Verkauft Potanin seine Norilsk Nickel Anteile ?

Seite 1 von 9
neuester Beitrag: 29.05.20 12:40
eröffnet am: 04.11.05 16:48 von: Kicky Anzahl Beiträge: 210
neuester Beitrag: 29.05.20 12:40 von: Marsl Leser gesamt: 68463
davon Heute: 53
bewertet mit 2 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 9  Weiter  

04.11.05 16:48
2

62129 Postings, 7519 Tage KickyVerkauft Potanin seine Norilsk Nickel Anteile ?

Moskau 02.11.05 (www.emfis.com)
Nach einem Bericht des Online Dienstes Vzglyad beabsichtigt der Business Tycoon Vladimir Potanin seine Anteile an dem Unternehmen Norils Nickel an den staatlichen Diamanten Monopolisten Alrosa zu verkaufen. Potanin?s InterRos Holding könnte dadurch zwischen 8 und 9 Mrd. US-$ einnehmen, heisst es.
Bezüglich der Übernahme haben sich dem Bericht zufolge der russische Finanzminister und Vorsitzender des Überwachungskoncils von Alrosa, Alexei Kudrin, der Präsident von Jakutsien, wo Alrosa tätig ist, Vyacheslav Shtyrov sowie dem Präsidenten des Diamantenmopolisten Alexander Nichiporuk getroffen.

Der Verkauf von Beteiligungen dieser Art wäre nicht die erste von Potanin?s InterRos. So wurden vor kurzem bereits 25,94 % der Beteiligung an dem Joint Venture Unternehmen TNK-BP an die staatliche Ölgesellschaft Rosneft Oil verkauft. Auch die 22,43 % an dem Ingenierusunternehmen Power Machines wurden veräussert. Sie gingen an den Monopolisten Unified Energy System. Mit diesen Aktionen wird Vladimir Potanin weiter an politischem Gewicht innerhalb Russlands verlieren, so Beobachter des Geschehens.
Laut Angaben der russischen Zeitung ?Vzglyad? soll nun auch Norilsk Nickel unter den Hammer kommen. Der Chef von Interros, Vladimir Potanin, will seine Tochterfirma Norilsk für umgerechnet neun Milliarden US Dollar an die staatliche Alrosa verkaufen. Bis jetzt gibt es seitens der Beteiligten noch keine offiziellen Bestätigungen, allerdings sollen sich die Topmanager der Unternehmen bereits getroffen und über weitere Schritte verhandelt haben. Nachdem Norilsk im dritten Quartal einen Gewinnanstieg von 52% gegenüber dem zweiten Quartal verzeichnen konnte, ist der Riese nicht gerade unattraktiv für eine Übernahme.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 9  Weiter  
184 Postings ausgeblendet.

01.03.20 20:40
1

6588 Postings, 3632 Tage hammerbuyLöschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 04.03.20 11:38
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 2 Stunden
Kommentar: Unterstellung

 

 

01.03.20 20:40

6588 Postings, 3632 Tage hammerbuyLöschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 04.03.20 11:38
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Provokation

 

 

01.03.20 20:43
1

6588 Postings, 3632 Tage hammerbuyEbi

Hier kannst mich nicht aussperren ....  

01.03.20 20:46
1

6588 Postings, 3632 Tage hammerbuyLöschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 04.03.20 11:38
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Nutzerhetze

 

 

07.03.20 15:54

6604 Postings, 2091 Tage Ebi52Der Absturz

wird sich wohl nicht auf die Oligarchie auswirken! Lasst euch nicht von schlecht Deutschschreibern verunsichern!
Lasst lieber die Finger von CA und CH Buden im Hotstox!
Auch wenn plötzlich Ex Ministerpräsidenten im Verwaltungsrat auftauchen.  Die CDU Bonzen sind sich für nichts zu Schade!  

12.03.20 17:13

6588 Postings, 3632 Tage hammerbuyLöschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 16.03.20 11:59
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Unterstellung

 

 

12.03.20 17:13

6588 Postings, 3632 Tage hammerbuyLöschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 16.03.20 11:58
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Wortwahl

 

 

08.04.20 14:49

61 Postings, 4907 Tage geroneuDividende

Wenn ich die Nachrichten richtig interpretiere, bekomme ich am 25. Mai ca. 48 Eurocent netto pro ADR, die ein Zehntel Aktie entspricht als Schlussdividende für 2019. Das finde ich sehr gut, habe ich doch für 2019 schon zwei nicht unbeträchtliche Auszahlungen bekommen. Da der russische Staat Hauptanteilseigner ist, glaube ich, die Kontinuität der guten Dividenden wird erhalten bleiben, da der Staat sich so neben Steuern finanziert.  

09.04.20 09:53

164 Postings, 5533 Tage southcolDivi, #193

Du rechnest ca. 66 Eurocent abzgl KESt und Soli per ADR?
entspräche den 7,3 US$ per share  

09.04.20 10:23

61 Postings, 4907 Tage geroneusouthcol

Ja, genau.  

09.04.20 11:15

61 Postings, 4907 Tage geroneuAchtung: Spam

Wenn ich unter "News" Felix Haupt, Ratgeber Aktien, Finanztrends oder Börsendienst-Verlag als Herausgeber sehe, kann ich sicher sein, dass es sich um reißerische, aber nichtssagende Meldungen handelt. Ob diese "Nachrichtendienste" vielleicht nach der Anzahl der Klicks bezahlt werden? Leider wird ein an sich sinnvolles System der Nachrichtenvermittlung so durch Vermüllung unbrauchbarer.  

09.04.20 16:03

20 Postings, 743 Tage paypaldo99Dividendenübersicht

2018 wurde wohl 1,82 ? ausgeschüttet.. 2019 waren es schon 3,19 ? (Quelle boerse.de)

Kann mir das jemand bestätigen? Was ist für 2020 geplant? Wann ist Ausschüttung wie oft? Quartalsweise? Halbjährig?

Wäre sehr dankbar über eine kleine Zusammenfassung.  

09.04.20 17:10
1

61 Postings, 4907 Tage geroneuPaypaldo

Die Ausschüttungen von Norilsk Nickel kann man auf deren Homepage zurückverfolgen, die auch in großen Teilen auf deutsch erscheint. Meist zweimal pro Jahr, für 2019 sogar dreimal, scheint ein gutes Jahr gewesen zu sein. Das wundert mich nicht, wenn ich mir die Preisentwicklung für Palladium (Nornickel weltgrößter Förderer) und Rhodium anschaue. Auch Kobalt ist interessant, nach Lithium wichtiger Bestandteil von Akkus.  

19.04.20 10:58

5 Postings, 40 Tage JonBBSchwierigkeiten KGV-NorilsNickel

Ich arbeite mich im Moment in die Jahreszahlen von NorilskNickel.
Den Link findet man auf der HP.
Der Gewinn pro Aktie wird ausgewiesen in USD mit 36,5.

Bei einem aktuellen Kurs von 26.6 USD ergibt sich für mich ein KGV welches sich auf 2019 bezieht <1.
Wo habe ich den Denkfehler, denn mir fällt auf, dass bei yahoo Finance Norilsk mit einem aktuelles KGV von 7.28 ausgewiesen ist.
Wisst ihr zu welchen Zeitpunkt und mit welchen Gewinnen die kalkulieren?


 

20.04.20 10:59

244 Postings, 1841 Tage harry_lime@JonBB

Die Diskrepanz in deiner Berechung ergibt sich wahrscheinlich aus der Bewertung von ADR im Verhältnis zur Originalaktie.
10 ADR-Anteile entsprechen 1 Originalaktie und dann geht die Berechnung auch eindeutig auf, nur leider ist das KGV dann nicht kleiner 1!  

20.04.20 18:26

61 Postings, 4907 Tage geroneuKGV

Wenn man sich bei Ariva die Kennzahlen von Norilsk Nickel anguckt (bei "Kennzahlen" unten auf "Vollständige Kennzahlen" klicken), sieht man , dass die letzten vier Jahre das KGV  bei 1 oder leicht darüber lag. Für 2019 ist es noch nicht ausgewiesen, kann aber eigentlich nicht wesentlich schlechter gewesen sein, wenn man von der Dividendenrendite ausgeht. Wenn ich die netto 48 Eurocent mit einberechne, die ich als Schlussdividende für 2019 im Mai noch erwarte, komme ich bei dem heutigen Kurs von 24,675 Euro auf eine Dividendenrendite für 2019 von netto 8,2%.
Was mich wundert, ist die Tatsache, dass dieser Anteilsschein, der ein Zehntel Aktie verbrieft, im letzten Jahr alle DAX-Werte sowohl bei der Kurssteigerung als auch bei der Dividendenrendite in den Schatten stellte, in Deutschland trotzdem nur einen Bruchteil des Umsatzes jedes DAX-Wertes ausmacht. Wenn ich mir die sonstigen Kennzahlen ansehe, wundert es mich noch mehr. Ob es vielleicht mit den Sanktionen gegen Russland zusammenhängt? Ich glaube allerdings nicht, dass sich der Verkauf von Metallen so leicht sanktionieren lässt. Notfalls werden sie eben über Drittländer verkauft.  

20.04.20 19:22

5 Postings, 40 Tage JonBBDanke!

@harry_lime Warum ist das so? Norilsk Nickel soll meine erste Investition werden und ich bin gerade dabei das akribisch zu verstehen und zu untersuchen. Wo kann man den tatsächlichen Kurs, also den der Nicht ADR Aktie finden?

Aber ja du hast Recht, nach meiner Berechnung ist der KGV 0,7287 und auf der genannten Homepage ist es 7,28. (Yahoo Stocks)

Wird es mit der Dividende dann genauso gehandhabt? Das man auch nur ein Zehntel bekommt?


@geroneu, Wenn man den 31.12 als Stichtag nimmt, komme ich für das Jahr 2019 auf ein KGV von 0.88. bzw. 8.8 in der Originalaktie.  

20.04.20 19:38
1

5 Postings, 40 Tage JonBBAlle Fragen konnte ich mir selbst beantworten!

Um die Aktien besser handelbar zu machen.
Und ja natürlich die Dividende wird demnach auch um ein 10 gekürzt!
Alles sehr undurchsichtig auf der Seite: Bank of NewYork Mallon Corp. kann man das ganze nachschauen!

Anfängerfehler..

Trotzdem finde ich das Unternehmen sehr gut, aus folgenden Gründen
Vorteile
Produkte sind die begehrtesten Materialien im Bereich Elektroautotechnologie und Umwelt. Platin und Palladium für Katalysatoren der Brennstoffmotoren noch unabdingbar.
Nickel und Kobalt werden in Lithium-Ionen-Akkus für die immer höher schwappende Elektromobilitätswelle (EV) verbaut. Dabei wird mit technologischem Fortschritt immer mehr auf Ausgestaltungen mit Nickel abgestellt
Nachhaltigkeit: Kooperation mit BASF zum Batterie-Recycling in Finnland (Nickel als Kathodenmaterial -> BASF)
Rohstoff für zukünftige Batterietechnologien (Nickel-, Palladium-Katalysator HEV)
Investment in Bergbau Aktien besser als in den Rohstoffen selbst, da sie nahezu konstante Preise haben und jeder Preisanstieg (steigende Nachfrage der Rohstoffe) führt zu höheren Unternehmensgewinnen
Lowest-Cost-Miner
Diversifiertes Portfolio (Nickel, Kupfer, Palladium, Kobalt, Platin)
Digitalisierung und Innovationen (GPS-Ortungsunterstützung, 3D-Minen-Inspektion via Robotik-Devices, remote control of self-propelled drilling rigs /load haul dumpers, Simulationstraining für die Sicherheit der Angestellte)


Nachteile
Die Region Norilsk ist durch den Abbau von Nickel von ganz erheblichen Verschmutzungen der Umweltwelt betroffen. Aus diesem Grunde wurde das Gebiet kurz nach der Jahrtausendwende für Ausländer gesperrt.
Daneben gilt das Unternehmen als größter Luftverschmutzer unter den russischen Industriebetrieben.
Politische Einflüsse /Sanktionen möglich
Rohstoffmarkt schwankt
Automobilindustrie aktuell in der Krise



 

21.04.20 14:44

61 Postings, 4907 Tage geroneuKGV

Wenn ich für 2019 den Börsenwert des Unternehmens , (39,6 Mrd. Euro  aus Ariva) durch den Gewinn (Consolidated Revenue = 12,55 Mrd. Euro von der Homepage Nornickel) dividiere, müsste ja auch das KGV für 2019 herauskommen. Bei dieser Rechnung ergibt sich allerdings ein KGV von 3,19.  

22.04.20 19:16

5 Postings, 40 Tage JonBBConsolidated Revenue

Revenue steht für Umsatz nicht für den Gewinn?

Warum ist das KBV extrem hoch bei Norilsk Nickel? Andere aus der gleichen Sparte Vale etc. haben deutlich geringere Werte.  

23.04.20 12:12

61 Postings, 4907 Tage geroneuKBV

Bei Ariva finde ich ein KBV für Norilsk Nickel von 0,93 für 2018. Das finde ich nicht hoch.
JonBB, Du hast wohl Recht, dass mit "Consolidated Revenue" der Umsatz gemeint ist. Dann wäre das KUV für 2019 also 3,19. Bei Ariva ist allerdings für 2018 ein Wert von 0,26 für das KUV angegeben.
Vielleicht sind diese Unklarheiten und schlechte Vergleichbarkeit der Geschäftszahlen ein Grund für die in meinen Augen niedrige Bewertung der Aktie. Wie gesagt, ich habe für letztes Jahr nach Abzug von 28% Kapitalertragssteuer und Soli eine Rendite von 8,2 Prozent. Fühle mich schon als Oligarch. Weitere Gründe sind wohl Sanktionen gegen Russland und die Befürchtung staatlicher Eingriffe in die Eigentumsstruktur. Allerdings hält auch die amerikanische Investmentlegende Jim Rogers russische Aktien und erwartet seit längerem einen Rohstoffboom.
Nach dem Coronacrash hat sich Norilsk Nickel bisher von allen russischen Aktien am besten erholt.Das würde ich mir so erklären, dass die Metalle, die gefördert werden (sollen), werthaltig sind, auch nach einer Wirtschaftsflaute ihren Wert haben im Gegensatz zu manch einem Startup. Außerdem wird man gerade diese Metalle für die Entwicklung einer klimafreundlichen Wirtschaft brauchen.  

28.04.20 10:36

5 Postings, 40 Tage JonBB@geroneu

Das KBV bezieht sich auf ADR und nicht auf die Vorzugs/Stammaktien.
Gleiche bei KGV und ähnlichen Kursbezogenen Kennzahlen.
 

11.05.20 15:38

251 Postings, 4083 Tage Marslwie wird sich Norilslk

nun entwickeln, einer der Kurstreiber letztes Jahr war ja Palladium,
dies scheint sich langsam wieder in andere Kurssphären zu begeben.
Koennen dennoch derartig hohe Gewinne für div. Kurssteigerungen und Dividenden erzielt werden?
Wann steht die nächste Dividende an?  

28.05.20 18:59

34 Postings, 206 Tage MurphysLawweiss jemand wann

bei Norilsk die Dividende kommt ?  Ich finde nur Stichtag 21.05.2020. Denke mal es gibt Investoren die Norilsk schon länger im Depot haben. Wie lang hats da ab Stichtag gedauert bis das Diri Dari gekommen ist ? Oder hat schon jemand Zahltag gehabt ?  

29.05.20 12:40

251 Postings, 4083 Tage Marslglaub so um den 30.06

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 9  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben