NEL, der Wasserstoffplayer aus Norwegen

Seite 754 von 821
neuester Beitrag: 07.07.20 21:10
eröffnet am: 01.05.19 10:58 von: na_sowas Anzahl Beiträge: 20508
neuester Beitrag: 07.07.20 21:10 von: JB_1220 Leser gesamt: 3726575
davon Heute: 18992
bewertet mit 52 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 752 | 753 |
| 755 | 756 | ... | 821  Weiter  

06.06.20 21:15
1

27 Postings, 74 Tage Fiete2014Das

ITM mehr gekauft wird ist dem geschuldet das die Werbung gut funktioniert. NEL wird aber aller Voraussicht nach schneller aus den Schulden sein und Gewinne generieren.  

07.06.20 08:17
5

93 Postings, 566 Tage Der_Falke....bornto....

.... da du jetzt jedesmal auf so genannten ?Insider? Verkäufen herumreitest, solltest du dir auch mal anschauen wie große Firmen heute funktionieren. Aktien im Management  als Bezahlung oder Bindung in die Zukunft, sind ein völlig legitimes und gängiges Mittel heute. Schau dir auch mal den Zeitpunkt an, wann diese Pakete ausgegeben wurden. Und zusätzlich mach dir mal Gedanken darüber, wenn du im Management  sitzen würdest und was du selbst machst.

Egal, aus meiner Sicht streust du immer wieder Missgunst und Zweifel ganz bewußt hier in die Runde. Meistens gefolgt von dem ein oder anderem. Aus eure Sicht sind anscheinend alle anderen  bisschen doof und/oder korrupt??!

Jm5p  

07.06.20 12:31
1

4959 Postings, 868 Tage na_sowasBMWs 2. Generation fuel cell Powertrain

07.06.20 14:30
1

1402 Postings, 49 Tage Deriva.OptiJa möglich aber aufpassen nicht das doch

wieder ein Kursrutsch kommt wie im Jahr 2000 als die Wasserstoff Blase geplatzt ist
Wer schon länger dabei ist weißi ja was ich meine wer damals z.B. bei Ballad Power Investiert war sitzt heute (und es ist  ja gut gelaufen) immer noch auf Verluste von -93% ja die war mal bei so 145? auf dem hoch. Aber solange die Börse freundlich ist wird der Kurs schon weiter steigen.  

07.06.20 15:27
1

496 Postings, 959 Tage MK1978Deriva.opti

Nun haben wir den Segen der Bundesregierung.
Alles wird gut und wir hoffentlich reich.
Wenn Ballard wieder 146? kostet, dann bist du endlich wieder im grünen Bereich. ;-)  

07.06.20 15:29

474 Postings, 47 Tage Börsenbunny@deriva.opti

Was hat denn dazu geführt? Also unter welchen Umständen?  

07.06.20 15:37
1

4959 Postings, 868 Tage na_sowasDer Energiemarkt verändert sich

Er glaubt immer noch, dass es für neue Ölprojekte rentabel sein könnte, aber Sonne, Seewind und Wasserstoff sind die Zukunft!

Jarand Rystad hat ein weltweit führendes Analyseunternehmen für die Öl- und Gasindustrie gegründet. Jetzt verändert sich der Energiemarkt.

Auszug:

Erneuerbare Energien werden wachsen
Rystad arbeitet derzeit intensiv an der Umwandlung von fossilen Energiequellen in Sonne und Wind.

- Auf dem norwegischen Festlandsockel ist Platz für zehnfache Entwicklungen wie Hywind Tampen. Wenn dies erreicht wird, kann die norwegische Zulieferindustrie weltweit führend werden. Es könnte jedes Jahr einen Markt für Tausende von Windkraftanlagen im Meer geben. Bisher ist es etwas zu teuer, aber mit der Skalierung werden die Preise sinken. Mit schwimmendem Offshore-Wind haben Sie genug Land und um die Schwankungen zu bewältigen, können Sie die Wasserstoffproduktion in Zeiten starten, in denen Sie mehr Strom haben, als die Märkte aufnehmen können. Sie können auch schwimmende Solarparks auf Dämmen aus Wasserkraftwerken errichten. Nirvana für Sonne ist nicht Sahara, sondern Hochgebirgswüsten nördlich und südlich des Äquators, z. in Chile. Dort können Sie über 3000 Sonnenstunden pro Jahr von den insgesamt 8760 Stunden pro Jahr erhalten.

- Braucht die Welt so viel Strom?

- Ja, die Welt bekommt nie genug Macht. Sie können Elektronen aus Molekülen gewinnen, indem Sie Kohle und Gas verbrennen, aber Sie können auch Moleküle aus Elektronen durch Elektrolyse erzeugen, um Wasserstoff und Sauerstoff zu erhalten. Wasserstoff kann lokal für Strom verwendet oder in synthetisches Gas, CH 4 oder Ammoniak umgewandelt werden, was rentabler ist, wenn es über die Weltmeere transportiert werden soll. Synthetisches Gas kann in Kraftwerken oder zur Herstellung von Kunststoffen verwendet werden. Die Annahme für null Emissionen ist, dass es aus Strom und nicht aus Erdgas hergestellt wird. Am klimafreundlichsten ist es, wenn das Kohlenstoffatom der Luft entnommen wird, indem es in einem CCS-Prozess eingeschlossen wird. Dann kann es zu einer sogenannten negativen Kohlenstoffemission kommen. Es gibt viele aufregende Technologien, die entwickelt werden können, sagt Jarand Rystad.

https://www.tu.no/artikler/...-havvind-og-hydrogen-er-framtida/493473

 

07.06.20 15:43
2

4959 Postings, 868 Tage na_sowasNikola Bestellung

Nikola kauft alkalische Elektrolyseure, um täglich 40 Tonnen Wasserstoff zu erzeugen!

Der Vertrag mit Nel ASA kostete 30 Millionen US-Dollar und es werden 5 Stationen geschaffen, von denen jede 8 Tonnen Gas liefern kann.
Einer der Hauptkritikpunkte an Brennstoffzellen ist, dass der größte Teil des Wasserstoffs aus Erdgas stammt. Das ist wahrscheinlich der Grund, warum die Nikola Corporation beschlossen hat, alkalische Elektrolyseure in ihren Wasserstoffstationen zu haben. Wir wissen das, weil das Unternehmen angekündigt hat, diese Elektrolyseure im Wert von 30 Millionen US-Dollar von Nel ASA zu kaufen. Mit diesen Geräten kann Nikola insgesamt 40 Tonnen Wasserstoff pro Tag erzeugen.

Um mehr ins Detail zu erfahren, kaufte Nikola 85 kW dieser alkalischen Elektrolyseure. Sie wandeln Wasser in Wasserstoff um, wodurch sichergestellt wird, dass das Gas aus erneuerbaren Quellen stammt. Was bedeuten diese 85 kW?

Ein Besuch auf der Website von Nel ASA zeigt, dass ein atmosphärischer alkalischer Elektrolyseur mit Kapazitäten verkauft wird, die von einer Wasserstoffproduktion von 150 Nm³ / h bis 3.880 Nm³ / h reichen. Der größte Elektrolyseur - A3880 genannt - erzeugt 17 kW Energie in Wasserstoff. Fünf davon sind die 85 kW, die Nikola erwähnt.

Das passt zu den Plänen, die die Nikola Corporation für diese alkalischen Elektrolyseure beschreibt. Das Unternehmen beabsichtigt, fünf Wasserstofftankstellen zu haben, von denen jede acht Tonnen dieses Gases pro Tag produziert. Daraus resultieren täglich 40 Tonnen Wasserstoff.

Nikola erwähnt nicht, wo sich diese Stationen befinden werden, aber sie werden wahrscheinlich in der Nähe der Hauptkunden des Unternehmens sein. Es ist interessant festzustellen, dass das Unternehmen, obwohl es noch keine Brennstoffzellen-LKWs ausgeliefert hat, bereits das benötigte Tanknetz vorbereitet.

Angesichts der Tatsache, dass Nikola nicht bekannt gegeben hat, wie groß die Wasserstofftanks in Nikola One und Two sein werden, haben wir keine Ahnung, was die tägliche Produktion dieser 40 Tonnen darstellt. Wird es ausreichen, wie viele Lastwagen zu fahren? Für wie lange?

Anscheinend werden die 30 Millionen Dollar ausschließlich für diese fünf atmosphärischen alkalischen Elektrolyseure ausgegeben. Nikola erwähnt: "Die verbleibende Ausrüstung wird durch eine separate Bestellung abgedeckt." Aber auf welche verbleibende Ausrüstung bezieht sich diese? Wir werden das Unternehmen bitten, dies klarer zu machen.

https://insideevs.com/news/427282/...-electrolyzers-40-tons-hydrogen/
 

07.06.20 16:05

1402 Postings, 49 Tage Deriva.Optiwie gesagt den Hype

hatten wir schon mal vor 18 Jahren oder ich bin echt gespannt wie das hier ausgeht.  

07.06.20 16:34
2

55 Postings, 512 Tage Onkel Nel SonDie Substanz und der Ausblick

Vieler h2 Unternehmen ist im Vergleich zu den neuen Markt Zeiten eine ganz andere.
Und die Anleger sind eher vorsichtiger

 

07.06.20 17:50
1

395 Postings, 3228 Tage raluneck@ Deriva.Opti

Hast du immer noch die selben Socken an wie vor 20 Jahren? Schau doch mal was in der Zwischenzeit alles passiert ist. Hast du noch nicht gemerkt, dass es Windräder und Photovoltaik gibt? Deutschland hat in 2020 mehr regenerative Energie erzeugt als fossile Energie.
Nicht der Absturz hat uns weiter gebracht sondern das Durchhaltevermögen von Leuten wie die von Ballard.
Es gibt eben Menschen die nicht an den Fortschritt glauben und alles schlecht machen was neu ist. Nur immer eine Richtung sehen wollen und sich wunder wenn mal was nicht so läuft wie sie es sich vorstellen.
Ein gutgemeinter Rat meinerseits, lass die Finger von solchen Aktien!
Das ist eine Handelsempfehlung!  

07.06.20 18:08
3

3593 Postings, 978 Tage AMDWATCH2000

Hat sich keiner für Wasserstoff interessiert....
Es "gab" auch noch keine bedeutenden Hinweise auf ein CO2 Problem... Für uns alle.

Selbst die SAUDIS investieren in hochinovative Unternehmen, weil Öl für Verbrenner, ein Auslaufmodell sein könnte.
Spezialchemie ausgenommen.

Nicht vergessen, Elektroautos gab es vor Verbrennern....

Die Oelindustrie ist politisch... Extrem mächtig...

Die neue, junge Generation, rebelliert.. Zu Recht...

Selbst BLACKROCK hat eingesehen, dass mit green energy.. Big money zu machen ist.

2000 stürzten auch viele Biotechnologie Unternehmen, ins Bodenlose, um heute erholt, sogar Gewinne schreibt und die Medikamentenentwicklung schneller und smarter macht.

Natürlich ist der Kurs heissgelaufen,aber an TESLA, AMAZON und andere Unternehmen hat man anfangs auch nicht geglaubt.

Man sollte bereits im Zug sitzen, bevor er.... ABFÄHRT........!!!!!!  

07.06.20 18:24

1402 Postings, 49 Tage Deriva.Optiund 2000

waren Wasserstoff Aktien der Renner im Depot Amdwatch

Auch heute ist die Produktion noch zu teuer ich bin gespannt wie das ausgeht
 

07.06.20 18:31

5300 Postings, 1628 Tage aktienpowerDeriva.Opti


Nein,  nicht mehr so teuer wie vorher...

Da wurde was über Photovoltaikanlagen
entwickelt ....

 

07.06.20 18:39
1

5300 Postings, 1628 Tage aktienpower........

Solarer Wasserstoffkann günstiger produziert werden als bislang angenommen. 




https://www.google.com/...QIDhAM&usg=AOvVaw0Jnk_yaxFtFkre8AEf9540
 

07.06.20 18:44
1

3593 Postings, 978 Tage AMDWATCHWo Geld zu machen ist

Geht alles....
Siehe COVID 19.....
SARS seit 2003 bekannt..
Nur TAIWAN hat systematisch geforscht....

Coronovide Viren werden uns weiterhin bedrohen, wie die Erwärmung.
Zum Glück für uns, hat die Erde, zur Zeit eine sonnenferne Laufbahn...
Man kann sich also ausmalen, wie sich das Klima ändern wird, wenn die sonnennahe Bahn eingenommen wird.......!!!!

Ich bin OPTIMIST....
Wir werden alles meistern.... Wir müssen uns anpassen...
Forschen... Forschen.... Das Leben ist Veränderung

EVOLUTION  

07.06.20 18:56

3593 Postings, 978 Tage AMDWATCHManchmal steht

Man im Wald und sieht die Bäume nicht....
Obwohl ich 20 Jahre dabei bin habe ich,
Tesla, Amazon, Google, Facebook, nvidia verpennt.
Obwohl ich naturwissenschaftlich affin bin, habe ich den H2 Trend verschlafen.

Zum Glück ist mir das bei AMD und EVOTEC, nicht passiert.
Da habe ich massiv im untersten einstelligen Kursen eingekauft.

Aber es waren extrem, harte Jahre.

Wenn ich jetzt bei NEL ASA daneben liege, ist es also nicht so tragisch.
Ich werde weiter nachkaufen, aber diversifizieren.
Die MK Sollte aber unter 4 Milliarden Euro liegen.

Deshalb ist mir auch BIONTECH, mit fast 11 Milliarden Euro MK in der Spitze... Suspect  

07.06.20 18:58

1402 Postings, 49 Tage Deriva.Optiabwarten wer das Rennen macht

bin mal gespannt man die erste China Bude da steht und die Preise runterzieht.

Die sind da ganz große Klasse hat man im Solar Bereich ja gesehen  

07.06.20 19:02

474 Postings, 47 Tage BörsenbunnyIch glaube auch nicht,

dass 2000 die Bundesregierung Milliarden für eine Wasserstoffstrategie investiert hat, sonst
wären wir ja heute nicht an diesem Punkt.
Die Industrie wartet doch nur darauf, dass Wasserstoff gefördert wird und genau das passiert ja jetzt.
Wer das jetzt schlecht redet, glaub ich hat verpasst auf den Zug der letzten Wochen und Monate einzusteigen.
Aber die Reise beginnt ja erst. Von daher keep calm and love H2 :D  

07.06.20 19:03
1

1402 Postings, 49 Tage Deriva.Optiin Amazon war ich Investiert AMDWATCH

aber man kann halt nicht in die Zukunft schauen sonst hätte ich mir Bitcoins gekauft
Die meisten haben gedacht was ist das für ein Scheiß
 

07.06.20 19:06
1

1402 Postings, 49 Tage Deriva.Optialso 200o war die Dotcom-Blase

ich bin halt Vorsichtig geworden mit Hype Aktien auch unsere Nel muss auf kurzer Sicht
Profitabel werden und Gewinne machen ich habe halt die Befürchtung das billige China Produkte die Firmen  in das aus treibt wie bei der Solar Branche  

07.06.20 19:09
1

3593 Postings, 978 Tage AMDWATCHIch weiß

Hätte, wäre, wenn....
Man kann sein Geld nicht überall haben, aber... Wichtige Zeichen sind, die Investitionsgebahren, wie BLACKROCK oder SAUDIS  

07.06.20 19:12
1

1402 Postings, 49 Tage Deriva.OptiDas dumme ist

die China Buden können das ja mit und machen.
In Amerika lauft so was nicht die Schützen ihre Märkte mit hohen Zöllen.
Und werden auch mal richtig Rabiat wenn es um ihre Wirtschaft geht
Bei uns in der EU nur JA SAGER  da lachen sich die China Boys  blöd über so viel Dummheit in der Politik  

07.06.20 19:16
1

3593 Postings, 978 Tage AMDWATCHIst es ökologisch

Wenn man in Chile, zum Abbau von Lithiumsalze, ganze Naturareale zerstört....????
Ich glaube auch nicht, dass die Batterie technisch ökologisch günstiger ist...
Es verschiebt das Problem....

Zu H2 Produktion kann ich nur sagen :
ENERGIE KANN WEDER ERZEUGT, NOCH VERNICHTET WERDEN....
SONDERN UMWANDELN

Kinetische Energie in potentielle....
 

Seite: Zurück 1 | ... | 752 | 753 |
| 755 | 756 | ... | 821  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben