Hyundai Motor - billigste Autoaktie der Welt!!!

Seite 24 von 29
neuester Beitrag: 04.10.18 13:02
eröffnet am: 18.01.04 18:29 von: Bleck Anzahl Beiträge: 717
neuester Beitrag: 04.10.18 13:02 von: bauwi Leser gesamt: 198562
davon Heute: 1
bewertet mit 10 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 21 | 22 | 23 |
| 25 | 26 | 27 | ... | 29  Weiter  

25.10.07 17:10

131 Postings, 5105 Tage africatwinfatJetzt

müssen erst die 15 Euro nachhaltig überwunden werden,dann ist der Weg frei.
 

25.10.07 17:54

131 Postings, 5105 Tage africatwinfatJetzt gehts los

12,90 Euro  17,53 Uhr    

26.10.07 07:34

188 Postings, 5339 Tage clemusNa hoffentlich...

... gehts jetzt wieder in Richtung Norden. Der Abwärtstrend war ja schon fast unheimlich und meiner Ansicht nach völlig übertrieben.
Auf weiter steigende Kurse...  

17.11.07 05:58
2

131 Postings, 5105 Tage africatwinfatMal eine gute Analyse -

Sehe Ich genauso.

New York 16.11.07 (www.emfis.com) Bei JPMorgan geht man davon aus, dass sich die asiatischen Aktien auch im kommenden Jahr nach oben entwickeln sollten. Die dortige Rallye habe gute Chancen, auch noch ein fünftes Jahr anzuhalten. Trotz der inzwischen gestiegenen Bewertungen seien asiatische Titel wegen der dort erzielten hohen Gewinnwachstumsraten weiter für das weltweite Anlegerpublikum attraktiv.

Für aussichtsreich hält man bei der amerikanischen Investmentbank unter anderem den Autosektor. Interessante Titel seien hier etwa die Minth Group, Great Wall Motor, Bajaj Auto und Hyundai Motor Daneben könnten vom fortgesetzten Wirtschaftswachstum auch die Titel der großen Konglomerate profitieren. Hierzu seien etwa Swire Pacific, Bekrie & Brothers und Shun Tak Holdings (aus Macau) zu zählen.

Risiken für die asiatischen Aktienmärkte seien laut JPMorgan eine mögliche harte Landung in den USA, zurückgehende Gewinnwachstumsraten sowie eine umfassende Korrektur an den Börsen in China.


Quelle: EMFIS.COM, Autor: (gh)  

17.11.07 18:39
1

131 Postings, 5105 Tage africatwinfatNeuer Geschäftsführer für Hyundai Motor Deutschlan


ots: Neuer Geschäftsführer für Hyundai Motor Deutschland / ...

16:01 17.11.07


Neuer Geschäftsführer für Hyundai Motor Deutschland / Karl-Heinz
Engels rückt nach acht erfolgreichen Jahren in den Aufsichtsrat /
Werner H. Frey tritt zum 1. Dezember seine Nachfolge an

Neckarsulm (ots) -

- Querverweis: Bilder werden über obs versandt und sind unter
http://www.presseportal.de/meldung/1086261 abrufbar -

Nach acht überaus erfolgreichen Jahren bei Hyundai Motor
Deutschland wechselt Geschäftsführer Karl-Heinz Engels zum 1.
Dezember 2007 in den Aufsichtsrat des Importeurs. Seine Nachfolge
tritt Werner H. Frey an, der zuletzt die Geschicke der Fiat Group
Automobiles Germany AG als Vorstandsvorsitzender in Deutschland
lenkte und davor als Vice President bei Hyundai Motor Europe tätig
war.

Engels stand seit 1999 an der Spitze des Importunternehmens mit
Sitz in Neckar-sulm. Unter der Ägide des 65 Jahre alten
Diplom-Kaufmanns stieg der Absatz der koreanischen Fahrzeuge hier zu
Lande von rund 20.000 im Antrittsjahr auf mehr als 53.000
Neuzulassungen im Jahr 2006. Der Hyundai-Marktanteil verdreifachte
sich von 0,5 auf aktuell rund 1,5 Prozent. Auch Anzahl und Qualität
der Vertragspartner wuchsen erheblich: Von rund 400 Standorten nahm
das Hyundai-Händlernetz in den vergangenen vier Jahren auf über 600
Autohäuser zu.

"Hyundai hat sich mit Karl-Heinz Engels an der Spitze zu einer
festen Größe auf dem deutschen Automobilmarkt entwickelt und konnte
in den letzten Jahren immer wieder neue Absatzrekorde vorlegen. Wir
danken Herrn Engels für sein großes En-gagement und freuen uns, dass
er der Emil Frey Gruppe weiterhin verbunden bleibt", erklärt Gerhard
Schürmann, Vorsitzender der Geschäftsleitung der Emil Frey Gruppe, zu
der auch Hyundai Motor Deutschland gehört.

Geschätzt wurde der gebürtige Kölner von Mitarbeitern wie Händlern
insbesondere für sein stets offenes Ohr und seine ausgeprägte
Handelsnähe - Eigenschaften, die auch die Emil Frey Gruppe früh
erkannte und Engels Ende der 90er Jahre in den Vor-stand der SG
Holding berief und ihm zugleich die Geschäftsführung des
Importun-ternehmens Hyundai Motor Deutschland übertrug. "Respekt,
gegenseitiges Vertrau-en und ein partnerschaftlicher Austausch haben
die Beziehung zwischen Importeur und Händlerschaft in den letzten
acht Jahren geprägt", erläutert Peter Schumann, Präsident des
Hyundai-Händlerverbandes. So wählten die deutschen Autofachbe-triebe
den Rheinländer beispielsweise 2006 bei einer Befragung des
Branchenblat-tes markt intern zum besten "Automanager des Jahres
2005/2006" und lobten vor allem "seine seit Jahren händlernahe
Politik". Zwei Mal, 2003 und 2006, wurde Hyundai Motor Deutschland
unter Engels zudem als weltbester Hyundai-Importeur ausgezeichnet.

Nun will sich Karl-Heinz Engels stärker seiner Familie und seinen
oft vernachlässig-ten Lieblingsthemen wie klassische Musik oder Sport
widmen. "Einer aufstrebenden Marke wie Hyundai zum Erfolg zu
verhelfen, war eine tolle Aufgabe. Selbstverständ-lich werde ich
Hyundai weiter treu bleiben - mit etwas weniger Aufwand, aber
ge-nauso viel Freude", erklärt Engels, der seine automobile Karriere
in den 70er Jahren bei Ford begann und zu Beginn der 80er Jahre
zunächst als Marketing-Chef bei Por-sche arbeitete, ehe er
Vertriebsleiter und 1990 Geschäftführer bei Toyota Deutsch-land
wurde. Unter seiner Führung schaffte Toyota erstmals den Sprung auf
über 100.000 verkaufte Einheiten in Deutschland.

Auch sein Nachfolger Werner H. Frey, der die Trendwende bei den in
der Krise be-findlichen italienischen Marken Fiat, Alfa Romeo und
Lancia einleitete, schätzt den erfahrenen 65-Jährigen sehr: "Es wird
sicher nicht leicht, die Nachfolge von Karl-Heinz Engels anzutreten
und an seine Erfolge nahtlos anzuknüpfen. Dennoch freue ich mich auf
die neue Aufgabe, denn ich sehe bei Hyundai Motor Deutschland noch
viel Potenzial."

Seinen Wechsel von Fiat zu Hyundai begründet Frey mit der gut
funktionierenden Importorganisation und der starken Händlerschaft von
Hyundai in Deutschland. "Ich schätze die handelsorientierte Arbeit
von Karl-Heinz Engels und seinem Team sehr und möchte die
Partnerschaft mit den Hyundai-Händlern, die von einer großen
Har-monie geprägt ist, weiter positiv nach vorn bringen", erläutert
Frey seine Ziele. "Für mich ist der Kunde wichtig - und unser erster
Kunde ist der Händler."

Dabei ist die Marke Hyundai für den gebürtigen Mannheimer keine
unbekannte: Von September 2002 bis Mai 2005 arbeitete er als Vice
President Sales, Marketing und After Sales bei Hyundai Motor Europe,
einem Tochterunternehmen der Hyundai Mo-tor Company. Dort war er
unter anderem intensiv in die Produktplanung und Umset-zung des
ersten speziell für den europäischen Markt entwickelten
Kompaktmodells i30 eingebunden und konnte für die Marke in Europa
wichtige Weichen stellen. "Das Fundament der Hyundai Motor Company
ist die Qualität ihrer Produkte. Durch hohe Aufwendungen für
Forschung und Entwicklung sowie die Produktionspräsenz ab 2009 in
Europa eröffnen sich auch für Hyundai Motor Deutschland neue Chancen,
die es zu nutzen gilt."

Der diplomierte Wirtschaftsingenieur begann seine Karriere in der
Automobilbran-che 1976 bei der Adam Opel AG in Rüsselsheim, wo er
verschiedene Positionen in Vertrieb und Marketing bekleidete.
Internationale Erfahrung sammelte er 1996/97 bei General Motors
Europe in Zürich. Dort verantwortete Frey unter anderem das
strategische Produktmanagement, ehe er ab Frühjahr 1997 die Position
des Direk-tors Marketing der Adam Opel AG übernahm. 2002 wechselte er
zu Hyundai Motor Europe und wurde 2005 zum Vorstandvorsitzenden der
Fiat Group in Deutschland berufen.

Karl-Heinz Engels wünschte seinem Nachfolger einen guten Start bei
Hyundai Mo-tor Deutschland und gab ihm auch gleich noch sein
persönliches Lebensmotto mit auf den Weg: "Et kütt wie et kütt, aber
et is immer noch jot jegange."

Originaltext: Hyundai Motor Deutschland GmbH
Digitale Pressemappe: http://www.presseportal.de/pm/40743
Pressemappe via RSS : http://www.presseportal.de/rss/pm_40743.rss2

Ansprechpartner für redaktionelle Rückfragen:

Sevilay Gökkaya, Tel.: (07132)487-290, Fax: (07132)487-298,
E-Mail: sevilay.der@hyundai.de

Claudia Kasper, Tel.: (07132) 487-255; Fax: (07132) 487-269;
E-Mail: claudia.kasper@hyundai.de

Informationen und Fotos auch im Pressebereich von
www.hyundai-presselounge.de




 

02.01.08 10:39
1

17100 Postings, 5471 Tage Peddy78Hyundai peilt Absatzrekord an.

02.01.2008 10:35

Hyundai peilt Absatzrekord an.
Seoul (aktiencheck.de AG) - Die Hyundai Motor Co. Ltd. (ISIN USY384721251/ WKN 885166) plant, im Jahr 2008 einen Absatzrekord zu erreichen.
Wie der größte Automobilhersteller in Südkorea am Mittwoch erklärte, will Hyundai 3,11 Millionen Fahrzeugen verkaufen. Das sind 19,6 Prozent mehr als in 2007 mit 2,6 Millionen Einheiten.

Ferner streben Hyundai und die Kia Motors Corp. für 2008 ein Absatzplus von 21 Prozent bei Autos der Marke Kia an. So wollen Hyundai und seine Tochter Kia weltweit 4,8 Millionen Fahrzeuge absetzen, nach 3,97 Millionen in 2007. Dies soll durch Absatzsteigerungen in China, Indien und anderen asiatischen Ländern in Verbindung mit der Einführung von mindestens fünf neuen Modellen erreicht werden.

Bisher fielen die Aktien um 3,60 Prozent und stehen derzeit bei 12,05 Euro.
(02.01.2008/ac/n/a)
 

07.01.08 21:59

188 Postings, 5339 Tage clemusBörsenplätze

Hallo zusammen,

könnte mir bitte jemand aushelfen und schreiben an welchen Börsenplätzen die Hyundai-Aktie notiert ist??
Welcher Kurs dient als Basiskurs aus welchem der deutsche Aktienkurs resultiert?
Unter welcher HP lässt sich dieser Kurs verfolgen??  

14.01.08 11:02
2

358 Postings, 5043 Tage Titusin Seoul

clemus, die werden hauptsächlich in Seoul gehandelt, am Kospi.

In Deutschland werden die ADR's von der New Yorker börse gehandelt,  deren Kurs geht aber auch hauptsächlich nur auf die Umrechnungsfaktoren zum (koreanischen) Won zurück.

Für'n Live Ticker probier mal bei yahoo.co.kr (habe da jetzt nicht nachgeschaut) unter Finanzen.
Wenn's nur auf koreanisch sein sollte, geh mal zu Yahoo US zu den Finanzen, unten ist dann da ein Link zu deren anderen Länderseiten.
Klappt dann ganz gut, wenn man in Lateinischen Buchstaben die Firma in die Suchmaske eintippt (auch bei japanischen Aktien mache ich das oft über Yahoo).

[b]Ich hätte aber auch mal eine Frage an allen Arivaner[/b], die diese Aktie beobachten:

Hat jemand von Euch die aktuellen Zahlen, Gewinne, KGV, PEG, Dividende und ähnliches vorliegen?

Was ich so an Meldungen fand, ist ja recht positiv, Gewinnsteigerung 2007 war nicht schlecht, Prognosen für 2008 : +20% Umsatz wird angepeilt.

Einzige Negativfaktor: die Korruptionsgeschichte vom Präsidenten.
Sollte eigentlich nicht diesen Kurssturz rechtfertigen, immerhin hat das Papier über 50% an Wert verloren, seit dem Höchststand vor 2 Jahren (ca. 28 Euro)

Nur bei FAZ net fand ich ein paar Zahlen vom Ergebnis, aber als (e):


               2009 (e) 2008 (e)  2007 (e) 2006 (e)
Ergebnis je Aktie 6,38 5,63  4,96     4,17

Mensch, beim aktuellen Kurs von 10.50 Euro sollen die 4.96 Euro Gewinn pro Aktie abgeschmissen haben für 2007?
Das sieht doch eigentlich eher nach einem aktuellen Schnäppchenkurs aus.

Hat sich jemand mal die Mühe gemacht anderswo aktuelle Zahlen zu besorgen?
Wäre nett, wenn er die mal posten würde.  

15.04.08 10:41

1268 Postings, 5018 Tage WubertHier tut sich mal wieder was,

allerdings nichts allzu spektakuläres. Das Korruptionsverfahren gegen den Patriarchen wird/ist wieder eröffnet, die Aktie zuckt nach oben ? ob das ein Ende des ewigen Downtrends ankündigt, bleibt allerdings fraglich. Mein schlechtester Wert im Depot, würde ich eigentlich gerne noch rauswerfen dieses Jahr. Eins gelernt: Nicht in Fahrzeughersteller investieren, deren Autos man nie selbst fahren würde ...

Indikatorengeschwader von finance.yahoo.com (005380.KS), Börsenplatz Korea, der andere Chart ist die Xetra-Notierung, das Volumen hier reicht nicht für OHLC oder Candlestick.
-----------
ignorance is bliss
Angehängte Grafik:
hyu_daily_080414.png (verkleinert auf 63%) vergrößern
hyu_daily_080414.png

28.04.08 17:50

131 Postings, 5105 Tage africatwinfatDer Chart sieht ja

gar nicht so schlecht aus.
Sehen wir die nächsten Tage die 12,00
-----------
Die Börse kann länger irrational bleiben,als Sie liquide sind.

28.04.08 17:57

11942 Postings, 4906 Tage rightwingharhar

... bei 8,45 nachgekauft ... bin gespannt, was die am jahresende macht. so um die 28 euro wäre schön!  

28.04.08 19:14

131 Postings, 5105 Tage africatwinfatBin bei 9,00

rein.
Hätte besser bei 8,00 nachgekauft !!!!!!!
-----------
Die Börse kann länger irrational bleiben,als Sie liquide sind.

30.04.08 02:11

1268 Postings, 5018 Tage WubertWürde gerne meinen EK wieder sehen

und das Teil loswerden. Oder Gewinne einfahren.

Oder realistisch: Einen akzeptablen Ausstieg erwischen.
-----------
ignorance is bliss
Angehängte Grafik:
hyundai_daily_080429.png (verkleinert auf 79%) vergrößern
hyundai_daily_080429.png

26.05.08 18:32

131 Postings, 5105 Tage africatwinfatNachkauf bei 10,00

Vieleicht sehen wir die 8,oo noch mal,um richtig Einzukaufen.

-----------
Die Börse kann länger irrational bleiben,als Sie liquide sind.

29.05.08 14:04

131 Postings, 5105 Tage africatwinfatNeuer Genesis





Wirtschaftsnews - von heute 09:46
Hyundai vor Einführung des "Genesis" auf US Markt


Seoul 29.05.2008 (www.emfis.com) Südkoreas größter Automobilbauer Hyundai Motor Co. veröffentlichte heute die Verkaufspreise für sein neues Oberklassemodell Genesis auf dem US-Markt. So soll das neue Topmodell noch in diesem Jahr seinen Verkaufsstart in den USA feiern und zwischen 33.000 - 38.000 US-Dollar kosten.
Weiter gab Hyundai bekannt, dass sie einen Absatz von insgeamt 55.000 Fahrzeugen in diesem Jahr abstreben. So sollen rund 35.000 Einheiten auf dem südkoreanischen und 20.000 Fahrzeug auf dem US-Markt verkauft werden.

In Europa wird der Verkaufsstart wohl noch bis Anfang 2009 auf sich warten lassen.

Mit dem Oberklassefahrzeug Genesis will Hyundai den bisherigen Marktführern Toyota, Lexus und BMW auf dem amerikanischen Markt den Rang streitig machen.  

-----------
Die Börse kann länger irrational bleiben,als Sie liquide sind.

04.06.08 07:59

131 Postings, 5105 Tage africatwinfatVerkaufszahlen


Seoul, 02.07.2008 (www.emfis.com) Der südkoreanische Automobilhersteller Hyundai Motor Co. konnte im Mai seinen Absatz um 8,5 Prozent auf 251.271 verkaufte Einheiten steigern.
So konnte Hyundai im Inland 55.202 Einheiten absetzten, 196.069 Fahrzeuge wurden exportiert. Dies teilte der Automobilkonzern heute mit.  


Quelle: EMFIS.COM, Autor: (ds)

-----------
Die Börse kann länger irrational bleiben,als Sie liquide sind.

03.07.08 17:20

38 Postings, 5013 Tage PitausHollandHmmmmmm......

Wo geht die Reise hin??

Jetzt einsteigen ?  

20.07.08 15:19

188 Postings, 5339 Tage clemusWohin die Reise geht...

... würde mich wirklich auch interessieren. Ohne 'wirkliche' Nachrichten haben wir das letzte Jahr einen unglaublichen Verfall erlebt. Bin mal gespannt ob wir den Boden wirklich schon gesehen haben..  

20.07.08 16:15

1268 Postings, 5018 Tage WubertGrusel grusel ...

Mit ständig neueren lower lows wüsste ich nicht, wo hier ein Boden sein sollte. Klar, der Chart der Heimatbörse ist aussagekräftiger (in einem der obigen Posting aktualisierend), aber Xetra sieht schon echt bitter aus. Wenn der StochMomIndex wieder am Tief ist ? noch ist leider Platz nach unten ? könnte man natürlich verbilligen, aber die Kohle steck' ich grad lieber wo anders rein.

Weekly, linear
-----------
ignorance is bliss
Angehängte Grafik:
hyundai_weekly_080718.png (verkleinert auf 72%) vergrößern
hyundai_weekly_080718.png

16.09.08 09:14

358 Postings, 5043 Tage TitusHyundai

Ich schaue gerade mal bei Hyundai unter den Mantel...

Ist jemand informiert, was da so läuft im Moment?
Mal ein paar Zahlen, da man die auf europäischen Sites so schlecht findet:

Lt. Hyundai.com:
http://ir.hyundai-motor.com/eng/common/html/stock/shares_1.html
Aktienkurs momentan: 65.700 Won (Tageskurs vom Won: 65,700 South-Korean Won = 41.807 Euro, lt. Oanda)
Habe selbst aber vergessen, wie der Split des GDR zu den koreanischen Aktien ist.

PER:  7.63
EPS 8,613
PBR 1.67
PBS: 39,294
Marktkapitilisation: 143,356 (in Milliarden Won) = 91.22198 Milliarden Euro

Im Auslandsbesitz (foreign holdings: 27.5%)

Dividenden 2007:
http://ir.hyundai-motor.com/eng/common/html/stock/shares_2.html

Net Profit 2007 (2006): 1,682,419 (1,526,063)
Net profit per share (won)2007 (2006): 6,207  (5.636)
Dividende (common Stock) 2007 (2006): 1 Won = 1.4%  (1 Won = 1.5%)

Global Sales 2007: 917 434
Global Sales 2008 (Jan =>Aug) 753 427
(als Vergleich, Global Sales 2007 Jan => August = 613 303 )  also + 12% im laufenden Jahr 2008

+++++++++++++++++++++++++
So, jetzt bin ich am überlegen, WO der Haken steckt. Marktkapitalisation von 91 Milliarden Euro???
Oder sitzt da ein Komma falsch?

Bin leicht verwirrt...








 

08.10.08 07:15

358 Postings, 5043 Tage Tituswow, 5€

Wow, Hyundai fast schon auf 5 Euro....

Der koreanische Won ist voll am abkacken... auf 10-Jahres Tief angelangt.
./. 30% zum Dollar, und dann hat der Euro auch noch zum Dollar gute 10% verloren....
und die Kurse drücken auch nach unten.

Wir sind fast wieder bei verhältnissen wie vor 7-8 Jahren, Hyundai dürfte bei den Exporten jetzt richtig gut Geld verdienen.
Nächstes Jahr wird das Papier wieder richtig interessant.

**************************************************
aus der Straits Times, Singapur:

Korean won falls to 10-yr low

SEOUL - SOUTH Korea's won approached a 10-year low against the dollar on Wednesday on increased fears that the global credit crunch is deepening amid slumping stock markets
..........
The local forex market has been suffering from a dollar shortage as banks and companies rush to what is seen as a safe haven currency on concerns of a global financial crisis.

The finance ministry has announced that it will inject a total of US$10 billion (S$14.6 billion) into the won dollar swap market to provide liquidity.

The won has slumped around 30 per cent against the dollar so far this year despite the authorities' use of foreign exchange reserves to try to stem falls.
************************************
http://www.straitstimes.com:80/Breaking%2BNews/...TIStory_287280.html  

10.01.09 19:42

15990 Postings, 6804 Tage NassieEs ging

noch tiefer. Bleck wo bist du um diesen Thread zu pflegen ?  

03.04.09 10:12

5174 Postings, 5391 Tage Ariaarirebound

ist in Sicht,  der Kurs könnte sich - charttechnish - vorerst bis in die Region um 8 Euro  erholen ...  

08.04.09 19:58

38 Postings, 5013 Tage PitausHollandDie 8 Euro

rücken immer näher.  

Seite: Zurück 1 | ... | 21 | 22 | 23 |
| 25 | 26 | 27 | ... | 29  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben