SIXT (723132/723133) - ewiges Wachstum?

Seite 61 von 62
neuester Beitrag: 29.06.20 15:54
eröffnet am: 12.05.06 10:13 von: biergott Anzahl Beiträge: 1526
neuester Beitrag: 29.06.20 15:54 von: dev_ Leser gesamt: 425907
davon Heute: 167
bewertet mit 20 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 |
| 62 Weiter  

28.04.20 12:03

121 Postings, 478 Tage Pleitegeier 99Also Kurse von unter 20

halte ich schon für sehr schwarzmalerisch, da müsste die gegenwärtig vom Markt eingepreiste Erholung der Konjunktur ab Q3 wohl ausfallen. In dem Zusammenhang dürfte Sixt dann überproportional leiden aber das ist noch keine ausgemachte Sache. Klar dass die klassische Urlaubssaison dieses Jahr ausfällt, die Prognose lautet ja auch dementsprechend starker Umsatzeinbruch und sehr starker Ergebnisrückgang. Aber: Die Bewertung der Aktie hört ja nicht am 31.12.2020 auf, die Prognose für 2021 lautet auf neue Rekordwerte in Umsatz und Ertrag und in der Vergangenheit konnte man dem Management durchaus vertrauen.

Also ich stimme mit vielen kritischen Punkten überein, die Zahlen werden dieses Jahr übel werden, Q1 war ja schon belastet, aber ich sehe deswegen keine Kurse auf Niveau der Finanzkrise wo es ja ums nackte Überleben ging.  

18.05.20 17:30
1

5750 Postings, 487 Tage Gonzoderersteendlich neues Leben

totgesagte....2021 soll das Jahr werden, na Erich warten wir es mal ab, bisher hast Du ja immer untertrieben................  

18.05.20 18:41

205 Postings, 83 Tage Raggy.Chart Sixt: Ausbruch, Ziel ?67

Erich hat uns bisher selten enttäuscht..  
Angehängte Grafik:
bildschirmfoto_2020-05-18_um_18.png (verkleinert auf 41%) vergrößern
bildschirmfoto_2020-05-18_um_18.png

18.05.20 18:45

5750 Postings, 487 Tage Gonzodererste67 :-)) ein Witz

ok es werden auch wieder andere Zeiten kommen, ich dachte so an 108  

18.05.20 18:49

5750 Postings, 487 Tage Gonzodererstein jedem Fall

schwierige Aktie, Familie first dann  Firma, dann erst mal ganz lange nix, dann Aktionär, der Geldgeber und Brotkrummenfresser, gell Erich, so denkst Du doch! wäre ich nicht so hoch investiert ...:-)) achErich, Deine Söhne sind nun mal nicht so wie Du.......ein Problem? mein Problem? Nein Euer Problem....der Markt verzeiht keine Schwächen!  

18.05.20 19:54

205 Postings, 83 Tage Raggy.Hallo Gonzo

Immer mit der Ruhe, mein Lieber.
Die ?67 sind natürlich ein ERSTES Ziel. Immer Schritt für Schritt.
Meinst Du, die nehme ich aus Spaß ins Depot..?  

23.05.20 11:45

1383 Postings, 2894 Tage Armer Student86Hertz meldet Insolvenz an

23.05.20 12:34

44 Postings, 3817 Tage Mersel10Kursanstieg

vielleicht war der Kurs deshalb die Tage überproportional gut. Möglicherweise könnten wenn das noch nicht alles eingereist ist nächste Woche weitere Kursgewinne winken.  

23.05.20 12:48

89 Postings, 5366 Tage centralparkThomas Cook ist auch pleite...TUI Kurs ???

23.05.20 15:43

44 Postings, 3817 Tage Mersel10???

Nicht dein ernst dieser Post oder? Irgendwas nicht mitbekommen?
 

23.05.20 16:45

121 Postings, 478 Tage Pleitegeier 99keine Staatshilfe

für Autovermietungen in Amerika, könnte in der Tat ne Insolvenzwelle geben wenn das stimmt. Klarer Wettbewerbsvorteil für Sixt, wobei es halt auch bestätigt wie übel die Situation für die ganze Branche ist  

25.05.20 14:25

5750 Postings, 487 Tage Gonzodererstebin mal gespannt

was die Amis heute daraus machen,

schade das Sixt nicht an der Nasdaq gelsitet ist, sonst hätten wir hier andere Kurse.

Rennt gut die Aktie seit ein paar Tagen, Kursziele der Analen überschlagen sich auch wieder, sollte funktionieren in den nächsten Wochen wieder auf den Werten von Feb. zu sein  

25.05.20 14:30

5750 Postings, 487 Tage GonzoderersteFeiertag

im Land der grossen Aufschneider, schade, dann eben morgen!  

28.05.20 09:10

1082 Postings, 4488 Tage MIICInsolvenzen kein Vorteil für Sixt

Die amerikanischen Autovermieter werden sich durch die Insolvenzen nach Chapter 11 von ihren Altlasten befreien. Pensionsverpflichtungen, Anleihen, teuere Standorte schließen oder zu niedrigeren Kosten zwingen, ...
Nach der Insolvenz existieren die amerikanischen Vermieter zu günstigeren Kosten weiterhin.
Der Nachteil existiert nur für die Aktionäre der amerikanischen Vermieter und für die Gläubiger und Vermieter.
Für Sixt bringt das kaum Vorteile.
Wahrscheinlich sogar Konkurrenz die schlanker und billiger ist.
 

28.05.20 19:31

1082 Postings, 4488 Tage MIICGebrauchtmarkt wird ein Problem

Erst verhindert Corona den Verkauf von Autos.
Jetzt bringt die Unsicherheit über die Abwrackprämie den ganzen Markt zum Stehen.
Vermietung der Autos lief natürlich auch nicht in den letzten 3 Monaten und wird jetzt sicher besser aber noch lange nicht gut.
Dafür steht die Aktie von Sixt noch richtig gut.  

28.05.20 19:32

5750 Postings, 487 Tage Gonzoderersteverkauf doch Vogel

3 Aktien und Pipi in der Hose....tststs Erich wird es wie immer regeln, die Söhne nicht........tritt er ab ist die Aktie Tod  

29.05.20 18:18

121 Postings, 478 Tage Pleitegeier 99Analysten stufen auf hold

Richtige Glanzleistung vom Analysten von Hauck Aufhäuser heute:

https://www.t-online.de/finanzen/boerse/...n-von-29-00-auf-61-00.html

Im Februar noch mit Kursziel 72€ zum Kauf empfohlen, im Crash dann mit Kursziel 29€ zum Verkauf geraten und nun darf man mit Ziel von 61€ wieder zuschlagen. Ich glaube viel mehr hätte man nicht falsch machen können :)  

08.06.20 09:53

24 Postings, 114 Tage blacksbrownMal eine bescheidene Frage in die Zukunft,

und zwar besitze ich bei Sixt ein dezentes Klumpenrisiko (33%). EK 53,70. Nun stelle ich mir die Frage: Teilverkauf mit wenig plus, oder gar warten. Ich kann mir nämlich bei positiver Entwicklung der Branche vorstellen, dass den Aktionären eine Sonder Divi 2021 in Aussicht gestellt wird.

Oder klingt das komplett abwägig?  

08.06.20 15:11

28 Postings, 461 Tage qwe123#1518

Für die Sonderdividende braucht man Cash. Es wäre schon gut, wenn die normale Divi wieder auf 2 Euro + Niveau steigt.

Ich bin gespannt, wie Q2 Zahlen ausfallen. Miet-PKWs könnten evntl. bei Fluggeselschaften und Bahn Kunden abziehen. Das Fliegen ist im Moment ja pures Chaos.  

09.06.20 08:48

404 Postings, 1104 Tage Daniel1102@blacksbrown

Im Mai hat sich Sixt noch 1,5 Milliarden frisches Kapital geliehen. Die sollen lieber die Liquidität sichern, da ist mir eine Sonderdivi völlig egal. Wer glaubt denn bitte, dass das Geschäft zeitnah wieder wirklich gut laufen wird?
Bin schon froh, dass der Kurs wieder angezogen hat.  

09.06.20 11:08

121 Postings, 478 Tage Pleitegeier 99Solange der KfW Kredit läuft

darf man gar keine Div ausschütten. Der Kredit läuft über bis zu 2 Jahre also würde ich zumindest 2021 an der Stelle nicht zu viel erwarten  

10.06.20 11:21

3539 Postings, 973 Tage KörnigIch vermute ganz stark an eine gestärkte

Position von Sixt nach der Kriese! Würde bei ca. 45 ?/Aktie nochmal 1K nachkaufen. Die Aktie in einem Depot mit ca. 33% zu gewichten ist trotzdem sehr Mutig! Warum nicht eine Aktie die besser im Fahrwasser liegt? Sixt ist doch ein Unternehmen aus der 2. bzw. 3 Reihe!  

10.06.20 11:31

3539 Postings, 973 Tage KörnigIch selber habe bei meinem Langzeitdepot z. B.

Facebook und PAYPAL am höchsten gewichtet. Beide zusammen machen ca. 20% vom Depot aus und damit fühle ich mich sehr gut. Wenn ich auf Dividenden aus wäre hätte ich die München Rück etwas höher gewichtet.  

27.06.20 09:01

331 Postings, 1133 Tage HolzfeldStämme oder Vorzüge

..will eventuell einsteinge, sollte ich Vorzüge oder Stämme kaufen und was meint Ihr wo steht die Aktie ca. Ende 2020 ? DANKE    

27.06.20 10:01

2214 Postings, 3803 Tage Tamakoschy@ Holzfeld

Das ist Geschmacksache. Ich habe beide allerdings die VZ wegen der höheren Dividende wesentlich höher gewichtet. Kurs am Ende des Jahres? Das weiß nur der Bossa Nova.

https://www.bing.com/videos/...A74DDB0B&view=detail&FORM=VIRE  

Seite: Zurück 1 | ... | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 |
| 62 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben