Deutsche Telekom (Moderiert)

Seite 765 von 768
neuester Beitrag: 03.02.23 14:59
eröffnet am: 24.10.12 13:09 von: ElCondor Anzahl Beiträge: 19180
neuester Beitrag: 03.02.23 14:59 von: Lionell Leser gesamt: 4526833
davon Heute: 57
bewertet mit 21 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 763 | 764 |
| 766 | 767 | ... | 768  Weiter  

04.12.22 18:29
3

1810 Postings, 4763 Tage eckert1Viel zu hoch bewertet


habe umgeschichtet.

Die Verschuldung ist sehr hoch, auch die vollständige Konsolidierung der T-Mobile US in der Bilanz verzzert die Bewertung,

der Besitz der T-Mobile US bei der Deutschen Telekom liegt unter 50% wird jedoch ui 100%bilanziert.


Die spanische Telefonica oder die italienische Telecom finde ich viel spannender  

04.12.22 19:57
2

121 Postings, 846 Tage ds80ch@eckert1

...geh wo anders rum heulen :):(:)  

16.12.22 14:15

20 Postings, 81 Tage telefoner1heute 3-facher verfallstag!

...und die "großen" schließen heute ihre bücher für 2022.

frohe weihnacht
 

16.12.22 14:15

20 Postings, 81 Tage telefoner1heute 3-facher verfallstag!

...und die "großen" schließen heute ihre bücher für 2022.

frohe weihnacht
 

16.12.22 14:57
4

493 Postings, 5801 Tage BörsenonkelAn Alle

Ich wünsche allen Aktionäre gesegnete und frohe Weihnachten.
Ein gutes und erfolgreiches neues Jahr soll ein guter Begleiter für 2023 sein.

Bleiben sie alle Gesund und hoffen wir auf ein erfolgreiches Jahr 2023

Beste Grüße
Börsenonkel  

27.12.22 14:15

15083 Postings, 8432 Tage LalapoDT ist Telko Aktie des Jahres ...

von unter 14 € auf fast 20 € .. und das bei einer Peergroup, die teils jetzt Alltimelows sieht .
Damit Glückwunsch an den Boxer und Jedöns,die damit zu Kontaindikatoren des Jahres werden . ...mehr konnte man in dem Sektor nicht short daneben liegen ..zumal man mit fast jeder anderen Telkoaktie short richtig gelegen hätte .
 

28.12.22 17:19

7750 Postings, 550 Tage Highländer49Deutsche Telekom

29.12.22 09:27
1

20 Postings, 81 Tage telefoner12024er frequenzauktion drückt bereits den kurs

29.12.22 14:59
3

1403 Postings, 5471 Tage oranje2008@telefoner

Unter Zugzwang ist nur einer: 1&1. Die DTAG kann hier aus meiner Sicht ganz beruhigt reingehen. Und ein Vergleich mit der UMTS-Auktion zeigt und zeugt nur von der Ahnungslosigkeit des Verfassers.  

30.12.22 08:44
2

20 Postings, 81 Tage telefoner1ja, schon richtig, dtag, o2 u. vodafone sind von

der finanzkraft her im vorteil.
trotzdem werden die 2024er auktionsregeln für alle provider wichtig.
ein horror-überbietungskampf wie zur umts-runde sollte nicht mehr anstehen.
...staat braucht geld mehr als damals, anderseits hängt deutschland bei digitalisierung/bband immer noch meilenweit hinterher.  

05.01.23 08:41
2

3166 Postings, 1196 Tage Michael_1980gedanken

Zinsen Steigen, i.f. wird Finanzierung steigen.
Frequenz Versteigerung sollte General überdacht werden.
Zuteilung mit Ausbau Garantie...

 

05.01.23 08:41
1

3166 Postings, 1196 Tage Michael_1980gedanken

Der Staat hat ja schon genug Abgesahnt für nichts  

05.01.23 11:33

123 Postings, 493 Tage legoplayBin gespannt

Darauf wie in den USA der Kurs von TMUS nach diesem Kundenzuwachs reagiert... und dann auch der Kurs der DTE  

05.01.23 16:08

20 Postings, 81 Tage telefoner1mit der spanne 18,7x-19,4x kann man relativ

sicher handeln (nicht zocken). wird auch 2023 funktionieren, bestenfalls wird die spanne etwas angehoben.
mal sehen was die us-tochter nun der mutter bescheren wird, verprochen wurde ja einiges.
allen viel erfolg in 2023.  

05.01.23 16:54

20 Postings, 81 Tage telefoner1Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 06.01.23 13:28
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Doppel-Posting

 

 

05.01.23 19:44

1039 Postings, 4548 Tage josselin.beaumont@telefoner1:

Mit der von dir genannten "Handelsspanne" magst du ggf. nicht ganz falsch liegen. Mir persönlich wäre jedoch ein sukzessive steigender Kurs deutlich lieber. Die EUR 20,00 müssten doch jetzt so langsam zu überwinden sein, denke ich... 

We will see....

 

06.01.23 10:15

20 Postings, 81 Tage telefoner1die 20 wird kommen, es sind aber auch ca.

27 jahre seit dem börsengang zu 14,xx vergangen.
vom 2000er hype und den divis mal abgesehen.  

07.01.23 15:59
3

123 Postings, 493 Tage legoplay@telefoner

mit der Telekom der 2000er ist die JETZIGE Telekom nicht zu vergleichen.

Heute ist deutlich mehr qualitative Substanz da im Vergleich zu anderen Telkos die fast ihren ganzen Gewinn oder sogar mehr als den Gewinn für DIVIs verwenden müssen (um ihre Aktionäre bei Laune zu halten)
siehe:
https://www.finanzen.net/aktien/vodafone-aktie
https://www.finanzen.net/aktien/telefonica_deutschland-aktie
https://www.finanzen.net/aktien/telefonica-aktie

Die DTE kann dagegen mit nur ca. 50% Ausschüttung des Gewinnes deutlich besser wirtschaften und auch investieren (z.B. Glasfasernetz, bessere Netzabdeckung usw.)

Langfristig gesehen ist die DTE in meinen Augen das Maß aller Dinge.
Und... die 20 kann denke ich schon bald fallen... vielleicht schon nächste Woche .

Die Neukundenzahlen von TMUS sind richtig gut gewesen.
Am 24.01. kommen die Verizon-zahlen und am 25.01. die von AT&T... mal sehen wie diese ausfallen.
Wenn da die Kundenzahlen zurückgehen würden wäre dies ein eindeutiges Zeichen was für TMUS und somit auch FÜR die DTE als Investment sprechen würde.  

09.01.23 15:32

20 Postings, 81 Tage telefoner1kurs-u. divisteigerung sind immer wünschenswert,

aber mit blick auf die verbindlichkeiten entsteht dann ggf. schon ein leichter schwindelanfall.

..im übrigen lag die 2022er (gj.2021) ausschüttungsquote bei ca.73,5% des gewinnes. (finanzen.net)
ok, die schätzungen für gj 2022 sehen da wieder besser aus.
dafür sind aber die verbindlichkeiten weiter angestiegen.  

09.01.23 16:53

123 Postings, 493 Tage legoplayAlso bei mir

Steht bei Finanzen.net eine Divi von 0,64 und ein Gewinn von 1,22 ... also eine Ausschüttung von ca. 53 % des Gewinnes (Gj 2021)  

09.01.23 17:59

123 Postings, 493 Tage legoplaybei Finanzen.net

gibt es aber noch etwas was für die positive Entwicklung der DTE spricht.

die Verschuldung/EK vom1,89fachen auf nur noch das 1,74fache gesunken.

Und auch der Umsatz je Mitarbeiter steigt kontinuierlich an.

Die Entwicklung geht also in die richtige Richtung.

Die Verschuldung sehe ich nicht so als das große Problem da ja auch gewisse Gegenwerte vorhanden sind.

https://www.finanzen.net/unternehmensprofil/deutsche_telekom



 

Seite: Zurück 1 | ... | 763 | 764 |
| 766 | 767 | ... | 768  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben