TOMRA WKN: 872535

Seite 8 von 14
neuester Beitrag: 01.02.23 19:01
eröffnet am: 14.03.06 21:10 von: Fusionär Anzahl Beiträge: 339
neuester Beitrag: 01.02.23 19:01 von: Pit007 Leser gesamt: 168626
davon Heute: 7
bewertet mit 5 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 5 | 6 | 7 |
| 9 | 10 | 11 | ... | 14  Weiter  

23.04.20 14:25
1

9793 Postings, 8496 Tage bauwi@Pit007 Allzeithoch! Technisches Kaufsignal!

Der Sammel- und Sortierspezialist hat am heutigen Handelstag ein neues Allzeithoch erreicht. Aktuell notiert Tomra bei 341 Norwegische Kronen. Damit wurde der bisherige Höchststand und der damit einhergehende Widerstand vom Februar 2020 bei 336 Kronen überschritten – daraus resultiert ein technisches Kaufsignal für die Aktie.
Operativ vermeldete der Konzern zuletzt, die Dividende auszusetzen, bis sich die genauen Auswirkungen der Krise abzeichnen. Fundamental ist Tomra mit einer soliden Finanzbasis und geringer Verschuldung gut aufgestellt. Näheres zur aktuellen Auftragslage und weiteren Jahresprognose wird zur Zahlenvorlage für das erste Quartal am 5. Mai erwartet. Bisher sprach Tomra Systems keine Gewinnwarnung aus.
Quelle:
https://www.deraktionaer.de/artikel/aktien/...0200271.html?feed=ariva
Nach Rücksetzer sieht das nicht mehr aus! Hier gilt die Trendfolge, was Umdenken erfordert.
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

06.05.20 10:46

9793 Postings, 8496 Tage bauwiSchafft die Aktie nun den Sprung nach oben?

Was dafür spricht, sind erfreuliche Quartalszahlen und ein intakter Wachstumstrend. Der steigende Auftragsbestand zeigt, dass die von Tomra entwickelten Technologien und Maschinen genau den Nerv der Zeit treffen und noch dazu systemrelevant sind. Überzeugend ist auch die geringe Schuldenlast.
All dies belegt, dass die Aktie nach unten gut abgesichert ist, und spätestens bei 28 € klare Kaufchancen bietet. Wobei davon auszugehen  ist, dass einer der nächsten Anläufe Richtung 40 € , ausgehend von 30 €, dann gelingen wird.  
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

08.05.20 11:26

9793 Postings, 8496 Tage bauwiAusbruch gelungen!

Das gute Zahlenwerk und die sehr guten Aussichten haben wesentlich dazu beigetragen!  
Nächstes KZ:  40 €
Anscheinend hat sonst niemand diese Aktie auf dem Schirm?  
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

10.05.20 15:18

9 Postings, 1044 Tage LaPantera1Bauwi auch hier?;)

Hab die Aktie seit kurzem auch auf meiner Watchlist. Werde aber noch etwas beobachten. Du bist schon investiert?  

11.05.20 10:58
1

9793 Postings, 8496 Tage bauwi@LaPantera1 Selbstverständlich bin ich

schon länger in diesem Top-Unternehmen investiert. Gerne hätte es zu etwas mehr Stückzahlen sein dürfen, doch in dieser (Kauf)-Börsenphase ging's heiß her.
Einstieg hab ich zu ca. 21,xx  € hinbekommen. Da ein paar andere , insbesondere deutsche Werte nun zu schwächeln anfangen, überlege ich mir sogar, hier noch aufzustocken.
Wenn Du zu lange wartest, wird sie Dir davon laufen...…...so ist's auch mit den hübschen Mädels!  :-)
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

11.05.20 14:15
1

9 Postings, 1044 Tage LaPantera1..

Aber 21 ist doch wirklich ein guter Kaufpreis. Wie du im Xiaomi forum vielleicht mitbekommen hast, bin erst seit Anfang April an der Börse, zu diesem Zeitpunkt hatten viele Aktien schon den Turnaround angesetzt. Auf Tomra bin ich erst vor kurzem, weil ich in dieser Branche auch gute Zukunftschancen sehe. Mal schauen, vielleicht werde ich die nächsten Rücksetzer nutzen und mit Einsteigen. :-)  

12.05.20 10:42

9793 Postings, 8496 Tage bauwi@LaPantera1 Absolut richtig , der Kaufpreis ist

absolut top. Dein Einstieg könnte bald möglich werden, da die Aktie wieder etwas von ihren Zuwächsen abgibt. In diesen Zeiten sollte man auf die Sieger setzen, weshalb ich eine weitere Umschichtung in TOMRA geplant habe, und hierfür nochmal einen  günstigen Kurs suche.
Im Gegensatz zu vielen gehypten Aktien, haben wir hier einen wirklich soliden Wachstumswert, mit nachweislich guten Zahlen.  
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

12.05.20 13:12

117 Postings, 2903 Tage cosicAlso

mein Einstiegspreis ist 7,31 Euro... Kann mich höchstens über einige Sicherungs-Teilverkäufe ärgern...  

10.06.20 11:07

9793 Postings, 8496 Tage bauwi@cosic Über Teilverkäufe würde ich mich auch

ärgern!   Dann war Dir noch nicht klar, an welchem Unternehmen Du beteiligt bist!
Meine Hoffnung auf etwas Kursschwäche, um nochmal satt nachlegen zu können, ist nicht mehr allzu groß. Der Kurs hält sich sehr stabil oberhalb der 30 €.
Notfalls muss ich den Plan über mehrere Teileinkäufe strecken. Mein Paket möchte ich jedenfalls noch etwas vergrößern. Das Gezocke mit Pennystocks in den USA hat jedenfalls nix mit soliden Wachstumswerten wie TOMRA zu tun. In kerngesunde Wachstumsunternehmen braucht man sich nicht mal in diesen Zeiten große Sorgen machen! Auch wenn sich nun manche Fonds oder große Adressen mit gezielten  Leerverkäufen den Markt vielleicht nochmal runter drücken wollen. So what!
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

11.06.20 21:11

9793 Postings, 8496 Tage bauwiSpätestens bei 28 € ist Nachkaufen angesagt!

All die zittrigen Hände, die ihre Aktien raus werfen, finden in mir einen freudigen Aufkäufer.
Das Geschäftsmodell läuft nämlich auch, wenn in den USA ein Sack Reis umfällt.
Trotzdem wird mein Engagement in anderen Unternehmen zurückgefahren, um die freien Mittel in TOMRA fokussieren zu können. Diversifikation bringt in einem solch zittrigen Markt eher Verluste. Deshalb Konzentration auf starke europäische Unternehmen. Der $ wird langfristig auf die Verliererstraße kommen.  
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

14.06.20 14:53

5630 Postings, 1763 Tage Pit007Tomra Hi bauwi

Ja, die Stärke als Wachstumsaktie überzeugt.
So sehr, dass ich auf 25 nicht mehr warte und bei knapp 31 wieder mit dabei bin.  

15.06.20 14:16
1

9793 Postings, 8496 Tage bauwi@Pit007 Absolut richtige Entscheidung!

Mit 31 € bist Du doch günstig drin, auch wenn Du heute mit 12 ca. Cent noch im Minus bist.
Doch ab einem bestimmten Punkt der bei +- 30 € liegt, kommen sofort wieder genügend Käufer in den Markt. Vermutlich werde ich die Aktie nicht mehr für 28 € bekommen, da mich dieser weitere Tranche schon sehr gefreut hätte. Doch mit dem was ich habe, bin ich sehr zufrieden und überzeugt.
Hier noch mehr zu gewichten, bleibt dennoch mein Ansinnen. Tolle Aktie!
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

17.07.20 08:16

21 Postings, 1172 Tage PhSc608Moin zusammen,

heute gab es frische Zahlen von Tomra. Ich finde sie persönlich für Q2 inkl. Corona echt nicht schlecht. Was haltet ihr davon?

LG  

17.07.20 10:28

9793 Postings, 8496 Tage bauwiDie Zahlen müssen gut sein, denn

das bisherige Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) in Höhe von 75,19  ist schon sehr ambitioniert.
Allerdings beklagen manche ANALYSTEN die unterdurchschnittliche Performance der letzten Monate im Branchenvergleich.
Wenn's die Aktie wieder nicht schaffen sollte, bildet sich ein Doppeltop aus, was wiederum fast schon erwartet wird und nicht erfreulich wäre. Da das Unternehmen mit seinen ANGEBOTEN aber wirklich toll überzeugen kann, wäre wiederum eine hohe Bewertung gerechtfertigt und müsste gemäß dem Motto "teuer ist gut" , die Anleger nun vor dem Ausbruch anlocken. Dann  könnte die Aktie den Lauf auf die 40 € aufnehmen. Das Warten hätte sich somit gelohnt. Das Chartbild würde sich damit erheblich aufhellen und die nächste Gewinneraktie generieren.  
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

22.07.20 09:15
1

369 Postings, 5243 Tage RotensteinGutes Unternehmen, aber teuer

Habe mir Tomra angeschaut. Ich wäre wirklich sehr gerne dabei, scheint ein gutes Unternehmen zu sein. Leider ist mir der Kurs zu hoch.

Ja, natürlich gibt es Aktien, die immer zu teuer sind, aber deren Erwerb im Nachhinein aber dennoch richtig gewesen wäre. Tomra hat in der Vergangenheit wohl auch in diese Kategorie gehört. Dennoch ist mir die Aktie aktuell einfach zu teuer, da ist schon eine jahrelange äußerst positive künftige Entwicklung eingepreist.  

22.07.20 10:09
1

9793 Postings, 8496 Tage bauwiDer Vorteil ist, dass die Aktie nach

kurzem Durchatmen immer wieder auf Kaufinteresse stößt.
Einen Einstieg kannst Du günstigstenfalls bei eventueller Kursschwäche nutzen, wozu Du charttechnische Mittel als Hilfe heran ziehen kannst. Bis vor kurzem war die Aktie noch für unter 30 € zu bekommen.
Eventuell bekommst Du noch 'ne Chance bei roundabout 32-33 €, falls ein Rücksetzer kommt.  
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

22.07.20 10:55
2

1432 Postings, 3228 Tage OGfoxRückschlagspotential

Wie bei allen hoch bewerteten Werten ist auch bei Tomra das Rückschlagspotential enorm. Dies dürfte uns Anleger, dann das nächste mal treffen wenn das hohe Erwartete Wachstum nicht erfüllt wird.

Bei Tomra kann man sich gerne mal die Entwicklung ende 2018 bis Mitte 2019 ansehen. Damals stand die Aktie auch schon bei über 30 € und es reichten Gerüchte, dass der Lagerbestand stärker als erwartet zunimmt um die Aktie ordentlich korrigieren zulassen. Anleger nahmen an, dass das auf ein zurückgehendes Auftragslevel schließen lasse.

Die Aktie fiel dadurch von 30 auf ca 22 €.

Ähnliche Rückschläge kann man immer wieder bei Wachstumswerten beobachten (Amazon, Apple und Netflix sind alle in der Vergangenheit immer wieder um 30 % abgestürzt).

Problem ist nur kommt so ein Absturz dann haben die Anleger angst dass es noch weiter fällt und kaufen nicht. Diese Angst ist für mich nur dadurch erklärbar, dass man nicht vom Unternehmen überzeugt ist. Wenn man überzeugt ist aber einem der aktuelle Kurs zu teuer ist dann gibt es einen einfach Trick.

Man gibt eine Limitorder 15-30% unter dem aktuellen Kurs ein und wartet bis die ausgeführt wird. Ja das ist langweilig und öde aber dadurch konnte ich einige Aktien bei verschiedenen Unternehmen im Crash kaufen. Jetzt stehen rückblickend alle im Plus.

Die Frage ist nur hat man die Geduld. Persönlich habe ich eine Order bei 25 € im Markt, wenn sich die Zahlen deutlich verbessern, bin ich auch bereit diese nach oben zu erhöhen. Falls ich nicht bedient werde, bin ich auch mit meiner aktuellen Tomra Position zufrieden.

----------------------
Mein aktuelles Depot im Überblick

 

22.07.20 11:07
1

369 Postings, 5243 Tage RotensteinGeduld, Mut und Cash

So ist es - man braucht Geduld, um auf einen Rücksetzer zu warten, den Mut, im Rücksetzer wirklich einzusteigen - und auch das notwendige Cash zum richtigen Zeitpunkt.  

Ich beobachte Tomra schon länger. Im März/ April wäre ich gerne eingestiegen, hatte dann aber das Cash schon für andere günstige Gelegenheiten, die es da ja zahlreich gab, weg. Jetzt hätte ich das Cash, aber der Kurs ist mir davongelaufen... Geht wohl vielen so, die V-Erholung war ja auch ziemlich einzigartig.  

27.07.20 10:43
1

191 Postings, 1417 Tage JanniklasVergangenheit und Zukunft

Letztmalig am 18.03.2020 (# 169) beteiligte ich mich zu Tomra in diesem Thread.

Da ich ganz gerne Disziplin und Konsequenz bei meinen Kauf- und Verkaufsentscheidungen walten lasse hier nun meine vergangene Strategieumsetzung.

Erneuter Kauf mit erwirtschafteten Tomra-Gewinn bei 21,26 €.
Kauf mit weiterem Kapital bei 19,28 € (ich kalkuliere stets ein max. Kapital pro Aktie).

Da ich Tomra schon seit letztem Jahr März/April beobachte und vor allem verstehe, was dessen Geschäftsmodell ausmacht (Nachhaltigkeit), gehört die Aktie für mich zwingend in mein Depot.

Nun, die Entwicklung nach dem Corona-Crash gab mir recht *smile*

Zu den charttechnischen Aussichten:
Um den alten Aufwärtstrendkanal wieder zu erreichen sollte aktuell (!) das Kursziel von 38 - 38,70€ angepeilt werden. Ein ambitioniertes Ziel in jetzigen wirtschaftlichen Situation.
Erfolgt ein Schlußkurs innerhalb des Kanals reden wir von Kursen bis 44-45 €. Mit der Zeit sogar darüber (ein mehr als ambitioniertes Ziel).

Engelsgeduld ist eine teuflische Eigenschaft und ich bin von diesen Möglichkeiten überzeugt.
Ob ich bei 36 € diesmal Teilgewinne mitnehme, entscheide ich kurzfristig.

Zudem habe ich noch immer Analystenmeinungen im Ohr, die besagen, dass die Kursziele der Aktie sogar in der Nähe von 55 € liegen. Wenn es so sein soll - bitte :-)

Lange Rede kurzer Sinn - Geduldig zuschauen, was passieren wird. Zum Traden ist die Aktie nicht geeignet. Bei Kursschwäche tauchen gleich wieder Käufer in Scharen auf.

Euch allen Viel Erfolg und Geduld.

mit besten Grüßen
Janniklas  

29.07.20 12:16
1

1387 Postings, 2822 Tage phre22Tomra

Wird im aktuellen Quick-Check besprochen :-)

https://youtu.be/5gLqEUDttq8

 

05.08.20 17:12
1

5630 Postings, 1763 Tage Pit007Tomra Hi bauwi und Janniklas

#187

Ja, dass die Entscheidung richtig war zeichnet sich deutlich ab. Von 31 auf 36 - toll!
Da zähle ich auf die Nachhaltigkeit. Die bleiben jetzt im Depot.  

07.08.20 15:10

191 Postings, 1417 Tage JanniklasUnter der Voraussetzung ....

... , dass in der kommenden Woche der Dax erneut die 12.850 - 12.920 testet (US Arbeitsmarktdaten waren heute überraschend positiv)ist es durchaus möglich, dass Tomra Systems die 40 € anvisiert.
Wenn dem so sein sollte, befindet sich der Kurs nach aktueller Trendkanalverlängerung (alter Trendkanal)
noch nicht innerhalb des Trendkanals. Mit einem Pullback ist dann jedoch zu rechnen.

Grüße an alle, die investiert sind.
Janniklas  

07.08.20 15:30
2

191 Postings, 1417 Tage JanniklasDie Indikatoren ...

... unterstützen vielleicht meine Annahme.

Chartmuster:
W-Formation seit Mitte Juli mit positiver Flagge

Bollinger Bänder:
oberes und unteres BB sind gen Norden gerichtet

MACD:
positiv mit Tendenz zu mehr

Momentum:
konstant positiv seit Juli

RSI:
erreicht bei anhaltender positiver Stimmung bald den überkauften Bereich

Slow Stochastik:
grenzwertig positiv

Das war`s aus m e i n e r Sicht.

 

07.08.20 16:22
1

9793 Postings, 8496 Tage bauwiStarke Aktie! Eigentlich hatte ich einen

Nachkauf geplant, doch der Kurs ging nicht mehr runter. Sofort waren Käufer eingesprungen.
Bis 40 € werden wir's deshalb wohl schaffen. Dann ist erst mal wieder durchatmen angesagt.
Schade, dass meine Anteile  im Verhältnis hier zu gering sind.  
Toll auch, dass inzwischen so viele mit eingestiegen sind, da ich hier  vor längerer Zeit  allein die Trompete geblasen habe. Zum Einstieg zu blasen, wenn man sich sicher ist, ist 'ne tolle Sache!
Hab von einigen Ariva-Usern gleichfalls gute Empfehlungen erhalten. Dafür Danke !!
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

07.08.20 17:52
1

191 Postings, 1417 Tage Janniklas@bauwi

Es spielt im Grunde genommen keine Rolle wie hoch Deine Anteile, ausgehend von Deinem Gesamtbudget, sind. Ja man hätte hätte hätte - hat man oftmals vorher nicht gewusst.
Dennoch ohne einen Plan (Risiko-und Moneymanagement, Einstiegs- und Ausstiegskurs, Branchenkenntnis, Unternehmenskennzahlen, Stopp-Loss)  investiert man nicht darauf los.
Ich schätze, dass hast Du auch nicht gemacht.
Wichtig bei all dem, so meine Grundeinstellung, konsequent und diszipliniert handeln. Geduldig sein und Regel Nr. 1 immer anwenden - Verluste minimieren. Vorher wissen, wo ist mein Ausstieg, wenn es nicht in Richtung Plan läuft.

Bei all dem setze ich mich nach einem pos/neg Kauf hin und bereite das sog. "Lessons learned" auf.
Daraus entwickelt/verfeinert sich ein Strategieverhalten.

Es spielt keine Rolle wie hoch/niedrig die absolute Performance (Euro) ausfällt. Fragt mich jemand nach meinen Gewinnen oder Verlusten antworte ich stets unter Angabe einer Prozentzahl.

Will sagen, selbst wenn Du 500 € in Tomra investiert und bisher damit Gewinn erwirtschaftet hast - Stell Dir die Frage "Gibt mir meine Bank einen derartigen Zinssatz über Laufzeit x für meine Geldanlage? *smile* (wenn es positiv verläuft!)

Und ja, ich habe einen Plan bei 40 € für mein Einstiegsinvestment bei 21,26 €.
Der Gewinn kommt dann wieder in meinen "Tomra-Budget-Topf", um reinvestiert zu werden bei einem Pullback dieses Papiers. Zinseszins-Strategie.
Den Rest (Kaufpreis 19,28 €) lasse ich laufen mit gesetztem Trailing-StopLoss.

Bitte - das ist m e i n e Strategie und k e i n e Empfehlung für wen auch immer.

Lange Rede, kurzer Sinn *lach* - Verfolge Tomra Systems und alles ist bisher gut.

Grüße

 

Seite: Zurück 1 | ... | 5 | 6 | 7 |
| 9 | 10 | 11 | ... | 14  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben