen beim emfpfänger zu übertreten.

nun ist nuhr nicht guido knoop. er, nuhr, verfolgt eine andere zielrichtung.

wem die satire-inhalte nicht passen, soll sich seiner rechtsstaatlichen mittel bedienen. eine anzeige ist ein rechtsstaatliches mittel, im gegensatz zum faustrecht.

wie dritte diese anzeige beurteilen, ist unerheblich. dem anzeigeerstatter mangelte es in nuhrs vortrag an respekt. also anzeige. damit ist alles gesagt.

diesen fall werden gerichte entscheiden, ob diese empfundene respektlosigkeit den tatbestand der beleidiung erfüllt. was niemanden davon abhalten sollte, sich eine eigene meinung zu bilden.

mein humoristischen zentrum trifft der nuhr. nun bin ich auch weder betroffen, noch sonderlich empfindlich.

vielleicht noch am rande: wäre es nach mir gegangen, wäre harald schmidt nach seinem outing der bettina böttinger für drei monate in den knast eingefahren. erbärmlich, sowas.

-----------
Darf ich mit deinen Träumen spielen? Die platzen so schön!

25.10.14 22:27
1

21410 Postings, 3398 Tage potzzzblitzGute Einstellung

25.10.14 22:31
2

580 Postings, 5188 Tage gruenkohldanke potzzz

dafür sind wir ostfriesen bekannt.

:)
-----------
Darf ich mit deinen Träumen spielen? Die platzen so schön!

25.10.14 22:43
4

127646 Postings, 8432 Tage seltsam#161 - "meiner Seite"

"Mit so einer Einstellung wird es leider nie Normalität werden, einen Bart zu tragen oder sich mit einem Kopftuch zu bedecken." und "sondern darum, wie wir zukünftig miteinander in diesem Land umegehen sollten." und "Wir wurden von unwissenden Muslimen beleidigt und angegriffen,..."

Mit dieser Meinung sollte man auch gegen das Sandmännchen klagen.  

25.10.14 22:46
1

21410 Postings, 3398 Tage potzzzblitzDie steife Brise lässt einem die Dinge klar sehen.

Da kann schon was dran sein. ;)  

25.10.14 22:49
1

21410 Postings, 3398 Tage potzzzblitzeinen

25.10.14 23:40
4

11942 Postings, 5776 Tage rightwingja gehts denn noch?

ich bin der erste, der gotteslästerung bestafen würde. aber das ist doch nicht das thema. es heisst: "du sollst gottes namen nicht misbrauchen"! leute, das gilt. die ganzen idioten, die krieg, missbrauch, mord, gemeinheit aus irgendwelchen texten rechtfertigen sind schlimmer als pest und cholera. dass die allzumenschliche interpretation gottes, "religion" genannt mit satire beharkt wird, darf niemals verboten sein. christus hat die "steiniger" provoziert, indem er fragte wer ohne sünde sei und martin luther hat den selbstgefälligen idioten klare thesen an die wand genagelt. juden, christen und muslime verehren denselben gott und diesen zu schmähen verbietet sich. das heuchlerische drumherum aber, die prüderie, der klerus, die sogenannten würdenträger, die ach so gesetzestreuen adepten sind per se suspekt, denn sie sind ordinäre menschen. wer die kritik oder satire an diesen nicht erträgt, soll seinen glauben hinterfragen oder einfach in irgend eines dieser komischen länder verschwinden in denen man mit intelligenten köpfen kurzen prozess macht. und ganz ehrlich: niemand, aber überhaupt niemand würde den weggang dieser typen bedauern.
 

25.10.14 23:45
4

11942 Postings, 5776 Tage rightwingund noch was

potzzzzz und saba das, meine lieben, ist ü b e r h a u p t kein thema für euren links/rechts-kindergarten. es geht um die zukunft der zivilisierten menschheit und die frage, wie wir mit den irren umgehen.  

26.10.14 00:06
6

2422 Postings, 3159 Tage GroupierMit Zauselbärten wie dem #161 werden wir nie um-

gehen.
Wir werden uns mit denen gegenseitig umbringen über kurz oder lang.
Syrien/Irak ist bald auch bei uns.
Und die Mörder und Verbrecher sind immer die anderen.

Ab 2015/16 dürfen wir mit 300 - 400 Tausend Kriegstaumatisierten p.a. rechnen.
Leute ihr ahnt noch nichtmal im Ansatz wie bald euch eure Heimat fremd werden wird.



 

26.10.14 08:10
2

23589 Postings, 4839 Tage alice.im.börsenlandLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 27.10.14 17:01
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Quelle/Text äußerst unseriös.

 

 

26.10.14 10:42
3

26458 Postings, 7874 Tage Tony Fordes ist ein Unterschied...

ob Jemand wie ein Herr Vogel zum Hass gegen Volksgruppen aufruft oder satirische Witze über diverse Streitthemen macht.

Wie ich bereits schrieb, kein Besucher einer Nuhr-Show wird  nach einer Show mehr oder weniger Hass gegen Islam, usw. empfinden als er vorher schon empfunden hat.

Bei einer Hasspredigt wie man sie immer wieder im Web von Extremisten erlebt, da sieht dies schon anders aus, da wird mit der Angst der Menschen gespielt, die eigenen negativen Emotionalitäten wie Arbeitslosigkeit, Ungerechtigkeit, usw. angesprochen, so dass nach einer solchen Hasspredigt wirklich viele Besucher mit mehr Hass raus gehen.

Einen ähnlichen Fall hatten wir vor Jahren mit einer M. Karikatur. Sicherlich war diese Karikatur ziemlich geschmacklos, doch jene Muslime, die da nach Rechtsstaatlichkeit am Lautesten riefen, waren auch jene, welche bei dem Autor Morddrohungen aufs Band gesprochen haben.
Ich selbst hatte damals mit einem Moslem aus meinem Umfeld darüber gesprochen und der meinte, dass er es zwar nicht toll findet, es ihm eigentlich aber gar nicht weiter interessiert, es immer Leute geben wird, welche sich über Andere lustig machen und profilieren wollen.

Ich fände es Beispielsweise aus Sicht der Muslime interessant, würde z.B. der Zentralrat der Muslime einen Herrn Nuhr mal zu sich einladen und in aller Höflichkeit über die Wahrnehmungen, usw. diskutieren, denn ich denke, dass eine Vielzahl an Kritik die Nuhr als Satire verpackt, der Zentralrat ebenfalls als Problem sieht.
Ich kann mehr Beispielsweise schwer vorstellen, dass ein Zentralrat der Muslime oder Mehrheit der Muslime Hasspredigten, Gewalt und Krieg, Kopf ab, usw. wirklich toleriert oder mit ihrem Glauben als vereinbar betrachtet.

Ein aktiver Dialog und Gang in die Offensive wäre denke ich förderlicher als in ein Fall in eine Abwehrhaltung mit Klagen, Gerichtsprozessen, sowie dem medialen TammTamm ringsrum.  

26.10.14 10:54
7

7239 Postings, 4777 Tage sebestieKabarettist Dieter Nuhr wehrt sich

In dem Interview geht Nuhr auch mit den Kollegen im Kabarett hart ins Gericht. Die meisten würden sich nicht kritisch mit dem Islam auseinanderzusetzen. „Die ziehen dann halt den Schwanz ein.“ Auch der Komiker selbst fürchtet eine Reaktion radikaler Muslime. „Ich will mich auch nicht mit denen anlegen, weil ich auch Angst habe“, wird Nuhr zitiert.

http://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/...egen/10890758.html  

27.10.14 10:52
3

69031 Postings, 6961 Tage BarCodePirincci

ist ein Hetzer:
"Der Moslem hat schon längst den Trick raus, wie das alles “auf rechtem Wege” zu bewerkstelligen ist. Durch den Volksverhetzungspragraphen, den Haßdelikt- und-kriminalität-Schwachsinn und den “gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit”-Irrsinn hat er wunderbare Instrumente in die Hand bekommen, um seine Gegner zum Schweigen zu bringen. Und der Moslem ist schlau. "

Sowas ist schlicht Volksverhetzung. Man setze einfach mal statt "DER Moslem"  "DER Jude" ein...
-----------
Dies war ein Beitrag zur Friedensstiftung und ein leuchtendes Beispiel Gewaltfreier Kommunikation!

Seite: Zurück 1 | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 |
| 8 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben