**DIALOG SEMI. Die Auferstehung!!**

Seite 2 von 31
neuester Beitrag: 16.02.06 16:24
eröffnet am: 04.05.03 17:50 von: KingDingeling Anzahl Beiträge: 770
neuester Beitrag: 16.02.06 16:24 von: Gadric Leser gesamt: 72317
davon Heute: 2
bewertet mit 0 Sternen

Seite: Zurück 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 31  Weiter  

11.05.03 12:49

6132 Postings, 6604 Tage sard.OristanerKingDingeling :-)

Erstens, ein sehr origineller Name :-)
Zweitens hast du vollkommen recht! Nur, ist der Kurs bei 1,4 gedeckelt und was werde ich versuchen zu machen? Richtig, sobald die kursflaiute einsetzt steig ich wieder günstiger ein. Meine Prognose ist, dass die Dialog ende des Jahres oder früher bei 2 steht. Ist so ein richtiger moneymaker :-) Bin ... kein Pessimist bin ein Bulle... Optimist!!!
Seit wann bis du drin?

Gruß s.o.  

11.05.03 15:57

123 Postings, 6357 Tage KingDingelingsard. Oristaner

Bist der erste der mich auf meinen Namen anspricht! Ist vielleicht was damit... ?? ;) ;)

Was Dialog angeht so bin ich erst seit kurzem dabei, Durschnittskurs 1,25 ? bei einer Stückzahl von 13500.

Ich bin sehr optimistisch was Dialog angeht und rechne mit Kursen um 10 ? bei einem Zeitraum von zwei Jahren.

K.D.
 

11.05.03 20:46

6132 Postings, 6604 Tage sard.OristanerKingDingeling

Nene, dein Name klingt nur sehr gut :o)
Werde zu 1,2 bis 1,25 Nachkaufen (versuchen). Schön dass jemand mal was zu Dialog schreibt. Also mal sehen was die Woche bringt.

s.o.  

16.05.03 19:31

123 Postings, 6357 Tage KingDingelingDialog zeigt stärke!!

Charttechnisch sieht es immer noch sehr gut aus!  

16.05.03 19:47

25951 Postings, 7031 Tage PichelKaufen! ;-)

Gruß Pichel

 

28.05.03 09:21

6132 Postings, 6604 Tage sard.OristanerIst bis 1,15 gelaufen tiefer nicht

Zeit zum Nachtanken. Kurse unter 1,2 sind KK.

s.o.

PS: Ich glaube ich muss wieder mal einige Depotleichen entsorgen. Für Dialog lohnt es sich.  

03.06.03 18:01

123 Postings, 6357 Tage KingDingelingDer Zug kommt ins Rollen!!

Na also, endlich wird Dialog wach!! 1,43? Xetra :)  

03.06.03 18:55

89 Postings, 6339 Tage Micha_V:O) bin gespannt

Na dann sollen se mal kaufen,die wach Gewordenen.Bin mal sehr gespannt wie es weiter geht.Potenzial ist da.  :O)  

04.06.03 09:26

3002 Postings, 6357 Tage RoulettProfiDie Auferstehung,die stehen auf.!

bin auch gut dabei
Gruß  

04.06.03 11:23

123 Postings, 6357 Tage KingDingelingSieht verdammt gut aus !!

       ariva.de
     

Charttechnisch eine reine Augenweide!

Kursziel in den nächsten 2-3 Monaten liegt bei 3 ?  

05.06.03 08:15

89 Postings, 6339 Tage Micha_V2 Euro

   Na dann auf zur 2 Euro Marke.Vielleicht wird die geknackt in den nächsten 2 wochen.Bin seit letztem Jahr dabei (Einstieg 1 Euro).Was KingDingeling schreibt,hört sich ja gut an.Hoffe Du behälst Recht.  :O)  

06.06.03 14:33

123 Postings, 6357 Tage KingDingelingEiner schöner Tag für Dialog

So kann es weiter gehen! Für mich ist Dialog eine zweite Teles. Wurde auch nur belächelt als ich Teles zu 2,25? ( 5500 Stück ) gekauft habe. Was daraus geworden ist kann man ja heute sehen. Und all dies STEUERFREI! :)

Dialog ist für mich noch ein besserer Kandidat, hier sehe ich ein Kursziel von 10 ? auf eine Sicht von zwei Jahren!

P.S Bei Teles musste ich über drei Jahre warten um fast 40 000 ? Gewinn einzufahren.

Drum  habe ich mir diesmal über 13500 Stück ins Depot gelegt. KK 1,25?

 

06.06.03 23:26

123 Postings, 6357 Tage KingDingelingDialog geht seinen Weg

Mit deutlichen Kursgewinnen machen seit einigen Tagen die beiden Chipwerte Dialog Semiconductor und ce Consumer auf sich aufmerksam ? obwohl es zuletzt Rücknahmen der Branchen-Wachstumserwartungen gegeben hat.

Bei Dialog ging es zuletzt sogar mit Gap deutlich nach oben, ein steiler Aufwärtstrend hat sich etabliert. Auch bei ce Consumer geht es mit Schwung nach oben. Der Kurs hat die 200-Tage-Linie überschritten, allerdings bei rückläufigen, aber immer noch vergleichsweise hohen Umsätzen.

Im ersten Quartal hat Dialog bei 21 Mio. Euro Umsatz ein negatives Ebit von 6,9 Mio. Euro und einen Konzernverlust von 4,6 Mio. Euro eingefahren. Die Liquidität lag bei rund 30 Mio. Euro, der operative Cashflow war mit rund 2,4 Mio. Euro positiv. Das Eigenkapital je Aktie lag bei 3,25 Euro. Bei einem aktuellen Kurs von 1,67 Euro wird das Unternehmen mit 73 Mio. Euro bewertet.

Während Dialog für das laufende Jahr weiterhin einen Umsatz von 80 Mio. Euro und einen Ebit-Verlust von 20 Mio. Euro einkalkuliert hat, sehen die Planungen für 2004 einen deutlichen Wachstumssprung vor. Wachstumstreiber sollen sogenannte Imaging-Module sein, bei denen das Unternehmen 10 Prozent Marktanteil erreichen will. Der Umsatz soll sich im kommenden Jahr verdoppeln, der Break-Even erreicht werden. Konkretisieren sich diese Ziele und zeigt sich, dass das Geschäft dauerhaft profitabel betrieben werden kann, wäre der Abschlag des Aktienkurses zu Buchwert nicht mehr zu rechtfertigen.

 

06.06.03 23:27

123 Postings, 6357 Tage KingDingelingChart o. T.

09.06.03 19:05

89 Postings, 6339 Tage Micha_V:O)

Also echt.Wenns nicht weiter runter geht am Markt, dann knackt Dialog diesen Monat die 2 Euro.Sicher.Und nächsten Monat???  :O)  :O)    

10.06.03 10:12

123 Postings, 6357 Tage KingDingeling**Dialog Semiconductor - AKKUMULIEREN**

Dialog Semiconductor - AKKUMULIEREN

Von Marcus Moser, GBC Research

Dialog Semiconductor PLC entwickelt und liefert Mixed-Signal-ASICs
(anwendungsspezifische integrierte Schaltkreise) fuer Anwendungen in der
mobilen Telekommunikation und der Automobilindustrie. Diese werden nach
speziellen Kundenvorgaben individuell fuer bestimmte Funktionen eines Geraetes
oder einer Anwendung entworfen und entwickelt. Im Bereich der mobilen
Kommunikation hat sich das Unternehmen auf die Herstellung von Chips fuer das
Power Management und die Sprachverarbeitung spezialisiert. Fuer die
Automobilindustrie erarbeitet Dialog Semiconductor Airbagsensoren und
Steuerungen von elektrischen Motoren fuer Klimaanlagen.

Die vorgelegten Zahlen des Halbleiterherstellers Dialog Semiconductor PLC
fuer das 1. Quartal 2003 lagen insgesamt im Rahmen unserer Erwartungen
. Die
Umsatzerloese im ersten Quartal 2003 erreichten 21,02 Mio. Euro. Damit lagen
diese um 10,24 % ueber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres. Wir hatten fuer
das erste Quartal mit 21 bis 21,5 Mio. Euro Umsatz gerechnet.
Damit lag der
erzielte Umsatz im Rahmen unserer Erwartungen. Die Umsatzsteigerung hing
gemaess Unternehmensaussage mit der Einfuehrung neuer Produkte im zweiten
Halbjahr 2002 zusammen. Hier konnten aufgrund der zusaetzlichen Funktionen
hoehere Durchschnittspreise erzielt werden.

Dialog erzielte im ersten Quartal ein Bruttoergebnis von 6,2 Mio. Euro, was
einem Anstieg der Bruttomarge auf 29,6% entsprach. Damit lag die Marge
leicht ueber unserer Erwartung. Die wesentliche Ursache fuer den Anstieg der
Bruttomarge waren niedrigere Stueckkosten, aufgrund einer hoeheren Auslastung
des internen Testbereichs.
Fuer die zukuenftige Margenentwicklung geht Dialog
von einem Niveau in Hoehe des Jahres 2002 aus. Waehrend eine bessere
Auslastung zu weiter sinkenden Stueckkosten fuehren sollte, wirkt sich der
Start neuer Produkte mit einer geringeren Marge in der Anlaufphase
gegenlaeufig aus. Wir erwarten fuer das Jahr 2003 eine Bruttomarge von ca. 29
Prozent.

Als Konzernergebnis wies die Gesellschaft fuer das erste Quartal 2003 einen
Verlust von 4,7 Mio. Euro aus. Im Vergleichszeitraum des Vorjahres war ein
positives Ergebnis in Hoehe von 0,9 Mio. Euro erzielt worden. Zu
beruecksichtigen ist hierbei, dass Dialog im Vergleichzeitraum 2002 noch
einen Ertrag aus den abgeschriebenen Investitionen in den Wafer-Lieferanten
ESM in Hoehe von 6,5 Millionen Euro erzielen konnte. Im ersten Quartal 2003
waren dies nur noch 0,2 Mio. Euro. Zudem wird das Ergebnis im ersten Quartal
2003 durch steuerliche Effekte im Rahmen der Schliessung der schwedischen
Tochter verzerrt und ist somit wenig vergleichbar. Als Verlust pro Aktie
wurden 0,11 Euro ausgewiesen, was genau unsere Erwartungen getroffen hatte.

Ausblick 2003:

Fuer das laufende Geschaeftsjahr 2003 hat die Gesellschaft noch kein
quantitatives Umsatzziel angegeben. Die Entwicklung im Mobilfunkbereich ist
nach wie vor aeusserst schwierig zu prognostizieren. Marktforscher erwarten
jedoch Erholungstendenzen, die sich auch auf den Geschaeftsverlauf von Dialog
positiv auswirken sollten. Zudem sollten sich die hohen Investitionen, die
Dialog im Jahr 2002 und auch wieder im 1. Quartal 2003 vorgenommen hat
mittelfristig in einem deutlichen Umsatzwachstum niederschlagen.


Die Umsatzerloese fuer das Gesamtjahr 2003 erwarten wir fuer Dialog aktuell mit
ca. 90,2 Mio. Euro, und haben damit unsere Schaetzungen zunaechst gesenkt,
antizipieren aber immer noch eine deutliche Steigerung der Umsaetze um 17
Prozent gegenueber 2002. Der ueberwiegende Teil der Umsatzerloese wird unseres
Erachtens dabei erst im zweiten Halbjahr erloest. Als Bruttomarge erwarten
wir fuer das Gesamtjahr ca. 28,8 Prozent. Damit orientieren wir uns an der
Guidance des Unternehmens, das etwa eine Marge in Hoehe des Vorjahresniveaus
erwartet, da eine hoehere Auslastung des internen Testbereichs zwar zu einer
Erhoehung der Marge fuehrt, sich der Start von neuen Produkten mit einer
niedrigeren Marge in der Anlaufzeit aber gegenlaeufig auswirkt. Das Ergebnis
vor Zinsen und Steuern (EBIT) erwarten wir fuer 2003 mit ca. ?18,4 Mio. Euro,
was einer deutlichen Verbesserung gegenueber dem abgelaufenen Geschaeftsjahr
gleichkommt. Wir haben hierbei unsere Schaetzung insbesondere auch um die
Kosten fuer die Schliessung der schwedischen Tochter adjustiert. Das Ergebnis
pro Aktie erwarten wir mit ?0,24 Euro. Den Break Even auf Jahresbasis
erwarten wir fuer Dialog dann fuer das Jahr 2004. Substanziell zeigt sich
Dialog immer noch stark. So lag der um Goodwill korrigierte Buchwert der
Gesellschaft zum 31.03.2003 bei 2,99 Euro pro Aktie und Dialog weist nach
wie vor eine solide Bilanz auf. Zudem verfuegt die Gesellschaft noch ueber
hohe Liquiditaetsbestaende in Hoehe von 30 Mio. Euro, was eine gute Basis fuer
den kuenftigen Erfolg des Gesellschaft darstellen sollte.

Fazit:

Wir antizipieren insbesondere fuer das Jahr 2004 eine deutliche Verbesserung
des Mobilfunkmarktes durch die Einfuehrung der neuen Handy-Generationen, eine
damit einhergehende starke Steigerung der Umsaetze von Dialog und dann auch
das Erreichen des Break Even. Wir vergeben weiterhin das Rating
AKKUMULIEREN, da wir von den Chancen der Gesellschaft ueberzeugt sind und das
aktuelle substanzielle Risikoprofil als niedrig einstufen. Die aktuelle
Bewertung von Dialog ist nicht ambitioniert und wir sehen die Aktie als
guenstig bewertet an. Wir trauen der Aktie bei einer von uns erwarteten
Verbesserung der wirtschaftlichen Entwicklung deshalb ein deutliches
Kurspotenzial zu. Seit unserer letzten Empfehlung im Maerz bei 0,93 Euro
konnte der Kurs bereits deutlich zulegen. Auch eine gewisse
Uebernahmephantasie ist aufgrund der deutlich gestiegenen Handelsumsaetze
nicht ganz von der Hand zu weisen. Man darf auf die weitere Entwicklung
gespannt sein...

Quelle: Der DOERSAM-BRIEF kann unter
http://www.doersam-brief.de
abonniert werden.  

10.06.03 17:02

123 Postings, 6357 Tage KingDingelingAlles noch im grünen Bereich!

       ariva.de
     

Rücksetzer bis auf 1,35? - 1,45? möglich

 

12.06.03 08:25

89 Postings, 6339 Tage Micha_VLuftholen

Luftholen ist angesagt.Ist auch gesund.Hoffe mal, das bald alle die verkaufen wollen raus sind.  Deine Kommentare sind übrigens klasse @ KingDingeling.Ich sehe das Potenzial ähnlich, auch wenn ich denke, das der Kurs diese Jahr nicht sooo schnell rauf geht.Mein Kursziel auf Jahressicht sind 2,75 Euro.Nächstes Jahr dann zweistellig.  :O)  

12.06.03 08:34

2756 Postings, 6427 Tage rapidoWenn Chips,dann ce und Dialog

aber gestern Texas I.-?Bei unter 1,40 werde ich bei Dialog einsteigen.
rapido  

13.06.03 21:49

89 Postings, 6339 Tage Micha_V:O(

Na Leute!Kaum gehts mal 3 Tage abwärts schreibt hier keiner mehr? Grmpf  

16.06.03 11:56

6132 Postings, 6604 Tage sard.OristanerBin seit heute wieder dabei ;)

Hab mich verliebt ..... schon lange ..... in Dialog ;)
Und deenis, also die von 10 bis 19 brauchen doch immer des Neueste! Deshalb brauchen wir auch so viele Handy's mit der Fotozelle ..... seeeehr guuuut.


s.o.  

18.06.03 09:40

123 Postings, 6357 Tage KingDingeling**Empfehlung**

Nur zur Info.


GBC empfehlen die Papiere von Dialog Semiconductor zu "kaufen"


Der Entwickler und Lieferant von Mixed - Signal-ASICs (anwendungsspezifische integrierte Schaltkreise) für Anwendungen in der mobilen Telekommunikation und der Automobilindustrie, Dialog Semiconductor PLC, hat im ersten Quartal 2003 seine Umsätze um 10,24 % auf 21,02 Mio. Euro im Vergleich zur Vorjahresperiode steigern können und lag somit innerhalb unserer Erwartungen. Ursächlich für die Umsatzsteigerung war insbesondere die Einführung neuer Produkte im zweiten Halbjahr 2002. . Hinsichtlich der Verteilung der Umsätze nach Regionen, lag der Schwerpunkt mit 40 % weiterhin in Deutschland.

Die erreichte Umsatzsteigerung wirkte sich dabei auch positiv auf die Bruttomarge aus, die im ersten Quartal bei 29,6% lag. Bezüglich der Kostenstruktur hatte Dialog im ersten Quartal einen weiteren Anstieg im Bereich Forschung&Entwicklung auf 8,8 Mio. Euro zu verzeichnen. Der Anstieg reflektiert dabei zum einen eine gestiegene Nachfrage von Schlüsselkunden und zum anderen höhere Aufwendungen für die Entwicklung von ASSPs. Weitere Kosten in Höhe von 1,5 Mio. Euro sind durch die Schließung der schwedischen Tochtergesellschaft, im Rahmen eine Restrukturierungsplanes entstanden.

Die Schließung soll aber zukünftig Kosteneinsparungen in Höhe von 2,4 Mio. Euro ermöglichen. Durch diese Schließung der Tochtergesellschaft wurde das EBIT des ersten Quartals belastet und im ersten Quartal 2003 bei ?5,2 Mio. Euro. Auch das Konzernergebnis wies mit ?4,7 Mio. Euro einen deutliche höheren Verlust als im Vorjahr auf. Für das laufende Geschäftsjahr 2003 erwarten die Analysten für Dialog derzeit einen Jahresumsatz von ca. 90,2 Mio. Euro, was einer Steigerung der Umsätze um 17 % entspräche.

Als Verlust pro Aktie erwarten 24 Cent pro Aktie. Die Umsatzschätzung für das laufende zweite Quartal 2003 liegt bei 21,4 Mio. Euro und damit leicht höher als im ersten Quartal. Das EBIT im zweiten Quartal erwarten die Wertpapieranalysten mit ca. ?4,9 Mio. Euro.

Substanziell zeigt sich Dialog immer noch stark. So lag der um Goodwill korrigierte Buchwert der Gesellschaft zum 31.03.2003 bei 2,99 Euro pro Aktie und Dialog weist nach wie vor eine solide Bilanz auf. Zudem verfügt die Gesellschaft noch über Liquiditätsbestände in Höhe von 30 Mio. Euro. Die Spezialisten erwarten das Erreichen des Break Even bei Dialog für das Jahr 2004, da dann der Chipmarkt eine deutliche Belebung erfahren sollte. Sie vergeben somit weiterhin das Rating "akkumulieren".    

18.06.03 11:31

6132 Postings, 6604 Tage sard.OristanerKingDingeling bim bam

schlagen da die Klocken und die Kasse dingelingt bald. Wenn das so weiter geht ... 2,xx ;)

s.o.  

19.06.03 12:45

123 Postings, 6357 Tage KingDingelingUnd noch eine Empfehlung

Jetzt müsste nur noch der Kurs steigen :)


Dialog Semic. akkumulieren Datum: 17.06.2003


Die Experten von "Falkenbrief" bewerten die Dialog Semiconductor-Aktie (ISIN GB0059822006/ WKN 927200) mit "akkumulieren". Durch diese Schließung der Tochtergesellschaft sei das EBIT des ersten Quartals belastet worden und im ersten Quartal 2003 bei -5,2 Mio. Euro. Auch das Konzernergebnis habe mit -4,7 Mio. Euro einen deutliche höheren Verlust als im Vorjahr aufgewiesen. Für das laufende Geschäftsjahr 2003 erwarte man für Dialog derzeit einen Jahresumsatz von ca. 90,2 Mio. Euro, was einer Steigerung der Umsätze um 17% entspräche. Als Verlust pro Aktie erwarte man 24 Cent pro Aktie. Die Umsatzschätzung für das laufende zweite Quartal 2003 liege bei 21,4 Mio. Euro und damit leicht höher als im ersten Quartal. Das EBIT im zweiten Quartal erwarte man mit ca. -4,9 Mio. Euro. Substanziell zeige sich Dialog immer noch stark. So habe der um Goodwill korrigierte Buchwert der Gesellschaft zum 31.03.2003 bei 2,99 Euro pro Aktie gelegen und Dialog weise nach wie vor eine solide Bilanz auf. Zudem verfüge die Gesellschaft noch über Liquiditätsbestände in Höhe von 30 Mio. Euro. Man erwarte das Erreichen des Break Even bei Dialog für das Jahr 2004, da dann der Chipmarkt eine deutliche Belebung erfahren sollte. Die Experten von "Falkenbrief" stufen die Dialog Semiconductor-Aktie weiterhin mit Rating "akkumulieren" ein.  

20.06.03 03:08

2756 Postings, 6427 Tage rapido100% zum Buchwert

aber wann,obwohl,chart sieht gut aus,vielleicht bin ich nur zu
ungeduldig? r  

Seite: Zurück 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 31  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben