100 % Anstieg binnen 12 Monaten ab jetzt

Seite 5 von 637
neuester Beitrag: 26.12.11 20:40
eröffnet am: 26.05.05 13:25 von: juche Anzahl Beiträge: 15901
neuester Beitrag: 26.12.11 20:40 von: RedPepper Leser gesamt: 1058534
davon Heute: 6
bewertet mit 89 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 637  Weiter  

16.06.05 11:15

1730 Postings, 5529 Tage LirekingOderbuch

Und bei 3.70 wird wieder schön gestützt ;-)

 
Angehängte Grafik:
Dri.JPG (verkleinert auf 98%) vergrößern
Dri.JPG

16.06.05 11:19

1730 Postings, 5529 Tage LirekingChartweiterführung

@hope

konnte ja so weitergehen ;-)

 
Angehängte Grafik:
Charttrend.JPG (verkleinert auf 58%) vergrößern
Charttrend.JPG

16.06.05 11:52

941 Postings, 5529 Tage hope_is_the_nameChart

@ lire - wer charts nachmacht oder nachgemachte charts in umlauf bringt wird mit arbimod bestraft :))

ansonsten gefällt mir dieser jahreschart ganz gut mercie an den herausgeber

 

16.06.05 12:01

1730 Postings, 5529 Tage LirekingArbimod

@hope

alles nur nicht Arbimod ;-)

Mal schauen was wir am 31.12.2005 auf er Charttafel sehen, werde dann den oben geposteten Chart nochmals reinstellen !

Übrigens gern geschehen

grüsse lire  

16.06.05 12:04

8566 Postings, 5872 Tage steffen71200toll hier :-)

so habe ich mir das gewünscht...

gruss an die familienväter und longies...
s.  

16.06.05 13:56
HILFE, ich kann mich nicht abmelden, die lassen mich nicht gehen bei W:O und auf die frage warum...
heisst es ich soll eine feedbackadresse anwählen - feedbackadresse???

was das ist kann mir keiner beantworten...

kann mir hier jemand einen tip geben ich will dieses W:= board endlich verlassen  

16.06.05 15:01

1730 Postings, 5529 Tage LirekingAbmelden bei W:O

Hy Hope,

also du machst einen ganz normalen Login auf der Startseite, gehst dann ins Userzentrum. Dort gibt es ganz unten bei den Verwaltungspunkten "Mitgliedschaft beenden". Das anklicken und als Begründung reinschreiben, dass der Drogenkonsum von Arbimod zu excessiv ist ;-) und darunter noch "JA" eintippen, also ultimative Willensäusserung, dann müsste es eigentlich klappen !

Grüsse lire  

16.06.05 15:36

8566 Postings, 5872 Tage steffen71200Lire,

muhahahhah der war gut! aber wahre worte *look*

s.  

16.06.05 21:47

1730 Postings, 5529 Tage LirekingGrüsse von Radic

Ich soll euch herzlich grüssen von Radic, er hat momentan ziemlich viel um die Ohren beruflich und wird sich deshalb er in ein bis zwei Wochen wieder melden können. Ich habe ihn überzeugt es hier bei Ariva zu versuchen, da er wie viele andere die Nase von W:O voll hat !

Grüsse lire  

16.06.05 22:02

8566 Postings, 5872 Tage steffen71200danke lireking

wäre nett mit radic in neue diskussionsdimensionen BEI ARIVA vordringen zu dringen. Den rest muss ich ja nicht weiter ausführen... die weitere abwanderung betreffend ;)

gute n8
s.  

17.06.05 01:51

92 Postings, 5558 Tage Chillout1970Info.

Gartner: Deutsche Mobilfunkpreise werden deutlich sinken

MÜNCHEN (dpa-AFX) - Die deutschen Mobilfunkpreise werden nach Ansicht des Marktforschungsinstituts Gartner weiter fallen. 'Wir erwarten, dass es in den kommenden drei Jahren einen erheblichen Preisverfall für Sprache im Mobilfunk geben wird, mindestens 20 Prozent im Jahr', sagte Gartner-Analyst Martin Gutberlet am Donnerstag in München. Mit dem Markteintritt neuer Billiganbieter werde die nächste Preisrunde eingeläutet. Als erstes Unternehmen brachte E-Plus Ende Mai mit Simyo eine eigene Billigmarke auf den Markt. Mit einem Minutenpreis von 19 Cent unterbietet Simyo die Preise der etablierten Anbieter deutlich. Gartner erwartet, dass weitere Billigangebote folgen werden. Der Preisverfall hinterließ bereits seine Spuren in den Umsätzen der Mobilfunkkonzerne. So sank der durchschnittliche Umsatz je Kunde (Arpu) in den Jahren 2000 bis 2004 um ein Viertel auf 298,80 Euro. Mit zusätzlichen Diensten wie MMS wollen die Anbieter die Umsatzrückgänge ausgleichen. Gutberlet äußerte Zweifel an dem Plan der Netzanbieter, die Kunden für neue Dienste zu begeistern. Der deutsche Markt sei noch nicht reif für die Substitution des Datenverkehrs und wird sich nur langsam entwickeln, sagte er. Gründe dafür seien vor allem die mangelnde UMTS-Flächendeckung und zu hohe Tarife./mur/ep/tb

Quelle: dpa-AFX  

17.06.05 12:15

1730 Postings, 5529 Tage LirekingDrillisch Probleme

@all

wir müssen und glaube ich so langsam sorgen machen, was Drillisch mit dem ganzen Geld anfangen soll. Meines Wissens gibt es derzeit keine Zukaufmöglichkeit im Serviceproviderbereich. Telco, Talkline und The Phonehouse sind nicht realisierbar. Wenn Drillisch nicht im Contentbereich Zukäufe tätigen will (Klingeltöne, Mehrwertdienst usw.) oder eventuell für IQ-Work eine sinnvolle Produktdiversifizierung durch Zukäufe anstrebt, dann bekommen wir nächstes Jahr eventuell ein lustiges Problem ;-) , denn aktuell hat Drillisch 15,7 Mio. Euro in der Kasse (stand 31.03.2005) und verdient pro Monat 1-2 Mio. Euro hinzu (durch Simply in Verbindung mit den Abschlussprovisionen der T-Mobile, denke ich es werden eher 2 Mio. Euro sein ), also werden wir bis Ende des Jahres über 30 Mio. Euro Cash haben. Bei einem Kurs (ist jetzt allerdings meine persönliche Schätzung) von 5 Euro bekommen wir bei einer eventuellen Veräusserung von den VS-Anteilen (falls der Deal steuerfrei ist) ca. 13 Mio. Euro was den Cashbestand auf über 40 Mio. Euro erhöht, und ich rede jetzt nur vom Cash und nicht den zu erwartenden Gewinn 2005 der deutlich über den 10.4 Mio. Euro vom letzten Jahr liegen wird ;-)

Also was macht Drillisch mit all dem Geld ?

Vorschläge bitte ;-)

Grüss lire

Wie hast es so schön im Börsenjargon, Überkapitalisierung !

Aber welche Abbaumöglichkeiten gibt es ?  

17.06.05 12:52

244 Postings, 5527 Tage Klausi2001re: drillisch probleme

Ich dachte der angestrebte Gewinn 2005 von 10Mio+ rekrtiert sich aus den kolportierten 1-2 Mio per Monat Verdienst? Das kann man doch nicht addieren, oder hab ich was übersehen?

Ich rechne so: 1-2 pro Monat macht (im Schnitt - 1,5x12) 18 Mio. Dazu addiere ich 15 Mio, was einen Kassenstand Ende 05 von 33 Mio ergibt. Subtrahiere ich die Dividende (die man sich bis zur HV 06 zurücklegen muß) von sagen wir mal 10 Mio (30c per Aktie) und die geplanten zusätzlichen Werbeausgaben von ca. 10 Mio (ich weiß es sind 17 Mio aber Werbeausgaben sind steuerlich absetzbar deshalb nur 10) dann haben wir Ende 05 ca. 13 Mio in der Kassa. Hinzu käme noch ein eventueller Sonderertrag von VS. Der ist aber eher ziemliche Spekulation weil wir ja nicht wissen ob, wann und zu welchem Preis VS verkauft.


Läuft das Geschäft aber noch besser (was fein wäre) dann werden aus den 13 Mio schnell mehr.  

17.06.05 13:05

1730 Postings, 5529 Tage LirekingKlausi

Stimmt leider nicht, die 1-2 Mio. Euro pro Monat sind nur der Cashzuwachs, das Betriebsergebnis von sagen wir mal mind. 15 Mio. Euro kommt noch dazu. Allein das ergäbe zur Zeit weit über 30 Mio. Euro ! Und Drillisch hatte zum 31.03.2005 15.7 Mio. Euro Cash, wenn man daraus die restlichen 9 Monate mit sagen wir mal konservativ geschätzt 1.5 Mio. auf multiplizieren, dann kommen wir auf 13.5 Mio. zusätzliches Cash, also stehen wir schon bei 29.2 Mio. Euro ! ;-) + Betriebsergebnis für 2005 !

grüsse lire  

17.06.05 13:09

244 Postings, 5527 Tage Klausi2001lireking

Danke für die Info. In diesem Falle würde ich doch dann für eine höhere Dividende plädieren. Minimum 50c! :) Naja wenns wirklich soviel wird dann bin ich hier sicherlich nicht der einzige der das will.  

17.06.05 13:10

99184 Postings, 7448 Tage KatjuschaZiemlich neblig hier

Wenn ich die letzten beiden Postings so lese, scheint nicht ganz klar zu sein, ob die 1-2 Mio positiver Cashflow im Monat die Investitionen von 17 Mio im Gesamtjahr 2005 schon beinhalten oder nicht.
Ich glaub leider auch eher, dass die 1-2 Mio (vermutlich eher 2 Mio pro Monat) operativ gemeint sind, und die Investitionen abgezogen werden müssen. Das alles hat aber logischerweise nichts mit dem EPS zu tun. Das es auch mal 1-2 Jahre gibt, in denen die Investitionen trotz hoher Gewinne nur zu einem ausgeglichenen bis negativen CashFlow führen können, sollte in dem Geschäft normal sein.

Trotzdem ist die Aktie mit dieser sauberen Bilanz und der Unterbewertung nach KGV, KUV und Kundenwachstum sehr günstig. Allerdings sollte man auch nicht verwundert sein, wenn der Chartverlauf nicht so aussehen sollte, wie ihn Lireking gestern gezeichnet hat. Wenn Drillisch aber in den TecDax will, müsste es langsam aufwärts gehen, am besten noch mit Unterstützung durch Aktienverkäufe von Herrn B.!

Bleibe aber alleine schon investiert, weil ich stark davon ausgehe, dass Drillisch irgendwann übernommen wird, auch wenns noch 12-18 Monate dauern sollte.  

17.06.05 13:17

1730 Postings, 5529 Tage LirekingKatjuscha

Hy,

ich bin mir noch nicht ganz sicher, aber ich glaube, dass die Investitionen da schon drinnen sind, aber ich werde mich genauer erkundigen ! Natürlich hat der Cashflow nichts mit dem EPS zu tun, aber allein ein Anstieg, wie in viele für möglich halten auf 45 Cent pro Share würde einen Reingewinn von über 14 Mio. Euro mit sich bringen, ich persönlich gehe von über 50 Cent EPS in 2005 aus ! Mal schauen wer recht behält !

@Klausi

sicherlich wäre die Ausschüttung einer Dividende von 50 Cent eine Möglichkeit ;-), wären ja immerhin über 16 Mio. Euro, die Drillisch dafür aufwenden müsste. Ich gehe eher von einer Dividendenerhöhung auf 25 Cent aus und falls der VS-Deal klappt (steuerfrei natürlich) eventuell eine Sonderausschüttung von vielleicht 40 Cent ;-)

damit könnte ich auch gut leben !

Grüss lire  

17.06.05 13:31

244 Postings, 5527 Tage Klausi2001dividende

Katjuscha,
16 Mio Dividendenaufwand erscheint mir nicht allzuviel, wenn man keine großartigen Investitionen zu tätigen hat, bzw. sich keine Zukäufe anbieten. 16 Mio wären bei Lirekings Rechnung (falls sie nun denn stimmt) von vielleicht 30 Mio+ in der Kasse ja nicht allzuviel.
Ein Zusatzeffekt wäre die gute Presse mit dieser immensen Rendite. (und der Umstand daß sich Fonds die sich auf hohe Renditewerte spezialisiert haben, auf Drillisch aufmerksam werden)
Aber man wird natürlich sehen.  

17.06.05 14:57

1730 Postings, 5529 Tage LirekingKatjuscha

Ich habe mich erkundigt und kann bestätigen, dass die 17 Mio. Euro, welche in die Kundenbindungsprogramme investiert werden, schon abgedeckt sind bei den 1-2 Mio. positiven Free-Cash-Flow von Drillisch. Würde Drillisch also gar nichts in die Kundenbindung investieren, dann könnte Drillisch pro Monat über 3 Mio. Euro an Cash auf die Seite schaffen. Wäre natürlich langfristig gesehen schlecht, denn die Kunden würde dann wohl schneller wechseln oder dergleichen :-)

Jedenfalls werden Ende 2005 mit Cashbestand + Betriebsergebnis bei ca. 40 Mio. Euro sein. Immer noch aussen vor gelassen ist das Cash für die Bankavale sind ja auch 8.5 Mio. Euro, über die Drillisch jederzeit verfügen könnte und der VS-Deal noch oben drauf. Und jetzt soll noch einer sagen, dass der Laden nicht brummt und masslos unterbewertet ist !

Also ich verkauf jetzt meinen Opel und erhöhe meinen Drillisch bestand ;-)

Gürsse lire (der letzte Satz ist nicht ganz ernst zu nehmen ;-))  

17.06.05 16:38

1730 Postings, 5529 Tage LirekingSchönes WE

Sowohl ich mach mich vom Acker, wurde heute von meiner Frau zum Shopping gezwungen ;-(

Aber was solls, warte übrigens noch auf Vorschläge wie man die Überkapitalisierung abbauen könnte ?

Mein Vorschlag Aktienrückkauf ohne Einzug, aber das wäre dann ja auch wieder kein Cashabfluss, sondern nur ne Umwandlung in Aktien und wenn die dann vom jetztigen Niveau aus steigen, dann hätte Drillisch noch mehr Geld, ach ne, also wird wohl nichts draus :))

Wünsche allen ein schönes WE
lire  

17.06.05 17:49

8727 Postings, 5729 Tage jucheÜberkapitalisierung

solche "Probleme" würden sich wohl die meisten Konzerne wünschen...; aber da macht sich möglicherweise ja schon jemand anderer Gedanken darüber

ebenfalls schönes Wochenende,
Juche ariva.de  

18.06.05 08:13

8727 Postings, 5729 Tage jucheGuten Morgen!

Frankfurt und Xetra exakt auf 3,70 geschlossen; der Drücker lässt sich das einiges kosten, die Frage ist wie lange noch. Jedenfalls können ihm alle dankbar sein, die noch ein- oder nachkaufen wollen. Für die anderen geht das Geduldspiel weiter, sollte aber dafür umso reichlicher belohnt werden.
Charttechnisch wird es jetzt interessant, da sich der Kurs an der unteren Begrenzungslinie des Aufwärtstrends befindet. Ein Durchbruch könnte noch einige SL auslösen, sollte aber zeitlich in sehr engem Rahmen stattfinden, da wir dann schon in einen Dividendenrendite-Bereich von 6 % kämen.
P.C. würde da sicherlich auch nicht lange zusehen, da er dann mit seinem Nachkauf bei 3,75 größer ins Minus rutschen würde; eine Meldung über den Verlauf der SIMply-Kundengewinnungsaktion könnte dann die Folge sein, um den Kurs nach Norden zu schießen.

Lire: ich wäre auch für eine "Rückkaufaktion" ohne Einzug der Aktien; das "Problem" mit dem vielen Geld wäre dann zumindest auf Zeit gelöst...; 3,2 Mio.Stück dürften ja lt. Beschluß bei der HV zurückgekauft werden

Auf eine spannende nächste Woche,

Juche  

19.06.05 09:12

8727 Postings, 5729 Tage juchewas ist mit Stelios ?

habe mir den nachstehenden Artikel nochmals durchgelesen; mein Verdacht, dass sich Stelios über Drillisch den Zugang zum Netz von T-Mobile holt, verstärkt sich immer mehr...; Stelios benützt ja auch in GB das Netz von T-Mobile für seine Billigschiene.

http://de.biz.yahoo.com/050411/330/4hmg1.html  

19.06.05 10:20

11280 Postings, 5985 Tage Franke..

Bin auch deiner Meinung , und denk das es nicht mehr so lang dauert. Stelios wollte eigentlich schon im April in Deutschland aktiv werden(wobei...vielleicht ist er es ja schon durch symply....)
bin gespannt wie unsere Drillisch auf so eine meldung reagieren wird..Meinungen??????  

19.06.05 11:14

8727 Postings, 5729 Tage jucheÜbernahme ?

Der Durchschnittskurs der letzten 90 Tage liegt im Bereich von 3,80 Euro; die Fragen wären:

1) wie hoch sollte oder könnte oder müsste ein Aufschlag ausfallen

(den höchsten Aufschlag bei einer Übernahme in den letzten Tage - 75 % - habe ich bei Vicuron gefunden http://de.biz.yahoo.com/050616/36/4l0u2.html ) ; das wäre mir und sicherlich vielen anderen Aktionären allerdings zu wenig!

2) wieviel Prozent der Aktien benötigt ein Übernehmer, um eine Übernahme abzuschließen ?

 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 637  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben